Stabile Buchkaufkraft – Deutsche geben weiterhin durchschnittlich 104 Euro im Jahr für Bücher aus

Die Karte des Monats von Nexiga zeigt, dass die Kaufkraft von Büchern im Verhältnis zum Vorjahr ungebrochen ist. Ein Unterschied zwischen Stadt und Land wird aber deutlich.

Bonn, 04. Juli 2017_ Das Buch für den Urlaub ist immer noch ein Klassiker. Deshalb legt Nexiga pünktlich zum Start der Sommerferien die Buchkaufkraft-Karte vor. Ermittelt hat der Full-Service-Anbieter und Kompetenzführer für Geomarketing die Kaufkraft deutscher Verbraucher für Bücher. Die positive Prognose für 2017: Auch in diesem Jahr bleibt die Buchkaufkraft auf stabilem Niveau. Die Deutschen geben im Jahr 2017 insgesamt 8,522 Milliarden Euro für Bücher aus – das entspricht fast dem Vorjahreswert. Im Durchschnitt kauft also jeder Bundesbürger Bücher im Wert von 103,70 Euro und das obwohl der Buchmarkt schon oft totgesagt wurde.

Mit dem Begriff „Kaufkraft der Bücher“ wird derjenige Anteil des verfügbaren Einkommens der Wohnbevölkerung auf Gemeindeebene verstanden, der für den Bücherkauf aufgewendet wird. Da sich die Berechnungen auf die Bevölkerungsschichten von Gemeinden beziehen, kann hier nicht festgestellt werden, wo genau die Bücher – im Ladengeschäft oder Online – gekauft wurden, sondern nur, dass sie gekauft wurden beziehungsweise noch gekauft werden.

Leseland-Deutschland: Mehr Buchkäufe im Westen als im Osten
Bei der Betrachtung der Buchkäufe werden ein Ost-West-Gefälle sowie ein Stadt-Land-Gefälle deutlich. In ländlichen Gegenden – vor allem im Osten Deutschlands – liegen die Ausgaben für Bücher rund 20 Prozent unter dem Bundesdurchschnitt von 103,70 Euro im Jahr. In Großstädten wie München und Hamburg, aber auch entlang des Rheins in Köln und Düsseldorf, in den Rhein-Main-Gebieten und in und um Stuttgart und Hannover sind die Ausgaben für Bücher pro Einwohner mit bis zu 50 Prozent über dem Bundesdurchschnitt hingegen extrem hoch. Diese Verteilung macht deutlich, dass die Ausgaben für das Produkt Buch stark von der Sozialstruktur, dem Bildungsstand der Bürger, sowie von deren Einkommen abhängt. Womit die Verteilung der Kaufkraft von Büchern sehr stark der Verteilung der allgemeinen Kaufkraft der deutschen Bevölkerung entspricht.

Die von Nexiga erhobene Buchkaufkraft steht in keinem direkten Verhältnis zum Leseverhalten der Bevölkerung. Ein niedrigerer Wert bedeutet nicht, dass im gleichen Maße weniger gelesen wird. Vor allem zeigt die Karte: Bücher bleiben weiterhin ein beliebtes Medium. Und ob am Strand oder auf dem eigenen Balkon: Erholung und ein gutes Buch gehören für viele Deutsche unmittelbar zusammen.

Quellen: Eigene Berechnungen von Nexiga auf Basis der „Einkommens- und Verbraucherstichprobe“ des Statistischen Bundesamtes und Verbandsstatistiken.

Ãœber Nexiga
Die Nexiga GmbH ist Pionier und einer der Marktführer für Geomarketing. Mit der zunehmenden Integration von Geomarketing-Komponenten in den Geschäftsprozessen der Unternehmen unterstützt der Full-Service-Anbieter diese in der Planung und Bewertung von Standorten, Vertriebsgebieten, Zielgruppen und der Ermittlung von Marktpotenzialen.

Mit LOCAL® – der ganzheitlichen Geomarketing-Lösung – bietet Nexiga neben einer enormen Datenbasis auch die notwendigen Technologien für detaillierte und passgenaue Analysen: So beschreiben die hausgenauen Daten von LOCAL® Data Standorte anhand von Markt- und Geodaten samt branchenspezifischer Merkmale und liefern damit essentielle Inhalte für genaue Analysen über das Marktpotenzial sowie die Infrastruktur der Standorte vor Ort. Eine systematische Marketing- und Vertriebsplanung ist über die automatische Anreicherung von Datensätzen mit raumbezogenen Informationen durch die Geomarketing-Systeme von LOCAL® Systems möglich. Adressen werden schnell und präzise verifiziert, lokalisiert und dargestellt, so dass sie als Basis für die strategische Marktbearbeitung dienen. Werbe- und Marketingmaßnahmen sind mess- und planbar, weil genau ermittelt werden kann, wo potenzielle Neukunden zu erreichen sind.
LOCAL® Competence rundet das Full-Service-Paket von Nexiga ab. Das erfahrene Expertenteam sorgt mit seiner langjährigen Erfahrung und dem gezielten Einsatz von umfassenden Analyse-, Planungs- und Berechnungsmethoden für eine zuverlässige Beratungskompetenz.

Ãœber Geomarketing
„All success is local“: Die räumliche Komponente spielt in der Wirtschaft eine herausragende Rolle und hilft Unternehmen, optimal und effizient zu steuern und strategisch fundierte Entscheidungen mit minimalem wirtschaftlichen Risiko zu treffen. Für die wirtschaftliche Betrachtung und Bewertung eines Marktes macht Nexiga räumliche Zusammenhänge nach den relevanten Parametern für die weitere Bearbeitung transparent und beantwortet zusätzlich durch exakte Geoinformationen und -daten die wichtige Frage nach dem „Wo“. Darüber hinaus gibt der Kompetenzführer für Geomarketing Unternehmen ergänzende Marktinformationen und -daten an die Hand, mit denen sie die für sich interessanten Gebiete nach wirtschaftlichen und soziodemographischen Gesichtspunkten, wie Kaufkraft, Alter, Wohnumfeld oder Produktaffinität noch besser und exakter einschätzen können. Auf dieser Basis erhalten Kunden eine optimale Planungsgrundlage für Up- und Cross-Selling-Maßnahmen sowie Neukundengewinnung.

Weitere Informationen unter www.nexiga.com

Firmenkontakt
Nexiga GmbH
Ina Wagner
Mozartstraße 4-10
53115 Bonn
+49 (0)228 8496-272
wagner@nexiga.com
http://www.nexiga.com

Pressekontakt
ELEMENT C GmbH
Christoph Hausel
Aberlestr. 18
81371 München
089 – 720 137 20
nexiga@elementc.de
http://www.elementc.de

Klingel-Gruppe setzt vollumfänglich auf situationsbezogene Personalisierung durch odoscope

In den Shops der K – Mail Order GmbH & Co. KG profitieren Besucher ab sofort von individuell relevanten Shop-Inhalten, maßgeschneidert für deren aktuelle Situation und Bedürfnisse: Das Unternehmen, das zu den größten Multichannel-Distanzhändlern Deutschlands gehört, einigt sich auf eine konzernweite Zusammenarbeit mit der odoscope GmbH, Technologieanbieter für die situationsbezogene Personalisierung von Online-Shops.

Ab sofort setzt die K – Mail Order GmbH die Operational Intelligence-Lösung (SaaS) von odoscope für ihre Shops ein. Damit kann Klingel nicht nur seinen Kunden, sondern insbesondere seinen unbekannten (Erst-)Besuchern Shop-Inhalte höchst individuell und unter Berücksichtigung ihrer aktuellen Shopping-Situation ausspielen. Das Einzigartige an der selbstentwickelten In-Memory-Technologie von odoscope ist die Art der Datenverarbeitung (präskriptive Analysen) sowie die Schnelligkeit, in der Echtzeit-Analyseergebnisse direkt in die Auslieferung von Shop-Angeboten einfließen (closed-loop-Prinzip): Erst beim Klick auf den Shop wird z.B. die Sortierung der Kategorien auf Basis situationsbezogener Merkmale personalisiert. Das Ergebnis: die Produkte mit der höchsten individuellen Relevanz für den aktuellen Besucher werden ihm an erster Stelle angezeigt. Während sich Klingel-Shopper auf diese Weise zeitintensives Suchen im Shop sparen, profitiert Klingel von Besuchern, die länger bleiben, mehr kaufen und häufiger wiederkommen.

Nach einer Testphase von drei Monaten konnte sich die K – Mail Order von den positiven Ergebnissen überzeugen, die odoscope den einzelnen Shops bringt. Signifikante Uplifts, sowohl in der Conversion Rate als auch in den Umsätzen, überzeugten Tanja Ambrosy sowie Ingo Körle, die das Projekt Klingel-intern verantworten. „Wir haben schnell die Vorteile von odoscope erkannt. Neben den Uplifts sind wir vor allem auch von der Transparenz des Tools beeindruckt. Das odoscope Dashboard visualisiert hervorragend die Performance der einzelnen Shops. Analysen lassen sich ad hoc fahren und wir haben jederzeit Zugriff auf alle Informationen. Uns überzeugt der vom ganzen odoscope Team gelebte disruptive Ansatz und wir freuen uns nun auf den unternehmensweiten Rollout.“ so Tanja Ambrosy, Projektleiterin E-Commerce.

„Mit odoscope haben wir einen weiteren Weg gefunden, unsere Daten gewinnbringend zu nutzen: Daten aus verschiedenen Quellen lassen sich in der odoscope Plattform zusammenführen. Wir können so erfolgreich das größtmögliche Wissen aus unseren Daten ableiten und in höhere Umsätze verwandeln.“, ergänzt Ingo Körle, Leitung Onsite & Online Marketing.

Ãœber K – Mail Order GmbH
Die KLiNGEL Gruppe mit Sitz in Pforzheim ist einer der größten Distanzhändler in Deutschland mit zahlreichen Tochterunternehmen im europäischen Ausland. Unter ihrem Dach agieren 15 Spezialversender, deren Sortimente primär an der wachsenden Zielgruppe der Best Ager ausgerichtet sind: KLiNGEL, WENZ, MONA, Meyermode, MIAMODA, Babista, Laura Kent, Happy Size, Vamos, Diemer, Wellsana, Egle, Hoeltzhaus, Jungborn und Alba Moda. Neben dem Kataloggeschäft ist die KLiNGEL Gruppe mit wachsenden Anteilen im Online-Segment tätig. Das 1920 gegründete Unternehmen beschäftigt derzeit rund 2.000 Mitarbeiter.

odoscope GmbH mit Sitz in Köln ist Spezialist für präskriptive Echtzeit-Analysen großer Datenmengen. Mit der eigenentwickelten Operational Intelligence-Technologie verknüpft die SaaS-Lösung vorhandene Daten aus Silos, um aus ihnen wertvolles Wissen über User-Interessen zu generieren. Basierend auf diesem Wissen personalisiert odoscope Online-Shops, indem für jeden User passend zu seiner aktuellen (Shopping-) Situation individuell relevante Inhalte automatisiert ausgeliefert werden, wie z.B. Produktlisten oder Ergebnisse shop-interner Suchen. Das gilt auch für den anonymen Nutzer und das schon vor seinem ersten Klick. Weitere Informationen unter www.odoscope.com

Kontakt
odoscope GmbH
Karen Hünermann
Lichtstraße 25
50825 Köln
0221 / 16 53 97-84
kh@odoscope.com
http://www.odoscope.com

CONTACTs Partner Neilsoft startet PLM-Roadshow in Indien

Das CONTACT Global Ecosystem prosperiert: Mit Neilsoft ist ein CONTACT-Partner in Indien hinzugekommen, der viel bewegen kann. Das Unternehmen hat eine langjährige Engineering-Expertise und ist mit seinem Komplettangebot aus Beratung, Dienstleistung und Software international etabliert. Weltweit betreuen mehr als 1.000 Mitarbeiter Kunden aus unterschiedlichen Industriezweigen – in den USA, Europa, dem Mittleren Osten, der Asia-Pazific Region und im Heimatmarkt Indien.

„Die Industrie in Indien boomt, auch wegen der Make-in-India-Kampagne der Regierung“, sagt Michael Sanjay Murgai, bei CONTACT Software für den Bereich International Sales & Partnermanagement verantwortlich. „In Neilsoft haben wir den richtigen Partner, um die Chancen in diesem stark wachsenden PLM-Markt zu nutzen“.

Neilsoft hat seinen Hauptsitz in der Metropole Pune. Sie zählt zu den wichtigsten Industriezentren Indiens und ist Standort vieler hervorragender wissenschaftlicher Einrichtungen, darunter einer der besten Universitäten des Landes. Geprägt wird die Millionenstadt vor allem durch die Branchen Maschinenbau, Konsumgüter, IT und die stark vertretene Automobilindustrie, darunter auch viele deutsche Unternehmen. So haben beispielsweise Daimler, MAN und VW und Zulieferer wie Bosch, Leoni und ZF Friedrichshafen Niederlassungen in Pune.

Für die in Westindien ansässigen Industrieunternehmen ist die PLM-Roadshow ein erstklassiges Forum von Experten für Experten. Neilsoft zeigt in den Seminaren die Potenziale modernster PLM-Technologien auf und diskutiert mit den Teilnehmern zentrale Anwendungsszenarien. Zudem berichtet ein Kunde von CONTACT Software über den Einsatz von CIM Database PLM als globale Entwicklungsplattform und den daraus resultierenden Nutzen für sein Unternehmen. Neilsofts Seminarreihe startet am 17. Juli in Pune, macht am 19. Juli Station in Chennai und endet am 21. Juli in Dehli.

CONTACT ist der führende Anbieter von offener Standardsoftware für den Produktentstehungsprozess und die digitale Transformation. Unsere Produkte helfen, Projekte zu organisieren, Prozesse verlässlich auszuführen und weltweit anhand von virtuellen Produktmodellen und ihrem digitalen Zwilling zusammenzuarbeiten. Unsere offene Technologie und die Elements Plattform sind ideal, um weitere IT-Systeme und das Internet of Things für durchgängige Geschäftsprozesse zu verbinden. Wir hören zu und sind stolz auf viele langjährige Kundenbeziehungen.

Firmenkontakt
CONTACT Software GmbH
Barbara Scholvin
Wiener Str. 1-3
D-28359 Bremen
+49 (421) 20153-0
+49 (421) 20153-41
info@contact-software.com
https://www.contact-software.com

Pressekontakt
CONTACT Software GmbH
Barbara Scholvin
Wiener Str. 1-3
D-28359 Bremen
+49 (421) 20153-17
barbara.scholvin@contact-software.com
https://www.contact-software.com/de/newsroom.html

In 90 Tagen mehr als 1.300 neue Teilnehmer bei der Worksoft University

Wachsendes Interesse an großflächiger Automatisierung führt zu Höchstwerten bei Einschreibung

München/Dallas, 04. Juli 2017 – Worksoft verzeichnet ein wachsendes Interesse an seiner Automatisierungssoftware für Business Process Discovery und -Testing. Denn das US-Unternehmen registriert zunehmend steigende Anmeldezahlen für die Online-Kurse der Worksoft University. So haben laut Worksoft in den vergangenen drei Monaten über 1.300 neue Nutzer an den Webcasts teilgenommen. Im gleichen Zeitraum haben sich Kunden, Technologiepartner und Systemintegratoren für über 2000 eLearning-Kurse registriert, um zukünftig automatisierte Tests mit Worksoft-Produkten durchführen und verwalten zu können.

In der komplexen Geschäftswelt von heute können einzelne Geschäftsprozesse dutzende Anwendungen und digitale Plattformen umspannen. Unternehmen müssen sicherstellen, dass jeder dieser Prozesse so läuft wie geplant. An dieser Stelle setzt Worksoft an und ermöglicht es, mit seiner Test Automation Software bis zu 500.000 einzelne Projektschritte über hunderte Geschäftsprozesse und cloudbasierte, virtuelle Maschinen hinweg innerhalb weniger Stunden zu prüfen. Intelligente Automatisierungslösungen helfen Unternehmen, Geschäftsprozesse schneller zu verstehen und sicherzustellen, dass sie weiterlaufen, wenn sich die Anwendungen im Unternehmen verändern.

Die hohen Teilnahmezahlen bei den Online-Kursen zeigen, dass Kunden und Partner von Worksoft ein wachsendes Interesse an fortgeschrittenen Anwenderkenntnissen der Business Process Testing Software von Worksoft haben. Allein im Mai haben sich 1.100 Nutzer angemeldet. Als Grund wurde häufig angegeben, den bestmöglichen ROI (Return of Investment) für Investitionen in Produkte von Worksoft zu erzielen. Die aus den Webcasts gewonnenen Kenntnisse helfen Unternehmen, sich der zunehmenden Komplexität und den Herausforderungen aufgrund des schnellen technologischen Wandels zu stellen.

Software besser nutzen – Best Practices und Beispiele aus der Realität
„Dieser rasante Anstieg bei Ausbildung und Training ist auf die Nachfrage nach großflächigen Automatisierungslösungen zurückzuführen“, sagt Rich Woll, Vice President of Services bei Worksoft. „Organisationen fördern durch Automatisierung die Qualität ihrer Geschäftsprozesse und verringern gleichzeitig mögliche Risiken. Deswegen wollen immer mehr unserer Kunden ihre Kenntnisse und Fähigkeiten im Bereich Automated Business Process Testing verbessern. Unsere Online-Kurse bieten ihnen diese Gelegenheit. Mit Best Practices und realitätsnahen Beispielen helfen wir Projektteams, die Automatisierungsreichweite zu verbessern, Kosten zu sparen und unternehmensweit neue Wirkungsgrade zu erzielen.“

Ãœber Worksoft Inc.
Worksoft® ist ein weltweit führender Anbieter von Automatisierungssoftware für das schnelle Testen und Erfassen von Geschäftsprozessen. Weltweit nutzen Unternehmen die intelligenten Automatisierungslösungen von Worksoft, um Innovationen voranzutreiben, Technologierisiken zu verringern, Kosten zu senken, die Qualität der Geschäftsprozesse zu verbessern und umfassende Kenntnisse zu ihren End-to-End-Geschäftsprozessen zu erlangen. Unternehmen aus allen Branchen, die auf der Liste der 5000 umsatzstärksten Unternehmen der Welt zu finden sind, wählen Worksoft für die schnelle Erfassung von Geschäftsprozessen und Generierung von Funktionstests für Web-, Cloud- und Big Data-Anwendungen, digitale und mobile Anwendungen sowie zahlreiche Unternehmensanwendungen, einschließlich von SAP, Oracle und Salesforce.com entwickelte Anwendungen. Wenn Sie weitere Informationen benötigen, schreiben Sie eine E-Mail an info@worksoft.com oder besuchen Sie uns im Internet unter www.worksoft.com

Firmenkontakt
Worksoft Inc.
Corinne Steer
Maximilianstraße 35a
80539 München
+44 (0)778 570 5757
csteer@worksoft.com
http://www.worksoft.com

Pressekontakt
Sprengel & Partner GmbH
Marius Schenkelberg
Nisterstr. 3
56472 Nisterau
+49 (0)2661 912600
worksoft@sprengel-pr.com
http://www.sprengel-pr.com

1 3.137 3.138 3.139 3.140 3.141 3.697