Granada Gold skizziert ein erweitertes metallurgisches Testprogramm für die Gewinnung von geringgradigem Gold, Kobalt und Nickel

23. Juli 2019 – Granada Gold Mine Inc. (TSXV: GGM) (das Unternehmen oder Granada Gold) hat durch sein erweitertes metallurgisches Phase-I-Testprogramm das Potenzial erkannt, die mögliche Ressource im Konzessionsgebiet Granada im Cadillac-Trend auf Grundlage der vorläufigen metallurgischen Testarbeiten, die im Frühjahr durchgeführt wurden (siehe Pressemeldung vom 25. April 2019), erheblich zu steigern, indem die geringgradige Goldmineralisierung in einem Mantel rund um die mineralisierten Haupterzgänge gewonnen wird.

Das geringgradige mineralisierte Haldenmaterial wurde an die Einrichtung von SGS Lakefield, Ontario geschickt, um die Prozessoptimierung zur Erhöhung des Goldgehalts mit einem zusätzlichen Schwerpunkt auf der Kobalt- und Nickelgewinnung aufzunehmen.

Wichtigste Ergebnisse:

– Eine 30.000 Tonnen schwere Massenprobe mit 19 mm Siebgröße wurde für Testzwecke aus der Halde entnommen.
– Die erweiterte Zone LONGBARS, die sich in Ost-West-Richtung auf 2 Kilometern über eine mögliche 5,5 Kilometer lange mineralisierte Struktur entlang des Cadillac-Trends erstreckt, weist einen Goldmineralisierungsmantel rund um die mineralisierten Haupterzgänge auf.
– Dieses mineralisierte Material eignet sich für die konventionelle Gravitationskonzentration und wurde in der Vergangenheit abgebaut und als Haldenmaterial ausgesondert.
– Die vorläufigen Tests der konventionellen Gravitationskonzentration haben ein hochgradiges Goldkonzentrat mit erhöhten Basismetallgehalten geliefert.

Frank J. Basa, P.Eng., President von Granada Gold, meinte: Die bisherigen Testergebnisse weisen zunehmend darauf hin, dass Potenzial für die Aufwertung dieser geringgradigen Goldmineralisierung innerhalb des Mineralisierungsmantels besteht.

Qualifizierter Sachverständiger

Die technischen Informationen in dieser Pressemeldung wurden von Frank J. Basa, P.Eng., President und Chief Executive Officer von Granada Gold Mine, einem Mitglied der Professional Engineers Ontario und einem qualifizierten Sachverständigen (Qualified Person) gemäß den Richtlinien der Vorschrift National Instrument 43-101, geprüft und genehmigt.

Über Granada Gold Mine Inc.

Granada Gold Mine Inc. konzentriert sich auf die fortlaufende Erschließung des Goldkonzessionsgebiets Granada Gold unweit von Rouyn-Noranda in der kanadischen Provinz Quebec. Bis dato wurden im Konzessionsgebiet etwa 120.000 Meter an Bohrungen abgeschlossen, deren Hauptaugenmerk vor allem auf die erweiterte Zone LONG Bars gerichtet war, die sich über zwei Kilometer in Ost-West-Richtung über eine potenzielle 5,5 Kilometer lange mineralisierte Struktur erstreckt. Der äußerst produktive Cadillac Break, der im vergangenen Jahrhundert über 75 Millionen Unzen Gold produzierte, durchschneidet den nördlichen Teil des Konzessionsgebiets Granada.

Das Unternehmen ist nun im Besitz einer erforderlichen Bergbaugenehmigung für die Aufnahme der anfänglichen Abbauphase, des sog. Rolling Start, die es dem Unternehmen erlaubt, bis zu 550 Tonnen pro Tag zu fördern. Nähere Informationen sind unter www.granadagoldmine.com erhältlich.

Frank J. Basa
Frank J. Basa P. Eng.
President und Chief Executive Officer

Weitere Informationen erhalten Sie über:
Frank J. Basa, P. Eng., President & CEO, Tel. 1-819-797-4144 oder
Wayne Cheveldayoff, Corporate Communications, Tel. 416-710-2410, E-Mail: waynecheveldayoff@gmail.com

2875 Ave Granada
Rouyn Noranda, Québec J9Y 1Y1
Tel : 819-797-4144 / Fax: 819-792-2306

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung. Diese Pressemeldung enthält möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen und beinhaltet, beschränkt sich jedoch nicht auf, Aussagen zur zeitlichen Planung und zum Inhalt der zukünftigen Arbeitsprogramme, zu den geologischen Interpretationen, zum Erwerb von Grundrechten, zu den potenziellen Methoden der Rohstoffgewinnung, etc. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse und Umstände und sind somit typischerweise Risiken und Unsicherheiten unterworfen. Die tatsächlichen Ergebnisse können unter Umständen wesentlich von jenen abweichen, die in solchen Aussagen prognostiziert werden.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Granada Gold Mine Inc.
Frank Basa
3028 Quadra Court
V3B 5X6 Coquitlam
Kanada

email : fbasa@granadagoldmine.com

Granada Gold Mine Inc. erschließt das Goldkonzessionsgebiet Granada unweit von Rouyn-Noranda, Quebec. Das Konzessionsgebiet beinhaltet die ehemalige Goldmine Granada, die in den 1930ern Jahren mehr als 50.000 Unzen Gold produzierte, bevor die Gebäude an der Oberfläche durch einen Brand zerstört wurden.

Pressekontakt:

Granada Gold Mine Inc.
Frank Basa
3028 Quadra Court
V3B 5X6 Coquitlam

email : fbasa@granadagoldmine.com

Große Erfolge sorgen für Platzprobleme

(Albstadt, 23.07.2019)Die Firma Carl Rehfuss ist immer weiter gewachsen, deshalb wurde der Platz langsam knapp.

BildSeit 2015 gab es die Idee der Erweiterung des bisherigen Firmensitzes, man entschied sich jedoch für einen Umzug ins Industriegebiet Lichtenbol, deshalb wird für das bisher genutzte Gebäude nun ein Nachmieter gesucht.

Gemäß des Firmenmottos der Carl Rehfuss GmbH + Co. KG basiert Erfolg auf Qualität und Zuverlässigkeit. Das Tailfinger Familienunternehmen bietet eine ausgezeichnete Qualität gepaart mit hoher Zuverlässigkeit. Kunden, Mitarbeiter und Marktanteile befinden sich in einem stetigen Wachstum, deshalb gibt es immer mehr zu tun für das von Michael und Tobias Pfister geführte Unternehmen. Produziert werden Antriebe für den Maschinen- und Anlagenbau. Im Jahr 2018 wurden etwa 40.000 Stück ausgeliefert. Damit konnte die Firma einen Umsatz von 10,2 Millionen Euro erwirtschaften, dass Unternehmen wuchs um sagenhafte 14 Prozent.

Die erste Produktionshalle steht seit 1951 am alten Standort und wurde zur Herstellung von Textilmaschinen genutzt. Sie ist mittlerweile deutlich zu klein für die 65 Mitarbeiter und auch mit den 1990 errichteten Erweiterungsbauten stößt man an die Grenzen.

Michael Pfister kümmert sich um die Bereiche Vertrieb und Marketing. Sein Bruder Tobias ist für den Einkauf, die Produktion und die Montage verantwortlich. Gemeinsam schmiedeten die beiden Brüder Pläne für eine neue Erweiterung des Standorts. Nach vier Jahren war die Planung so gut wie fertig und auch Fördergelder aus einem Entwicklungsprogramm für den ländlichen Raum waren schon genehmigt, als die Pläne sich schlagartig änderten: Die Firma Alber mit Sitz im Industriegebiet Lichtenbol verlässt ihr altes Gebäude und bezieht einen Neubau auf der anderen Straßenseite. Damit war eine Halle mit 1500 Quadratmetern
Verwaltungs- und Nutzfläche sowie einer Produktionsfläche von 5000 Quadratmetern frei geworden – mehr als genug für das aufstrebende Unternehmen.

Beim Umzug soll nicht alles so bleiben wie es bisher ist, denn man möchte sich weiter verbessern und den Umzug als eine Chance für Innovationen sehen.

Die Firma produziert Antriebe von der Stange und maßgefertigte Lösungen. Dabei ist man in vielen Branchen unterwegs, die Bauteile der Firma werden in Radaranlagen, Motoren, Treppenliften, Poliermaschinen und vielen anderen Maschinen verbaut. Man ist also nicht zwangsläufig an eine Branche gebunden, sondern kann immer wieder neue Felder erschließen. In der Lebensmittelindustrie zählt Carl Rehfuss zu den großen Playern und beliefert Firmen wie Heinz Ketchup, Bürger Maultaschen oder Bonduelle mit seinen Produkten. In der Medizintechnik leisten die Antriebe des Familienunternehmens die Grundlage für ein Arbeiten mit höchster Präzision. Die Entwicklungsabteilung besteht aus fünf Personen und berät die Kunden ganzheitlich, damit später alles zusammenpasst.

Die Geschäftsführer machen die Mitarbeiter für den Erfolg verantwortlich. Diese gehören dem Unternehmen im Durchschnitt bereits 20 Jahre lang an – ein ausgezeichneter Wert. Die Arbeitsplätze sollen am neuen Standort noch attraktiver werden, dann gibt es mehr Parkplätze und eine modernere Ausstattung. Die Lastwagen haben eine leichtere Zufahrt und Erweiterungsmöglichkeiten für das Gebäude sind gegeben. Der Umzug soll zwischen Mai und August 2020 erfolgen.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Carl Rehfuss GmbH + Co. Antriebstechnik
Herr Michael Pfister
Buchtalsteige 5
72461 Albstadt
Deutschland

fon ..: +49 (7432) 7015-0
fax ..: +49 (7432) 7015-0
web ..: https://www.rehfuss.com/de/
email : omt@rehfuss.com

Carl Rehfuss GmbH + Co. Antriebstechnik
Die Carl Rehfuss GmbH + Co. KG ist einer der führenden Anbieter für An-triebstechnik. Das differenzierte Produkt- und Leistungsspektrum reicht von Einzelantrieben bis hin zu ganzheitlichen Antriebssystemen und anwenderspezifischen Lösungen für nahezu alle Industriezweige, beispielsweise für die Schifffahrt, Tiefkühllogistik und explosionsgefährdete Bereiche. Das im schwäbischen Albstadt ansässige Unternehmen gilt zudem als Pionier auf dem Gebiet der Edelstahlgetriebe, die auch den hohen hygienischen Auflagen in der Lebensmittelbranche gerecht werden. Weltweit setzen Unternehmen, darunter zahlreiche Marktführer, auf die jahrzehntelange Kompetenz und die hohe Qualität der Produkte „Made in Germany“. Ein innovatives Baukastensystem mechanischer und elektronischer Komponenten sowie Drehzahlregelsysteme gewährleistet stets die maximale Zuverlässigkeit und Wirtschaftlichkeit. Flache Hierarchien und eine kundenorientiert ausgerichtete Struktur machen das Unternehmen dabei enorm flexibel.

TWITTER: https://twitter.com/carl_kg
PINTEREST: https://www.pinterest.de/Carl_Rehfuss/
INSTAGRAM: https://www.instagram.com/carl_rehfuss
FACEBOOK: https://www.facebook.com/CarlRehfuss

Pressekontakt:

Carl Rehfuss GmbH + Co. Antriebstechnik
Herr Michael Pfister
Buchtalsteige 5
72461 Albstadt

fon ..: +49 (7432) 7015-0
web ..: https://www.rehfuss.com/de/
email : omt@rehfuss.com

Webdesign für Ärzte

Professioneller Onlineauftritt für die Arztpraxis oder Zahnarztpraxis. Webdesign optimiert für Ärzte. SEO und Online-Marketing für Mediziner und medizinische Einrichtungen deutschlandweit.

BildÄrzte hat man früher durch Mundpropaganda, im Telefonbuch oder in den gelben Seiten gesucht und gefunden. In unserer heutigen digitalen Zeit sieht das schon ein wenig anders aus. Die Arztpraxis wird aktiv recherchiert, es werden Bewertungen und Erfahrungsberichte online gelesen. Eine schlechte oder stark veraltete Homepage kann potenzielle Patienten kosten.

Der Patient hat die Auswahl! Gerade in Ballungsgebieten buhlen Ärzte aus allen möglichen Fachrichtungen um neue Patienten. Wer da online gut aufgestellt ist hat schon halb gewonnen. Ärzte ohne Homepage und Online-Marketing sind heutzutage nicht sichtbar, da kein Patient mehr im Telefonbuch sucht.

Professionelles Webdesign, Lokales SEO und Onlinemarketing für Ärzte

Um keine Patienten mehr an die Konkurrenz zu verlieren muss die Sichtbarkeit der eigenen Praxis stetig erhöht werden. Eine professionelle Homepage ist dabei der erste Schritt. Arztwebdesign.de sorgt dafür, dass Ihre Praxis-Homepage gefunden und auch besucht wird.

Als Full-Service-Agentur für Ärzte ist Arztwebdesign.de in der Lage, Ärzten die volle Breite an Webservices sowie das beste Preis-Leistungs-Verhältnis zu bieten. Die Agentur bietet zudem noch sehr viele Mehrwertleistungen für Mediziner, möglich ist das durch ein über viele Jahre aufgebautes Netzwerk an Grafikern, Programmieren, Seo und Online-Marketing Spezialisten, professionellen Textern für Praxishomepage Texte und vielen weiteren.

Egal ob Arztpraxis Logo, Bestellsystem Online, Online-Reputation oder professionelle Onlinesprechstunde Software – Arztwebdesign.de ist in jedem Fall der richtige Ansprechpartner für Ihre Arztpraxis. Jetzt Webdesign für Ärzte anfragen.

Services für Ärzte im Überblick:

o Responsive Webdesign für Praxishomepage
o Online Formulare jeglicher Art (Termin, Kontakt, Befund usw.)
o Texte für Arztwebseite und Arzt Online Profile
o Domain, SSL und Hosting
o Pflege und Wartung
o Jameda Eintrag & Pflege
o Lokales Online-Marketing
o Lokales SEO für Ärzte
o Arzt Reputationsmanagement
o Professioneller Markenaufbau

Praxismarketing für Ärzte und Zahnärzte

Patientengewinnung für Ihre Arztpraxis – das ist die Hauptaufgabe bei professionellen Praxismarketing. Mit umfassenden und ausgeklügelten Marketingmaßnahmen sorgt die Praxismarketing Agentur für gute Positionen bei Google und Co. Webdesign & Mehr für Zahnärzte, Ärzte und Therapeuten aus sämtlichen Fachrichtungen

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Agentur Arztwebdesign
Frau Anne Möller-Kühn
Friedrichstr. 123
10117 Berlin
Deutschland

fon ..: 0800 2844 566
web ..: https://www.arztwebdesign.de
email : info@arztwebdesign.de

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Agentur Arztwebdesign
Frau Anne Möller-Kühn
Friedrichstr. 123
10117 Berlin

fon ..: 0800 2844 566
web ..: https://www.arztwebdesign.de
email : info@arztwebdesign.de

CPF, ein starker Partner für Octopus Robots sichert die Erschließung des asiatischen Marktes

Charlet, Frankreich – 16. Juli 2019 – Octopus Robots SA (Euronext Paris: MLOCT – Stuttgart: OCR – WKN: A2JGS9 – ISIN: FR0013310281), ein wachstumsorientiertes, diversifiziertes und innovatives green tech Unternehmen freut sich mitteilen zu können, dass Octopus Robots SA nun Partner von CPF ist.

CPF, der viertgrößte Erzeuger von Masthühnern weltweit, bestätigt sein Interesse an Robotern von Octopus Robots.
Nachdem Charoen Pokphand Foods im November 2018 eine Delegation zu Octopus Robots nach Frankreich geschickt und ein funktionales Audit durchgeführt hatte, bestätigt das Unternehmen sein hohes Interesse an den OSC- und OPS-Robotern.
CPF und Octopus Robots führen einen Pilotversuch durch, nach dem die Partner die Verträge abschließen werden.
Der Versuch wird im September 2019 in einem Modell-Zuchtbetrieb von CPF in Thailand durchgeführt werden.

Dies ist ein wichtiger Schritt bei der Erschließung des asiatischen Marktes.

Über Octopus Robots
Das 1987 in Charlet (Frankreich) gegründete Unternehmen, früher unter dem Namen MCAI bekannt, ist ein weltweit führendes Unternehmen in der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von mobilen, autonomen, intelligenten und modularen Robotern für Spezialanwendungen in den Branchen Health Care und Agriculture.

Die in diesem Bereich führenden Roboter sind spezialisiert auf die großflächige Desinfektion von Gebäuden für die Viehzucht, große Lebensmittel Lager, aber auch für Flughäfen und Shopping Malls.

Octopus Robots verfügt über eigene Patente der High Level Disinfection (HLD) Technologie.

In 2016 wurde die Octopus Robots Produktlinie Octopus Poultry Safe mit dem INNOVSPACE Award ausgezeichnet.

Octopus Robots SA
29 rue St. Pierre
49300 Cholet
France

+33 (0)2 41 70 15 15
ipo@octopusrobots.com
www.octopusrobots.com

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Octopus Robots SA
29 rue St. Pierre
49300 Cholet
Frankreich

Das 1987 in Charlet (Frankreich) gegründete Unternehmen, früher unter dem Namen MCAI bekannt, ist ein weltweit führendes Unternehmen in der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von mobilen, autonomen, intelligenten und modularen Robotern für Spezialanwendungen in den Branchen Health Care und Agriculture.

Pressekontakt:

Octopus Robots SA
29 rue St. Pierre
49300 Cholet

1 2 3 3.722