Start Software ***IT-Vortrag: Internetsicherheit zum Staunen***

***IT-Vortrag: Internetsicherheit zum Staunen***

10 min read
0
0
438

Sicherheit privat und im Beruf

Sicherheit privat und im Beruf
Der Hacker und IT-Sicherheitsexperte Ralf Schmitz hält am 3. Februar einen Vortrag beim Spezialisten für Bankpartner – der NVS Netfonds Versicherungsservice AG – in dem er auf unterhaltsame Weise auf Sicherheitslücken in Computern und Handys aufmerksam macht. Die Sicherheit privat und im Beruf sollte jeder erhöhen.

***IT-Vortrag: Internetsicherheit zum Staunen***
Die NVS AG ist bundesweiter Servicepartner als Ventil-Lösung für Versicherungen und Baufinanzierungs-Portalgeschäft im Bankbereich mit Sitz in Hamburg. Sie ist eine 100%-Tochter des zweitgrößten deutschen Maklerpools Netfonds AG. Die Vorstände Lars Lüthans und Oliver Kieper treiben technische Lösungen im Bereich IT-Sicherheit und Datenschutz im Versicherungssegment voran.

Der Vortrag findet am Weissenhäuser Strand, unweit der Insel Fehmarn, im Rahmen der diesjährigen Jahresauftaktveranstaltung vor 150 Versicherungs- und Bankpartnern, statt.

Der bekannte Sicherheitsexperte und ehemaliger Polizeibeamter Ralf Schmitz bringt in seinem Vortrag den Mitarbeitern und Vertriebspartnern der Netfonds die Gefahren im Netz näher und zeigt live wie man in Handys und auf PCs eindringen kann.
Auch Scheckkarten auslesen ist für den erfahrenen Sicherheitsexperten kein Problem.

Er zeigt mit welchen gefährlichen Programmen Hacker arbeiten und wie Daten ausspioniert werden und wie man sich richtig schützen kann.

***IT-Vortrag: Internetsicherheit zum Staunen***

Der IT-Vortrag ist für Laien wie auch für Profis geeignet, Wissen zu erweitern oder neue Software und Techniken zu erfahren – technisches Vorwissen ist dank der plastischen Vorstellung nicht nötig. Ralf Schmitz zeigt Alltagsbeispiele wie z. B. Passwörter gehackt werden können oder kurzerhand auch mal ein Smartphone geknackt wird.

Schmitz erläutert den Branchenprofis aus Bank- und Versicherungswirtschaft mit Spannung und Humor wie man seine eigene IT sicherer machen kann und gibt viele Tipps an die Hand.

Er ist sowohl seit Jahren an Grundschulen und Kitas tätig, wie auch für Konzerne und Wirtschaftsunternehmen. Außerdem entführt er regelmäßig Kinder und zeigt wirkungsvolle Techniken, wie Eltern ihre Kinder vor Pädophilen schützen können.

***IT-Vortrag: Internetsicherheit zum Staunen***
Ralf Schmitz ist seit 30 Jahren Unternehmer und arbeitet u. a. für die Bundesgeschäftsstelle Sicher-Stark. Er ist bekannt durch zahlreiche Fernseh- / und Rundfunkbeiträge sowie regelmäßige Artikel in Fachzeitschriften. Seine Bücher, CDs und DVDs gibt es im Sicher-Stark-Shop oder in den Buchhandlungen.

Er möchte die Sicherheit bei Kindern, aber auch in Konzernen erhöhen
und zeigt anschaulich wie es geht und möchte Anwender sensibilisieren und zum Nachdenken bei dem täglichem Umgang mit Handy, PC und Laptop anregen.

Die Sicher-Stark-Initiative
Kinder vor Gewalt und Missbrauch zu schützen ist das Ziel der Sicher-Stark-Initiative. Wichtige Voraussetzung dafür ist es, schon frühzeitig das Selbstvertrauen, Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl von Kindern zu stärken und ihre Konflikt- und Kommunikationsfähigkeit zu fördern – zu Hause, in der Schule, auf der Straße, im Internet oder Sportverein.

Gemeinsam mit den Grundschulen und Kitas möchten wir Sie dabei unterstützen, Kinder sicher und stark zu machen. Bekannt geworden ist die Sicher-Stark-Initiative bereits vor über 20 Jahren und hat in der Zwischenzeit über 500.000 Kinder und Eltern geschult. Machen Sie mit und bestellen Sie unsere Aufkleber und Plakate „Achtung! Starkes Kind!“, die Sie bereits in vielen Grundschulen/Kita und bei Eltern und Kindern finden, in unserem Shop gegen eine geringe Schutzgebühr.

Wofür wir stehen:

Mit Gründung der Sicher-Stark-Initiative haben wir uns zum Ziel gesetzt, im Vorfeld etwas zu tun und nicht abzuwarten, bis wieder ein Kind misshandelt, verletzt oder gar getötet wurde. Kinder präventiv vor Gewaltverbrechen und sexuellem Missbrauch zu schützen ist heute äußerst wichtig. Denn die Kleinsten unserer Gesellschaft brauchen unsere besondere Fürsorge. Auch für das Internet mit seinen Risiken gilt: Vorbeugung ist der beste Schutz.

Firmenkontakt
Bundespressestelle Sicher-Stark
Peter Esser
Hofpfad 11
53879 Euskirchen
0180 / 555 01 33-2
018055501330
presse@sicher-stark.de
http://www.sicher-stark-team.de/

Pressekontakt
Bundespressestelle Sicher-Stark
Dennis Kalus
Hofpfad 11 11
53879 Euskirchen
0180 / 555 01 33-2
presse@sicher-stark.de
http://www.sicher-stark-team.de/

mehr passende Artikel
mehr von adenion
mehr ansehen Software

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Interessante Artikel

Massagesessel WELCON EASYRELAXX online bestellen

Der Giesener Versandhändler Welcon hat mit dem Massagesessel Easyrelaxx ein weiteres Highl…