„Jetzt erst recht“: DeutschlandCard startet neue partnerübergreifende Kampagne

Teilnehmer erhalten Glücks-Lose und Gewinnchancen auf Preise im Wert von 100.000 Euro

Dass sich Punktesammeln lohnt, ist für DeutschlandCard Teilnehmer nichts Neues. Und gleich zu Beginn des Jahres erwartet sie schon das erste Punkte-Highlight. Im Rahmen der Kampagne „Jetzt erst recht“ erhalten alle Programmteilnehmer Glücks-Lose, mit denen sie nicht nur ihr Punkte-Konto füllen, sondern auch attraktive Preise im Gesamtwert von 100.000 Euro sowie zahlreiche Sofort- und Coupongewinne sichern können.

Die Mechanik der Kampagne: Vom 4. Februar bis zum 3. März erhalten DeutschlandCard Teilnehmer bei jedem Einkauf bei den Partnern EDEKA, Marktkauf, Esso, Netto Marken-Discount, Hammer, Staples ein Glücks-Los. In jedem Los befinden sich ein Coupon für den nächsten Einkauf sowie ein Glücks-Code. Natürlich werden auch die Einkäufe bei den Online-Shops belohnt. DeutschlandCard Teilnehmer, die im Aktionszeitraum bei einem der mehr als 400 teilnehmenden Online-Shops wie OTTO, booking.com oder Tchibo einkaufen, erhalten ebenfalls einen Glücks-Code. Diese Codes können bis zum 10. März auf der Aktionsseite www.deutschlandcard.de/lohntsich oder in der DeutschlandCard App eingegeben werden. Teilnehmer erfahren direkt, ob sie einen der 100.000 Sofortgewinne erhalten, weitere Coupons gewonnen haben oder an der Verlosung von einem der Hauptpreise teilnehmen.
Als Hauptgewinne warten folgende Preise auf die Teilnehmer:
– 1 x 1 Mini Cooper
– 5 x 1 Jahr gratis einkaufen bei EDEKA
– 5 x 1 Jahr gratis einkaufen bei Netto Marken-Discount
– 3 x 1 Jahr gratis tanken bei Esso
– 1 x 1 Badmöbel von Hammer
– 1 x 1 Vorwerk Saugroboter von Hammer
– 30 x 1 Samsung Galaxy A6

Zudem erwarten die Teilnehmer noch weitere Überraschungen. Auf der Aktionsseite www.deutschlandcard.de/duell sowie in der DeutschlandCard App duellieren sich „Kevin“ und „Lisa“ jede Woche in einem kleinen Wettkampf. Die Teilnehmer können dabei in der App auf ihren jeweiligen Favoriten tippen und natürlich mit ihrem Favoriten mitfiedern. Jeweils sonntags wird während des Aktionszeitraums ein Video mit der Auflösung des Duells veröffentlicht. Die Teilnehmer, die auf den richtigen Kandidaten getippt haben, nehmen automatisch an einer weiteren Verlosung teil.

Dirk Kemmerer, Geschäftsführer der DeutschlandCard: „Die erste partnerübergreifende Aktion jeden Jahres ist immer etwas Besonderes. Durch die Vielzahl der teilnehmenden Partner und die attraktiven Gewinnchancen können unsere Teilnehmer zu Beginn des Jahres nicht nur ihr Punkte-Konto kräftig füllen, sondern mit etwas Glück auch tolle Preise gewinnen. So macht Punktesammeln noch mehr Spaß und einfach glücklich.“

Unter dem Motto „Punkte dich glücklich“ sammeln bereits mehr als 20 Millionen Teilnehmer des Bonusprogramms DeutschlandCard Punkte bei den teilnehmenden Geschäften der Partnerunternehmen EDEKA und Marktkauf, Esso, Netto Marken-Discount, Hammer, sonnenklar.TV, Vergölst Reifen- und Autoservice, Gothaer Versicherung, Staples, MediKur, Hertz Autovermietung, Bauunion 1905, innogy, bei teilnehmenden Apotheken sowie bei mehr als 400 Online-Shops. Die Teilnehmer profitieren zudem regelmäßig von attraktiven Coupons beispielsweise in der DeutschlandCard App, auf der Webseite sowie in Newslettern und Punktestandsinformationen, mit denen sie ihr Punkte-Konto noch schneller füllen können. Die gesammelten Punkte können bei teilnehmenden Partnern an der Kasse mit den Einkäufen verrechnet, gegen Prämien eingelöst oder an gemeinnützige Organisationen gespendet werden.

Weitere Informationen: www.deutschlandcard.de

Kontakt
DeutschlandCard
Martina Heinrich
Neumarkter Straße 22
81673 München
089 41 36 77 63
martina.heinrich@bertelsmann.de
http://www.deutschlandcard.de

Die Top 5 Flyerformate – Arkadia Verlag GmbH

Flyer – die Top 5 Flyerformate von einfach bis anspruchsvoll

Niedrige Herstellungskosten und hoher Verbreitungsgrad heißen die Vorteile von Flyern. Der Gestaltung sind kaum Grenzen gesetzt und die große Auswahl an Formaten bietet sich für jede für jede Herausforderung an. Veredelungen erzeugen aus dem scheinbar profanen Werbemittel ein anspruchsvolles Druckprodukt.

Die einfachen Flyer – DIN-Formate als Basis

Für die meisten Adressaten sind Flyer auf Basis der DIN-Formate die erste Wahl. Dank genormten Abmessungen passt die Werbeinformation in jeden Aufsteller. Zwei Seiten bieten Platz für die Gestaltung. Am häufigsten kommt das Postkartenformat zum Einsatz. Größere Formate sind nicht unüblich. Ein Handzettel in DIN A5 erscheint schon auf einfachem Papier, wohingegen für DIN A6 gern ein leichter Karton gewählt wird. Die Arkadia Verlag GmbH berät bei der Papierauswahl für ein ausgewogenes Verhältnis von Kosten und Nutzen.

Das besondere Format: DIN lang

Das als DIN lang bekannte Papierformat basiert auf dem Drittel der Höhe eines einfachen Briefbogens. Neben der gehobenen Erscheinungsform bietet das Format mehr Platz. Der Nutzen wird zusätzlich durch Perforationslinien gesteigert. Abtrennbare Abschnitte helfen bei der Eingangskontrolle oder führen zu einem handlichen Format, das auch in die Brieftasche passt.

Klappkarte für mehr Inhalt

Ein einfacher Falz macht aus einem schlichten Flyer eine Klappkarte. Im Handumdrehen verdoppelt sich die Seitenzahl. Informationen sind fortlaufend anzulegen und es entsteht ein Produkt, das durch Umblättern wie ein Buch funktioniert. Auch hier bietet Perforation einen gesteigerten Nutzen. Veredelungen wie eine Lackierung oder eine Prägung hinterlassen einen hochwertigen Eindruck, der bleibt.

Flyer in schlichter Eleganz

Sechs Seiten Inhalt ergeben sich, wenn die Klappkarte zwei parallele Falze erhält. Dabei ist zu unterscheiden, ob der Flyer im Wickel- oder Zickzackfalz angelegt ist. Beim Wickelfalz befindet sich eine Seite im Inneren. Der Nutzer sieht zuerst die außen liegenden Seiten. Anders beim Zickzackfalz: Hier sind die Seiten wie bei einer Ziehharmonika aneinandergefügt. Mehrheitlich bietet DIN A4 die Ausgangsbasis. Andere Formate sind möglich. Für anspruchsvolle Projekte nehmen Sie gern die Beratung bei Arkadia Verlag GmbH in Anspruch.

Edel und anspruchsvoll

Eher ungewöhnlich und deshalb von besonders auffällig wirkt ein Altarfalz. Dabei erfolgt ein Parallelfalz in der Art, dass links und rechts zwei schmale Seiten entstehen, die über den Inhalt der innen liegenden Seite zu falten sind. Der Altarfalz schafft mit sparsamen Mitteln einen Flyer, der gut in der Hand liegt und ausgesprochen hochwertig erscheint. Für weitere Arten, eine wirksame Werbebotschaft zu streuen, kommen weitere Formate in Betracht. Die Arkadia Verlag GmbH übernimmt gern die Gestaltung und den Druck.

Marketingunternehmen

Kontakt
Arkadia Verlag GmbH
Stefan Altmaier
Lahnstraße 89
56379 Geilnau
06439 – 9292158
info@arkadiaverlag.net
https://arkadiaverlag.net/

Osterlamm in individueller Faltschachtel

Osterlamm aus feinem Rührkuchen in individueller Verpackung; auch in kleinen Auflagen.

Die Firma MARIP-Werbelebensmittel, hersteller von Werbesüßigkeiten wie Werbeschokolade, Werbebonbons und Gummibärtüten, hat zusammen mit der Firma Kuchenmeister, dem Weltmarktführer bei Baumkuchen und Christstollen, ein Osterlamm aus 120g Rührkuchen Vanille mit individuell gestalteter Faltschachtel entwickelt.
So wird die hohe Kunst der Kuchenproduktion mit der Individualisierung der Faltschachteilgestaltung verbunden.
Dadurch sind MARIP-Werbelebensmittel und Kuchenmeister in der Lage auch für kleinere Auflagen, beispielsweise 50 Lämmer, eine individuell gestaltete Variante anzubieten.
Durch die Bündelung des Know-How ist es möglich, die Kosten auf einem sehr günstigen Niveau zu belassen, trotz des gänzlich unterschiedlichen Erscheinungsbildes des Osterlamm Präsentes.
Das aus locker-leichtem Rührteig gefertigte Kuchenmeister-Osterlamm ist mit feinem Puderzucker verfeinert und bringt 120g auf die Waage. Für kleine wie große Genießer optisch und geschmacklich eine Freude.
Die individuell gestaltbare Faltschachtel mit dem Maßen 130 x 70 x 75 mm [LxBxH] lässt über ein Sichtfenster einen Blick auf das leckere Lamm zu, damit der Beschenkte voller Vorfreude das Geschenk entgegen nimmt.
Durch die eigene Druckerei und Verpackungsfertigung ist MARIP-Werbelebensmittel in der Lage auch kleine Auflagen schnell zu fertigen.
Dieses Osterlamm ist als Saisonartikel bis Anfang April lieferbar.

Auch andere leckere Osterpräsente findet man auf der Homepage.

Seit über 10 Jahren in der Werbelebensmittel Branche hat MARIP ein breites Sortiment und viel Erfahrung bei der Entwicklung und Herstellung von Werbesüssigkeiten. Sehen Sie sich die Produkte an unter www.werbelebensmittel.de Das Team von MARIP steht ihnen auch telefonisch unter 0661-9338771 zur Verfügung oder mailen Sie an info@werbelebensmittel.de.

MARIP-Werbelebensmittel ist ein Mittelständiges Unternehmen in Fulda. Es werden Werbelebensmittel. wie Zum Beispiel Werbebonbons, Gummibärchen oder Werbeschokolade mit Logo produziert. Auch in kleinen Mengen bei schneller Lieferung.

Kontakt
MARIP-Werbelebensmittel.de
Matthias Rippert
Washingtonallee 8
36041 Hessen – Fulda
+496619338771
info@werbebonbons.de
http://www.werbelebensmittel.de

WVO lädt zum beliebten Branchentreffen ein – Treffpunkt Briefkasten 2019

Neu: Early-Bird-Tickets verfügbar – Get-Together am Vorabend

Die Fachtagung „Treffpunkt Briefkasten“ wirft ihre Schatten voraus. Das hoch angesehene Ereignis für die Haushaltswerbebranche, ausgerichtet vom Werbe-Vertriebs-Organisationen Verbund e. V. (WVO), vereint Werbetreibende, Wissenschaftler und Marketingfachleute am 10. September 2019 im Novotel in Hannover. Es ist bereits die fünfte Auflage des alle zwei Jahre stattfindenden Groß-Events, der vom WVO 2011 ins Leben gerufen wurde, um die Sonderstellung der Haushaltswerbung im Direktmarketing hervorzuheben.

Das bewährte Konzept der beliebten Konferenz wird auch in diesem Jahr wieder aktuelle Informationen durch etablierte Keynote-Speaker und kompetente Fachvorträge bieten. Ziel ist es wie immer, den anwesenden Experten wertvolle Impulse und praktische Tipps für die Direktverteilung zu vermitteln sowie den Austausch in der Branche bundesweit zu fördern.

Die Moderation am Konferenztag übernimmt erneut der bekannte Radioprofi Paul Johannes Baumgartner, der gewohnt abwechslungsreich durch das Programm führen wird. Baumgartner zeichnet sich auch als Seminarleiter und Coach in den Bereichen Smartselling und Kundenbegeisterung aus.

„Neu in diesem Jahr ist ein besonderes Angebot“, kündigt der zweite WVO-Vorsitzende Eckhard Deiters an. Erstmals bietet der WVO den Branchenexperten auch Early-Bird-Tickets an, die zu einem vergünstigten Preis von 99 Euro abgegeben werden. Regulär kostet ein Ticket für die Fachkonferenz 169 Euro.

Ebenfalls neu ist ein offizielles Get-Together am 9. September 2019 im Novotel in Hannover. „So können alle Interessierten bereits den Vorabend des Branchentreffs als willkommene Kommunikationsplattform nutzen“, sagt Eckhard Deiters. Auch hier gibt es für Early-Birds ein Angebot zum Preis von 79 Euro (statt 99 Euro).
Die lukrativen Frühbucherrabatte gelten für Anmeldungen bis zum 31. März 2019.

Ausführliche Informationen zu den vergangenen Veranstaltungen sowie die aktuellen Anmeldeunterlagen für den 5. „Treffpunkt Briefkasten“ sind bereits online zu finden unter www.treffpunktbriefkasten.de

Hintergrund:
Der WVO versteht sich als Interessenverband mit den Schwerpunkten Beratung, Networking und Imagetransfer. Pressearbeit, Gemeinschaftswerbung, Messepräsenz, eine eigene Akademie zur Weiterbildung und vieles mehr machen den WVO zum einem aktiven Verband für seine Mitgliedsunternehmen. Durch den WVO ergibt sich die Möglichkeit einer flächendeckenden Haushaltsverteilung mit einer gemeinsamen Branchenarbeit.

WVO-Ziele:
– Förderung der Zusammenarbeit in der Direktwerbung und Werbemittelverteilung und Wahrnehmung der diesbezüglichen Interessen der Mitglieder
– Wirtschaftliche Nutzung vorhandener Synergien im Interesse der Mitglieder und Kunden
– Meinungsführerschaft in der Branche
– Zusammenarbeit mit anderen Fach- und Berufsverbänden
– Austausch wirtschaftlicher, technischer und beruflicher Informationen
– Transparenz für den Kunden bei überregionalen Verteilaufträgen

Branchenverband von Unternehmen in der Haushaltsdirektwerbung

Kontakt
WVO Verbund e.V.
Jasmin Poeplau
Marburger Straße 18-20
35390 Gießen
0641/95 203 -241
info@wvo.de
http://www.treffpunkt-briefkasten.de

1 2 3 4 5 292