Rekordumsatz für SAP-Beratung cbs

– 58,1 Mio. Euro im Geschäftsjahr 2016 erwirtschaftet
– SAP-Beratungsunternehmen steigert Jahresergebnis erneut um 10 Prozent
– Digitale Transformation im Umfeld von SAP S/4HANA als Wachstumstreiber
– cbs gewinnt 82 Neukunden und rund 60 neue Berater

Heidelberg, 29. März 2017 – Die Heidelberger Unternehmensberatung cbs Corporate Business Solutions GmbH (cbs) hat ihren Umsatz im Geschäftsjahr 2016 gegenüber dem Vorjahr erneut um fast 10 Prozent gesteigert. Die cbs-Gruppe erzielte einen Umsatz von 58,1 Millionen Euro, ist damit weiter auf Erfolgskurs und konnte einen großen Schritt in Richtung Agenda 2020 machen. Das nachhaltige Wachstum resultiert vor allem aus globalen Transformationsprojekten im SAP-Umfeld, Neugestaltungen von Prozess- und Systemlandschaften im Hinblick auf die neue ERP Plattform SAP S/4HANA und weltweiten Rollouts. Insgesamt hat cbs im vergangenen Jahr 82 Neukunden gewonnen und 70 neue Mitarbeiter eingestellt, darunter rund 60 Berater.

Das SAP-Beratungsunternehmen steigerte den Jahresumsatz um 9,3 Prozent von 53,2 Millionen Euro in 2015 auf 58,1 Millionen Euro in 2016. Das 1995 gegründete Unternehmen befindet sich damit weiterhin deutlich auf Wachstumskurs. In den vergangenen sechs Jahren konnte cbs seinen Umsatz mehr als verdreifachen. cbs liegt somit deutlich über den eigenen Erwartungen. „Wir haben wieder ein hervorragendes Ergebnis erzielt, auf das wir sehr stolz sind. Unser Wachstum ist kräftig und anhaltend. cbs verfügt über volle Auftragsbücher und arbeitet hochprofitabel. Diesen erfolgreichen Weg werden wir konsequent weitergehen“, erklärt cbs-Geschäftsführer Harald Sulovsky.

Neben cbs Deutschland steuerten auch cbs Schweiz und cbs Asia-Pacific (APAC) mit Sitz in Singapur ihren Umsatzanteil zur positiven Entwicklung der Gruppe bei. Insgesamt konnte cbs im abgelaufenen Geschäftsjahr 82 Neukunden hinzugewinnen. cbs steht für einen hohen Qualitätsanspruch, große Leidenschaft und einen außergewöhnlichen Teamgeist. „Das sind Eigenschaften, die auch unsere Kunden schätzen. Dieser Kreis wächst kontinuierlich. 300 Bestandskunden und mehr als 80 Neukunden sind eine erfreuliche Bestätigung unserer Arbeit“, bilanziert CEO Sulovsky. Bei der cbs-Tochter leogistics boomt das Geschäft ebenfalls. Das Hamburger Unternehmen für Lager- und Transportlogistik verzeichnete 2016 einen Umsatzzuwachs um satte 40 Prozent und steuerte 7,6 Millionen Euro (Vorjahr: 5,4) zum Gesamtumsatz der cbs-Gruppe bei. Die Logistikexperten haben sich mit ihrer auf SAP Technologie entwickelten Lösung leogistics yard suite eine glänzende Position im Bereich Supply Chain Management (SCM) geschaffen. Einige namhafte Konzerne haben sich bereits für diese Lösung entschieden. Die leogistics wächst deutlich und fokussiert sich in 2017 auf den Ausbau der internationalen Aktivitäten.

Enterprise Transformation 4.0 als Wachstumstreiber
Im abgelaufenen Geschäftsjahr erwies sich das Thema SAP S/4HANA als Wachstumstreiber. Als Innovationsführer setzt cbs ganz auf die neuen SAP-Lösungswelten. Das Beratungsunternehmen hat in Pionierprojekten für namhafte Großkonzerne Strategien und Roadmaps im Umfeld S/4HANA entwickelt. Mit dem Beratungsansatz „cbs S/4HANA Transition Program“ unterstützt die cbs global tätige Unternehmen dabei, den Umstieg auf SAP S/4HANA nicht als isolierte IT-Initiative, sondern als Teil der Unternehmensagenda strategisch zu nutzen. cbs begleitet die Kunden umfassend auf ihrem Weg zu weltweit einheitlichen Strukturen, Prozessen und IT-Systemen, zur „One Global Corporation“, mit SAP S/4HANA als neuem digitalen Kern.

„Wir gestalten für unsere Kunden die Verbindung von Digitaler Transformation und Globalisierung im SAP-Umfeld. Rund um SAP S/4HANA gibt es großen Beratungsbedarf. Wir liefern unseren Kunden konkrete Lösungen für eine erfolgreiche, schnelle und sichere Unternehmensveränderung“, präzisiert cbs-Geschäftsführer Harald Sulovsky. Mit dem cbs Enterprise Transformer for SAP S/4HANA® bietet cbs die weltweit erste ganzheitliche Standardsoftware, mit der Anwenderunternehmen auf die neue SAP Business Suite umsteigen können. Die Lösung unterstützt individuelle Kundensituationen und sorgt für eine sichere Migration in die Lösungs- und Datenstrukturen der neuen ERP-Plattform. Harald Sulovsky: „Als Vorreiter im Bereich S/4HANA sind wir überzeugt vom Mehrwert dieser Innovation. SAP-Anwender können damit den Umstieg konkret in Angriff nehmen.“

Spezialist für globale Rollout-Strategien und Cloud-Lösungen
Viele Innovationsvorhaben gehen einher mit SAP-Implementierungen auf internationaler Ebene. Als globaler Lösungsanbieter für Industrieunternehmen ist cbs hier erster Ansprechpartner. Die cbs ist spezialisiert darauf, eine optimale Rollout-Strategie und ein globales Lösungskonzept zu erarbeiten, mit dem die Unternehmen ihr Geschäft angemessen abbilden und SAP-Software beschleunigt in der Welt einführen können. Große Nachfrage herrschte nach Rollouts in den USA und Südamerika, in Asien und in der Pazifik-Region. In Ländern wie Brasilien, Argentinien, Mexiko und Uruguay gelang es der cbs, mit ihrer führenden Lateinamerika-Expertise und ihren Lösungen zur Umsetzung der dortigen gesetzlichen Vorgaben (cbs LatAm Cloud) zu punkten. Eine besondere Stärke der cbs ist ihre Fähigkeit, qualitativ hochwertige Beratung global liefern zu können. Gestützt auf Nearshore und Offshore Center und ein starkes Partnernetzwerk ist die SAP-Beratung in der Lage, Kunden weltweit auch vor Ort zu unterstützen. Mehr als 30 Prozent des Gesamtumsatzes wurde über das globale Netzwerk realisiert.

Wachstumskurs wird fortgesetzt – Neues Headquarter entsteht in Heidelberg
Die cbs-Gruppe konnte im Geschäftsjahr 2016 die Anzahl der Mitarbeiter weiter erhöhen. Von den insgesamt 70 neuen Mitarbeitern sind 60 Berater. Zum Jahresende beschäftigte cbs 350 Mitarbeiter. Für das Jahr 2017 plant cbs, sein Beraterteam um weitere 50 Experten aufzustocken. „Wir bieten SAP-Beratern ein erstklassiges Umfeld mit vielseitigen Aufgabenfeldern. Dazu investieren wir viel und kontinuierlich in Aus- und Weiterbildung“, betont Harald Sulovsky. „Bereits Ende 2015 haben wir eine unternehmensweite Ausbildungsinitiative zu digitalen Transformation mit SAP S/4HANA gestartet und seither nahezu 2.000 Beratungstage dafür aufgewendet. In unseren „cbs Labs“ entwickeln unsere Berater die digitalen End-to-End-Geschäftsprozesse der Zukunft und integrieren Industrie 4.0, IoT und Big Data. In den nächsten Monaten werden wir unsere jüngsten Innovationen in realen Projekten zur Anwendung bringen.“ Um Platz für die weitere Expansion zu schaffen, baut cbs im Stadttor Ost in der Heidelberger Bahnstadt eine moderne Firmenzentrale mit 450 Büroplätzen. Das Gebäude liegt nur zehn Gehminuten vom Hauptbahnhof entfernt. Die Fertigstellung ist für das Frühjahr 2018 vorgesehen.

Internationales Wachstum forcieren
In 2017 möchte cbs das internationale Wachstum stark vorantreiben und die gesamte Organisation auf die Zukunft vorbereiten. „In diesem Jahr forcieren wir unsere Internationalisierung. Die Nachfrage nach unseren Leistungen ist hoch, die Globalisierung unserer Märkte schreitet voran. Wir wollen die cbs deshalb mittelfristig zu einem Unternehmen weiterentwickeln, das rund um den Globus in jeder relevanten Region mit eigenen Niederlassungen und lokalen Beratern vertreten ist“, blickt cbs-Geschäftsführer Sulovsky voraus.

Die Unternehmensberatung cbs Corporate Business Solutions ( www.cbs-consulting.com) schafft digitale Unternehmenslösungen für internationale Industrieunternehmen.

Die Heidelberger Prozessberater und SAP-Spezialisten unterstützen ihre Kunden umfassend und weltweit bei der Gestaltung einer zukunftsfähigen Prozess- und Systemlandschaft. Mit marktführender Expertise sorgen sie für die erfolgreiche Verbindung von digitaler Transformation und Globalisierung im SAP-Umfeld.
Das Komplettangebot für die Unternehmenstransformation einzigartig. Mit cbs Enterprise Transformer for SAP S/4HANA® liefert cbs die weltweit erste Standardsoftware für den Umstieg in die neue SAP-Welt.

Die cbs gehört zur Materna-Gruppe und beschäftigt 350 Mitarbeiter am Firmensitz in Heidelberg und den sechs cbs-Standorten in München, Stuttgart, Dortmund, Hamburg, Singapur und Zürich. Unterstützt durch ein starkes internationales Partnernetzwerk ermöglicht die cbs erfolgreiche Großprojekte und kundennahe Lösungen weltweit.

Firmenkontakt
cbs Corporate Business Solutions Unternehmensberatung GmbH
Erik Wegener
Im Breitspiel 19
69126 Heidelberg
+49 (62 21) 33 04-0
+49 (62 21) 33 04-200
erik.wegener@cbs-consulting.de
http://www.cbs-consulting.com

Pressekontakt
Donner & Doria Public Relations GmbH
Oliver Stroh
Gaisbergstr. 16
69126 Heidelberg
+49 6221 58787-32
+49 6221 58787-39
oliver.stroh@donner-doria.de
http://www.donner-doria.de

Satellitenbetreiber SES erteilt itelligence Folgeauftrag über Management von Systemen mit SAP®-Software

Nach Systemupgrade und Rollout auf SAP HANA® in der itelligence Cloud

itelligence gab heute bekannt, dass der Satellitenbetreiber SES (Societe Europeenne des Satellites) auch weiterhin auf die itelligence AG als Partner für Betrieb, Management und Support seiner Systeme mit SAP®-Software setzen wird. Im vergangenen Jahr stemmte die SES bereits das Upgrade und die Migration dreier Kernsysteme auf die Plattform SAP HANA® mit Unterstützung von itelligence. So nutzt die SES heute Anwendungen von SAP für ERP und Customer Relationship Management sowie SAP Business Warehouse und SAP BusinessObjects Planning and Consolidation. Infolge des Technologiewechsels hat das Luxemburger Unternehmen nun auch den Auftrag über den Support seiner auf SAP HANA betriebenen Systeme in der itelligence Cloud verlängert.

Ausschlaggebend für die neuerliche Auftragsvergabe war neben den positiven Erfahrungen mit dem Service von itelligence insbesondere die Möglichkeit, die hochprofessionellen Dienstleistungen von itelligence und NTT DATA weltweit nutzen zu können. itelligence zählt zu den global führenden Anbietern von Cloud Managed Services und Application Management im SAP-Umfeld.

Von ihrem Hauptsitz in Luxemburg aus betreibt die SES eine Flotte von mehr als 50 Satelliten in der geostationären und 12 in der mittleren Umlaufbahn. Zu den über 700 Kunden des Unternehmens, das rund 2.000 Mitarbeiter beschäftigt, zählen Rundfunkanbieter, Telekommunikationsunternehmen, Mobilitätsdienstleister und staatliche Institutionen.

2016 entschloss sich die SES zu einem Upgrade ihrer aktuellen SAP-Lösung, das durch die Einführung mobiler Apps mit der modernen Benutzererfahrung von SAP Fiori® und der Anhebung von Sicherheitsstandards realisiert werden sollte.
Nach der langjährigen Zusammenarbeit zwischen der SES und der itelligence AG, die bereits Support für mehr als 500 SAP HANA-Anwendungen leistet, fiel die Wahl des geeigneten Dienstleisters nicht schwer. So gelang es der SES mit Unterstützung von itelligence, die vorgesehene Projektdauer noch in der Planungsphase fast zu halbieren. Dank der umfassenden Erfahrung von itelligence konnten das Projekt fristgerecht abgeschlossen und die aufgerüsteten Systeme mit nur einer kurzen Betriebsunterbrechung online gebracht werden.

Renauld Chapellier, General Manager ERP Core Team bei der SES: „Die Cloud-Services von itelligence sind die ideale Grundlage für unsere neue Plattform auf SAP HANA. Dank der hohen Leistungsfähigkeit und Flexibilität dieser Services können wir bei neuen Anforderungen jederzeit Anpassungen vornehmen.“ Neben ihrer Erfahrung mit SAP-Lösungen habe aus Sicht von Chapellier vor allem die Zugehörigkeit zur NTT DATA Group für die itelligence AG gesprochen. Hierdurch steht der SES das Know-how von mehr als 100.000 Mitarbeitern eines der weltweit größten IT-Beratungsunternehmen zur Verfügung.

Chapellier weiter: „Reibungslos funktionierende Systeme und Prozesse eines Anbieters sind das eine. Am Ende kommt es aber darauf an, dass ein Partner IT-Lösungen auf dem Stand der Technik schnell und professionell liefern kann. itelligence hat die Migration auf SAP HANA und die Umstellung auf die Cloud kompetent durchgeführt und sich als zuverlässiger, langfristiger Partner der SES für IT-Services bewährt.

Lars Janitz, Head of Global Managed Services bei der itelligence AG, ergänzt: „Unsere Managed Services basieren auf einem skalierbaren, flexiblen und kosteneffizienten Modell. Wir bieten der SES umfassenden Support vor Ort, der genau auf die Ziele und Anforderungen des Unternehmens zugeschnitten ist, und herausragende Fachkompetenz an jedem Ort der Welt.“

Ãœber itelligence
itelligence ist als eines der international führenden SAP-Beratungshäuser mit rund 6.000 hochqualifizierten Mitarbeitern in 24 Ländern vertreten. Als SAP Hybris Gold Partner, SAP Business-Alliance-, SAP Global Hosting Partner, SAP-zertifizierter Anbieter von Cloud Services und Application Management Services, SAP-Certified Provider of Hosting Services for SAP HANA® Enterprise Cloud sowie SAP Platin Partner realisiert itelligence weltweit komplexe Projekte im SAP-Umfeld. Mit seinem umfassenden Leistungsspektrum – von der SAP-Strategie-Beratung, SAP-Lizenzvertrieb über selbstentwickelte SAP-Branchenlösungen sowie Application Management Services bis hin zu Hosting Services – erzielte das Unternehmen in 2016 einen Gesamtumsatz rund 778 Mio. Euro. Für das renommierte Wirtschaftsmagazin „brand eins“ gehört itelligence zu den besten Unternehmensberatern in Deutschland.

Kontakt
itelligence AG
Silvia Dicke
Königsbreede 1
33605 Bielefeld
0521 91 44 8107
silvia.dicke@itelligence.de
http://itelligencegroup.com/de/

ICO PRÄSENTIERT HUAWEI OCEANSTOR V3 STORAGE-SYSTEME

Mithilfe der konvergierten Funktionen, mit denen Leistung und Kapazitätsnutzung optimiert werden, erfüllen die Storage-Produkte von Huawei und ICO eine große Bandbreite an Anforderungen, so z. B. die Anforderungen von Unternehmensanwendungen im Einstiegsbereich, im mittleren Segment und im High-End-Segment sowie die Anforderungen, die an Big Data, Anwendungen für vertikale Märkte und Cloud-Storage-Anwendungen gestellt werden.

OceanStor 2200 V3 Storage-System

Ein Storage-Einstiegsmodell der neuesten Generation, das speziell für Anwendungen der Enterprise-Klasse entwickelt wurde.

Diese Lösung ist auf bis zu 2,4 PB skalierbar und verfügt über eine Vielzahl von Schnittstellen, darunter 10 Gbit/s FCoE, 16 Gbit/s FC, PCI-E 3.0 und 12 Gbit/s SAS.

Das OceanStor 2200 V3 Storage-System unterstützt schnelles Geschäftswachstum von kleinen und mittelständischen Unternehmen und wird vielfach in Behörden, im Gesundheitssektor sowie in den Bereichen Bildung, Telekommunikation, Energie und Fertigung eingesetzt.

OceanStor 2600 V3 Storage-System

Das flashbezogene, speziell für Anwendungen der Enterprise-Klasse entwickelte OceanStor 2600 V3 Storage-System bietet ein auf einer Cloud-orientierten Architektur basierendes Betriebssystem, eine leistungsfähige Hardwareplattform sowie eine komplette Suite an intelligenter Managementsoftware.

Diese Lösung ist auf bis zu acht Controller, 256 GB Cache und 4 PB Storage-Kapazität skalierbar und verfügt über eine Vielzahl von Schnittstellen, darunter 10 Gbit/s FCoE, 16 Gbit/s FC, PCIe 3.0 und 12 Gbit/s SAS.

OceanStor 2600 V3 Storage-Systeme eignen sich ideal für große OLTP-/OLAP-Datenbanken, Datei-Sharing oder Cloud-Computing für Behörden, im Finanzwesen, im Telekommunikationssektor, in der Energiebranche und Medienindustrie

Mit über 35 Jahren Erfahrung in der IT-Branche bieten wir Ihnen Lösungsorientierte und professionelle Beratung durch Ihren persönlichen Ansprechpartner für exakt auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Server- und Storagelösungen. Unzählige Kunden vertrauen bereits auf unsere Deutsche Produktion mit flexibler hauseigener Fertigung, kostenlosen deutschsprachigen Support und unsere standardmäßige 3-jährige Garantie mit Pickup & Return Service. Gerne beraten wir sie unverbindlich für Ihr maßgeschneidertes Huawei OceanStor Storage-System.

Weitere Pressemeldungen und Bildmaterial finden Sie unter www.ico.de/presse

Die ICO Innovative Computer GmbH ging Anfang 1991 aus der 1982 gegründeten Klaus Jeschke Hard- und Software hervor und verfügt somit als Distributor und Importeur von Computer- und Kommunikations-Komponenten über mehr als 30 Jahre Erfahrung innerhalb der jungen IT-Branche.

Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 und dem daraus resultierenden Qualitätsmanagement-System wird die ICO auch zukünftig den höchsten Ansprüchen gerecht.

Insbesondere im Bereich der Industrie- und Hochleistungsserver überzeugt die ICO GmbH durch die Realisierung auch komplexer individueller Anfragen, ganz nach dem bewährten Build-to-Order-Prinzip. Die qualifizierte Beratung als Intel Technology Provider Platinum unterstützt Kunden bei der Realisierung Ihrer Projekte und vereinbart vorausschauende Planung mit Leistungs- und Kostenoptimierung – ganz nach Ihren Wünschen.

Auch das Produktportfolio im Kassenbereich lässt keine Wünsche offen. ICO hat sowohl einzelne Kassen-Komponenten als auch direkt einsetzbare Komplettlösungen im Programm. Über 120 Mitarbeiter (davon 8 Auszubildende) sorgen für die Zufriedenheit von über 16.000 Kunden, die zu 60% aus Fachhändlern, Systemhäusern und IT-Dienstleistern und zu 40% aus Industrie- und gewerblichen Kunden bestehen.

Im Geschäftsjahr 2015/16 betrug der Umsatz knapp 20 Mio. Euro.

Firmenkontakt
ICO Innovative Computer GmbH
Sabrina Wagner
Zuckmayerstr. 15
65582 Diez
4964329139710
4964329139711
vertrieb@ico.de
http://www.ico.de

Pressekontakt
ICO Innovative Computer GmbH
Sabrina Wagner
Zuckmayerstr. 15
65582 Diez
4964329139471
49643291392471
s.wagner@ico.de
http://www.ico.de

eclipso Mail & Cloud launcht eigene App für IOS & Android

Als Anbieter von E-Mail- und Cloud-Dienstleistungen ist das fränkische Unternehmen eclipso.net eher ein „David“, der den „Goliaths“ der Branche jedoch zunehmend mit kundenorientierten Tools Marktanteile abnimmt. Dass sich die Server in deutschen Hochsicherheits-Rechenzentren befinden, die mit Öko-Strom betrieben werden, ist genau genommen nur eine Randerscheinung. Vielmehr sind es konsequente https – Verschlüsselung, die E-Mail Transportverschlüsselung sowie die Kundenfreundlichkeit und Transparenz, die für diese Entwicklung sprechen.

Die eclipso Mail & Cloud App für iOS und Android ist die logische und sinnvolle Ergänzung für Smartphones und Tablet-PCs zur Desktop-Version und zur Web-App. Die Entwickler rund um Claus-Peter Beringer haben Wert auf ein einheitliches Design und eine einheitliche Menüführung gelegt, damit sich auch Umsteiger von einem zum anderen Betriebssystem zurechtfinden.

„Wir befinden uns gerade im Umbruch, von der reinen Desktop-Anwendung immer mehr in Richtung mobiler Nutzung. Deshalb werden wir unsere App kontinuierlich weiter entwickeln“ so Claus-Peter Beringer.

Die App ergänzt auch eclipso als Public Cloud Plattform, mit der Kunden Fotos, Dateien und Dokumente sicher und kostenlos in der Cloud speichern. Claus-Peter Beringer sieht seinen Kundenkreis primär beim Privatanwender sowie kleineren Firmen und Betrieben. Mit eclipso konzentriert er sich auf Deutschland, Österreich und die Schweiz. Kunden haben die Möglichkeit, sich in den DACH-Ländern ihre Wunschdomain und Wunsch-E-Mailadresse zu sichern.

Werbetreibenden, Agenturen und Vermarktern bietet eclipso die Möglichkeit, Werbeflächen zu belegen oder personalisierte Newsletter an eclipso Kunden rechtssicher zu versenden.

Das Unternehmen hat von Beginn an einen großen Wert auf Datensicherheit gelegt. „Wir werden auch keine Daten unserer Kunden weitergeben oder einen Adresshandel betreiben, sondern die Privatsphäre eines jeden einzelnen garantieren“, sagt Claus-Peter Beringer, der auch darauf verweist, dass er regelmäßig einen Transparenzbericht veröffentlicht.

Die persönliche E-Mail Adresse ist heute genauso wichtig wie die Postadresse und erfreut sich, dank plattform- und systemübergreifender Funktionalität, nach wie vor großer Beliebtheit und ist, neben dem Telefon, einer der wichtigsten Kommunikationsformen.

eclipso.net wurde von Claus-Peter Beringer im fränkischen Eckental gegründet. Erste Ãœberlegungen, eine eigene Native App zu entwickeln, gab es bereits 2013. Inzwischen ist die App für beide Betriebssysteme am Markt und ergänzt die „eclipso-Familie“, die sich primär als unabhängiger, deutscher Anbieter von Kommunikations- und Cloud-Dienstleistungen versteht. Zentrale Funktion ist dabei das E-Mail Postfach und die Public Cloud Plattform.

Kontakt
eclipso.net
Claus-Peter Beringer
Im Zentrum 5
90542 Eckental
09126-2947250
pr@eclipso.net
http://www.eclipso.net

1 3.135 3.136 3.137 3.138 3.139 3.458