Ersatz für Goldbären

Software – manchmal mag Hightech nicht so wie ihre Anwender. Daher könnten Goldbären unterm Weihnachtsbaum rar werden. Auch Goldminen-Aktien könnten im Lauf der nächsten Wochen gefragt sein.

BildSüßigkeiten-Spezialist Haribo hat jüngst Lieferschwierigkeiten für seine Produkte eingeräumt. Die Einführung einer neuen Software sei schuld. Zwar verbessere sich die Situation im Konzern bereits wieder. Doch praktisch alle Produkte seinen betroffen, so die Deutsche Presse-Agentur. Also könnte es zu Engpässen bei Gummibärchen unterm Weihnachtsbaum oder zumindest beim Verwandtenbesuch zu den Festtagen kommen. Goldbären sind also rar geworden.

Natürlich ist ein Ersatz für die geliebten Goldbären bald gefunden. Als Süßigkeit sind ja die Weihnachtsplätzchen ohnehin erste Wahl. Unterm Weihnachtsbaum wird sich für die Kinder etwas Besseres zum Spielen finden. Für die Dame des Hauses sicherlich ebenfalls aus der Ecke der Preziosen oder Konzertkarten. Und der Herr des Hauses wird sicherlich über eine Silber- oder Goldmünze als Goldbärenersatz nicht unzufrieden sein.

Gold und Silber sind ohnehin eine gute Idee. Nicht nur zum Verschenken an Weihnachten. Sondern auch als Absicherung, Altersvorsorge und auch mit begrenztem Einsatz als Depotbeimischung zum Spekulieren. Für Letzteres eignen sich insbesondere die Aktien der Unternehmen mit aussichtsreichen Gold- und Silberprojekten. Gerade der Dezember ist ohnehin ein guter Investmentmonat für Gold und Silber. Denn im langfristigen Durchschnitt ist der Januar ein guter Edelmetallpreismonat.

Beispiele für aussichtsreiche Goldunternehmen sind Nordic Gold und White Gold.

Nordic Gold – https://rohstoff-tv.net/c/c,search/?v=298587 – hat erfolgreich den ersten Goldguss in seiner Laiva-Mine in Finnland durchgeführt. Vor rund zwei Jahren erwarb Nordic Gold die Mine und hat nun alle Instandhaltungs- und Wiederinbetriebnahmearbeiten erfolgreich abgeschlossen.

White Gold – https://rohstoff-tv.net/c/c,search/?v=298801– besitzt eine Fläche von über 423.000 Hektar bestes Goldland im White Goldbezirk im Yukon. Neueste Bohrungen ergaben extrem gute Werte. Es wurden bis zu gut 1000 Gramm Gold pro Tonne Gestein gefunden.

Dieser Bericht wurde von unserer Kollegin Frau Ingrid Heinritzi verfasst, den wir nur als zusätzliche Information zur Verfügung stellen.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Nordic Gold (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/nordic-gold-corp.html -) und von White Gold (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/white-gold-corp.html -).

Viele Grüße
Ihr
Jörg Schulte

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass JS Research oder Mitarbeiter des Unternehmens jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z.B. Long- oder Shortpositionen) können. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den „Webseiten“, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) bezahlt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann besonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte „Small Caps“) und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Ãœberschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.
Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien, noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wieder und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

JS Research
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015150268438
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Pressekontakt:

JS Research
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015150268438
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Ziegenglocken aus Regau (OÖ) läuten auf polnischen Weiden.

FAIE erobert stolz den polnischen Markt im Agrarbereich.

Was sich viele vornehmen und nur wenige schaffen – neue, fremdsprachige Exportmärkte zu erschließen. Dem Versandhändler für die Landwirtschaft aus Regau (Oberösterreich) ist es 2018 erfolgreich gelungen. Das FAIE Team liefert mittlerweile täglich Pakete an polnische Bauern und landwirtschaftliche Betriebe.
Aller Anfang ist schwer. Es galt sprachliche Hürden, logistische Herausforderungen und kulturelle Gegensätze zu meistern. Das hinderte das FAIE Team nicht daran, den zwei Millionen Landwirten in Polen das gesamte Lieferprogramm mit über 30.000 Artikeln anzubieten. So verschickt FAIE von der Ziegenglocke bis hin zum Dieseltank die unterschiedlichsten Waren für den Agrarbereich.
Nachnahme? FAIE gelang es grenzüberschreitend den Neukunden auch die Paketlieferung per Nachnahme anzubieten. Diese, in deutschsprachigen Ländern ausgestorbene Zahlungsform hat einen bemerkenswerten Stellenwert im polnischen Versandhandel und ist für den polnischen Markt unerlässlich.
Jetzt aber schnell. Die ausgeklügelte Logistik mit dem ineinandergreifenden Zusammenspiel der Kurierdienste ermöglicht schnelle Lieferzeiten. Es gelangen Warenzustellungen inkl. Verpackung und Versand von Regau nach Danzig innerhalb von 48 Stunden.
Positives Feedback. Jeder Versandhändler, der unbekannt in neue Länder vorstößt, muss sich natürlich, so wie das FAIE Team auch, das Vertrauen und die Akzeptanz der Kunden hart erarbeiten. Umso erfreulicher ist es zu sehen, wie sich die Kundenbeziehungen und Zusammenarbeit nach dem ersten „Kennenlernen“ entwickeln.
Die Verantwortlichen sind sehr froh, diesen Schritt gewagt zu haben und möchten keinen Augenblick dieser spannenden, herausfordernden und zugleich lustigen Erfahrung missen. Das gesamte FAIE Team bedankt sich bei allen polnischen Kunden für Ihr Vertrauen und freut sich auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit mit den Landwirten aus Polen.
Mehr zum FAIE Lieferprogramm und dem FAIE Service finden Sie unter: https://www.faie.pl und auf diversen sozialen Medien.

FAIE bietet Ihnen mit mehr als 30.000 hochwertigste Produkte die ganze Welt der Landwirtschaft aus den folgenden Bereichen:

Tierhaltung, Milchwirtschaft, Heimtierprogramm, Fahrzeugbau,
Landmaschinenteile, Hydraulikprogramm, Traktorteile, Haus, Hof und Garten,
Arbeitsschutz, Garten, Pumpen und Zubehör, Direktvermarktung, Käsereibedarf,
Kellereibedarf, Fleischverarbeitung, Vakuumverpackung, Forst, Forstbekleidung,
Werkzeuge und Maschinen, E-Geräte, Maschinen und Zubehör, Handwerkzeug,
Räuchern und Angeln, Haushalt, Natürlich Gesund, Spielzeug und Kindersachen,
Fachbücher, DVD und Kalender, und vieles mehr…

Das FAIE-Programm – ob als Katalog oder online – gilt als Europas umfangreichstes Versandprogramm und ist DAS Nachschlagewerk für jeden Landwirt!

Bereits 300.000 Landwirte schenken uns ihr Vertrauen und nützen das preiswerte und prompte Lieferservice von FAIE regelmäßig. Und jedes Jahr werden es mehr Artikel.
Wir sind stets am Puls der Zeit und auf der Suche nach interessanten neuen Produkten.

Firmenkontakt
FAIE Handelsgesellschaft mit beschränkter Haftung
Victoria Hauer
Handelsstraße 9
4844 Regau
+43 7672/715-0
+43 7672/715-34
info@faie.at
https://www.faie.at/

Pressekontakt
FAIE Handelsgesellschaft mit beschränkter Haftung
Lisa Scheubmayr
Handelsstraße 9
4844 Regau
07672/715-56
lisa.scheubmayr@faie.at
http://www.faie.at

*Neu* – MaRisk 2019 – Fahrplan für die Praxis – S&P Seminar

Aktuelle Anforderungen an die MaRisk- Funktionen

BildUnser Seminar schult Sie u.a. in den Bereichen Diversifikation von Refinanzierungsquellen, Basel III- und MaRisk-Anforderungen, Liquiditätssteuerung und -monitoring mit ILAAP.

> Neuerungen zur Auslagerung von Kernbankbereichen und wichtigen Kontrollbereichen
> Datenaggregation und Risikoberichterstattung – Umsetzung von BCBS 239
> Liquiditätssteuerung: Refinanzierungsplan und Diversifikation auf dem Prüfstand
> Neue Reportingpflichten für die Markt- und Handelsbereiche sowie die Interne Revision
> Risikoszenarien und Forbearance bei der Kreditvotierung

Informieren Sie sich jetzt über unsere Seminartermine 2019!

15.01.2019 in Frankfurt
28.02.2019 in Stuttgart
18.04.2019 in München
27.06.2019 in Hamburg & Berlin
26.09.2019 in München & Frankfurt

Ihr Nutzen:

> MaRisk 6.0: Wesentliche Neuerungen beim MaRisk-Reporting
> Aktuelle Anforderungen an die MaRisk- Funktionen
> MaRisk 6.0: Umsetzung der neuen Anforderungen bei der Kreditvotierung
> MaRisk 6.0: Neue Anforderungen an das Liquiditätsrisikomanagement

Ihr Vorsprung
Jeder Teilnehmer erhält:

+ S&P Checkliste „Umsetzung der MaRisk 2017“
+ Leitfaden für die ordnungsgemäße Geschäftsorganisation (Umfang ca. 50 Seiten)
+ S&P Fragenkatalog zu §25c KWG: Ordnungsmäßigkeit der Geschäftsführung

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, Ö-Cert sowie DIN 9001:2008.
Eine Förderung vom europäischen ESF sowie von den regionalen Förderstellen ist möglich. Gerne informieren wir Sie zu den Fördervoraussetzungen.

Sie haben Interesse am Seminar? Schreiben Sie uns eine E-Mail oder melden Sie sich direkt mit dem Anmeldeformular online oder per E-Mail zum Seminar an.
Weitere Informationen sowie Ansprechpartner erhalten Sie im Bereich Weiterbildungsförderung.

Büro München
Tel. +49 89 452 429 70 – 100
E-Mail: service@sp-unternehmerforum.de

Wir beraten Sie gerne!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12a
85774 Unterföhring
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: http://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Vorsprung in der Praxis

Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

> Gemeinsam Lösungen erarbeiten
> Ohne Umwege Chancen sichern
> Erfahrungen austauschen

100 Seminarthemen, 13 Zertifizierungs-Lehrgänge, Inhouse Schulungen, 500 Seminartermine, 20 erfahrene Referenten aus der Praxis.

Sichern Sie sich Ihren Vorsprung in der Praxis. Buchen Sie direkt bei S&P!

Sie finden unter www.sp-unternehmerforum.de folgende Seminarthemen:

> Strategie & Management
> Geschäftsführer & Prokuristen
> Planung & Entwicklung
> Führung & Personalentwicklung
> Vertrieb & Marketing
> Rechnungswesen & Controlling
> Unternehmenssteuerung
> Planung & Liquidität
> Rating & Bankgespräch
> Einkauf
> Personal
> Assistenz & Office Management
> Projektmanagement
> Unternehmensbewertung & Nachfolge
> Compliance
> Anti-Geldwäsche
> Depot A-Management
> Solvency II
> MaRisk
> Risikomanagement

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, DIN EN ISO 9001:2008 sowie Ö-Cert.

13 Zertifizierungs-Lehrgänge für Ihre berufliche Weiterbildungsqualifikation:

> Zertifizierter GmbH-Geschäftsführer (S&P)
> Zertifizierter Prokurist (S&P)
> Zertifizierter Geldwäsche-Beauftragter (S&P)
> Zertifizierter Compliance-Officer (S&P)
> Zertifizierung Kommunikation & Führung (S&P)
> Zertifizierter Risikocontroller & Treasurer (S&P)
> Zertifizierter HR-Manager (S&P)
> Zertifizierte Management Assistenz (S&P)
> Zertifizierter Projektleiter (S&P)
> Zertifizierter Verkaufsleiter (S&P)
> Zertifizierter Risikomanager (S&P)
> Zertifizierter kaufmännischer Leiter (S&P)
> Zertifizierter Einkaufsleiter (S&P)

Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12a
85774 Unterföhring

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

NexOptic stellt auf der CES eine revolutionäre, leichte, digitale Fernglastechnologie vor

NexOptic stellt auf der CES eine revolutionäre, leichte, digitale Fernglastechnologie vor

VANCOUVER, British Columbia, den 20. Dezember 2018 – NexOptic Technology Corp. (NexOptic oder das Unternehmen) (TSX VENTURE: NXO) (OTCQX: NXOPF) (FRANKFURT: E3O1), ein Pionier in der Kategorie digitale Linsentechnologie und künstliche Intelligenz (KI), wird DoubleTake, sein revolutionäres Fernglas, auf der Consumer Electronic Show (CES, 8. bis 11. Januar 2019) in Las Vegas (Nevada, USA) vorstellen.

Die CES hat sich seit 1967 zum wichtigsten Schauplatz für die Einführung von Produkten der nächsten Generation auf dem Weltmarkt entwickelt.

DoubleTake unterscheidet sich von anderen Fernglasprodukten durch seine Blade Optics-Technologie. Durch die patentierten und zum Patent angemeldeten optischen Technologien von NexOptic konnte die Leistungsfähigkeit eines Teleskops in ein robustes tragbares Gerät integriert werden.

DoubleTake macht das Finden, Fokussieren und Zoomen auf Objekte dank der Verwendung von zwei Linsen (Weitwinkel/Makro), viel schneller, einfacher und angenehmer als bei herkömmlichen Produkten. Es unterstützt digitale 4K-Videos, 12 MP-Fotos und Audio mit einem SD-Kartensteckplatz. Benutzer können ihre Medien und/oder ihren Bildschirm auch drahtlos mit Smartphones teilen. Das Produkt können Sie hier im Einsatz sehen: nexoptic.com/sport-optics.

DoubleTake eignet sich hervorragend für Outdoor-Fans wie Bootsfahrer, Vogelbeobachter, Wanderer und Jäger. Außerdem ist es perfekt für den Besuch von Sportveranstaltungen, den Urlaub oder überall dort, wo der Sitz in der hintersten Reihe zu einem Sitz in der vordersten Reihe werden soll, sagte John Daugela, CEO von NexOptic.

NexOptic hat Elevator North, LLC aus Hingham (Massachusetts, USA) mit der Leitung seiner Medienarbeit und Markenaktivierung betraut, um dem Unternehmen dabei zu helfen, seine Zielgruppe zu erreichen. Medienvertreter werden als erste die Gelegenheit haben, auf der Veranstaltung CES Unveiled am 6. Januar im Mandalay Bay in Las Vegas mehr über NexOptic zu erfahren.

NexOptic hat eine bahnbrechende Technologie entwickelt, die traditionelle Ferngläser überflüssig machen könnte, meinte Mark Tedeschi, Chief Marketing Officer von Elevator North. Wir freuen uns sehr, sein talentiertes Team zu verstärken und dabei zu helfen, seine Story einer Vielzahl verschiedener Märkte vorzustellen.

Das Unternehmen ist auf Kurs, um 2019 mit dem Verkauf von DoubleTake an Verbraucher zu beginnen.

Elevator North hat eine lange Geschichte in der Zusammenarbeit mit Marken, die aktive und technisch versierte Verbraucher ansprechen, und wir freuen uns, dieses Team mit an Bord zu haben, damit es unsere Story den wichtigsten Händlern und Zielverbrauchern vorstellen kann, so Daugela weiter.

Wenn Sie einen Termin zur Vorschau des Produkts von NexOptic auf der CES vereinbaren möchten, können Sie sich mit Matt Fitzgerald von Elevator North (781-740-4050 oder mfitzgerald@elevator-north.com) in Verbindung setzen. NexOptic stellt in Halle G (Sands) an Stand 53358 aus. Vertriebsanfragen richten Sie bitte an Kerri McTaggart (604-669-7330 DW 304 oder kerri.mctaggart@nexoptic.com).

Über Elevator North

Die Mitarbeiter von Elevator North aus Hingham (Massachusetts) sind ausgewiesene Experten darin, ihre Kunden dem richtigen Publikum zu präsentieren. Sie erfassen den Geist der von ihnen vertretenen Marken kunstvoll mit einer Vielzahl von kreativen Dienstleistungen und Marketingtechnologien. Ihr disziplinierter und analytischer Prozess stellt sicher, dass Einführungs- und anschließende Kampagnen ihr maximales Potenzial entfalten.

Über NexOptic Technology Corp.

NexOptic ist ein innovatives Unternehmen für Optikentwicklungen, das sich zum Ziel gesetzt hat, die Art und Weise, wie wir die Welt um uns herum wahrnehmen, zu verändern. NexOptic verfolgt dabei eine mehrgleisige Innovationsstrategie im Optikbereich.

Das Unternehmen widmet sich derzeit der technischen Umsetzung seines ersten Konsumproduktes für den wachstumsstarken Outdoor-Freizeitmarkt und optimiert zudem den Demo-Prototypen seiner Linse für Smartphone-Kameras. Darüber hinaus hat NexOptic eine hochmoderne Technologie auf Basis künstlicher Intelligenz entwickelt, bei der Bildrauschen und die Bewegungsunschärfe, wie sie bei schlechten Lichtverhältnissen häufig auftreten, deutlich reduziert werden.

Unter Einsatz von Blade Optics, seiner in Entwicklung befindlichen Serie von optischen Technologien, kann NexOptic in verschiedenen Anwendungsbereichen der Bildgebung die Blendenöffnung innerhalb einer vorgegebenen Tiefenschärfe erweitern. Mit einer größeren Blendenweite kann die Beugungsgrenze eines Linsensystems verbessert und damit die Auflösung deutlich erhöht werden.

Blade Optics bezieht sich auf die Linsendesigns, die Algorithmen und die Mechanik von NexOptic, die entweder patentiert sind oder zum Patent angemeldet wurden, und beinhaltet das gesamte geistige Eigentum und Know-how des Unternehmens.

NexOptic notiert unter dem Kürzel NXO an der OTCQX, unter dem Kürzel NXOPF an der TSX Venture sowie unter dem Kürzel E3O1 an der Frankfurter Börse. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.nexoptic.com.

Für das Board of Directors:

NexOptic Technology Corp.
John Daugela, CEO & Director

www.nexoptic.com
look@nexoptic.com
+1 (604) 669 – 7330

TSX-V: NXO
OTCQX: NXOPF
Frankfurt: E3O1

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen und zukunftsgerichtete Aussagen gemäß den anwendbaren Wertpapiergesetzen, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf Aussagen hinsichtlich der Erwartungen bezüglich der Entwicklung seines Sportoptik-Geräts und seiner Technologie sowie seiner erwarteten Ergebnisse, Spezifikationen, Kapazitäten und Anwendungen. Der Leser wird darauf hingewiesen, dass zukunftsgerichtete Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen darstellen und sowohl bekannten als auch unbekannten Risiken, Unsicherheiten, Annahmen bzw. anderweitigen Faktoren unterliegen, die schwer vorauszusehen sind und dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Ereignisse erheblich von jenen abweichen, die in solchen zukunftsgerichtete Aussagen prognostiziert werden. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den aktuellen Erwartungen, Ansichten, Annahmen, Schätzungen und Prognosen hinsichtlich des Geschäfts, der Branche und der Märkte, auf denen das Unternehmen tätig ist, und sind in ihrer Gesamtheit durch die zwangsläufigen Risiken und Ungewissheiten in Zusammenhang mit zukünftigen Erwartungen qualifiziert, einschließlich Risiken, die für gewöhnlich mit der Entwicklung neuer Technologien in Zusammenhang stehen, einschließlich der Tatsache, dass sich die Technologie, die Produktdesigns und die Prototypen des Unternehmens noch in einem frühen Stadium befinden und dass weitere Arbeiten erforderlich sind, um potenzielle Anwendungen und die Machbarkeit seiner Technologien zu bestätigen oder die Produktdesigns auf den Markt zu bringen; dass das Unternehmen nicht in der Lage sein könnte, die Produktentwicklung wie zurzeit erwartet fertigzustellen; dass potenzielle Anwendungen der Technologie des Unternehmens auf eingeschränkten Studien basieren und möglicherweise nicht repräsentativ für den breiteren Markt sind; des Risikos, dass Prototypen und Designs nicht die erwarteten Ergebnisse liefern; dass das Unternehmen nicht in der Lage sein könnte, seine Technologie zu kommerzialisieren; dass das Unternehmen nicht in der Lage sein könnte, kostengünstige Komponenten für seine Produkte zu beschaffen; dass das Unternehmen keinen Zugang zu den erforderlichen Finanzierungen zu akzeptablen Bedingungen bzw. überhaupt hat; dass die ausstehenden und zukünftigen Patentanträge nicht wie gedacht oder überhaupt genehmigt werden; sowie anderer Risiken in Zusammenhang mit der Technologie- und der Produktentwicklung und dem Geschäft des Unternehmens. Solche zukunftsgerichteten Aussagen sollten daher immer unter Berücksichtigung solcher Faktoren gedeutet werden. Abgesehen von den rechtlichen oder behördlichen Auflagen ist das Unternehmen keinesfalls verpflichtet bzw. hat weder die Absicht noch die Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu korrigieren oder zu aktualisieren, weder aufgrund einer neuen Datenlage oder zukünftiger Ereignisse noch aus sonstigen Gründen.

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

NexOptic Technology Corp.
Paul McKenzie
1450-700 West Georgia Street
V7Y 1K8 Vancouver
Kanada

email : info@nexoptic.com

Pressekontakt:

NexOptic Technology Corp.
Paul McKenzie
1450-700 West Georgia Street
V7Y 1K8 Vancouver

email : info@nexoptic.com

1 690 691 692 693 694 3.308