Start Software RTI auf der embedded world 2017 (Halle 4, Stand 471)

RTI auf der embedded world 2017 (Halle 4, Stand 471)

3 min read
0
0
303

RTI Connext DDS Middleware, Security-Erweiterung und Autonomes Fahren

Sunnyvale (USA)/London, Januar 2017 – Real-Time Innovations (RTI) präsentiert auf der embedded world 2017 (Halle 4, Stand 471) seine Konnektivitätsplattform für Echtzeitanwendungen im Industrial Internet of Things (IIoT). Im Fokus stehen die RTI Connext DDS Middleware für intelligente verteilte Anwendungen, ihr Einsatzbereich in der Autonomie sowie die Security-Erweiterung Connext DDS Secure. Connext DDS Live-Demos sind auch auf verschiedenen Partnerständen zu sehen.

RTI Connext DDS Secure ist die weltweit erste standardkonforme und kommerziell angebotene Konnektivitätsplattform für das IIoT, die außerdem der neuen DDS (Data Distribution Service) Security-Erweiterung der Object Management Group entspricht. Als Ergänzung des Connext DDS Professional Pakets bietet sie eine Reihe von erforderlichen Security-Funktionen für das IIoT, wie Authentifizierung, Verschlüsselung, Zugangskontrolle und Protokollierung. Ziel ist die Absicherung kritischer Infrastrukturen im Medizin-, Energie-, Produktions-, Transport- und Rüstungsbereich.

Da die RTI Konnektivitätsplattform die Kommunikation zwischen intelligenten Maschinen und Geräten ermöglicht, unterstützt sie auch die neuesten Entwicklungen auf dem Gebiet der Autonomie, z. B. autonome Fahrzeuge. Dank einfacher Integration und eines flexiblen, zuverlässigen und schnellen Publish-Subscribe-Datenmodells löst die Connext DDS Middleware zahlreiche Herausforderungen, u. a. die Integration und Steuerung von Fahrzeug-Subsystemen, die Interaktion zwischen Fahrzeugen zur Kollisionsvermeidung, Tracking- und Kontrollfunktionen zur Verkehrsüberwachung, Sensor- und Kameradaten-Aggregation binnen Millisekunden sowie eine sichere Kommunikation über Kanäle wie Mobilfunk.

RTI zählt zu den innovativsten Embedded-Middleware-Anbietern. Das privat geführte Unternehmen mit Sitz in Sunnyvale, Kalifornien, wurde 1991 von Robotik-Forschern der Stanford University gegründet. Heute beschäftigt RTI mehr als 100 Mitarbeiter in der Entwicklung, Forschung und im Feld weltweit.
RTI bietet eine Konnektivitätsplattform für Echtzeitanwendungen im Industrial Internet of Things (IIoT). Das Herzstück stellt die RTI Connext-Software für vernetzte Anwendungen dar. Sie ermöglicht Geräten den intelligenten Austausch von Informationen und das Zusammenarbeiten als integriertes System von Systemen.

Firmenkontakt
Real-Time Innovations, Inc. (RTI)
Reiner Duwe
Wood Street 88
EC2V 7RS London
+49 151 41460561
info@rti.com
http://www.rti.com

Pressekontakt
Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations
Beate Lorenzoni
Landshuter Straße 29
85435 Erding
+49 8122 559 17-0
beate@lorenzoni.de
http://www.lorenzoni.de

mehr passende Artikel
mehr von adenion
mehr ansehen Software

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Interessante Artikel

StarMoney schaltet Beta-Testbereich für neue Features frei

Agile Wege bei der Produktentwicklung StarMoney, Deutschlands meistverkaufte Finanzverwalt…