Mehr Sicherheit für mobile Mitarbeiter und Zweigstellen dank Infoblox ActiveTrust Cloud

Die SaaS-basierte Lösung verhindert DNS-basierte Data Exfiltration und erkennt Malwaretrevordiy.wordpress.com

Infoblox, Spezialist für Netzwerk-Steuerung und Anbieter von Actionable Network Intelligence, stellt Infoblox ActiveTrust Cloud vor. Es handelt sich um eine „as a Service“-Lösung, die genau auf die Bedürfnisse globaler Unternehmen mit mobilen Arbeitsplätzen und einer zunehmenden Anzahl an Niederlassungen zugeschnitten ist. Zweigstellen haben oft kein IT-Personal und es existieren keine ausreichenden IT-Security-Maßnahmen. Infoblox ActiveTrust Cloud liefert Sicherheit für alle Geräte, egal ob On- oder Off-Premise, verhindert Data Exfiltration über DNS, stoppt die Kommunikation von Geräten mit Command & Control-Servern automatisch und ermöglicht eine schnelle Ãœberprüfung von Gefahrenquellen.

Sämtlicher Internetverkehr beruht auf dem Domain Name System (DNS). Das DNS ist in der Regel jedoch nicht ausreichend gesichert, sodass es leicht angreifbar ist. Hacker verwenden das DNS als Instrument für Data Exfiltration sowie als Malware-Kontrollpunkt. Vorhandene Sicherheitsmaßnahmen wie Firewalls, E-Mail- sowie Web-Proxys haben oft nicht das DNS und darauf abzielende Angriffsszenarios im Fokus. Genau an diesem Punkt setzt Infoblox ActiveTrust Cloud an: Die Lösung fasst die DNS-Security-Funktionen von Infoblox wie Malware-Containment und DNS Data Exfiltration Prevention, Bedrohungsanalyse und Reporting in einem Cloud-Service zusammen. Infoblox ActiveTrust Cloud ermöglicht es Unternehmen, ihre IT- sowie Investitionskosten zu senken und schnell zu skalieren, falls eine Expansion ansteht oder sich die Anforderungen ändern.

Zu den Infoblox ActiveTrust Cloud-Funktionen gehören:
-Erkennen und Blockieren der DNS-basierten Data Exfiltration mit Behavioral Analytics
-Deaktivieren von schädlicher DNS-basierter Kommunikation mit C&Cs sowie Verhinderung der Verbreitung von Malware
-B̦sartige Domains und IPs mit Hilfe von Echtzeit-maschinenlesbarer Threat Intelligence im Blick behalten Рbei gleichzeitig niedriger Fehlalarmquote
-Kontextbasiertes Bedrohungsanalyse-Tool für eine schnelle Analyse, um innerhalb von Minuten, nicht Stunden, reagieren zu können
-Unified Management, Analytics und Reporting On-Premise und in der Cloud. Individuelle Richtlinien-Anpassung je nach Geschäftsanforderungen und ohne DNS-Know-how möglich
-Tiefgreifende Sichtbarkeit und umfangreichen Netzwerk-Kontext, um infizierte und kompromittierte Geräte On- und Off-Premise zu erkennen

„Mitarbeiter werden immer mobiler und die Anzahl derer, die von Zweigstellen aus ihrer Arbeit nachgeht, steigt stetig an“, sagt Scott Fulton, Executive Vice President of Products bei Infoblox. „Außenstellen und Zweigniederlassungen mangelt es oft an den nötigen lokalen IT-Ressourcen, um ihre Sicherheits-Infrastruktur zu verwalten – gravierende Sicherheitslücken sind die Folge. Hier schafft Infoblox Abhilfe: Die einfach zu bedienende SaaS-Lösung sichert mobile Mitarbeiter und Zweigstellen ab, ohne dass eine separate Infrastruktur bereitgestellt werden muss.“

Infoblox bietet bereits seit Jahren On-Premise IT-Sicherheitslösungen an und ist jetzt der erste und einzige DDI-Anbieter, der On-Premise- und Cloud-Services für Unternehmen bereitstellt und Anwender überall schützt, ein einheitliches Policy, Data Exfiltration Management, Analytics und Reporting eingeschlossen. Darüber hinaus können Kunden mit Hilfe von Infoblox Actionable Network Intelligence wertvolle Hintergrundinformationen erhalten, um Bedrohungen schnell zu priorisieren und zu beheben.

„Die stetige Verbesserung der IT-Sicherheit und das Risikomanagement stehen für unsere Kunden ganz oben auf der Agenda“, sagt Chris Zwergel, Practice Manager of Application Solutions bei Groupware Technology. „Viele unserer Kunden haben Mitarbeiter, die tagtäglich im Außendienst unterwegs sind – und gerade bei dieser Gruppe müssen Geräte vor Cyberangriffen geschützt und die Daten optimal abgesichert werden. Wir sehen einen extrem hohen Mehrwert durch die Integration von Security mit DDI. Als Branchenführer in diesem Bereich ist Infoblox sehr gut aufgestellt und bietet DNS-basierten Schutz für unsere Kunden – egal wo sich die Anwender befinden. Wir freuen uns, dass Infoblox sowohl eine On-Premise-Lösung als auch ein Cloud-SaaS-Modell anbietet, sodass unsere Kunden die Implementierungsmethode wählen können, die am besten zu ihnen passt.“

Verfügbarkeit
Infoblox ActiveTrust Cloud ist ab sofort verfügbar und bietet allerorts IT-Sicherheit für Anwender – On-Premise, Remote und in Zweigstellen. Eine kostenlose, 30-tägige Testversion des Service finden Sie hier. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.infoblox.com/products/activetrust-cloud/.

Infoblox (NYSE:BLOX) stellt kritische Netzwerkdienste bereit. Diese Dienste sichern die DNS-Infrastruktur (Domain Name System) ab, automatisieren Cloud Deployments und tragen dazu bei, dass die Netzwerke von Unternehmen und Service Providern weltweit verfügbarer sind. Infoblox ( www.infoblox.de) ist Marktführer im Bereich DDI (DNS, DHCP, IP Address Management) und verringert Risiken und Komplexität des Netzwerkbetriebs.

Firmenkontakt
Infoblox
Erica Coleman
Coronado Drive 3111
CA 95054 Santa Clara
(408) 986-5697
pr@infoblox.com
http://www.infoblox.com

Pressekontakt
Maisberger GmbH
Bernadette Erwig
Claudius-Keller-Str. 3c
81669 München
+49 (0)89 / 41 95 99 71
Bernadette.Erwig@maisberger.com
http://www.maisberger.com

Ab ins digitale Enterprise – mit REALTECH

REALTECH auf den DSAG-Technologietagen 2017trevordiy.wordpress.com

Walldorf, 26. Januar 2017 – Die IT kann und sollte sich als Treiber der digitalen Transformation im Unternehmen positionieren und dadurch Veränderungen von Geschäftsmodellen unterstützen. Wie das geht und welche digitalen Technologien SAP-Anwendern zur Verfügung stehen, zeigt der langjährige SAP-Partner REALTECH auf den DSAG-Technologietagen an Stand Nummer 31. Dort erwartet die Fachbesucher neben einer Verlosung von Service-Paketen zudem eine Premiere: REALTECH wird erstmals eine Beta-Version seiner neuen, browserbasierten Enterprise-Service-Management-Software REALTECH .4 präsentieren. Die DSAG-Technologietage finden in diesem Jahr unter dem Leitmotiv „Change = Chance: Heute ist morgen schon gestern“ am 21. und 22. Februar 2017 im m:con Congress Center Rosengarten Mannheim statt.

Die Deutschsprachige SAP-Anwendergruppe (DSAG) sieht durch das Internet der Dinge und die Digitalisierung bewegte Zeiten auf CIOs und IT-Abteilungen zukommen. Laut der SAP-Anwendervereinigung bedarf es eines ERP der Zukunft, das neue Geschäftsmodelle und daraus resultierend auch neue Geschäftsprozesse unterstützt. Passend dazu präsentiert REALTECH unter dem Motto „Ab ins digitale Enterprise – mit REALTECH“ Produkte und Lösungen, mittels derer Unternehmen ihre IT-Landschaften gezielt optimieren können.

SAP-Systeme vermessen, mit über 4.200 Referenzsystemen vergleichen und optimieren
Die REALTECH Assessment Services (RAS) helfen SAP-Anwenderunternehmen, ihre IT-Landschaften objektiv zu bewerten und zu optimieren: Die Unternehmen können ihre IT-Landschaften mit über 4.200 Referenzsystemen vergleichen. Kosteneinsparungen von bis zu 50 Prozent sind möglich, Lizenzkosten lassen sich um bis zu 30 Prozent senken. Ein RAS Web-Monitor liefert zudem tagesaktuelle Auswertungen mit frei wählbaren Zeiträumen bei über 100 spezifischen Analysen – und das Ganze als webbasierte Oberfläche, die auch für Tablets optimiert ist. Auf den DSAG-Technologietagen verlost REALTECH drei SAP System Assessment Starter Service-Pakete im Wert von je 4.900 Euro.

vSIM, Easy Asset, SAP ITIM: Add-ons optimieren den SAP Solution Manager
REALTECH vSIM hebt Servicestrukturen auf eine völlig neue Ebene. Mit diesem Add-on können Anwenderunternehmen ihre Services sowie damit zusammenhängende Objekte und Relationen im SAP Solution Manager transparent darstellen und grafisch modellieren. Das Ergebnis ist ein zeitgemäßes, anwenderfreundliches und überaus effizientes Servicemanagement über das gesamte Unternehmen hinweg.

Mit dem Add-on REALTECH Easy Asset können Anwender beispielsweise Configuration Items direkt aus Microsoft Excel in den SAP Solution Manager importieren und von dort auch wieder exportieren. Massenänderungen an Configuration Items lassen sich so in kürzester Zeit durchführen. Eine Log-Funktion listet dabei alle Im- und Exporte auf. Die Anwendung bietet zudem die Möglichkeit, Configuration Items zu visualisieren, zu editieren und Verbindungen zwischen diesen zu knüpfen.

Das SAP IT Infrastructure Management (SAP ITIM) erweitert die Funktionalitäten des SAP Solution Manager ab Version 7.1 und Service Pack 5. SAP ITIM überwacht die gesamte Anwendungslandschaft sowie sämtliche Infrastrukturkomponenten. Herzstück der Anwendung ist die Configuration Management Database. Diese erkennt alle Infrastrukturkomponenten automatisch, bildet deren Konfigurationsstände und Verknüpfungen untereinander ab und dokumentiert darüber hinaus Performance-Daten.

REALTECH .4: Software-Suite für Enterprise Service Management
Teilnehmer der Technologietage können sich zudem über eine Premiere freuen, denn REALTECH zeigt in Mannheim erstmals eine Beta-Version seiner Enterprise-Service-Management-Suite REALTECH .4. Mit der browserbasierten Softwarelösung können Unternehmen Geschäfts- und Serviceprozesse digitalisieren. Sie unterstützt die wichtigsten ITIL-Prozesse. Ab dem 2. Quartal 2017 wird die Suite kostenlos als SaaS-Lösung im REALTECH-Store verfügbar sein.

REALTECH-Ansprechpartner auf den DSAG-Technologietagen 2017
Malte Sohns, Head of Product Management
Wolfgang Derks, Director Regional Sales & Partner Management
Alexander Frei, SAP Consultant
Sören Keuntje, SAP Consultant

Diese Pressemitteilung finden Sie auch auf der Website von REALTECH unter: http://www.realtech.com/press/4509/6/de/unternehmen/presse/REALTECH-auf-den-DSAG-Technologietagen-2017

REALTECH ist ein führender Lösungsanbieter für IT und Enterprise Service Management mit besonderem SAP-Know-how. Mit Softwareprodukten, Prozesswissen sowie Beratungs- und Umsetzungskompetenz aus einer Hand unterstützt das Technologieunternehmen seine Kunden bei der Entwicklung zur serviceorientierten Organisation. In der automatisierten Erfassung und Visualisierung von Daten setzt REALTECH Maßstäbe. Insbesondere der deutsche Mittelstand schätzt das hochwertige Angebot des Unternehmens und die vertrauensvolle Zusammenarbeit – von der Beratung über die Umsetzung bis hin zum effizienten Betrieb. Treiber der Digitalisierung wie Mobile, Cloud Computing, Big und Smart Data, Predictive Data Analytics und Industrie 4.0 fließen konsequent in die Softwareentwicklung und Projekte ein. Die börsennotierte REALTECH AG mit Firmensitz in Walldorf (Baden) ist weltweit tätig. Im Geschäftsjahr 2015 erzielte das Unternehmen mit über 250 Mitarbeitern einen Umsatz von 33,5 Millionen Euro.

Weitere Informationen unter: www.realtech.de

Firmenkontakt
REALTECH Deutschland
Cornelia Pohl-Springer
Industriestr. 39c
69190 Walldorf
+49 (0)6227 8370
+49 (0)6227 837837
info@realtech.de
http://www.realtech.de

Pressekontakt
Donner & Doria Public Relations GmbH
Michael Treffeisen
Gaisbergstraße 16
69115 Heidelberg
+49 (0)6221 58787-31
michael.treffeisen@donner-doria.de
http://www.donner-doria.de

Setzen Sie Ihre Produkte in das richtige Licht – mit modernster Messebeleuchtung

Stromschienenstrahler erlauben nicht nur auf Messen eine höchst flexible Ausleuchtungtrevordiy.wordpress.com

Die Möglichkeiten, die mit moderner Lichttechnik realisiert werden können, verändern sich laufend und damit auch die Anforderungen an moderne Lösungen. Die LED Technik gestattet nicht nur auf Messeständen einen höchst flexiblen Einsatz von Licht, das sowohl punktgenau als auch zur Ausleuchtung ganzer Flächen genutzt werden kann. Neben dem Einsatz als Messebeleuchtung sind Stromschienenstrahler im Allgemeinen und 3 Phasen Strahler im Besonderen außerdem in Museen, Showrooms und auf Verkaufsflächen zu finden, bei denen eine exzellente Ausleuchtung der Exponate im Vordergrund steht. Dieser Anspruch setzt eine hohe Qualität der verwendeten Leuchtmittel voraus.

Die perfekte Messebeleuchtung mieten Sie bei LED Explorer zu unschlagbar günstigen Preisen

LED Explorer mit Sitz in Berchtesgaden ist auf den Einsatz innovativer Messebeleuchtung spezialisiert und Inhaber eigener Patente, wie beispielsweise „LED Strategie 2020“. LED Explorer stattet viele namhafte Unternehmen aus, die seit vielen Jahren eine hochwertige Messebeleuchtung mieten, die eine perfekte Ausleuchtung ihrer Verkaufsflächen garantiert. Darüber hinaus beliefert LED Explorer zahlreiche internationale Messen, wie die IMM und die ART Cologne in Köln, die Internationale Funkausstellung in Berlin, die Classic Expo in Salzburg, die Cebit in Hannover und viele weitere. Nutzen Sie diese Erfahrungen und besuchen Sie den Schauraum in Berchtesgaden, um die für Sie perfekten Lösungsansätze zu finden. Zur Wahl stehen Stromschienenstrahler in verschiedenen Größen und mit unterschiedlichen Lichtleistungen, von denen Sie vor Ort sehr gut einen zuverlässigen Eindruck gewinnen können – auch in Hinblick auf Designs, Lichtfarbtemperaturen und Lichtstärken. Gerne beraten die Lichtexperten Sie fachgerecht und umfassend, um die für Ihren Messestand oder Ihre Ausstellungsflächen perfekte und werbewirksame Beleuchtung zu realisieren. Ist diese festgelegt, so haben Sie bei LED Explorer die Möglichkeit, Ihre gesamte Messebeleuchtung zu mieten – zu unschlagbar günstigen Preisen. Neben individuellen Offerten bietet das Unternehmen außerdem attraktive Pauschalangebote für LED Mietstrahler. Mieten Sie Ihre Messebeleuchtung, so vermeiden Sie ein nicht zu unterschätzendes Investment in eine hochwertige Lichttechnik, die schon morgen überholt sein kann. Die Mietkosten tragen sich allein durch die realisierte Energieeinsparung. Darüber hinaus sind diese Kosten steuerlich absetzbar und schonen last but not die Liquidität Ihres Unternehmens. Mit den LED 3 Phasen Strahlern erreichen Sie gleichzeitig eine geschmackvolle, technisch hochwertige und kosteneffiziente Ausleuchtung Ihres Messestandes, ohne regelmäßige Wartungskosten fürchten zu müssen.

3 Phasen Strahler bestechen durch ihre Flexibilität ebenso wie durch die hohe realisierbare Kostenersparnis

Im Gegensatz zu herkömmlichen Halogenstrahlern, die ausgesprochen Energie-intensiv sind, wandeln LED 3 Phasen Strahler rund 72 Prozent der zugeführten Energie in Licht um. Demzufolge wird diese optimal genutzt, sodass der Einsatz von Stromschienenstrahlern zu einer enormen Energiekostenersparnis führt. Diese zahlt sich sehr schnell aus. Die Lebensdauer von durchschnittlich 50.000 Stunden trägt ebenfalls ihren Teil zu der hohen Kosteneffizienz bei. Ein weiterer Vorteil der 3 Phasen Strahler besteht darin, dass sie einfach und mit wenig Aufwand montieren und demontieren lassen und dabei außerdem sehr flexibel einsetzbar sind. Die höchste Flexibilität erreicht das patentierte LED Strategie 2020, bei dem die Strahler sowohl ermöglicht dabei die höchste Flexibilität, da die einzelnen Strahler sowohl vertikal als auch senkrecht regulierbar sind.

Die LED Explorer GmbH mit Sitz in Berchtesgaden ist auf die Ausstattung von Ausstellungsräumen, Museen und Verkaufsflächen mit LED 3-Phasen Strahlern spezialisiert. Sie befasst sich mit der Entwicklung intelligenter LED Lösungen. Die LED Explorer GmbH ist Lizenzgeber für Patente im Bereich Strahler, Lichtsysteme und Systemlösungen, die von weltweit operierenden Unternehmen genutzt werden.

Firmenkontakt
LED Explorer GmbH
Torsten Meck
Gmundberg 7
83471 Bad Reichenhall
0 86 51 – 7 68 52 99
info@led-explorer.de
http://led-explorer.de

Pressekontakt
texte und storys
Claudia Roloff-Becker
Rembrandtstraße 30
33649 Bielefeld
05 21-77 01 09 71
info@texte-und-storys.de
http://www.texte-und-storys.de

metapeople – Teil der Netbooster-Gruppe – bündelt für die internationale Premium-Fashionmarke MARC O’POLO europaweit alle Performance Marketing Kanäle

metapeople gewinnt MARC O’POLOtrevordiy.wordpress.com

metapeople, Teil der NetBooster-Gruppe (FR0000079683 – ALNBT – PEA-PME eligible), eine führende unabhängige Digital-Performance-Marketingagentur in Europa, kündigt die Erweiterung ihrer Zusammenarbeit mit der Premium Modern Casual Marke MARC O’POLO an.

Nach der erfolgreichen Zusammenarbeit in Deutschland, die lediglich das MARC O’POLO -Affiliate-Management umfasste, erweitert MARC O’POLO die Kooperation mit metapeople auf alle digitalen Kanäle (SEA, Display und Social-Media) in insgesamt 7 Märkten für die DACH-Region, Frankreich, Belgien, Schweden und die Niederlande. Ziel ist es, den Abverkauf der Premium-Casualmarke über den eigenen Online-Store deutlich zu steigern. Die Grundlage dafür bildet eine Multichannel-Strategie mit einem Cross-Device-Ansatz und die Steuerung sämtlicher Performance-Aktivitäten aus einer Hand.

„Wir haben uns nach dem Pitch für metapeople entschieden, weil uns die Kompetenz des Teams und die Betrachtung des kompletten Marketing-Mix überzeugt hat“, sagt Dr. Felix Kreyer, Managing Director Online der MARC O’POLO Einzelhandels GmbH. Außerdem seien die bisherigen Ergebnisse der Zusammenarbeit äußerst positiv. So habe sich im Affiliate Marketing seit Beginn der Partnerschaft im Januar 2013 der Order-Value mehr als verdreifacht. „Unsere Performance hat sich kontinuierlich verbessert, auch in den Kanälen SEA, Display und Social wollen wir weiterwachsen und freuen uns darauf, dies mit dem Team von metapeople in die Tat umzusetzen“, so Dr. Kreyer.

1967 in Stockholm gegründet, ist MARC O’POLO heute als Premium Modern Casual Marke in Deutschland beheimatet und steht für legere und sportliche Mode. Weltweit ist das Fashion-Unternehmen mit stationären Stores & POS in über 30 Ländern aktiv. Der Online-Shop wird derzeit in Deutschland, Österreich, der Schweiz, den Niederlanden, Belgien, Frankreich und in Schweden betrieben.

Durch die globale Aufstellung und Büros in vielen europäischen Ländern kann metapeople die kanalübergreifenden Performance-Kampagnen für MARC O’POLO international aufsetzen und dann entsprechend der Besonderheiten in den einzelnen Märkten lokalisieren.

„Wir freuen uns auf die intensive Zusammenarbeit mit MARC O’POLO“, sagt Julius Ewig, Managing Director der metapeople GmbH in Deutschland.“ Es gilt, die Lücke zwischen Brand und Performance zu schließen, um nachhaltig und über alle Kanäle hinweg erfolgreich zu sein.“ Dies sei durch die bessere Integration und das Generieren von sinnvollen Daten möglich, die es den Experten von metapeople ermöglichen eine noch größere Personalisierung zu erreichen und die Performance auf eine höhere Ebene zu heben.

Ãœber die metapeople GmbH:

Als Agentur für effektives Performance-Marketing bietet die metapeople GmbH mit seinen 25 weltweiten Standorten seit mehr als 18 Jahren erstklassige Lösungen in den Bereichen Affiliate, Display Media, SEA, SEO, Social Media, Data & Analytics sowie Consulting und Tracking aus einer Hand an. Seit Mai 2011 agiert metapeople, mit der seit 2004 bestehenden Affiliate-Marke metaapes, Hand in Hand mit der börsennotierten NetBooster-Gruppe mit Hauptsitz in Paris und kann somit die beste Qualität für Kunden auf allen wichtigen europäischen Märkten realisieren.
www.metapeople.com

Als Agentur für effektives Performance-Marketing bietet die metapeople GmbH mit seinen 25 weltweiten Standorten seit mehr als 18 Jahren erstklassige Lösungen in den Bereichen Affiliate, Display Media, SEA, SEO, Social Media, Data & Analytics sowie Consulting und Tracking aus einer Hand an. Seit Mai 2011 agiert metapeople, mit der seit 2004 bestehenden Affiliate-Marke metaapes, Hand in Hand mit der börsennotierten NetBooster-Gruppe mit Hauptsitz in Paris und kann somit die beste Qualität für Kunden auf allen wichtigen europäischen Märkten realisieren.

Kontakt
metapeople
Laura Schramm
Philosophenweg 21
47051 Duisburg
+49 203 41050-157
+49 203 41050-281
laura.schramm@metapeople.com
http://www.metapeople.com/

1 3.433 3.434 3.435 3.436 3.437 3.578