Die Digitalagentur Onlineinsider aus Baesweiler bietet Unternehmen noch mehr Leistungsumfang

Eine Homepage mit bester Conversion Rate ist schlecht wenn die nicht verkauft

Als das der Markt mit und in der Werbung als Agentur nicht schon hart genug ist, hat sich die Digitalagentur OnlineInsider aus Baesweiler im Kreis Aachen darauf spezialisiert, Kleinunternehmen und mittelständige Unternehmen im Bereich Online Marketing, Webentwicklung, Social Media Betreuung und diverse andere Leistungen,

die auf der eigenen Firmenhomepage ersichtlich sind zu unterstützen. Der Inhaber dieser noch kleinen Digitalagentur ist Michael Ott und bringt für seine Kunden eine Praxiserfahrung von mehr als 15 Jahren mit. Der damalige Beginn im Jahr 2003 startete mit dem Affiliate Marketing, verlief reibungslos und ging dann über ins großräumige Online Marketing.

Michael Ott bewundert alle Studenten, die Mediengestaltung mit dem Schwerpunkt Digitalisierung studieren, allerdings ist er aber auch der Meinung, das denen im späteren Berufsweg die Praxis fehlt. Vielmehr sollte jeder der Interesse an Medien, Online Marketing oder dergleichen hat, selbst proaktiv werden und Bücher, Lehrgänge etc. wälzen.

Michael Ott selbst schreibt: Du kannst so tolle Klausuren schreiben, der beste innerhalb deiner Klasse sein, durchschnittlich eine helle Birne haben, aber das bringt dir alles nichts, wenn Du es in der Praxis durch andere Handicaps nicht auf die Reihe bringst. Ich bin froh mir das Wissen selbst beigebracht zu haben und schlussendlich meine eigene Digitalagentur gegründet habe. Als Starup ist es grundsätzlich immer schwierig,

aber wenn man sein USP gefunden hat, wird es relativ einfach und die Kunden fangen einen an zu lieben. Ich bedanke mich bei jeden meiner Kunden, für jeden ach so „kleinen“ Auftrag, der auch zum größeren werden kann ( mal so ein Tipp am Rande ). Respekt und Wertschätzung gilt auch in der Werbung.

In einer lebendigen Fußgängerzone, die ca. 25 Kilometer von Aachen entfernt liegt, arbeitet Michael Ott täglich in seiner eigenen Digitalagentur mit dem Namen Onlineinsider auf der Kirchstr. 44 in 52499 Baesweiler. Kunden empfängt er grundsätzlich mit einem Kaffee und Abends mit einem Longdrink. Nein, Spaß bei Seite. Aber diesen Kaffee gibt es selbstverständlich. Besucht Ihn dort und bespricht euer nächstes Projekt.

Die Digitalagentur OnlineInsider ist spezialisiert auf Kommunikation und Strategien des Marketings.

Kontakt
Digitalagentur OnlineInsider
Michael Ott
Kirchstr. 44
52499 Baesweiler
0049 178 611 2786
info@onlineinsider.de
https://www.onlineinsider.de

WildsauSEO SEO-Wettbewerb

Wo jeder SEO seine innere Wildsau rauslassen kann.

Nur noch knapp 2 Wochen läuft der diesjährige SEO-Wettbewerb, der jedes Jahr im Vorfeld des SEO-Day in Köln ausgetragen wird.
2019 haben sich die Veranstalter den Begriff WildsauSEO für den SEO-Contest ausgedacht.

Seit knapp 6 Wochen messen sich nun SEOs (Suchmaschinenoptimierer) aus ganz Deutschland und Österreich mehr oder weniger seriös, um am Ende am 7.11.2019 für diesen Begriff auf Platz 1 zu stehen und einen der tollen Preise zu gewinnen.

Auch in 2019 warten wieder tolle Preise auf den oder die Gewinner. Neben Ruhm und Ehre 😉 sind das dieses Mal unter anderem ein Messer-Set, Tickets für die kommenden SEO-Day Veranstaltungen, Software oder gar ein iPhone.

Die Online-Marketing und SEO Agentur RED RAM MEDIA hat für die Teilnahme an diesem Event ebenfalls eine Seite erstellt und diese für den Begriff WildsauSEO optimiert.

Weitere Informationen zum WildsauSEO SEO-Wettbewerb finden Sie hier: https://www.redrammedia.com/wildsauseo/

„Bisher haben wir knapp 2,5 Stunden Arbeit investiert und freuen uns, dass wir noch ganz gut im Feld gefunden werden.“, sagt Daniel Neubauer, Inhaber der Agentur RED RAM MEDIA.
„Aber ich gehe davon aus, dass sich hier noch so einiges verändern wird, wenn wir jetzt in die entscheidende Phase des SEO-Contests eintauchen. Aber genau das macht unseren Job so interessant und unsere Arbeit so spannend. Egal wie es am Ende ausgeht, es hat Spaß gemacht am Contest teilzunehmen.“

Herr Neubauer ergänzt: „Generell sieht man relativ schnell, dass man mit einfachen Mitteln und relativ wenig Budget schon etwas erreichen kann. Gegen die Budgets der größeren Agenturen mit ihrem großen Seiten- und Kundennetzwerk hat man als kleinere Agentur am Ende dann aber doch das Nachsehen. Hier könnte man natürlich mit mehr Budget dagegenhalten, aber da es sich hierbei um einen SEO-Wettbewerb handelt, der parallel zum täglichen Geschäft stattfindet, haben wir uns intern ein Budgetlimit gesetzt und willen dieses auch nicht überschreiten.“

Jedes Unternehmen, welches eine Webseite als Webvisitenkarte nutzt oder auf der Webseite wichtige Informationen zu ihren Produkten oder Dienstleistungen ausgibt, sollte über das Thema Online-Marketing oder im speziellen Suchmaschinenoptimierung nachdenken, da die schönste Webseite nichts bringt, wenn Sie von den potentiellen Kunden nicht gefunden wird.

Die Online Marketing Agentur RED RAM MEDIA aus Neu-Ulm bei Ulm hat sich seit mehr als 9 Jahren auf die wichtigen Komponenten des Online Marketings spezialisiert. Hierzu zählen u.a. das Webdesign, die Webprogrammierung und die Suchmaschinenoptimierung (SEO).
Wir helfen unseren Kunden ihre Sichtbarkeit online zu steigern und somit mehr potentielle Kunden zu erreichen.

Kontakt
RED RAM MEDIA KG
Daniel Neubauer
Max-Eyth-Straße 41/1
89231 Neu-Ulm
0731 85074360
info@redrammedia.com
https://www.redrammedia.com

120.000 Dollar Google-Anzeigenbudget für NGOs

Prüfen Sie ob Ihre Organisation berechtigt ist.

Mit Google Ad Grants steht seit vielen Jahren ein Werbeprogramm zur Verfügung, von dem nur wenige gemeinnützige Organisationen etwas wissen. Über Ad Grants stellt Google jedem Teilnehmer eine monatliche Spende von 10.000 US-Dollar in Form von Werbebudget bereit. 120.000 USD jährlich! Von Budgets in dieser Höhe wagen die meisten Vereine und Stiftungen nicht mal träumen. Bewegen kann man damit sehr viel. Und jeder kann Ad Grants Teilnehmer werden, wenn er sich mit der Anmeldung befasst und die Richtlinien achtet.

Um Google Ad Grants nutzen zu können, erfolgt eine Verifizierung der Berechtigungen. Zunächst muss die Organisation beim Projekt stifter-helfen.de (.at / .ch) registriert sein. Diese Plattform übernimmt für Google die Überprüfung dahingehend, ob der Verein oder die Stiftung wirklich förderungsberechtigt ist. Ist dem der Fall, wird ein Validierungscode bereitgestellt mit dem sich für Google Ad Grants registriert werden kann. Der gesamte Prozess ist so schlank wie möglich gehalten und kann von jedem Verein gut gemeistert werden.

Google Ad Grants funktioniert über ein normales, jedoch durch Richtlinien eingeschränktes, Google Ads Konto. Das kriegt jeder Nutzer kostenfrei. Darüber stellt Google im Ad Grants Programm monatlich 10.000 Dollar Budget für Werbung zur Verfügung. Das Budget gilt als Spenden seitens Google und kann nicht ausgezahlt werden. Maximal werden 120.000 Dollar pro Jahr bereitgestellt. Welche Summe man selbst ausschöpft hängt am eigenen Bedarf, der Strategie und dem Können im Umgang mit Google Ads.

Soeren Eisenschmidt ist als Google Ads Freelancer unterwegs und bereits Non-Profit-Organisationen im Rahmen von Google Ad Grants. Er weiß über die Richtlinien des Programmes Bescheid und kann Sie jederzeit innerhalb der Richtlinien betreuen. Alle Informationen über Richtlinien und die Form der Betreuung finden Sie auf https://soeren-eisenschmidt.de/google-ad-grants/.

Soeren Eisenschmidt betreut seit 2007 Unternehmen im Online-Marketing. Der Schwerpunkt seiner Dienstleistungen liegt in der Suchmaschinenoptimierung und in Google Ads sowie Ad Grants. Er betreut kleine Firmen und mittelständische Unternehmen sowohl durch proaktive Umsetzungen als auch durch beratende Tätigkeiten.

Kontakt
Google Ads Freelancer
Soeren Eisenschmidt
König-Heinrich-Str. 27
06217 Merseburg
01702090615
mail@soeren-eisenschmidt.de
https://soeren-eisenschmidt.de/

LAS-Recruitment / Active Sourcing / Personalsuche & RPO

In Düsseldorf, Dortmund, Essen, Köln und Bonn

Unbesetzte Stellen sind für jedes Unternehmen schwierig. Es fehlt nicht nur an kompetenten Mitarbeiter, es entstehen sogar ungewollte Mehrkosten. Die klassischen Mittel, um neue Bewerber für die vakante Stelle zu begeistern, zeigen heute immer weniger Wirkung. Viel Arbeit und Sorgfalt sind gefragt, um überhaupt passende Bewerber zu finden. Und ist ein Bewerber gefunden, ist noch lange nicht sicher, ob er überhaupt zu den gestellten Anforderungen und zum Unternehmen selbst passt. Besonders anspruchsvoll ist das Vorgehen in Ballungsgebieten, wie Düsseldorf, Köln, Dortmund oder Essen.

Neue Wege müssen also für die Personalsuche aktiviert werden. Active Sourcing ist das zeitgemäße Mittel der Wahl, bei dem potenzielle Kandidaten für eine Stelle aktiv aus dem externen Stellenmarkt herausgesucht werden. Es geht also nicht nur um Bewerber, die gerade arbeitssuchend sind, sondern um Kandidaten, die anderweitig aktuell beschäftigt sind. Diese werden bei diesem Sourcing direkt in Städten wie Dortmund, Düsseldorf, Köln oder Essen angesprochen und idealer Weise zu einem Wechsel motiviert. Das besondere bei dieser Personalsuche: Aufwand und Kosten für klassische Stellenanzeigen entfallen, die passenden Qualifikationen des Kandidaten werden vor seiner Kontaktaufnahme genau geprüft.

Diese Form der Personalsuche setzt besondere Kenntnisse in diesem Gebiet voraus und verlangt nach besonderen Qualifikationen. Damit ist ein klarer Unterschied zum klassischen Recruiting zu sehen, der sich insbesondere auch in den Bereich der sozialen Netzwerke ausdehnt. Ein Unternehmen hat nun die Option, selbst eine Abteilung für Active Sourcing einzurichten, oder aber auf Recruitment Process Outsourcing (RPO) zurückzugreifen. RPO ist vor allem dann, beispielsweise in Düsseldorf, Köln, Essen oder Dortmund, sinnvoll, wenn Unternehmen aktuell keine Möglichkeit haben, selbst die Personalsuche auf ein neues Level zu heben.

LAS-Recruitment übernimmt die Rolle des RPO bei Bedarf und damit auch die Einführung der neuen Art der Personalsuche im Unternehmen. LAS-Recruitment unterstützt Unternehmen bei allen Fragen rund um das Active Sourcing und arbeitet dabei immer eng mit den entsprechenden Fachabteilungen des jeweiligen Unternehmens. Dabei geht es insbesondere um die perfekte Darstellung in den relevanten Jobportalen und in den wichtigen Social Media Kanälen. LAS-Recruitment übernimmt die Erstellung eines hochwertigen Talentpools, aus dem die idealen Kandidaten für den raschen Einsatz oder Wechsel aus den Regionen Düsseldorf, Dortmund, Köln und Essen einfach heraus selektiert werden können.

KONTAKT:

Sabrina Lassoued
LAS Recruitment
Goethestr. 29
58300 Wetter

Telefon: +49 (0)2335 – 9754 125
E-Mail: info@las-recruitment.de

Webseite: https://las-recruitment.de

LAS RECRUITMENT – IHR Ansprechpartner für ACTIVE SOURCING, PERSONALSUCHE RECRUITING und RPO in Essen, Düsseldorf, Dortmund und Bonn.

Firmenkontakt
LAS Recruitment
Sabrina Lassoued
Goethestr. 29
58300 Wetter
+49 (0)2335 – 9754 125
info@las-recruitment.de
https://las-recruitment.de

Pressekontakt
IMS-Deluxe
Luciano Longo
Mainparkstr. 1
63814 Mainaschaff
06021/8629465
info@ims-deluxe.de
http://www.ims-deluxe.de

1 2 3 319