CSS zeigt eGECKO auf der Zukunft Personal 2019 Süd und Nord

Branchenunabhängige Personalsoftware sorgt für komplette und transparente Abbildung des gesamten Personalwesens

Die CSS AG präsentiert ihre umfassende Softwarelösung eGECKO Personalwesen auf der Zukunft Personal Süd in Stuttgart und der Zukunft Personal Nord in Hamburg.

Künzell, 15. März 2019 – Die CSS AG, führender Anbieter einer 100%ig integrierten Unternehmenssoftware für den Mittelstand, zeigt ihre ganzheitliche Softwarelösung eGECKO Personalwesen am 09./10. April auf der Zukunft Personal 2019 Süd in Stuttgart und kurz darauf am 07./08. Mai auf der Zukunft Personal Nord in Hamburg. Kunden und Interessenten finden das Unternehmen auf dem Stuttgarter Messegelände in Halle 1, Stand F17; in Hamburg auf dem Messegelände in Halle A1, Stand D19.

Im Fokus beider Messeauftritte steht die branchenübergreifende und DSGVO-konforme Software eGECKO Personalwesen. Mit den integrierten Modulen Lohn- und Gehaltsabrechnung, Personalmanagement, Reisemanagement sowie Personalzeiterfassung und Bewerbermanagement präsentiert CSS eine ganzheitliche Lösung auf einer einzigen Datenbasis. Als vollintegrierte Komplettlösung unterstützt eGECKO Personalwesen den Anwender in sämtlichen Personalprozessen – von der Erfassung der Bewerberdaten über die Lohn- und Gehaltsabrechnung, die Zeiterfassung und Personalkostenplanung bis hin zur Reisekostenabrechnung via App. Die Weiterbearbeitung der Daten in anderen eGECKO Anwendungen wie der Finanzbuchhaltung oder der Kostenrechnung, Controlling oder Budgetierung ist damit in Echtzeit möglich. Die vielfältigen Abfragemöglichkeiten und umfangreichen Suchfunktionen über den gesamten Datenbestand dienen als Grundlage für fundierte Personalentscheidungen.

Perfektes Personaltool hat alle Daten im Griff
Neben einer leistungsstarken Lohn- und Gehaltsabrechnung verfügt die mehrmandantenfähige und branchenunabhängige Software über ein umfassendes Personalmanagement mit den Schwerpunkten Employee-Self-Service (ESS), Personalkostenplanung, Personalzeiterfassung, Bewerbermanagement & Recruiting, Urlaubsverwaltung sowie einem integrierten Reisemanagement. Somit ermöglicht eGECKO Personalwesen unter anderem die firmenübergreifende Verwaltung von Personalstammdaten und Erfassung der Bewegungsdaten; alle persönlichen Daten der Mitarbeiter werden mit den entsprechenden Gültigkeiten gespeichert. Dadurch können Personalverantwortliche jederzeit den Werdegang pro Mitarbeiter nach entsprechenden Kriterien abfragen. Die Stammdaten dienen außerdem der Urlaubsverwaltung der Mitarbeiter. Und die komfortable Terminüberwachung mit Trigger und To-do-Verwaltung schlägt beispielsweise das Ende der vertraglichen Probezeit vor und berechnet Mutterschutzfristen.

Effizientes Reisemanagement reduziert die Kosten
Das integrierte Modul eGECKO Reisemanagement steht für die praxisorientierte Unterstützung bei der schnellen und effizienten Planung, Erfassung, Prüfung und Freigabe sowie Abrechnung von Dienstreisen. Dabei werden alle steuerrechtlichen Vorgaben für In- und Auslandsreisen berücksichtigt. Die Reisedaten können wahlweise dezentral oder zentral erfasst und die Auszahlungsvarianten flexibel gewählt werden (z. B. Lohnauszahlung, Zahlungsverfahren der Finanzbuchhaltung). Integriert ist auch eine Web-Reise Eingabestation pro Mitarbeiter. Darüber hinaus ermöglicht das Auswertungsmodul eine schnelle und umfassende Betrachtung der Abrechnungen – sei es nach Kostenstellen, Belegarten, Pauschalen, Kilometergeld oder Zeiträumen – sowie deren individuelle Gestaltung durch den Reportdesigner. Und nicht zuletzt eröffnet diese übersichtliche Kosteneinsicht neue Potenziale für nachhaltige Kosteneinsparungen im Unternehmen.

Die Highlights von eGECKO Personalwesen
– Leistungsfähige Lohn- und Gehaltsabrechnung
– Umfassendes Bewerber- und Reisemanagement
– Personalinformationssystem mit Personalkostenhochrechnung
– Hohe Sicherheit durch Plausibilitätsprüfungen und automatische Prozessteuerung
– Komfortable Terminüberwachung
– Mehrmandantenfähige und branchenübergreifende Funktionen
– Firmenübergreifende Verwaltung von Personalstammdaten
– Firmenübergreifende Erfassung von Bewegungsdaten
– Benutzerfreundliche Oberfläche und intelligentes Suchsystem
– Webbasiertes Erstellen von Organigrammen
– Mobile App zur schnellen Erfassung, Bearbeitung, Freigabe und Einsicht von Daten und Belegen
– Hoher Daten- und Zugriffsschutz

So lassen sich sämtliche Aufgaben des Personalwesens mit nur einer Softwarelösung in einem durchgängigen Prozess erledigen, ohne diese Anwendung auch nur ein einziges Mal verlassen zu müssen. Lästige Schnittstellen zwischen den Anwendungen, Datenschieberei von einer in die andere Anwendung und mehrfache Dateneingabe sind damit passe – Fehlervermeidung und Zeitersparnis sind das Ergebnis.

Besonderen Nutzen bieten dabei spezielle mobile eGECKO Applikationen zur schnellen Bearbeitung, Freigabe und Einsicht von Daten und Belegen. Die entsprechende App für Zeiterfassung, Reisekosten, Mitarbeiterportal und Urlaubsverwaltung sind aktuell verfügbar; viele weitere Applikationen befinden sich bereits in der Umsetzung.

Innovative Komplettlösung aus einem Guss
Zudem ist die Personalsoftware Teil der 100%ig integrierten betriebswirtschaftlichen eGECKO Komplettlösung mit Rechnungswesen, Controlling sowie CRM mit integriertem Konzernmanagement inkl. Fremdwährung, Vertrags- und Projektmanagement. Sämtliche Abläufe sind durchgängig miteinander vernetzt. Von daher kann eGECKO Personalwesen zusammen mit Controlling und Rechnungswesen im zentralen Data-Warehouse integriert oder auch als Stand-Alone-System eingesetzt werden.

eGECKO bietet adäquate Lösungen für alle Bereiche
Neben der branchenunabhängigen Software eGECKO Personalwesen präsentiert CSS auf beiden Messen auch branchenspezifische Lösungen, z. B. für den Bereich Gesundheits- und Sozialwesen, für Vereine und Verbände oder den öffentlichen Dienst. Durch ihren ganzheitlichen Ansatz ist die eGECKO Software die passende Lösung für Organisationen, öffentliche Einrichtungen und mittelständische Unternehmen bis hin zu internationalen Konzernen mit 50 bis 5000 Mitarbeitern.

Interessenten finden die CSS AG auf der Personal Süd in Halle A1, Stand F17; auf der Personal Nord in Halle A1, Stand D19.

Mittelstandslösung eGECKO
————————————–
Die branchenübergreifend einsetzbare Software eGECKO integriert und vernetzt auf effiziente, ganzheitliche Weise sämtliche Abläufe eines Unternehmens. Das Produktportfolio umfasst Lösungen für das Rechnungswesen (Finanzbuchhaltung, Anlagenbuchhaltung, Konzernmanagement, Vertragsmanagement, Dokumentenarchiv), Controlling (Kostenrechnung, strategische Unternehmensplanung, Budgetierung, Kennzahlensystem, Rating), Personalwesen (Lohn- und Gehaltsabrechnung, Reisemanagement, Personalmanagement, Personalzeiterfassung), CRM sowie spezielle ERP-Komplettlösungen für ausgewählte Branchen.

Über die CSS AG
————————
Die CSS AG entwickelt seit 1984 benutzerorientierte sowie branchenübergreifend einsetzbare Business Software für den anspruchsvollen Mittelstand – auch für den internationalen Unternehmenseinsatz. Die Softwarelösung eGECKO bietet als einzige Mittelstandslösung die komplette Integration von Rechnungswesen, Controlling, Personalwesen und CRM mit moderner Javatechnologie. Mit knapp 2000 Kunden und ca. 9400 Firmen, darunter Organisationen, öffentliche Einrichtungen, mittelständische Unternehmen und internationale Konzerne wie CAWÖ Textil, Hassia Mineralquellen, die WASGAU Produktions & Handels AG oder der VDMA, gehört CSS zu den großen Herstellern betriebswirtschaftlicher Software in Deutschland. Neben dem Hauptsitz in Künzell bei Fulda ist die CSS-Gruppe deutschlandweit mit über 200 Mitarbeitern und Standorten in Berlin, Dresden, Düsseldorf, Hamburg, Lampertheim, München, Villingen-Schwenningen und Wilhelmshaven vertreten. Zum europaweiten Partnernetz von CSS zählen Unternehmen wie die Asseco Germany AG, COBUS ConCept GmbH, Hetkamp GmbH, PLANAT GmbH PDS GmbH oder PSI Automotive & Industry GmbH. Strategische Partner sind Microsoft, Informix, Oracle und IBM. Die CSS AG ist Mitglied im Branchenverband BITKOM, im VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V.), im BVMW (Bundesverband mittelständische Wirtschaft e.V.) und in der GPM (Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V.). Weitere Informationen zu CSS: www.css.de

Kontakt
CSS AG
Verena Quell
Friedrich-Dietz-Str. 1
36093 Künzell
+49 (0)661/9392-0
marketing@css.de
http://www.css.de/

Checkmarx bleibt auf Wachstumskurs und startet mit größerem Team in der DACH-Region durch

Neue Software-Exposure-Plattform für anspruchsvolle Industrie 4.0- und IoT-Umgebungen stellt die Weichen für nachhaltiges Wachstum in 2019

München, 12. März 2019 – Checkmarx, einer der weltweit führenden Anbieter im Bereich Software-Security, verzeichnete im Geschäftsjahr 2018 ein Umsatzplus von 60 Prozent. Das Rekordergebnis geht in erster Linie auf das starke Neukundengeschäft zurück: Checkmarx gewann 2018 weltweit über 400 neue Enterprise-Kunden. Die Lösungen sind heute bei der Hälfte der Fortune-50-Unternehmen im Einsatz. Mit Blick auf die dynamische Marktentwicklung und die rasant voranschreitende Digitalisierung der Industrieunternehmen baut Checkmarx nun die Präsenz in der DACH-Region aus.

Checkmarx ist in Deutschland schon seit einigen Jahren sehr erfolgreich tätig – mit einer breiten Palette anspruchsvoller Referenzprojekte in den unterschiedlichsten Branchen und Unternehmensgrößen. Mit Dr. Christopher Brennan zeichnet seit 2018 ein langjährig erfahrener Branchenexperte für die Leitung des DACH-Geschäfts und die Koordination der lokalen Sales-, Service-, Support- und Business-Development-Teams verantwortlich. Um die optimale Betreuung der Kundenbasis sicherzustellen, sollen die Teams in Deutschland und in der Schweiz 2019 weiter verstärkt werden.

„Im Zuge von IoT und Industrie 4.0 bauen die deutschen Unternehmen ihre Software-Landschaften rasant aus und verlagern zunehmend auch kritische Business-Prozesse in die digitale Welt“, erklärt Dr. Christopher Brennan, Regional Director DACH bei Checkmarx. „Dabei sind sie sich der Gefahren bewusst, die von fehlerhaftem Code und Software-Exploits ausgehen, und durchaus bereit, in leistungsfähige, automatisierte Software-Security-Werkzeuge zu investieren. Mit unserem ganzheitlichen Ansatz und unserer tiefen Prozessintegration sind wir in diesem Markt sehr gut aufgestellt – und freuen uns darauf, 2019 die Weichen für unser weiteres Wachstum zu stellen.“

Die wichtigsten Meilensteine des Checkmarx-Geschäftsjahres 2018 im Überblick:

– Mit der Software-Exposure-Plattform hat Checkmarx eine nahtlos integrierte Software-Security-Plattform vorgestellt, mit der Unternehmen die Angriffsfläche ihrer Software in schnell getakteten DevOps-Umgebungen kontrollieren können.

– Checkmarx schloss erfolgreich über 350 produktübergreifende Deals ab. Der Ansatz, SAST, SCA, IAST und Entwickler-Trainings über den gesamten Software-Lifecycle hinweg in einer Plattform zusammenzuführen, wird im Markt hervorragend angenommen.

– Indirekte Vertriebskanäle werden für Checkmarx immer wichtiger: 2018 wurden weltweit bereits 43 Prozent der Deals über Fachhandelspartner abgewickelt. Auch im deutschsprachigen Raum treibt Checkmarx den Ausbau des Partnernetzes voran.

– 2018 stieg die Zahl der Mitarbeiter auf rund 460 in 18 Ländern.

– Mit der Übernahme von Custodela, einem der führenden Beratungsunternehmen im Bereich Software-Security-Programme, stellte Checkmarx die Weichen für eine noch umfassendere Automatisierung von DevSecOps-Prozessen.

– Checkmarx wurde von Gartner als einer der Leader im „Magic Quadrant für Application Security Testing 2018“ gelistet und im Gartner „Peer Insights Report“ mit Bestnoten bewertet.

– Checkmarx erreichte das Finale der 2019 SC Awards in den Kategorien „Best Security Company“ und „Best Vulnerability Management Solution“.

„Die Digitalisierung verändert die Arbeitswelt und definiert die Regeln für die Entwicklung von Individualsoftware neu. DevOps und Agile Development eröffnen Unternehmen unzählige Möglichkeiten – gehen aber auch mit Risiken einher“, betont Emmanuel Benzaquen, CEO von Checkmarx. „Mit unserer marktführenden Software-Exposure-Plattform ermöglichen wir es Unternehmen, über den gesamten Software Development Lifecycle von neuen Entwicklungstools zu profitieren, ohne Kompromisse bei der Sicherheit zu machen. Dieser Ansatz kam 2018 hervorragend an, und wir freuen uns sehr darauf, den erfolgreichen Kurs 2019 fortzusetzen.“

Mehr über die Checkmarx Software-Exposure-Plattform erfahren interessierte Leser unter www.checkmarx.com

Über Checkmarx
Checkmarx, einer der weltweit führenden Anbieter im Bereich Software-Security, ermöglicht es Kunden mit seiner integrierten Software-Exposure-Plattform, die Angriffsfläche ihrer Anwendungen nachhaltig zu minimieren. Das Unternehmen setzt mit seinem innovativen, ganzheitlichen Ansatz an der Schnittstelle von DevOps und Security an, um auch in schnell getakteten DevOps-Umgebungen durchgehend die hohe Sicherheit und Qualität der Software zu gewährleisten, ohne die Entwicklungsprozesse zu stören. Weltweit verwenden mehr als 1.400 Unternehmen die Lösungen von Checkmarx. Checkmarx ist für fünf der zehn weltweit größten Software-Hersteller, vier der zehn größten amerikanischen Banken sowie für zahlreiche Regierungseinrichtungen und Fortune 500 Unternehmen tätig, darunter SAP, Samsung und Salesforce.com. Mehr dazu unter Checkmarx.com.

Firmenkontakt
Checkmarx Ltd.
Dr. Christopher Brennan
Jabotinsky Street 2
5250501 Ramat Gan
+49 175 2676 264
christopher.brennan@checkmarx.com
https://www.checkmarx.com/

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Michal Vitkovsky
Neue Straße 7
91088 Bubenreuth
+ 49 9131 81281-25
michal.vitkovsky@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de/

DUALIS auf der HANNOVER MESSE: Fabrikplanungsservice mit Web-Client für schnellen Einstieg

Spezialist für Produktions- und Fabrikplanung sowie 3D-Simulation stellt an drei Messeständen Innovationen für die Industrie 4.0 vor

Dresden, 15. März 2019 – Große Unternehmen haben auf Grund ihrer Infrastruktur und Organisation oft Vorteile, wenn es um die Einführung von Industrie 4.0-Lösungen geht. Die DUALIS GmbH IT Solution ( www.dualis-it.de) ermöglicht jetzt auch sehr kleinen Unternehmen, z.B. im Bereich der mechanischen Bearbeitung, den Einstieg in die intelligente Produktions- und Fabrikplanung. Denn das Feinplanungstool GANTTPLAN wurde mit einem Web-Client ausgestattet. Vom 1. bis 5. April zeigt DUALIS auf der HANNOVER MESSE, wie der Web-Planungsservice funktioniert. Außerdem ist das Unternehmen mit weiteren Indistrie 4.0-Lösungen am Gemeinschaftsstand des „SEF Smart Electronic Factory e.V.“ (Halle 7, D26), bei Visual Components (Halle 6, Stand J17) sowie bei der DÜRR GROUP (Halle 7, A34) vertreten.

DUALIS ist auf die Entwicklung von Software und Dienstleistungen zur Planung und Optimierung von Produktion und Fabriken spezialisiert. Zur Produktpalette zählen das Feinplanungstool GANTTPLAN, die Software AREAPLAN zur Flächenplanung und die 3D-Simulationsplattform Visual Components.

Neue Web-basierte Planung mit GANTTPLAN
Das APS (Advanced Planning and Scheduling)-System GANTTPLAN von DUALIS unterstützt die Planung und Optimierung von Prozessen in smarten Fabriken. Das Feinplanungstool kann autark angewendet werden oder mit verschiedenen ERP- und MES-Lösungen ineinandergreifen. Die Cloud-fähige Lösung ist sowohl als Applikation mit integrierter Planung als auch als Applikation mit zentraler Planung im Service verfügbar. Mit der serviceorientierten Architektur und der Container-basierten Ausprägung ist GANTTPLAN auf den führenden IoT-Plattformen wie Microsoft Azure und vielen weiteren lauffähig.

Auf der HANNOVER MESSE stellt DUALIS den neuen Web-Client vor. Damit ist das Produkt über den Web-Browser auf jedem Gerät verfügbar und eine lokale Installation ist nicht mehr erforderlich. Diese Lösung benötigt keine Infrastruktur und verkürzt die Einführungszeiten für die Anwender signifikant. Eine neue Konfigurationsmöglichkeit der Funktionalitäten sorgt dafür, dass Komplexität verringert wird, da nur die Funktionen verfügbar sind, die auch benötigt werden. Schulungs- und Einführungsaufwand werden somit signifikant verringert. Dies ist die ideale Basis für eine industrielle Cloud-Anwendung.

Beispielsweise für Unternehmen im Bereich der mechanischen Bearbeitung (Blechbearbeitung, Präzisionsteilefertiger, Lohnfertiger) mit weniger als 50 Mitarbeitern ist somit ein einfacher Einstieg in die intelligente Produktionsplanung möglich. Diese Applikation soll in der zweiten Jahreshälfte 2019 auch für OEM- und Vertriebspartner zur Kopplung an deren Softwareapplikationen zur Verfügung stehen.

Visual Components: Post-Prozessor Add-On für Roboterprogrammierer
Im Bereich der 3D-Simulation präsentiert DUALIS ein neues eigen entwickeltes Post-Prozessor Add-on für Roboter-Programmierer, OEM und OLP. Das Add-on liefert die geteachten Roboterprogramme in Form von Textdatein zur Übertragung auf Robotersteuerung. Damit können die mit Visual Components simulierten Roboterprogramme und Bewegungsabläufe gleich für den realen Roboter eingesetzt werden und Programmieraufwand wird gespart. Für KUKA-, Yaskawa-, ABB-, Fanuc-Roboter können bereits Lizenzen erworben werden. Ab sofort steht auch ein Post-Prozessor Add-on für Kawasaki-Roboter zur Verfügung.

Digitalisierungs- und Automatisierungs-Know-how im Verbund
DUALIS zeigt die Produktneuerungen an drei Messeständen. Am Visual Components-Stand liegt der Fokus auf den Lösungen zur Fabrik- und Flächenplanung. Am Messestand der Dürr Group, zu der DUALIS zählt, werden die Automatisierungs- und Digitalisierungskompetenzen im Verbund präsentiert: Dürr als Maschinen- und Anlagenbauer sowie iTAC als globaler MES-Anbieter, DUALIS als Spezialist für Produktionsfeinplanung und LOXEO als digitaler IoT-Marktplatz sowie ADAMOS als IIoT-Plattformanbieter. Gemeinsam zeigen sie kombinierte Lösungen in den Themengebieten IIoT, AGV, Analytics, Planning, MES, APS und Assembly.

Des Weiteren ist DUALIS am Messestand des SEF Smart Electronic Factory e.V., zu dessen Gründungsmitgliedern das Unternehmen gehört, vertreten. Gemeinsam mit anderen Mitgliedern des Industrie 4.0-Vereins ist DUALIS an einem Showcase beteiligt. Dieser demonstriert die durchgängige vertikale Integration innerhalb der Fabrik eines Elektronikzulieferers mit der horizontalen Integration über eine Supply-Chain-Kollaborationsplattform in Kombination mit Hybrid Cloud-basierten IoT-Plattformen.

Die 1990 gegründete DUALIS GmbH IT Solution – eine Tochtergesellschaft der iTAC Software AG – hat sich auf die Entwicklung von Software und Dienstleistungen rund um Simulation, Prozessoptimierung und Auftragsfeinplanung spezialisiert. Zur Produktpalette zählen das Feinplanungstool GANTTPLAN sowie ISSOP (Intelligente Software für Simulation und Optimierung in Produktion und Logistik) und die 3D-Produktsuite Visual Components. Die DUALIS-Produkte sind in zahlreichen namhaften Anwendungen in der Großindustrie und in mittelständischen Unternehmen im Produktions- und Dienstleistungssektor integriert. Consulting und Services zur strategischen und operativen Planung runden das Leistungsspektrum von DUALIS ab.

Firmenkontakt
DUALIS GmbH IT Solution
Heike Wilson
Tiergartenstraße 32
01219 Dresden
+49 (0) 351-47791620
hwilson@DUALIS-it.de
http://www.dualis-it.de

Pressekontakt
punctum pr-agentur GmbH
Ulrike Peter
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
+49 (0)211-9717977-0
pr@punctum-pr.de
http://www.punctum-pr.de

Schutz vor BadUSB, USB-Sticks mit sicherer Firmware

Kanguru liefert weltweit die einzigen BadUSB sicheren USB-Sticks mit Schreibschutz und Seriennummer

OPTIMAL, exklusiver Distributor von Kanguru, liefert den weltweit ersten USB-Stick 3.0, der durch Signatur und sichere Firmware vor BadUSB-Attacken schützt. Der Kanguru FlashTrust ist für sicherheitsbewusste Anwender und Organisationen eine einfache Alternative zu hardware-verschlüsselten USB-Stick’s. Der FlashTrust verfügt zudem über einen physischen Schreibschutz.

BadUSB Angriff auf USB-Sticks

Der amerikanische Hersteller Kanguru reagiert mit Kanguru FlashTrust auf die sogenannten BadUSB-Attacken: Ihre Firmware kann nicht unauthorisiert geändert werden und ist dadurch nicht angreifbar. Im August 2014 war auf der BlackHat-Konferenz in Las Vegas eine neue Klasse von Angriffen vorgestellt worden, die von manipulierten USB-Geräten ausgeht. Die Firmware auf Sticks, Smartphones und Tastaturen wird dabei verändert, um Kriminellen den Zugang zu fremden Computern zu ermöglichen, damit sie Zugang zu Passwörtern oder anderen sensiblen Daten erlangen.

Lösung

„Kanguru FlashTrust ist der erste USB-Stick, der nicht hardware-verschlüsselt und dennoch vor BadUSB-Attacken sicher ist“, erklärt Bert Rheinbach, Geschäftsführer von OPTIMAL System-Beratung. „Mit RSA-2048 Bit digital signiert und mit sicherer Firmware macht er Verbraucher und Unternehmen immun gegen das Risiko potentieller Angriffe.“

Weitere Lösungen

Im Zuge der EU-DSGVO, die am 25. Mai in Kraft trat, können sensible Daten auch auf Kanguru Defender USB-Sticks gesichert werden. Diese USB-Stick’s sind hardwareverschlüsselt und besitzen verschiedene Zertifizierungen. Unter anderem auch die höchstmögliche Zertifzierung: eine BSI (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik) Zertifizierung. Kanguru Defender USB-Sticks zählen zu den schnellsten und sichersten USB-Stick’s am Markt.

Weiterführende Links:

Webseite der OPTIMAL: optimal.de

Weitere Informationen zum FlashTrust: Kanguru FlashTrust

Weitere Informationen zu BSI zertifizierten USB-Sticks: BSI USB-Sticks

ONLINE-Shop: shop.optimal.de

Flash-Trust im Shop: FlashTrust im Shop

OPTIMAL System-Beratung ist ein IT-Systemhaus mit den Schwerpunkten Sicherheit und Client Management. OPTIMAL findet einfache Lösungen für komplizierte Anforderungen in IT-Management und Systemadministration, dabei entwickelt das Systemhaus eigene Produkte oder erweitert und verbessert vorhandene Lösungen. www.optimal.de

In Deutschland und Österreich sowie den deutschsprachigen Bereichen der Schweiz und Italiens beliefert OPTIMAL System-Beratung die Anwender entweder direkt oder mit Hilfe seiner vielen Partner. Als Teil eines weltweiten Distributionsnetzes ist OPTIMAL ständig auf der Suche nach innovativen Produkten. Die Aachener Systemberatung ist Mitglied im Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW).

Kontakt
OPTIMAL System-Beratung GmbH & Co KG
Bert Rheinbach
Dennewartstrasse 27
52068 Aachen
+49 241 531088 250
info@optimal.de
http://www.optimal.de

1 2 3 1.143