Start Blog E-Mail Marketing – die wichtigste Internet Business-Tools

E-Mail Marketing – die wichtigste Internet Business-Tools

11 min read
0
0
317

e-mail-marketing
Was Sie wissen müssen, um zu beginnen, ihre eigene E-Mail Marketing mit diesen Grundkenntnissen aufzubauen.
– Sammlung von Abonnenten
– Vertrauen Aufbauen
– Verkaufen

Eine Liste von Fragen, die ich für wichtig halte:

  1. Abonnement erste Begegnung und Vertrauen
  2. Was soll eine Reihe von Newsletter beinhalten
  3. Wie schreibt ich richtig einen Newsletter
  4. Psychologie und Schreibweise des Newsletters
  5. Wie arbeitet man mit Abonnement liste
  6. Wie oft sollte Newsletter versendet werde
  7. So steigern Sie die Abonnement Liste
  8. Wie vermeide ich, die potenziellen Abonnenten zu verlieren
  9. Wo, kriege ich Traffic auf meine Seite

Nun ein wenig näher zu jedem Thema.
Was ist E-Mail Newsletter Autoresponder?

Es ist ein Werkzeug, Software oder Programm die ihre E-Mails automatisch an ihre Kunden verschickt beispiel GetResponse mit 25.-Euro Guthaben, die zugestimmt haben E-Mails von Ihnen zu erhalten, um zu kommunizieren, die Vertrauen in Sie als Autor hinterlegen, und nicht als Verkäufer.

Verwechseln Sie nicht Werbe-Mail und Spam-Mails. So was wollen die Leute nicht, Ihren Briefe mit dieser Inhalt zu erhalten!

Erste Begegnung des Abonnenten, ist Entscheidend pratique über Vertrauen zu dir.

Zunächst Sie werden beurteilt, und die folgenden Kriterien sollten Sie in Kauf nehmen:

– In unserem Fall die Präsentation eines Bonus für Abonnenten
– Wie professionell sind die Seiten, Video-Präsentation oder Landing Page
– Gibt es während und nach dem Abonnement wholesale mlb jerseys Bestätigungs-Seite anstelle des Standard Lieber wholesale nba jerseys eine speziellen Seiten zwei Serien von Seiten mit Viral Effekt!
– Wie wird ausgeführt ihre ersten Brief, wie viel Verantwortung liegt drin, und möglichst Kurzfassung.

Was sollte in einer Reihe von Newsletter drin sein?
– Achten Sie darauf, eine Reihe von Newsletter verwenden, die Sie als Autor darstellt, um das Vertrauen zu sichern.
– Ihr Grundsatz sollte auf dem Prinzip basieren:

Vertrauen => Verkaufen => Vertrauen => Verkaufen

Automatische Reihe von Newsletter.

Eine Reihe von 5 Newsletters unmittelbar nach Abonnement, als ein Beispiel, was in ersten 5 Newsletter drin sein sollte . Reihe von Newsletter kann viel, wie Briefe von 30 Briefe zu einem Thema in 3 Monate. Wichtig, den Grundsatz der E-Mail Newsletter zu verstehen.

Brief Nummer 1 – 0 Tage nach dem Abonnement.

– Danken neuen cheap jerseys Abonnenten für Vertrauen
– Auslieferung versprochener Bonus: Video- eBook
– Machen Sie ihre Abonnenten mit Ihren Projekten vertraut

So wecken sie Interesse bei ihren Abonnenten

Brief Nummer 2 – 1 Tag nach Ablauf der Abonnement.

– Ein und Verweis für den Teilnehmer mit Erinnerung auf Bonus mit Link
– Wir geben einen weiteren Bonus oder einen Link zu diesem Artikel für welche Abonnent seine Abo abgeschlossen hat
– Verwenden Sie P.S. für Intrigen

Brief Nummer 3 – 2 bis 3 Tage nach Ablauf der Abonnement.

Dieser Brief ist zum verkaufen!
– Wir bitten unserem Abonnenten im Fall der Dankbarkeit, speziellen Rabatt an, der Verkauf von billigen Waren, indem zu ? % billiger ist als sonst
– Achten Sie darauf, um den Rabatt Zeit Limit zusetzen
– Verwenden Sie P.S. das Selbstwertgefühl und die Bedeutung für den Käufer zu erhöhen

Brief Nummer 4 bis 6 Tage nach Ablauf der Abonnement

– Das Vertrauen
– Wir bieten einen Link zu einem Artikel zum Lösung des Problems
– Verwenden Sie P.S. für Intrigen.

Beispiel P.S. Im nächsten Brief, werde ich mich intensiver mit diese Problem befassen und zeige dir, wie ich das gelöst habe!

Brief Nummer 5 – 8 bis 9 Tage nach Ablauf der Abonnement
Dieser Brief ist zu verkaufen!
– Wir bieten dem Abonnenten in Dankbarkeit einen Super Angebot mit super Rabatt.

Wie komponiere ich eine Newsletter zum Versenden?
Wir legen großen Wert auf die Kopfzeilen, sie manter muss erfüllen die Anforderungen!
– Kurze und aussagekräftige auf das Produkt
– Humorvoll und faszinierenden Charakter …
– Eine Frage oder eine provokante Aussage
– Die versprochene Belohnung, neue oder nützliche
zum Beispiel:
„Was haben die Internet Marktteer was du nicht hast?“ Oder „Gewinne zu steigern um 37, 6​​% …“

Ich empfehle das eBook von dem und dem cheap mlb jerseys für Das und Das

Der Produkt Kopfzeile.

Was man im Titel nicht verwenden soll:
– Verwenden Sie nicht die [Vorname] – Versuchen nicht am Ende der Kopfzeile !? Zu gesetzt
– Schreiben Sie nicht den ganzen Titel in großen Buchstaben

Was man im Titel verwenden für soll:

– Keywords: Verwende Wörter wie ohne Anstrengung, Wichtige, Explosive, Klug, Mega Stark, Sehr Nützlich, Geheimnis, ein Meisterwerk, ein Experte …

Kurz, es ist eine emotionale Trick.

– Es Basiert sich auf Psychologie Tricks: Faulheit, Gier, Geld, Werbegeschenke, eigene Bedeutung – unterschiedliche Zahlen

Beispiel:
„Was würden Sie mit 1000000 Euro machen?“
„Das wirkt wirklich, erhöhen deine Verkäufe um 200%“

Der Inhalt des Newsletter.
– Schreiben Sie keine große Briefe – werde nicht gelesen!
– Teile den Text in Absätze
– Markieren Sie wichtige Wörter und Momente in den Briefen
– Verwenden Sie Psychologie Tricks
– Achten Sie darauf, einen Beitrag Script mit PS verwenden (Autoresponder)
– Verwenden Sie die HTML-Version des Briefes mit Bildern
– Verstecken Sie Affiliate-Links und Referenz-Zählern

Psychologie des Schreibens der Newsletter.
Ihre Hauptaufgabe ist Ascoli, es, die Öffnung von Newsletter zu erhöhen, und dann, um den Leser davon zu überzeugen, auf das Link klicken!
Erinnern Sie sich, wie Sie selbst Newsletter Lesen? Zuerst Titel angelockt, dann wird der Text gelesen, und schon drücken Sie einen Link.

Wie man mit einem Abonnement Listen arbeitet.

Das Grundprinzip im Newsletter: Vertrauen => Verkaufen => Vertrauen => Verkaufen

Arbeiten Sie mit Partner Produkte

Sie müssen The Ihre Teilnehmer in den Kursthemen geben (fragen Sie nach ihre Meinung zum Produkt)
Notieren Sie ein Interview mit dem Autor von diesem Produkt, und die Probleme, die in einem früheren Umfragen angehoben wurden zu lösen.
Mit einer speziellen Promotion mit Boni und einem Rabatt.
Einnahmen mit diese System 1000.- Euro / Monat. Mit einem Abonnement Listen von 1.000 Abonnenten.
Das Ergebnis des Newsletters.

Verkauf von Werbung in ihren Mailinglisten

Sie führen Mailinglisten 1 bis 2 Newsletter pro Woche, und verkaufen Werbespots.

Der ungefähre Preis der Anzeige Content für 250 bis 300 Zeichen mit der Liste von 1000 Personen ist:
– Email Header Flood 5.-Euro
– Email Fußzeile 2, / bis 3,- Euro
– Komplette Newsletter Content 10,- Euro
So sind die Erträge der Liste bei 1.000 Abonnenten. = 100.- Euro / Monat
Wie oft darf ich Newsletter verschicken?

– Sobald der Abonnent hat eine Reihe von Newsletter erhalten, mindestens einen Newsletter pro Woche zuliefern sollte drin sein.
Sie dürfen jeden Tag Newsletter Versenden, wenn sie dieser Hauptprinzip halten: Vertrauen => Empfehlungen => Verkaufen

mehr passende Artikel
mehr von Wendelin Gerein
mehr ansehen Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Interessante Artikel

Sicherheitsprüfungen sind gerade für Unternehmen ein Muss

Unternehmen sind in der Pflicht, gegenüber Kunden und Mitarbeitern. Elektrische Betriebsmi…