GrammaTech kündigt Integration von CodeSonar in Wind River Workbench an

Höhere Produktivität und mehr Sicherheit für IoT-Geräte

Ithaca, NY (USA) – 15. Mai 2017 – GrammaTech, ein führender Anbieter von Tools für Software-Sicherung und Cyber-Security-Lösungen, gibt die sofortige Verfügbarkeit der Integration von CodeSonar in Wind River® Workbench bekannt. Diese Integration erlaubt es Software-Entwicklern, Schwachstellen ihrer Software innerhalb der Entwicklungsumgebung von Wind River zu markieren und zu beheben, ohne dabei die Workbench verlassen zu müssen. Die Produktivität kann so signifikant gesteigert werden.

CodeSonar unterstützt sowohl die native Schnittstelle des Echtzeit-Betriebssystems VxWorks® von Wind River als auch die POSIX API. Damit ermöglicht CodeSonar fortschrittliche und umfassende Möglichkeiten zur statischen Analyse von Software und von Treibern, sowohl im Kernel- als auch im User-Mode. Entwickler von komplexen IoT (Internet of Things)-Geräten verfügen so über ein unverzichtbares Werkzeug, um Sicherheits- und Qualitätsprobleme zu vermeiden. Gleichzeitig lassen sich die typischen Schwierigkeiten bei Multi-Core-Development wie Deadlocks, Livelocks, Resouce Starvation oder Race Conditions ausschalten. CodeSonar findet Bugs, die zum Systemabsturz, zu unvorhergesehenem Verhalten oder zu Sicherheitslücken führen können. Damit senkt CodeSonar das Risiko, Software mit teure und rufschädigende Fehlern auszuliefern. Bugs werden bereits in der Entwicklungsphase noch vor dem Testing erkannt, was Zeit spart und Kosten senkt.

„Für die Entwickler von Embedded Software ist die Code-Qualität ein kritischer Faktor“, erläutert Mark Hermeling, Senior Director Product Marketing bei GrammaTech. „Die Verbindung von GrammaTech CodeSonar für statische Analyse und Wind River Workbench als Entwicklungsumgebung für VxWorks verbessert die Qualität, verhindert Sicherheitslücken, senkt das Risiko und hilft dabei, zuverlässige Software auszuliefern.“

„Unser starkes Partner-Ökosystem ist ein wesentlicher Bestandteil des Wertversprechens von Wind River“, so Graham Morphew, Senior Director Product Management bei Wind River. „Die Integration von Wind River Workbench und GrammaTech CodeSonar verbindet die besten Tools in einer einheitlichen Anwendererfahrung. Sie beschleunigt die Time to Market unserer Kunden und hilft gleichzeitig dabei, die Sicherheit zu verbessern.“

Die Integration in Wind River Workbench ist Bestandteil des Eclipse-Plugins von GrammaTech CodeSonar. Sie steht allen Kunden mit gültigem Wartungsvertrag ab sofort zur Verfügung.

Software-Entwickler auf der ganzen Welt setzen die Tools von GrammaTech ein, in verschiedensten Märkten wie Luft-/Raumfahrt, Automotive, Medizintechnik und andere Anwendungen, wo Zuverlässigkeit und Sicherheit zu den Grundvoraussetzungen zählen. GrammaTech entstand aus einem Forschungsprojekt an der Cornell Universität. Heute treibt das Unternehmen die Wissenschaft der Software-Sicherheit, Software Hardening und autonomes Computing voran und bietet Techniken und Technologien, mit denen Software-Teams sichere und stabilere Software programmieren können. Weitere Information über GrammaTech unter www.grammatech.com

Firmenkontakt
GrammaTech, Inc.
Rodney Fleming
Esty Street 531
NY 14850 Ithaca
+1 607 273 7340
rfleming@grammatech.com
http://www.grammatech.com

Pressekontakt
Redaktion Schulze
Jan Schulze
Zieglerfeldstr. 5a
85435 Erding
081222275898
jan@redaktion-schulze.de
http://www.redaktion-schulze.de

Sondors: Kult-E-Bikes aus den USA kommen nach Deutschland

– Premium-E-Bikes für 800 bis 900 Euro ab sofort vorbestellbar
– 4 Modelle mit 250-Watt-Motor für eine max. Geschwindigkeit von 25 km/h

Malibu/Kalifornien, 16. Mai 2017__ Rad fahren ist gesund, umweltschonend und macht irre Spaß. Mit den neuen Modellen des US-Herstellers Sondors rückt der Traum vom unbeschwerten Cruisen mit dem Extra-Boost nun für jedermann in greifbare Nähe, denn: Nach langer Wartezeit bietet Sondors eine Kollektion von vier Elektrofahrrädern ab 800 Euro für den europäischen Markt an. In Deutschland können die E-Bikes, die in den USA bereits Kultstatus erlangt haben, ab sofort direkt auf der Website des Herstellers unter https://sondors.com/collections/europe vorbestellt werden.

Alle Sondors-Modelle auf einen Blick

SONDORS Fold
-Klapprad aus leichtem Aluminium (lässt sich mit zwei Handgriffen falten)
-250-Watt-Motor und 36V-Batterie mit 17,5 Amperestunden Kapazität
-mit LCD-Screen

SONDORS Original
-auffälliges Fatbike mit 26×4,9-Zoll-Reifen
-250-Watt-Motor und 36V-Batterie mit 14 Amperestunden Kapazität
-mit LCD-Screen

SONDORS Thin
-schlankes Stadtfahrrad
-250-Watt-Motor und 36V-Batterie mit 10,5 Amperestunden Kapazität
-mit LCD-Screen

SONDORS X
-Fatbike aus Aluminium
-250-Watt-Motor und 48V-Batterie mit 17,5 Amperestunden Kapazität
-mit LCD-Screen

Alle SONDORS-Modelle gelten dank 250-Watt-Motor, der sich lediglich beim Treten zuschaltet, und einer Geschwindigkeitsbeschränkung auf 25 km/h als Fahrradäquivalent. Somit dürfen die E-Bikes ohne Zulassung, Prüfzeichen und Versicherung gefahren werden. Speziell für den EU-Markt bietet der Hersteller darüber hinaus eine zweijährige Garantie. „Die europäische Bike-Community hat uns immer sehr unterstützt, darum war es uns ein großes Anliegen, unsere E-Bikes an die hiesigen Verordnungen anzupassen“, sagt Storm Sondors, CEO und Gründer von Sondors. „Wir bringen stylische und zugleich günstige E-Bikes nach Deutschland. Neben einem tollen Fahrerlebnis wollen wir auch einen erstklassigen Service bieten und eröffnen daher ein Service-Center in Europa.“

Ãœber Sondors
Seit Februar 2015 konzipiert Storm Sondors, CEO & Gründer von Sonders, erschwingliche Elektrofahrräder. Die Vision ist, E-Bikes als Transportmittel in der Gesellschaft zu verankern. Egal ob zum Pendeln, für Besorgungen, für Outdoor-Touren oder einfach nur aus Spaß am Rad fahren: E-Bikes von Sondors sind auf Langlebigkeit und Komfort ausgelegt. Das Sondors-E-Bike wurde durch eine der bisher erfolgreichsten Crowdfunding-Kampagnen finanziert und ist dafür gemacht, die Kundenansprüche an ein bezahlbares und effizientes E-Bike zu erfüllen. Weitere Informationen unter: www.sondors.com

Kontakt
ELEMENT C
Christoph Hausel
Aberlestraße 18
81371 München
089 – 720 137 20
c.hausel@elementc.de
http://www.elementc.de

Sassenbach und Harley-Davidson geben Gas in der Schweiz

Die Kreativagentur Sassenbach Advertising baut die Zusammenarbeit mit ihrem langjährigen Kunden weiter aus und betreut neben Deutschland und Österreich nun auch Harley-Davidson in der Schweiz.watch full Life 2017 movie online

München, 16. Mai 2017. Die Traditionsmarke Harley-Davidson stärkt ihre Präsenz in der Schweiz und setzt dabei auf die Werbeagentur Sassenbach Advertising. Die Münchner Kreativen arbeiten bereits seit 2002 für den berühmten Motorradhersteller. Zu den Aufgaben gehören die kreative Markenführung und Adaption internationaler Kampagnen sowie die umfassende Betreuung des Händlernetzes in Deutschland und Österreich – individuell und tagesaktuell, per Online-Tool und eigener Außendienst-Mannschaft. Als langjährige Lead-Agentur ist Sassenbach Advertising jetzt ohne Pitch auch offiziell für Harley-Davidson in der Schweiz tätig. Die Beratung und Umsetzung aller Maßnahmen erfolgt landesspezifisch in Deutsch, Französisch, Italienisch und auch in Englisch.

Erstes Ergebnis der Zusammenarbeit ist eine Plakatkampagne, die genau auf die Bedürfnisse der teilnehmenden Händler angepasst wurde. Ziel dabei war es, den unverwechselbaren Charakter der Marke und den Spaß am Harley-Fahren zu transportieren. So werben die Motive mit frechen Sprüchen wie „Fahr Harley. Bevor es zu spät ist.“ oder „Dein Chef? Kann warten.“ humorvoll für die brandneue Street Rod und natürlich für das unverwechselbare Erlebnis auf der Straße. Parallel kommen die Visuals auch auf Flyern, Broschüren und Anzeigen sowie online und auf Social-Media-Kanälen zum Einsatz.

„Harley-Davidson ist eine Marke mit großer Tradition. Auch in der Agentur“, sagt Thomas Sassenbach, Geschäftsführer von Sassenbach Advertising. „Aufgrund unserer langjährigen Zusammenarbeit und unserem tiefgreifenden Verständnis für die Anforderungen des Handels, verstehen wir uns nicht nur als Dienstleister, sondern viel mehr als ein Partnerunternehmen von Harley-Davidson. Unser Anspruch ist es, das Händlernetzwerk mit innovativen Marketing-Tools und begeisternden Maßnahmen für alle erdenklichen Zielgruppen bestmöglich zu unterstützen. Umso mehr freuen wir uns, dass nun auch Harley in der Schweiz auf unsere Expertise vertraut.“

Ãœber Sassenbach Advertising:
Sassenbach Advertising ist eine der renommiertesten Kreativagenturen in München und ist auch in Köln mit einem Standort vertreten. Neben Full-Service schreibt sich die Agentur auch Full-Know-how auf die Fahne und betreut ihre Kunden in ihrer B2B- und B2C-Kommunikation umfassend. Die Leistungsbereiche umfassen neben klassischer und digitaler Werbung auch Social Media, Live Kommunikation, Content Marketing, Designkonzepte, Direktmarketing und PoS-Strategien. Zu den Auftraggebern zählen unter anderem: Audi, AutoScout24, Bayerisches Fernsehen, Bayern 1, Bet3000, C. Bertelsmann Verlag, Casino Royal, Electronic Arts, Energie Südbayern, Harley-Davidson, Hofbräuhaus, KUKA, Marco Polo Reisen, Paramount, Renault Trucks, Sky, Sony Music und Universum Film. Weitere Informationen unter: www.sassenbach.de

Kontakt
Sassenbach GmbH
Thomas Sassenbach
Drygalski-Allee 25
81477 München
+49 89 452 455-0
+49 89 452 455-200
info@sassenbach.de
http://www.sassenbach.de

Marktvorteile durch verkürzte SAP S/4HANA Projektlaufzeiten

Vereinfachtes Projektmanagement in SAP

Trotz schnellem digitalen Wandel sind SAP-Projekte auch heute noch geprägt von langwierigen, oft schwer kalkulierbaren Vorgehensweisen. Mit der Project Simplification bietet die realtime AG ein vereinfachtes SAP Projektmanagement mit klaren Ergebnissen: Kunde und realtime-Experten prüfen vor der Realisierungsphase die relevanten End-to-End-Prozesse direkt im SAP S/4HANA System. Das Standardisierungspotenzial von Unternehmen lässt sich damit voll ausschöpfen. Am Ende steht eine verschlankte Liste an prozessualen Spezifika des jeweiligen Unternehmens. Der erste Produktivstart erfolgt nach Realisierung der Kernprozesse. Vorteil: Die verbesserten Prozesse lassen sich schon vor Projektabschluss konkret nutzen. Zudem wird der kostenintensive Parallelbetrieb von Alt- und Neusystem auf ein Minimum reduziert. Plötzlich ausufernde Kosten und Zeitpläne bei SAP-Projekten gehören so der Vergangenheit an.

„Unsere mehr als 30 Jahre SAP-Erfahrung zeigen uns deutlich: Gerade mit dem digitalen Wandel müssen Unternehmen kalkulierbar ihre Unternehmensziele erreichen können. Das geht nur, wenn SAP-Projekte möglichst schlank in ihrer Umsetzung bleiben“, erklärt Thomas Latajka, Prokurist und Mitglied der Geschäftsleitung bei der realtime AG.

Blueprint Phase direkt im SAP S/4HANA System

Zum Start eines SAP-Projektes beraten realtime-Experten und Kunde im SAP S/4HANA System, welche End-to-End-Prozesse mit den SAP Standard-Funktionen abbildbar sind. Die klassische Business Blueprint Phase entfällt, da gleichzeitig die individuellen Bedarfe über den Standard hinaus aufgedeckt und in einer transparenten „Delta List“ dokumentiert werden.

Digitalisierte Geschäftsprozesse schneller nutzen

Wer seine Prozesse optimiert, muss möglichst schnell die Marktvorteile nutzen können – das ist erklärtes Ziel des ersten Produktivstarts im Rahmen der realtime Project Simplification. Im ersten Release stehen daher zunächst die grundsätzlich benötigten Prozesse (Core Values) im Vordergrund. IT und Fachabteilungen profitieren so von einem schnellen Go-Live der wichtigsten Prozesse. Das Alt-System kann frühzeitig durch die neue Plattform SAP S/4HANA ersetzt werden. Alle zusätzlichen Optimierungsmöglichkeiten (Added Values) werden im nachfolgenden Release agil umgesetzt.

Die meist mehrmonatigen Realisierungsphasen werden in mehrere überschaubare Einheiten (Sprints) unterteilt. Dies sorgt für eine besonders hohe Transparenz in Sachen Projektfortschritt.

Mehr zu SAP S/4HANA Project Simplification
Mehr zu SAP S/4HANA Beratung / Workshops

Die 1986 gegründete realtime AG gehört zu den etablierten IT-Dienstleistern im SAP-Umfeld. Das SAP Beratungs- und Softwarehaus berät mittelständische und Großunternehmen aus den Industriezweigen Konsumgüter, Nahrungsmittel, Getränke, Pharma/Chemie, Stahl und Maschinenbau. Als Partner im SAP® PartnerEdge® open ecosystem, SAP Gold Partner sowie SAP Extended Business Member unterstützt der Branchenspezialist diese bei der Gestaltung und Optimierung ihrer Unternehmens- und Geschäftsprozesse. Die Lösungen, Services und Produkte der realtime AG basieren auf 30 Jahren Branchenerfahrung und Expertise. Sie reichen von strategischer Management- und IT-Beratung über SAP-Beratung, SAP-Implementierung, SAP-Systemintegration und SAP-Lizenzvertrieb bis hin zu eigenständigen Software-Lösungen auf Basis von SAP NetWeaver und Managed Services.
Die realtime AG gehört der DABERO Service Group an. Die führende IT-Service-Gruppe bietet mit 550 IT-Experten an 19 Standorten in Deutschland, der Schweiz, Österreich, UK und den USA ein breitgefächertes Produkt- und Serviceportfolio für die IT und die Unterstützung der Geschäftsprozesse.
www.realtimegroup.de

Mehr Infos finden Sie auch auf Twitter unter @realtime_AG.

Kontakt
realtime AG
Maike Rose
Elisabeth-Selbert-Straße 4a
40764 Langenfeld
0217391660
02173916630
kontakt@realtimegroup.de
http://www.realtimegroup.de

1 3.285 3.286 3.287 3.288 3.289 3.722