Kanada wählt Bundestag

Die Politik der Regierung beeinflusst auch die Rohstoffindustrie. Der kanadische Bergbauverband und das PDAC-Gremium äußerten sich dazu.

BildIn Kanada ist nicht nur die Klimapolitik ein Thema, politische Stabilität für die Industrie, besonders auch für die Bergbaubranche sind wichtige Themen. Denn Unsicherheit, so Präsident und CEO Gratton des PDAC-Gremiums, schädige das Geschäft. Die Konservativen, wenn sie gewählt werden, so Gratton, würden dem Bergbaugewerbe guttun. „Die Welt braucht mehr Kanada“, so ein Vertreter des Bergbaugremiums und wünscht sich eine starke Energiewirtschaft.

Auch wird auf Investitionen im Norden Kanadas aufmerksam gemacht, denn Projekte sollen damit rentabler werden, neue Regionen des Landes geöffnet werden. Das PDAC-Gremium legt Wert auf die Stärkung des Bergbausektors, auf solide Fiskalpolitik, Rechtssicherheit und auf verantwortungsbewussten Landzugang. Dies soll durch die Zusammenarbeit mit der Regierung gelingen.

Ein gemeinsames Miteinander der Regierung und der Bergbau-Gremien sollte sich auch positiv für die in Kanada tätigen Bergbaugesellschaften auswirken. In Kanada arbeiten beachtenswerte Unternehmen wie beispielsweise White Gold (- http://whitegoldcorp.ca/signup -) im Yukon im äußersten Nordwesten Kanadas oder Treasury Metals in Ontario.

White Gold – https://www.youtube.com/watch?v=pZBk1eIOH-o&t=153s – besitzt fast 440.000 Hektar Land im Whitegold-Bezirk des Yukon. Jüngste Bohrergebnisse brachten bis zu fantastischen 140 Gramm Gold pro Tonne Gestein ans Tageslicht. Mindestens eine Million Unzen Gold wurden an Mineralressourcen bereits ausgemacht. Benachbarte Projekte (Coffee, Casino) punkten ebenfalls mit großen Goldfunden.

Treasury Metals – https://www.youtube.com/watch?v=FasILMDVfrU&t=129s – arbeitet auf dem Goliath-Projekt, welches bereits weit fortgeschritten ist und auf dem Goldeyes Weebigee-Projekt, beide zu 100 Prozent im Besitz der Gesellschaft. Letzteres konnte bereits mit bis zu 450 Gramm Gold pro Tonne Gestein glänzen.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von White Gold ( – https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/white-gold-corp/ -) und Treasury Metals (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/treasury-metals-inc/ -).

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015150268438
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Pressekontakt:

JS Research JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015150268438
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Buchtipp: Fachbuch zum Thema Blockchains und Distributed-Ledger-Technologien in Unternehmen

Mit ihrer jüngst verabschiedeten Blockchain-Strategie misst die Bundesregierung der Blockchain einen hohen Stellenwert bei. Der Markt ist noch jung und die Umsetzung in Unternehmen erfolgt zögerlich.

BildHäufig fehlt es u.a. an geeigneten Use Cases und das Verständnis für die Komplexität der Blockchain – um nur einige Herausforderungen zu nennen.

Die Autoren erklären grundlegende Technologien und Funktionsweisen von Blockchains und Distributed-Ledger-Technologien und erläutern die unterschiedlichen Ausprägungen anhand von Corda, Ethereum, Hyperledger Fabric sowie IOTA und Hedera Hashgraph. Sie setzen sich mit Chancen und Grenzen der Blockchain- und Distributed-Ledger-Technologien u. a. im Zusammenhang mit konsortialbasierten Ökosystemen auseinander. Die Autoren zeigen Nutzungsmodelle und Anwendungsfälle u. a. im Umfeld von Smart Cities, öffentlichen Unternehmen, Automobil- und Mobilitätsindustrie auf und konkretisieren Vorgehensweisen zur Entscheidungsfindung und Umsetzung von Blockchain-Initiativen in Unternehmen. Zudem werden produktiv gesetzte Blockchain-Lösungen in der Energiewirtschaft (Marktplatz Ökostrom) und in der Supply Chain (Lebensmittel) vorgestellt. Ausführungen zu grundlegenden juristischen Fragen im Kontext mit Distributed Ledger und Blockchain runden das Fachbuch ab.

Alle Beiträge sind auch ohne tiefergreifende Programmier- oder Datenbankkenntnisse verständlich und nachvollziehbar.

Zur Zielgruppe dieser Fachpublikation zählen Manager, Praktiker und Berater, Mitglieder von Verbänden und Institutionen sowie Dozierende und Studierende mit der Ausrichtung Digitale Wirtschaft.

Die Autoren des Buches:

Lumir Boureanu, compacer GmbH; Dr. Jens Eckhardt, Derra, Meyer & Partner Rechtsanwälte PartGmbB; Rahman Fakhani, Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft; Dr. Zoltan Fazekas, iteratec GmbH; Alexander Elenga Gärtner, IAV GmbH Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr; Sören Högel, WSW Wuppertaler Stadtwerke GmbH; Timm Kellermann, Consulting4Drive GmbH; Johannes Kirchhofer, AdNovum Informatik AG; Sascha Krauskopf, Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft; Elke Kunde, IBM Deutschland GmbH; Dieter Rehfeld, regio iT GmbH; Dr. Harald Schöning, Software AG; Björn Steffen, IAV GmbH Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr; Andy Völschow, WSW Wuppertaler Stadtwerke GmbH; Thomas Zweifel, AdNovum Informatik AG

Bibliographische Angaben:

Blockchains und Distributed-Ledger-Technologien in Unternehmen: Grundlagen, Konzepte und Praxisbeispiele, juristische Aspekte, hrsg. von Christiana Köhler-Schute, Berlin: KS-Energy-Verlag, 2019, 204 Seiten, geb. Ausgabe, 39,90 EUR, ISBN 978-3-945622-09-4

Weitere Informationen zum Buch: www.ks-energy-verlag.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

KS-Energy-Verlag
Frau Elisabeth Wolter
Rüdesheimer Platz 8
14197 Berlin
Deutschland

fon ..: +49 30 82 70 21 42
web ..: http://www.ks-energy-verlag.de
email : info@ks-energy-verlag.de

Der KS-Energy-Verlag wurde vor 19 Jahren von Dr. Wilfried Köhler-Frost und Christiana Köhler-Schute gegründet. Zunächst wurden im Zuge der Liberalisierung ausschließlich Fachbücher über IT-Themen in der Energiewirtschaft – daher auch der Verlagsname – veröffentlicht, um u.a. Ergebnisse von Marktforschungsprojekten einer breiten Leserschaft zugänglich zu machen. Mit der Zeit wurde das Spektrum um die Themen Outsourcing und ASP, Schwerpunkte des Consulting-Unternehmens Köhler-Frost & Partner, erweitert. Heute werden aktuelle sowohl branchenfokussierte als auch branchenübergreifende Themen zur IT aufgegriffen.

Pressekontakt:

KS-Energy-Verlag
Frau Elisabeth Wolter
Rüdesheimer Platz 8
14197 Berlin

fon ..: +49 30 82 70 21 42
web ..: http://www.ks-energy-verlag.de
email : info@ks-energy-verlag.de

Die Digitalagentur Onlineinsider aus Baesweiler bietet Unternehmen noch mehr Leistungsumfang

Eine Homepage mit bester Conversion Rate ist schlecht wenn die nicht verkauft

Als das der Markt mit und in der Werbung als Agentur nicht schon hart genug ist, hat sich die Digitalagentur OnlineInsider aus Baesweiler im Kreis Aachen darauf spezialisiert, Kleinunternehmen und mittelständige Unternehmen im Bereich Online Marketing, Webentwicklung, Social Media Betreuung und diverse andere Leistungen,

die auf der eigenen Firmenhomepage ersichtlich sind zu unterstützen. Der Inhaber dieser noch kleinen Digitalagentur ist Michael Ott und bringt für seine Kunden eine Praxiserfahrung von mehr als 15 Jahren mit. Der damalige Beginn im Jahr 2003 startete mit dem Affiliate Marketing, verlief reibungslos und ging dann über ins großräumige Online Marketing.

Michael Ott bewundert alle Studenten, die Mediengestaltung mit dem Schwerpunkt Digitalisierung studieren, allerdings ist er aber auch der Meinung, das denen im späteren Berufsweg die Praxis fehlt. Vielmehr sollte jeder der Interesse an Medien, Online Marketing oder dergleichen hat, selbst proaktiv werden und Bücher, Lehrgänge etc. wälzen.

Michael Ott selbst schreibt: Du kannst so tolle Klausuren schreiben, der beste innerhalb deiner Klasse sein, durchschnittlich eine helle Birne haben, aber das bringt dir alles nichts, wenn Du es in der Praxis durch andere Handicaps nicht auf die Reihe bringst. Ich bin froh mir das Wissen selbst beigebracht zu haben und schlussendlich meine eigene Digitalagentur gegründet habe. Als Starup ist es grundsätzlich immer schwierig,

aber wenn man sein USP gefunden hat, wird es relativ einfach und die Kunden fangen einen an zu lieben. Ich bedanke mich bei jeden meiner Kunden, für jeden ach so „kleinen“ Auftrag, der auch zum größeren werden kann ( mal so ein Tipp am Rande ). Respekt und Wertschätzung gilt auch in der Werbung.

In einer lebendigen Fußgängerzone, die ca. 25 Kilometer von Aachen entfernt liegt, arbeitet Michael Ott täglich in seiner eigenen Digitalagentur mit dem Namen Onlineinsider auf der Kirchstr. 44 in 52499 Baesweiler. Kunden empfängt er grundsätzlich mit einem Kaffee und Abends mit einem Longdrink. Nein, Spaß bei Seite. Aber diesen Kaffee gibt es selbstverständlich. Besucht Ihn dort und bespricht euer nächstes Projekt.

Die Digitalagentur OnlineInsider ist spezialisiert auf Kommunikation und Strategien des Marketings.

Kontakt
Digitalagentur OnlineInsider
Michael Ott
Kirchstr. 44
52499 Baesweiler
0049 178 611 2786
info@onlineinsider.de
https://www.onlineinsider.de

Rico Schinkel erhält den „Excellence-Speaker“ Award

Brandenburger Redner begeistert Jury im Finale

Nach New York, Frankfurt, Wien und München fand nun der „Internationale Speaker-Slam 2019“ in Wiesbaden statt. Bei diesem von Keynote-Speaker-Ikone Hermann Scherer veranstalteten Vortragsredner-Event trafen 69 internationale Top-Speaker aus 14 Ländern im Finale aufeinander. So viele wie noch nie zuvor.

Damit dieser Weltrekord offiziell anerkannt werden konnte, mussten alle 69 Finalisten direkt hintereinander auftreten und ihren Vortrag perfekt abliefern. Dabei hatte jeder Speaker nur exakt 5 Minuten Zeit, das Publikum und die internationale Jury, darunter Fernsehsender, Radiovertreter und Redneragenturen, von sich und seinem Können zu überzeugen. Waren diese 5 Minuten um, schaltete sich das Mikrofon des Redners aus und der Nachfolgende stand bereits im Rampenlicht.

Der aus Mittenwalde / Brandenburg kommende Online-Experte Rico Schinkel hatte sich im Vorfeld durch seinen Sieg beim „Silent-Speaker-Battle“ qualifiziert und stand nun gegen 68 internationale Top-Speaker im Finale.

„Es in dieses Finale geschafft zu haben, ist schon eine irre Geschichte und eine große Ehre! Aber jetzt will ich natürlich am Ende auch gewinnen!“, sagte Schinkel noch im Vorfeld der Veranstaltung. Und diese Überzeugung nahm er als Startnummer 12 mit auf die Bühne und schaffte es in 4:56 Minuten sowohl das Publikum als auch die Jury mit seinem Vortrag „Wer heute ONLINE nicht sichtbar ist, wird morgen nicht mehr am Markt sein!“ zu begeistern.

Der 44-jährige Familienvater ist normalerweise bundesweit als Vortragsredner bei Unternehmen, Verbänden und deren Mitgliedern zum Thema „Sichtbarkeit im Internet & Soziale-Medien“ unterwegs. Hier vermittelt er sein Wissen als motivierender Redner bei Kongressen, Events oder Tagungen.

Mit seinem Claim „Wir machen ONLINE einfach!“ zeigt Rico Schinkel auf, wie einfach es heutzutage sein kann und wie wichtig es für jedes Unternehmen in der heutigen Zeit ist, sich online zu zeigen und so neue Kunden zu gewinnen. Gerade regional.

„Einen solchen Vortrag aber so einzukürzen, dass du in nur 5 Minuten das Publikum fesseln und deine Botschaft senden kannst, ist eine extreme Herausforderung. Und für diesen einen Versuch hast du keine zweite Chance!“, so Schinkel.

„Ob du Teil eines Weltrekordes wirst, erfährst du erst am Ende. Darum haben wir alle bis zum Schluss miteinander gebangt, dass es auch klappt. In diesem Fall bist du einfach Teil eines Teams.“, spiegelte Schinkel die Stimmung in der Teilnehmergruppe wider. Aber an sein persönliches Ziel, den Gewinn des von ihm im Vorfeld angepeilten und in der internationalen Speaker-Szene begehrten „Excellence-Award“ glaubte er zu diesem Zeitpunkt nicht mehr: „Es waren einfach wahnsinnig gute Leute auf der Bühne und du vergleichst dich natürlich mit denen. Deinen eigenen Auftritt und die Reaktionen der Zuhörer nimmst du in diesem Moment gar nicht wirklich wahr.“

Sechs Stunden später dann die Überraschung. Nach über 345 Minuten Redezeit, viel Schweiß und auch Tränen kam die Bestätigung des erreichten Weltrekordes für dieses Event. Und noch in diesen Jubel Weltrekord(mit)inhaber zu sein mischte sich die Überraschung. Denn der Online-Experte hatte es tatsächlich geschafft und wurde von Veranstalter Hermann Scherer mit dem erträumten „Excellence-Award“ für seine Vortragsrede ausgezeichnet und zählt damit nun zu den besten Rednern Deutschlands.

Letztendlich war es seine Performance und Ausstrahlung, mit der er Publikum und Jury begeistern konnte.

Die Rednernacht wurde live bei YouTube gesendet und auch durch den Fernsehsender Hamburg 1 übertragen. Einen Mitschnitt seiner Rede hat Rico Schinkel auf seiner Webseite www.ricoschinkel.de veröffentlicht.

Vortragsredner und Online-Experte

Firmenkontakt
Rico Schinkel
Rico Schinkel
Karl-Marx-Str 42
15749 Mittenwalde
015756433953
info@ricoschinkel.de
https://ricoschinkel.de

Pressekontakt
Enrique Schinkel
Enrique Schinkel
Karl-Marx-Str 42
15749 Mittenwalde
015756433953
info@ricoschinkel.de
https://ricoschinkel.de

1 2 3 4.266