Gesucht: Herausragendes Marketing aus der Region

8. Marketing-Preis in der Metropolregion Rhein-Neckar

– Einreichung für Marketing-Preis 2019 eröffnet
– Gala mit Preisverleihung am 5. Juli 2019 im Rokoko-Theater des Schwetzinger Schlosses
– Sonderpreis der Stadt Schwetzingen und des Stadtmarketing Schwetzingen e.V.

Metropolregion Rhein-Neckar, 15. März 2019 – Der Wettbewerb um den Marketing-Preis in der Metropolregion Rhein-Neckar 2019 ist gestartet. Mit dem Award würdigt der Marketing-Club Rhein-Neckar e.V. bereits zum achten Mal herausragendes Marketing aus der Region. Die Preisverleihung wird am Freitag, 5. Juli 2019 im Rokoko-Theater des Schwetzinger Schlosses stattfinden. Kooperationspartner sind die Stadt Schwetzingen und das Stadtmarketing Schwetzingen e.V.
Der Marketing-Preis gilt als wichtigster Gradmesser fur exzellentes Marketing aus der Metropolregion Rhein-Neckar. Konzerne, Mittelständler, Start-Ups, Vereine und offentliche Institutionen aller Größen aus der Region können sich mit ihrer Marketingleistung um die begehrten Awards bewerben.

Der Marketing-Preis 2019 wird erstmals in den drei folgenden Kategorien vergeben: Marke, Produkt und Kommunikation. Die Einreichungen können sowohl von Auftraggebern als auch deren Agenturen erfolgen. Darüber hinaus vergeben die Stadt Schwetzingen und das Stadtmarketing Schwetzingen e.V. im Jahr 2019 einen Sonderpreis für kleine lokale und regionale Unternehmen aus der Metropolregion Rhein-Neckar.

Einreichungen für den Marketing-Preis sind bis zum 29. April 2019 unter www.mc-rn.de/marketing-preis möglich. Eine unabhängige Jury mit ausgewiesenen Marketing-Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Medien wird die Einreichungen in einer Jury-Sitzung am 17. Mai 2019 bewerten und eine Shortlist erstellen.

Die Sieger des Marketing-Preises in der Metropolregion Rhein-Neckar 2019 werden im Rahmen der Preisverleihung bekanntgegeben und gefeiert. Die Gala findet am 5. Juli 2019 im Rokoko-Theater des Schwetzinger Schlosses statt. Die Entscheidung für die beeindruckende Sommerresidenz der Kurfürsten kam auch bei der gastgebenden Stadt bestens an. „Wir freuen uns sehr, dass der Marketing-Preis in der Metropolregion Rhein-Neckar zum zweiten Mal bei uns in Schwetzingen vergeben wird“, so Dr. Rene Pöltl, Oberbürgermeister der Stadt Schwetzingen. „Die Atmosphäre im Schwetzinger Schloss ist einzigartig und wird auch die Marketers aus der Region beeindrucken und inspirieren.“

Sonderpreis der Stadt Schwetzingen und des Stadtmarketing Schwetzingen e.V.
Die Stadt Schwetzingen und das Stadtmarketing Schwetzingen e.V. vergeben außerdem im Jahr 2019 einen Sonderpreis für kleine lokale und regionale Unternehmen aus der Metropolregion Rhein-Neckar. „Mit dem Sonderpreis wollen wir auch exzellentes Marketing von kleinen lokalen und regionalen Unternehmen würdigen und damit einen positiven Impuls in die Stadt und die Region setzen“, erläutert Jens Rückert, 1. Vorsitzender des Stadtmarketing Schwetzingen e.V., die Motivation.

Die Preisverleihung zum 8. Marketing-Preis in der Metropolregion Rhein-Neckar findet am Freitag, 5. Juli 2019 im Rokoko-Theater des Schwetzinger Schlosses statt. Lokale Veranstaltungspartner sind das Schloss und das Schlossrestaurant Schwetzingen.

Fahrplan „Marketing-Preis in der Metropolregion Rhein-Neckar 2019“:
– Einreichungsstart ab sofort
– Einreichungsschluss 29. April 2019
– Jurysitzung 17. Mai 2019
– Bekanntgabe Shortlist 24. Mai 2019
– Preisverleihung 5. Juli 2019

Der Marketing Club Rhein-Neckar e.V. ist die größte Vereinigung von Marketingschaffenden in der Metropolregion Rhein-Neckar. Der Club hat über 300 Mitglieder aus Mannheim, Ludwigshafen, Heidelberg und der Umgebung. Der Marketing Club bietet monatliche Clubabende mit namhaften Referenten, Top-Brands und aktuellen Trends, Marketing vor Ort-Veranstaltungen, Workshops und Arbeitskreise sowie den Marketing-Preis der Metropolregion Rhein-Neckar, der in diesem Jahr zum siebten Mal stattfindet. Zudem gibt es ein Kuratorium mit 25 Marketing-Leitern großer Unternehmen aus der Metropolregion Rhein-Neckar, die als Botschafter, Ratgeber und Impulsgeber für den Marketing Club Rhein-Neckar fungieren. Weitere Informationen unter www.mc-rn.de

Firmenkontakt
Marketing-Club Rhein-Neckar e.V.
Melanie Sorn
N7 5-6
68161 Mannheim
0621-496083-75
0621-496083-10
info@mc-rn.de
http://www.mc-rn.de

Pressekontakt
Marketing-Club Rhein-Neckar e.V.
Präsident Präsident
N7 5-6
68161 Mannheim
0621-496083-75
praesident@mc-rn.de
http://www.mc-rn.de

Entscheider in Pharma- und Medizintechnik wirksam erreichen

Große kommunikative Herausforderungen für Produkt-Launches im Medizinbereich

Ismaning/Mittelbiberach, Februar 2019 – Spezielle Medikamente für eng umrissene Anwendungen auf den umkämpften Markt zu bringen, bedarf einer durchdachten Kommunikationsstrategie. Mit zwei Präparaten für die Intensiv- und Notfallmedizin hat die Amomed Pharma GmbH mit Sitz in Ismaning einen Launch in deutschen Kliniken gestartet. Im Vordergrund stehen dabei die Alleinstellungsmerkmale der Präparate und der Nutzen für die Patienten. Das Dialog-Marketing zum Launch hat Amomed an einen Partner mit langjähriger Erfahrung im Bereich Medizin, Medizintechnik und pharmazeutische Produkte ausgelagert und dazu die Agentur Saupe Communication ins Boot geholt.
Für die Amomed Pharma GmbH entwickelte die Marketing-Agentur Saupe Communication ein mehrstufiges Konzept, um zum Launch in Deutschland Awareness und Akzeptanz für die neuen Produkte zu schaffen. „Wir sind seit Jahren darauf spezialisiert, die Business-to-Business Kommunikation für Unternehmen im Bereich Pharma- und Medizintechnik erfolgreich zu gestalten – vor allem in der Leadgenerierung. Gerade in dieser herausfordernden Branche zeigt sich, dass ein multimedialer Ansatz für die Ansprache der Zielgruppe erfolgversprechend ist. Je komplexer das Thema, umso wichtiger ist eine persönliche Kontaktaufnahme mit dem Entscheider“, sagt Michael Saupe, Geschäftsführer der Agentur Saupe Communication.

Pharma-Distributor setzt auf externe Marketing-Unterstützung
In der Intensiv- und Notfallmedizin geht es täglich darum, Menschenleben zu retten. Bedrohliche Situationen, wie akute Herz-Kreislauf-Probleme oder ein septischer Schock sind für zahlreiche Todesfälle in den Kliniken verantwortlich und stehen auf der Liste der häufigsten Todesursachen der Welt auf dem dritten Platz nach Herzinfarkt und Schlaganfall. Thomas Soukop , Geschäftsführer bei Amomed: „Anfangs waren wir skeptisch, ob die multimediale Herangehensweise bei der Einführung der Produkte in Deutschland tatsächlich einen Unterschied machen würde. Doch die Resultate im Lauf der Kampagne haben uns überzeugt.“ Mit den zwei Präparaten „Empressin“ zur Behandlung des septischen Schocks und „Rapibloc“, einem ultrakurz wirksamen, kardioselektiven Betablocker, startete der Pharma-Distributor Amomed gleich zwei Launches auf dem deutschen Markt und erweiterte damit sein Portfolio auf zehn Wirkstoffe.

Multimedialer Marketing-Einsatz führt zum Erfolg
Die Kommunikations- und Marketing-Agentur Saupe aus Mittelbiberach mit Repräsentanzen in Stuttgart, München und Berlin hat Studien ausgewertet, die zeigen, dass die ersten sechs Monate nach dem Launch einen unverhältnismäßig hohen Einfluss auf die Peak-Sales eines Produktes haben. Auch ein Erfolg in Schlüsselmärkten wie den USA, Japan oder Deutschland sei demnach sehr wichtig. Michael Saupe: „Specialty Produkte sind derzeit weltweit Treiber des Wachstums im Bereich Medizin, Medizintechnik und Pharma. Die Unternehmen kämpfen mit neuen kommunikativen Hürden bei der Produktneueinführung – die Entscheider zügig zu identifizieren und zu erreichen sowie werthaltige Leads zu generieren ist das wesentliche Kriterium für den Erfolg einer integrierten Marketing-Kampagne.“ Für die Amomed Pharma GmbH ist das Marketing-Konzept aufgegangen: „Wir sind überzeugt davon, dass es wichtig ist, die ausgetretenen Pfade zu verlassen. Die Kontakte, die durch den multimedialen Einsatz entstanden sind, können wir gezielt aufbauen. Wir planen derzeit weitere Kampagnen mit Saupe Communication“, so die Zwischenbilanz von Sonja Kupka-Wolf.

Größere Budgets für Dialogmedien im Trend
Der Dialogmarketing-Monitor der Deutsche Post AG von 2018 bestätigt den Trend: „Aktuell legt das Dialogmarketing mit einem Zuwachs von 4 Prozent überdurchschnittlich zu und wird mit einem Plus von 0,7 Milliarden Euro zum Wachstumsmotor des Werbemarktes“, heißt es da. So blieben zwar die Webebudgets der Unternehmen unverändert, doch gebe es eine Verschiebung der Mittel in Richtung der Dialogmedien. Michael Saupe: „Mit Produktneueinführungen wirtschaftlich erfolgreich zu sein, ist im zunehmend spezialisierten Medizin-, Medizintechnik und Pharmamarkt eine Herausforderung. Gezielte Kommunikation und das Ausschöpfen aller verfügbaren Kanäle können über Erfolg oder Misserfolg entscheiden.“

Als Marketing- und Werbeagentur für den Mittelstand bietet Saupe Communication mit Sitz in Mittelbiberach mit Repräsentanze in Stuttgart, München und Berlin seit 30 Jahren branchenspezifische und kommunikative Lösungen Online-Marketing und Leadgenerierung für die Medizin- und Pharmabranche sowie den Bereich Medizintechnik und Dentaltechnik. Die Stärke der inhabergeführten Agentur mit 35 Mitarbeitern liegt in der Umsetzung kreativer und integrierter Kampagnen für Unternehmen in der B2B Kommunikation. Die Eigenschaften von technischen Produkten und Lösungen werden in der jeweils spezifischen Zielgruppe optimal sichtbar gemacht. Saupe Communication vereint B2B-Marketing Expertise sowie alle relevanten Marketing-Instrumente unter einem Dach. Die Agentur sieht sich als One-Stop-Shop für überzeugendes Design und erfolgreiche Marketing-Kommunikation.

Firmenkontakt
Saupe Communication GmbH
Daniel Angele
Industriestrasse 36-38
88441 Mittelbiberach
+49 7351 18970
angele@saupe-communication.de
http://www.saupe-communication.de

Pressekontakt
Saupe Communication GmbH
Michael Saupe
Industriestrasse 36-38
88441 Mittelbiberach
+49 7351 18970
angele@saupe-communication.de
https://www.saupe-public-relations.de

Was Content Marketing ist erklärt Ihnen die Verlagsservice MBH UG aus Eschwege

Zentrale Eigenschaft des Content Marketings ist dabei die Erstellung und Publikation von besonders hochwertigen, und auf die eigene Zielgruppe zugeschnittenen Inhalten (Content), die man dann aktiv vermarktet.

Was ist eigentlich Content Marketing?
Unter Content Marketing versteht man eine Sammlung von Tätigkeiten aus dem Bereich des Onlinemarketings. Zentrale Eigenschaft des Content Marketings ist dabei die Erstellung und Publikation von besonders hochwertigen, und auf die eigene Zielgruppe zugeschnittenen Inhalten (Content), die man dann aktiv vermarktet. Mit Hilfe von Content Marketing können Sie sich und Ihr Unternehmen als Autorität und kompetenten Ansprechpartner für ein bestimmtes Themengebiet positionieren. Auf diese Weise steigern Sie Ihre Sichtbarkeit und Bekanntheit, sowie Ihren Einfluss auf den Markt.
Unsere Verlagsservice MBH UG unterstützt Sie dabei, genau diese Ziele mit Hilfe von Content Marketing zu erreichen.
Content Marketing im Vergleich zu anderen Marketingmethoden
Content Marketing unterscheidet sich von seinen Grundprinzipien her recht deutlich von anderen, konventionellen Marketingmethoden. Das Team unserer Agentur Verlagsservice MBH UG kennt diese speziellen Eigenschaften genau, und ist darauf spezialisiert diese gekonnt im Rahmen von Online-Kampagnen zum Vorteil unserer Kunden zu nutzen.
Eine wesentliche Eigenheit des Content Marketings ist es, nicht klassisch werbende Techniken zu verwenden: Es werden hier keine Anzeigen geschalten, Banner platziert oder Werbespots abgespielt. Es werden stattdessen organische Inhalte produziert, häufig z.B. in Form von Artikeln (theoretisch aber auch in Gestalt von Videos oder anderen Inhalten), die dem Leser bzw. Nutzer einen echten Mehrwert bieten. Es soll nicht bloß das eigene Unternehmen beworben, oder die eigenen Produkte und Dienstleistungen angepriesen werden. Vielmehr sollen die Inhalte ein hohes Maß an fachlicher Kompetenz vermitteln und der Zielgruppe sowohl nützliche Informationen bieten, als auch Lust bereiten sich näher mit dem Thema zu beschäftigen.
Der Verweis auf die eigenen Dienstleistungen oder Produkte bzw. das eigene Unternehmen ganz allgemein ist zwar vorhanden, steht aber eher im Hintergrund. Die Zielgruppe wird also eher indirekt angesprochen, und bildet Assoziationen zwischen dem Themengebiet und dem jeweiligen Unternehmen.
Auswirkungen von Content Marketing
Gut durchgeführtes Content Marketing führt zu gleich mehreren positiven Auswirkungen: Einerseits wird bei der jeweiligen Zielgruppe natürlich ein hohes Maß an Vertrauen für das Unternehmen aufgebaut. Da die Menschen das Unternehmen bewusst und unterbewusst mit dem jeweiligen Thema verbinden und als wichtigen Ansprechpartner wahrnehmen, können dadurch mittelfristig neue Kunden gewonnen werden. Auch auch eine stärkere Bindung bereits vorhandener Kunden, oder ein Zurückgewinnen ehemaliger Kunden ist möglich.
Außerdem haben viele Tätigkeiten des Content Marketings auch sehr positive Auswirkung auf die Sichtbarkeit des Unternehmens bzw. dessen Webseite in den Suchergebnissen. Nicht selten ist eine verbesserte Suchmaschinenoptimierung also ein angenehmer Nebeneffekt des Content Marketings, von dem Sie als Kunde von Verlagsservice MBH UG ebenfalls profitieren können.

Medienagentur

Kontakt
Verlagsservice MBH UG
Michael Blume
Klosterstrasse 14
37269 Eschwege
0565180126440
info@vmbh.eu
https://www.vmbh.eu/

Neue Kontakttechnik: Interlutions macht WAGO zur Messeattraktion

Mit WAGO Arcade sorgt die Digitalagentur spielerisch für Aufmerksamkeit

Köln/Berlin/Hamburg, 13.03.2019 – Retro in die Zukunft: So lässt sich das neue Messekonzept, das Interlutions für die WAGO Kontakttechnik GmbH entwickelt hat, am besten auf den Punkt bringen. Im Mittelpunkt steht dabei WAGO Bloxx, ein Game im Arcade-Stil, mit dem Messebesucher die Marke spielerisch entdecken können. WAGO Produkte und Lösungen sind weltweit in der Industrie, im Maschinen- und Anlagenbau sowie bei allen technischen Prozessen zu finden. Als Partner für Automatisierungs- und Verbindungstechnik setzt das Unternehmen mit dem neuen Gamification-Ansatz ein echtes Highlight.

„WAGO ist bei der Digitalisierung von Beginn an dabei – von der Automatisierung bis hin zu heutigen Cloud Lösungen. Darum war es uns wichtig, dass sich dieser Fokus auch in unserem Messekonzept widerspiegelt. Der auffällige Arcade-Automat und das speziell auf uns zugeschnittene Game sind dafür die ideale Umsetzung. Interlutions und dem WAGO Projektteam ist es damit auf einzigartige Weise gelungen, die Themen Vergangenheit und Zukunft so miteinander zu verbinden, dass sie unserem Unternehmen einen neuen, spannenden Auftritt verschaffen“, so der Projektleiter von WAGO Arcade Simeon Vlachou, Unit Corporate Marketing Fairs & Events, WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG.

Zu dem von Interlutions entwickelten Konzept für WAGO gehört nicht nur das Spieleerlebnis auf den Messen, sondern auch eine Microsite. Unter https://wago-arcade.de kann man WAGO Bloxx spielen, Highscorelisten einsehen und an einem Gewinnspiel teilnehmen. Zudem findet man hier Informationen zu Produkten sowie einen Blog mit redaktionellen Beiträgen. Für die Zukunft ist die Erweiterung um weitere Spiele geplant.

Neben Konzeption, Spieldesign sowie -entwicklung und Programmierung war Interlutions auch für die Beschaffung der Automaten verantwortlich. Zum ersten Mal zum Einsatz kommen diese vom 11. bis zum 15. März 2019 auf der ISH, der Weltleitmesse für Wasser, Wärme und Klima, in Frankfurt.

„Die Arbeit für und mit WAGO war für uns ein echtes Highlight. Mit dem Spiel WAGO Bloxx und seiner Umsetzung auf Arcade-Automaten wird der Besucher vor Ort unmittelbar in den Kosmos der WAGO Produktwelt entführt. Auf der Microsite haben wir diese Idee sichtbar in Form des Layouts aufgegriffen“, so Christian Schmidt, CCO der Interlutions GmbH.

Über Interlutions

Die Interlutions GmbH ( www.interlutions.de) ist eine Digitalagentur mit Sitz an den Standorten Köln, Berlin und Hamburg. Unter Leitung von Eric Meurers und Christian Schmidt liefert das rund 100-köpfige Team ein Full Service-Angebot, das von Strategie und Beratung über Kampagnenentwicklung und -umsetzung bis hin zu Software-Entwicklung und eCommerce-Lösungen reicht und Kunden auf ganzer Bandbreite bei der digitalen Transformation unterstützt. Als Experte für digitale Markenführung arbeitet Interlutions für renommierte Kunden wie Nintendo, Disney, Renault, Nissan, Haribo und Super RTL. Zu ihrem Portfolio gehört die Entwicklung von Individualsoftware und Websites, wie auch E-Mail-Marketing und Apps.

Interlutions zählt zu den führenden Agenturen für die Anwendung der Open Source Software Symfony in Deutschland und engagiert sich u.a. als Event-Sponsor für ihre Weiterentwicklung. SensioLabs Deutschland, die deutsche Niederlassung des Lizenzgebers von Symfony, ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft von Interlutions.

Firmenkontakt
Interlutions GmbH
Eric Meurers
Neusser Straße 27-29
50670 Koeln
+49 (0)221 991 91 – 0
+49 (0)221 991 91 – 99
info@interlutions.de
https://www.interlutions.de/

Pressekontakt
forvision
Anke Piontek
Lindenstrasse 14
50674 Koeln
022192428140
info@forvision.de
http://www.forvision.de

1 2 3 300