Start Blog International Cannabis macht Fortschritte bei den Cannabis-Betriebstätigkeiten in Dänemark und sichert sich ein 55-Acre-Grundstück in Møeldrup (Dänemark)

International Cannabis macht Fortschritte bei den Cannabis-Betriebstätigkeiten in Dänemark und sichert sich ein 55-Acre-Grundstück in Møeldrup (Dänemark)

13 min read
Kommentare deaktiviert für International Cannabis macht Fortschritte bei den Cannabis-Betriebstätigkeiten in Dänemark und sichert sich ein 55-Acre-Grundstück in Møeldrup (Dänemark)
0
9

International Cannabis macht Fortschritte bei den Cannabis-Betriebstätigkeiten in Dänemark und sichert sich ein 55-Acre-Grundstück in Møeldrup (Dänemark)

Vancouver, British Columbia, 27. September 2018 – ICC International Cannabis Corp. (CSE: WRLD)(FWB: 8K51)(OTC: KNHBF) (ICC oder das Unternehmen) freut sich, über die folgenden wichtigen Fortschritte im Hinblick auf seine Cannabis-Betriebstätigkeiten in Dänemark zu berichten:

– Bestimmung der Stadt Møeldrup (Dänemark) als Epizentrum seiner lokalen Betriebstätigkeit;
– Sicherung eines voll ausgestatteten 55 Acres großen Grundstücks in Møeldrup;
– Förderung der Beziehungen mit dem Bürgermeister und dem Stadtrat von Møeldrup; und
– Ausarbeitung seiner Strategie für Europa in einem cannabisfreundlichen Rechtsgebiet.

ICC ist im Besitz einer von zwölf Lizenzen für die Aufzucht und Herstellung von Cannabis im Königreich Dänemark (siehe ICC-Pressemeldung vom 28. August 2018). Der Eintritt von ICC in den dänischen Markt folgt dem Vorbild von ähnlichen Unternehmen, darunter Canopy Growth Corporation, Green Organic Dutchman Holdings, Aurora Cannabis Inc. und CannTrust Holdings. ICC hat Sababa Sciences Inc. (Sababa Sciences), ein israelisches Unternehmen für den Bio-Anbau und das Management von Cannabis, unter Vertrag genommen. Sababa Sciences wird umfassende Managementleistungen einschließlich der Umsetzung fortschrittlicher landwirtschaftlicher Technologien für hochwertige medizinische Cannabisbehandlungen aus Israel bereitstellen.

ICC und Sababa Sciences haben eine 473.000 Quadratfuß große, voll automatische Gewächshausanlage entworfen, die den IMC-GAP-, ISO:9001- und den europäischen GMP-Standards entspricht. ICC und Sababa Sciences entwickeln zudem eine den europäischen GMP-Standards entsprechende Anlage am Standort, die auf fortschrittliche Analytik zugreift, um die Extraktion und die Fertigungsprozesse zu maximieren. Darüber hinaus planen ICC und Sababa Sciences gemeinsame Forschungsinitiativen in Israel und Dänemark und werden mithilfe eigens entwickelter Formulierungs- und Lieferverfahren für den dänischen Markt und den Export Produkte herstellen

Møeldrup liegt etwa 20 Kilometer von der Stadt Viborg im Westen Dänemarks entfernt. Westdänemark ist als Region für ihre gut ausgebildeten und qualifizierten Arbeitskräfte sowie ihre solide landwirtschaftliche Gemeinschaft bekannt. Das erste Grundstück, das ICC sich für die Entwicklung gesichert hat, erstreckt sich über mehr als 2.400.000 Quadratfuß, von denen 1.400.000 Quadratfuß für Gewächshausanlagen und über 1.000.000 Quadratfuß für die Verarbeitungs-, Extraktions-, Forschungs- und Herstellungseinrichtungen vorgesehen sind. Das Grundstück ist mit den notwendigen Versorgungseinrichtungen wie Wasser, Gas, Telekommunikation und Strom ausgestattet.

Eugene Beukman, Chief Executive Officer und Director von ICC, sagte: Die Stadt Møeldrup und ihr Bürgermeister Ulrik Wilbek haben sich sehr bemüht, ICC und Sababa Sciences entgegenzukommen. Wir sind stolz, mit einer so zukunftsorientierten, arbeitsamen Stadt mit einer soliden Infrastruktur zusammenzuarbeiten. Seit der Legalisierung am 1. Januar 2018 unterstützt die dänische Regierung die Entwicklung von Cannabis in Form von Forschungsgeldern und Steueranreizen. ICC besitzt hochwertige Cannabis-Aktiva in Europa, die sich in einem Rechtsgebiet mit hochqualifizierten Arbeitskräften in der Landwirtschaft und im verarbeitenden Gewerbe befinden. Wir freuen uns darauf, unsere dänischen Betriebe mit der Hilfe von Sababa Sciences weiter auszubauen.

Die von ICC gefertigten Cannabisprodukte und Cannabisderivate werden in dänischen Apotheken verkauft werden. Das Königreich Dänemark hat die Kostenübernahme von Cannabistherapeutika in seinem nationalen Programm zur Gesundheitsvorsorge verankert. Das heißt, Patienten können die Kosten für ihre Arzneimittel auf Cannabisbasis wie alle anderen rezeptpflichtigen Medikamente erstattet bekommen. ICC und Sababa Sciences verfügen außerdem über verschiedene Beziehungen in der Branche, die das zukünftige Entwicklungspotenzial in ganz Skandinavien fördern. Die weitere Entwicklung des Cannabisportfolios von ICC in Dänemark wird dazu beitragen, die lokale und die Exportnachfrage zu bedienen. Die Aktiva von ICC in Dänemark befinden sich in strategischer Lage in unmittelbarer Nähe zu Deutschland, was den Direktimport von CBD-Produkten sowie medizinischen Cannabisblüten ermöglicht.

Für das Board of Directors von ICC International Cannabis Corp.

Michael Martinz

Michael Martinz
President, Director
info@intlcannabiscorp.com

810 – 789 West Pender Street
Vancouver BC V6C 1H2
Tel: 604.687.2308

DIE BÖRSENAUFSICHT DER CSE HAT DIESE MELDUNG NICHT GEPRÜFT UND ÜBERNIMMT KEINE VERANTWORTUNG FÜR DIE RICHTIGKEIT UND ANGEMESSENHEIT DIESER MELDUNG.

Hinweis zu zukunftsgerichteten Informationen:

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Informationen im Sinne des geltenden kanadischen Wertpapierrechts. Zukunftsgerichtete Informationen sind häufig durch Wörter gekennzeichnet wie planen, fortsetzen, erwarten, projizieren, beabsichtigen, glauben, antizipieren, einschätzen, können, werden, potenziell, vorgeschlagen und andere ähnliche Wörter oder Informationen, dass bestimmte Ereignisse oder Bedingungen eintreten können oder werden. Diese Informationen sind nur Vorhersagen. Verschiedene Annahmen wurden bei der Erstellung der Schlussfolgerungen oder Prognosen, die in den zukunftsgerichteten Informationen dieser Pressemitteilung enthalten sind, zugrunde gelegt. Zukunftsgerichtete Informationen umfassen unter anderem: politische Veränderungen in Kanada und international, zukünftige gesetzliche und regulatorische Entwicklungen im Zusammenhang mit Cannabis in Kanada und international, die Fähigkeit des Unternehmens, Vertriebskanäle in internationalen Gerichtsbarkeiten zu sichern, Wettbewerb und andere Risiken, die das Unternehmen im Besonderen und die Cannabisindustrie im Allgemeinen betreffen.

Die in dieser Mitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen werden durch die vorstehenden Warnhinweise ausdrücklich eingeschränkt und beziehen sich auf das Datum dieser Mitteilung. Sofern nicht durch geltende Wertpapiergesetze vorgeschrieben, übernimmt das Unternehmen keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Informationen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, um Ereignisse oder Umstände nach dem Datum dieser Veröffentlichung oder das Eintreten unvorhergesehener Ereignisse, sei es aufgrund neuer Informationen, künftiger Ereignisse oder Ergebnisse oder aus anderen Gründen, zu berücksichtigen.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

ICC International Cannabis Corp
Lucas Birdsall
810 – 789 West Pender Street
V6C 1H2 Vancouver, BC
Kanada

email : lucasbirdsall@gmail.com

Pressekontakt:

ICC International Cannabis Corp
Lucas Birdsall
810 – 789 West Pender Street
V6C 1H2 Vancouver, BC

email : lucasbirdsall@gmail.com

mehr passende Artikel
mehr von PM-Ersteller
mehr ansehen Blog
Thema geschlossen

Interessante Artikel

Lehrgang: Fit als GmbH-Geschäftsführer

Liquidität und Cash Flow mit Kennzahlen steuern …