Einfach zu bedienender Labor-Etikettendrucker BBP33

Der Labor-Etikettendrucker Brady BBP33 setzt neue Maßstäbe bei der Etikettenerstellung. Keine zeitaufwendige Einrichtung und Kalibrierung, sehr einfach einzusetzende Etiketten und Farbbänder, schnelle

BildMit dem Brady Labor-Etikettendrucker BBP33 hat die zeitintensive und äußerst nervtötende Kalibrierung und Einstellung des Druckers endlich ein Ende. Besonders wenn es schnell gehen soll, gehört dieser unnötige Zeitaufwand endlich der Vergangenheit an. Vor allem müssen Etikettenrollen und Farbbänder nicht mehr um irgendwelche Spulen und Druckköpfe gelegt werden.

Der BBP33 Labor-Etikettendrucker ist ein absolut benutzerfreundlicher, einfach zu bedienender PC-basierter Etikettendrucker. Mit ihm können Etiketten und auch Endlosmaterialien mit einer Breite von 6,35 mm bis zu 101,6 mm schnell und einfach bedruckt werden.

Anwender im Labor können auf eine Vielzahl von Laboretiketten zurückgreifen, die speziell für die Laborproben-Kennzeichnung entwickelt worden. Verfügbar sind Etiketten für Ampullen und Deckel, Mikrotiterplatten, PCR- und Eppendorf-Röhrchen, Zentrifugen-Röhrchen, konische und großformatige Röhrchen, Objektträger, Mikrotiterplatten und Halme, Gewebekassetten, Kolben, Petrischalen sowie Etiketten für die allgemeine Kennzeichnung, wie die Kennzeichnung von Kühlschränken, Laborinventar, Regale und vieles mehr.

Die bei MAKRO IDENT erhältlichen Laboretiketten für den Labor-Etikettendrucker Brady BBP33 sind resistent gegen Chemikalien und Lösungsmittel und auch für Färbeprozesse geeignet. Je nach Etikettenmaterial können diese bei Temperaturen von 130°C wie Autoklaven bis minus 196°C für die Stickstofflagerung eingesetzt werden.

Alle Etikettenmaterialien und Farbbänder sind getrennt auf einer Rolle bzw. Kassette untergebracht. Die Materialien sind sehr einfach und schnell einzusetzen. Der Wechsel von Etikettenmaterial und Farbband geht sehr schnell. Daher ist dieser Drucker auch für Labore geeignet, die mehrere verschiedene Etikettenformate bedrucken möchten. Ein exakter Druck ist bereits auf dem ersten Etiketten, das gedruckt wird, gewährleistet.

Der Labor-Etikettendrucker Brady BBP33 ist ein leistungsstarker Thermotransferdrucker mit einer Druckauflösung von 300 dpi und einer hohen Druckgeschwindigkeit von 100 mm pro Sekunde. Der BBP33 passt, dank seiner kleinen Standfläche und Größe, optimal in eine Laborumgebung und nimmt nicht viel Platz weg.

Die integrierte Smart-Cell Technologie sorgt für das automatische Einrichten und Kalibrieren des Druckers. Jedes Etikettenmaterial und Farbband wird vom Drucker selbständig erkannt. Der Drucker stellt dann sofort die richtige Drucktemperatur, Größe, den Sensor, Vorschub usw. selbständig ein. Dank der Smart-Cell Technologie verschwendet der Anwender kein Etikettenmaterial mehr.

Für die Laborkennzeichnung verfügt der bekannte Brady-Distributor, MAKRO IDENT neben den hier vorgestellten Brady BBP33 Labor-Etikettendrucker mit passenden Laboretiketten und Farbbändern auch über das gesamte Zubehör und der bekannte Etiketten-Software Brady-Workstation Software-Plattform zum Erstellen und Drucken von Etiketten. Auch in Verbindung mit einer LIMS oder mit EXCEL.

Für den Laboreinsatz ist der BBP33 Etikettendrucker wirklich ein hervorragendes Gerät. Die komplette Bedienung und das Materialmanagement ist denkbar einfach. Der Drucker übernimmt sämtliche Einstellungen selbst. Der Labor-Etikettendrucker BBP33 ist daher besonders in Laboren geeignet, wo verschiedene Etikettengrößen verwendet werden müssen und keine Zeit bleibt, für ein ständiges Einrichten und Kalibrieren eines Druckers oder ein ständig mühsames Materialmanagement. Mit dem BBP33 ist viel Zeit und Geld gespart. Und es macht Spaß, mit so einem einfachen Drucker zu arbeiten.

Weitere Informationen sind zu finden unter folgendem Link: https://www.labor-kennzeichnung.de/labordrucker/brady-bbp33.html

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

MAKRO IDENT e.K. – Zertifizierter Brady-Distributor für Kennzeichnung & Arbeitssicherheit
Frau Angelika Hentschel
Bussardstrasse 24
82008 Unterhaching
Deutschland

fon ..: 089-615658-28
fax ..: 089-615658-25
web ..: https://www.labor-kennzeichnung.de
email : info@makroident.de

MAKRO IDENT – Zertifizierter Brady-Distributor und „GOLD-EXPERT“-Partner für Kennzeichnung & Arbeitssicherheit
o Kompetenter Partner für Handel, Industrie, Gesundheitswesen, Forschung, Luft- und Raumfahrt, Nah-/Fernverkehr, Schifffahrt, Daten-/Telekommunikation und vieles mehr.
o Komplettes BRADY-Sortiment und vollständiges Scafftag- und SPC-Programm mit über 36.000 Artikeln
o Freundliche Beratung, fundiertes Produkt- und Fachwissen, schnelle Abwicklung und Lieferung in alle der EU angehörenden Staaten sowie der Schweiz.

Sortiment mit über 36.000 Artikeln
MAKRO IDENT e.K. ist bekannter BRADY-Distributor für kleine bis große Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Behörden, Institute usw. im EU-Raum und der Schweiz. Aus unserem großen Sortiment von über 36.000 Artikeln erhalten Sie von uns ausschließlich qualitativ hochwertige Produkte.

Produktsortiment
Etiketten, Etiketten- und Schilder-Drucker, Laboretiketten, Patientenarmbänder, Lockout-Tagout Verriegelungen / Warnanhänger, Scafftag Halterungen + Einsteckschilder, Sicherheitskennzeichnung nach ISO 7010, SPC Bindevliese für Öl, Chemikalien und andere Flüssigkeiten, Sicherheits-Software LINK360 und vieles mehr.

Pressekontakt:

MAKRO IDENT e.K.
Frau Angelika Hentschel
Bussardstraße 24
82008 Unterhaching

fon ..: 089-615658-28
web ..: https://www.labor-kennzeichnung.de
email : info@makroident.de

Laborproben farblich kennzeichnen mit BradyJet J2000

Farbkodierte Laborproben erstellen mit dem BradyJet J2000: Damit sind Laborproben sofort von anderen Probenkategorieen zu unterscheiden. Barcodes, Texte und Grafiken werden in Fotoqualität gedruckt.

BildDer Farbdrucker BradyJet J2000 mit den robusten Etikettenmaterialien, den wasser- und chemikalienfesten Pigmentfarben, wurde speziell für die Kennzeichnung im Labor entwickelt. Mithilfe einer Farbkodierung können Labormitarbeiter Probenkategorieen sofort erkennen oder überhaupt ihre Laborproben, GHS-Etiketten usw. selber farbig bedrucken

Schriften, Barcodes, Symbole, Grafiken und Bilder werden mit dem Etikettendrucker in Fotoqualität mit bis zu 4.800 dpi Auflösung ausgedruckt. Besonders kleine Barcodes und Texte müssen ein gestochen scharfes Bild aufweisen, damit diese Informationen ohne Probleme sofort gelesen werden können. Genau das gelingt mit dem BradyJet J2000 Etikettendrucker.

Mit diesem Farbdrucker können zudem 1 bis 3.000 Etiketten pro Tag gedruckt werden – je nach Etikettengröße und aufgedruckten Informationen. Die Laboretiketten können in 16 Millionen verschiedenen Farben bedruckt werden.

MAKRO IDENT verfügt über ganz spezielle Laboretiketten, Endlosmaterialien und Pigmentfarben für die dauerhafte Kennzeichnung verschiedensten Laborgefäße. Für das Kennzeichnen von Gefahrstoffbehältern mit farbigen Gefahrstoffsymbolen (GHS-Symbole nach CLP-Verordnung) ist ebenfalls ein spezielles Material erhältlich.

Die Pigmentfarben sind spezielle Farben, die nicht verwischen oder verschmieren. Sie sind wasser-resistent und halten Lösungs- und Reinigungsmittel aus. Laut ausgiebigen Testphasen im Brady-Labor gibt es keinerlei sichtbare Effekte bei bereits bedruckten Etiketten in Verbindung mit Ethanol, Methanol, Toluol, Azeton, Isopropylakohol, Xylol, 10% Fromalin, DMSO (Dimethylsulfoxid), 50% Essigsäure, 10% Natrium-Hydroxid, 10% Chrolox Bleichlösung und verschiedene Spülmitteln.

Das Material B-7425J erfüllt die speziellen Anforderungen im Labor. Getestet wurde auf Glas, Polypropylen und rostfreiem Stahl. Das Material verfügt über einen sehr gut haftenden Acrylklebstoff – auch bei Temperaturen von 70°C bis minus 196°C (Stickstoff). Erhältlich sind verschiedene Größen für die Kennzeichnung von Reagenzgläsern, Objektträgern, Kryo-Röhrchen, Fläschchen, Petrischalen, Polyethylenbeuteln und andere Laborgefäße.

Spezielle Kombi-Etiketten, die aus einem Rechtecketikett und Rundetikett bestehen, hat MAKRO IDENT ebenfalls im Sortiment. Diese sind für die Röhrchen- und Deckelkennzeichnung gleichzeitig gedacht. Das Drucken von Etikettenkombinationen geschieht in einem Druckvorgang.

Das Material B-2595 ist für den Innen- und auch für den Außenbereich gedacht. Es können Etiketten mit Gefahrstoff-Symbolen (GHS) gedruckt werden, wie auch Warnschilder und alle anderen Schilder und Etiketten für die allgemeine Kennzeichnung im Labor wie z.B. Kühlschrank-Kennzeichnung, Regal-Kennzeichnung, Warnkennzeichnung auf Behälter usw.

Einzusetzen ist das Material B-2595 bei Temperaturen von 60°C bis minus 60°C. Bedruckt gibt es keine Auswirkungen auf Farbe und Material in entionisiertem Wasser, Windex Glasreiniger, 10%-ige HC1 (pH 1) Flüssigkeit, 10%-ige Natriumchlorid-Lösung, Isopropylalkohol, 50%-ige Ethanollösung, Benzin und bedingt bei 10%-iger Natriumchloridlösung. Bei der Natriumchloridlösung wird die Beschichtung gelb. Nach 24 Stunden nimmt das Etikett wieder die ursprüngliche Farbe auf. Die Farbe bleibt auf dem Etiketten, ohne abzugehen.

Beide Materialien wurden – nach dem Druck – auf Abrieb getestet. Q-Tipp Wattestäbchen wurden in die jeweils genannten Flüssigkeiten getaucht und mit 100 mal hin- und hergerieben, ohne dass man ein Ablösen der Farben erkennen konnte.

Labormitarbeiter können ihre Ampullen, Röhrchen, Objektträger, Mikrotiterplatten usw. zukünftig selber farbig bedrucken und in Flüssigstickstoff oder Gefrierschränken lagern. Beklebte Objekte können in Wasserbäder gelegt oder für Autoklaven genutzt werden.

Der Etikettendrucker BradyJet J2000 benötigt nur wenig Platz. Er ist zudem sehr einfach zu bedienen. Die Etiketten- und Farbbandrollen sind innerhalb weniger Sekunden eingelegt oder ausgetauscht. Der Vollfarb-Etikettendrucker BradyJet J2000 erkennt die eingelegten Materialien selbständig und kalibriert sich selbst. Ohne Zeitverlust und lästigen Druckereinstellungen kann sofort mit dem Drucken begonnen werden.

Die passende Etiketten-Software ist im Lieferumfang mit dabei. Für das schnelle Erstellen von einfachen Etiketten mit Text gibt es die Basic-Suite. Wer seine Laborproben mit Barcode, Symbolen, mit Serialisierung, Excel-Import usw. bedruckt haben möchte, für den gibt es die praktische LAB-Suite im Lieferumfang.

Weitere Informationen zum BradyJet J2000 Farbdrucker unter https://www.labor-kennzeichnung.de/labordrucker/bradyjet-j2000.html

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

MAKRO IDENT e.K. – Zertifizierter Brady-Distributor für Kennzeichnung & Arbeitssicherheit
Frau Angelika Hentschel
Bussardstrasse 24
82008 Unterhaching
Deutschland

fon ..: 089-615658-28
fax ..: 089-615658-25
web ..: https://www.labor-kennzeichnung.de
email : info@makroident.de

MAKRO IDENT – Zertifizierter Brady-Distributor und „GOLD-EXPERT“-Partner für Kennzeichnung & Arbeitssicherheit
o Kompetenter Partner für Handel, Industrie, Gesundheitswesen, Forschung, Luft- und Raumfahrt, Nah-/Fernverkehr, Schifffahrt, Daten-/Telekommunikation und vieles mehr.
o Komplettes BRADY-Sortiment und vollständiges Scafftag- und SPC-Programm mit über 36.000 Artikeln
o Freundliche Beratung, fundiertes Produkt- und Fachwissen, schnelle Abwicklung und Lieferung in alle der EU angehörenden Staaten sowie der Schweiz.

Sortiment mit über 36.000 Artikeln
MAKRO IDENT e.K. ist bekannter BRADY-Distributor für kleine bis große Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Behörden, Institute usw. im EU-Raum und der Schweiz. Aus unserem großen Sortiment von über 36.000 Artikeln erhalten Sie von uns ausschließlich qualitativ hochwertige Produkte.

Produktsortiment
Etiketten, Etiketten- und Schilder-Drucker, Laboretiketten, Patientenarmbänder, Lockout-Tagout Verriegelungen / Warnanhänger, Scafftag Halterungen + Einsteckschilder, Sicherheitskennzeichnung nach ISO 7010, SPC Bindevliese für Öl, Chemikalien und andere Flüssigkeiten, Sicherheits-Software LINK360 und vieles mehr.

Pressekontakt:

MAKRO IDENT e.K.
Frau Angelika Hentschel
Bussardstraße 24
82008 Unterhaching

fon ..: 089-615658-28
web ..: https://www.labor-kennzeichnung.de
email : info@makroident.de

Laborbedarf: BradyJet J2000 Farbetikettendrucker

Laborproben und gefährliche Flüssigkeiten mit farbigen Texten, Symbolen, Barcodes und Logos selber drucken und das in Fotoqualität? Diesen Farbetikettendrucker für gibt es ab sofort bei MAKRO IDENT.

BildMAKRO IDENT stellt vor: Für die farbige Labor-Kennzeichnung von Gefäßen, Kanistern, Regalen, Schränken usw. gibt es endlich einen Farbetikettendrucker der über 16 Millionen Farben drucken kann – und das gestochen scharf in Fotoqualität. Labormitarbeiter können ab sofort ihre Ampullen, Röhrchen, Objektträger, Mikrotiterplatten usw. zukünftig selber in vielen Farben bedrucken. Ohne Probleme halten die bedruckten Etiketten die Lagerung in Flüssigstickstoff oder Gefrierschränken aus. Beklebte Objekte können in Wasserbäder gelegt oder für Autoklaven genutzt werden.

Da der Farbetikettendrucker BradyJet J2000 eine Druckauflösung von 4.800 dpi vorweisen kann, werden Laboretiketten gestochen scharf – in Fotoqualität – ausgedruckt. Besonders kleine Barcodes und Texte müssen ein gestochen scharfes Bild aufweisen, damit diese Informationen ohne Probleme sofort gelesen werden können.

Der Labor-Etikettendrucker BradyJet J2000 benötigt nur wenig Platz. Er ist zudem sehr einfach zu bedienen. Die Etiketten- und Farbbandrollen sind innerhalb weniger Sekunden eingelegt oder ausgetauscht. Der Vollfarb-Etikettendrucker erkennt die eingelegten Materialien selbständig und kalibriert sich selbst. Ohne Zeitverlust und lästige Druckereinstellungen kann sofort mit dem Drucken begonnen werden.

Die passende Etiketten-Software ist im Lieferumfang mit dabei. Für das schnelle Erstellen von einfachen Etiketten mit Text gibt es die Basic-Suite. Wer seine Laborproben mit Barcode, Symbolen, Serialisierung, Excel-Import usw. be- und gedruckt haben möchte, für den gibt es die praktische LAB-Suite im Lieferumfang.

Nun zum passenden Etikettenmaterial für die Laborkennzeichnung: Das Etikettenmaterial B-7425J erfüllt die speziellen Anforderungen im Labor. Getestet wurde auf Glas, Polypropylen und rostfreiem Stahl. Das Material verfügt über einen sehr gut haftenden Acrylklebstoff – auch bei Temperaturen von 70°C bis minus 196°C. Erhältlich sind verschiedene Größen für die Kennzeichnung von Reagenzgläsern, Objektträgern, Kryo-Röhrchen, Fläschchen, Petrischalen, Polyethylenbeuteln und andere Laborgefäße.

Spezielle Kombi-Etiketten, die aus einem Rechtecketikett und Rundetikett bestehen, hat MAKRO IDENT ebenfalls im Sortiment. Diese sind für die Röhrchen- und Deckelkennzeichnung gleichzeitig gedacht. So muss nicht erst das eine und dann das andere Etiketten gedruckt werden. Das Drucken beider Etiketten passiert in einem Druckvorgang.

Laut ausgiebigen Testphasen im Brady-Labor gibt es keinerlei sichtbaren Effekte bei bereits bedruckten Etiketten in Verbindung mit Ethanol, Methanol, Toluol, Azeton, Isopropylakohol, Xylol, 10% Fromalin, DMSO (Dimethylsulfoxid), 50% Essigsäure, 10% Natrium-Hydroxid, 10% Chrolox Bleichlösung.

Das Material B-2595 ist für den Innen- und auch für den Außenbereich gedacht. Es können Etiketten mit Gefahrstoff-Symbolen (GHS) gedruckt werden, wie auch Warnschilder und alle anderen Schilder und Etiketten für die allgemeine Kennzeichnung im Labor wie z.B. Kühlschrank-Kennzeichnung, Regal-Kennzeichnung, Warnkennzeichnung auf Behälter usw.

Einzusetzen ist das Material B-2595 bei Temperaturen von 60°C bis minus 60°C. Bedruckt gibt es keine Auswirkungen auf Farbe und Material in entionisiertem Wasser, Windex Glasreiniger, 10%-ige HC1 (pH 1) Flüssigkeit, 10%-ige Natriumchlorid-Lösung, Isopropylalkohol, 50%-ige Ethanollösung, Benzin und bedingt bei 10%-iger Natriumchloridlösung. Bei der Natriumchloridlösung wird die Beschichtung gelb. Nach 24 Stunden nimmt das Etikett wieder die ursprüngliche Farbe auf. Die Farbe bleibt auf dem Etiketten ohne abzugehen.

Beide Materialien wurden – nach dem Druck – auf Abrieb getestet. Q-Tipp Wattestäbchen wurden in die jeweils genannten Flüssigkeiten getaucht und 100 mal hin- und hergerieben, ohne dass man ein Ablösen der Farben erkennen konnte.

Weitere Informationen zum Farbetikettendrucker BradyJet J2000 unter https://www.labor-kennzeichnung.de/labordrucker/bradyjet-j2000.html

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

MAKRO IDENT e.K. – Zertifizierter Brady-Distributor „GOLD-EXPERT“ für Kennzeichnung & Arbeitssicherh
Frau Angelika Hentschel
Bussardstrasse 24
82008 Unterhaching
Deutschland

fon ..: 089-615658-28
fax ..: 089-615658-25
web ..: https://www.labor-kennzeichnung.de
email : info@makroident.de

MAKRO IDENT – Zertifizierter Brady-Distributor „GOLD-EXPERT“ für Kennzeichnung & Arbeitssicherheit
o Kompetenter Partner für Handel, Industrie, Gesundheitswesen, Forschung, Luft- und Raumfahrt, Nah-/Fernverkehr, Schifffahrt, Daten-/Telekommunikation und vieles mehr.
o Komplettes BRADY-Sortiment und vollständiges Scafftag- und SPC-Programm mit über 35.500 Artikeln
o Freundliche Beratung, fundiertes Produkt- und Fachwissen, schnelle Abwicklung und Lieferung in alle der EU angehörenden Staaten sowie der Schweiz.

Sortiment mit über 35.500 Artikeln
MAKRO IDENT e.K. ist bekannter BRADY-Distributor für kleine bis große Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Behörden, Institute usw. im EU-Raum und der Schweiz. Aus unserem großen Sortiment von über 35.500 Artikeln erhalten Sie von uns ausschließlich qualitativ hochwertige Produkte.

Produktsortiment
Etiketten, Etiketten- und Schilder-Drucker, Laboretiketten, Patientenarmbänder, Lockout-Tagout Verriegelungen / Warnanhänger, Scafftag Halterungen + Einsteckschilder, Sicherheitskennzeichnung nach ISO 7010, SPC Bindevliese für Öl, Chemikalien und andere Flüssigkeiten, Sicherheits-Software LINK360 und vieles mehr.

Pressekontakt:

MAKRO IDENT e.K.
Frau Angelika Hentschel
Bussardstraße 24
82008 Unterhaching

fon ..: 089-615658-28
web ..: https://www.labor-kennzeichnung.de
email : info@makroident.de

Farbige Laboretiketten selber drucken mit BradyJet J2000

Im Labor Etiketten mit farbigen Barcodes, Texten, Symbolen und Logos selber drucken, und das in Fotoqualität? Diesen Labor-Farbdrucker gibt es ab sofort beim bekannten Brady-Distributor MAKRO IDENT.

BildMAKRO IDENT stellt vor: Für die Kennzeichnung von Gefäßen, Kanistern, Regalen, Schränken usw. gibt es endlich einen Labordrucker, der über 16 Millionen Farben drucken kann – und das gestochen scharf in Fotoqualität. Labormitarbeiter können ab sofort ihre Ampullen, Röhrchen, Objektträger, Mikrotiterplatten usw. zukünftig selber farbig bedrucken. Ohne Probleme halten die bedruckten Etiketten die Lagerung in Flüssigstickstoff oder Gefrierschränken aus. Beklebte Objekte können in Wasserbäder gelegt oder für Autoklaven genutzt werden.

Schriften, Barcodes, Symbole, Grafiken und Bilder werden mit dem Vollfarb-Etikettendrucker BradyJet J2000 in Fotoqualität mit 4.800 dpi Auflösung gedruckt. Besonders kleine Barcodes und Texte müssen ein gestochen scharfes Bild aufweisen, damit diese Informationen ohne Probleme sofort gelesen werden können.

Der Etikettendrucker BradyJet J2000 benötigt nur wenig Platz. Er ist zudem sehr einfach zu bedienen. Die Etiketten- und Farbbandrollen sind innerhalb weniger Sekunden eingelegt oder ausgetauscht. Der Vollfarb-Etikettendrucker erkennt die eingelegten Materialien selbständig und kalibriert sich selbst. Ohne Zeitverlust und lästige Druckereinstellungen kann sofort mit dem Drucken begonnen werden.

Die passende Etiketten-Software ist im Lieferumfang mit dabei. Für das schnelle Erstellen von einfachen Etiketten mit Text gibt es die Basic-Suite. Wer seine Laborproben mit Barcode, Symbolen, Serialisierung, Excel-Import usw. be- und gedruckt haben möchte, für den gibt es die praktische LAB-Suite im Lieferumfang.

Nun zum passenden Etikettenmaterial für die Laborkennzeichnung: Das Etikettenmaterial B-7425J erfüllt die speziellen Anforderungen im Labor. Getestet wurde auf Glas, Polypropylen und rostfreiem Stahl. Das Material verfügt über einen sehr gut haftenden Acrylklebstoff – auch bei Temperaturen von 70°C bis minus 196°C. Erhältlich sind verschiedene Größen für die Kennzeichnung von Reagenzgläsern, Objektträgern, Kryo-Röhrchen, Fläschchen, Petrischalen, Polyethylenbeuteln und andere Laborgefäße.

Spezielle Kombi-Etiketten, die aus einem Rechtecketikett und Rundetikett bestehen, hat MAKRO IDENT ebenfalls im Sortiment. Diese sind für die Röhrchen- und Deckelkennzeichnung gleichzeitig gedacht. So muss nicht erst das eine und dann das andere Etiketten gedruckt werden. Das Drucken beider Etiketten passiert in einem Druckvorgang.

Laut ausgiebigen Testphasen im Brady-Labor gibt es keinerlei sichtbaren Effekte bei bereits bedruckten Etiketten in Verbindung mit Ethanol, Methanol, Toluol, Azeton, Isopropylakohol, Xylol, 10% Fromalin, DMSO (Dimethylsulfoxid), 50% Essigsäure, 10% Natrium-Hydroxid, 10% Chrolox Bleichlösung.

Das Material B-2595 ist für den Innen- und auch für den Außenbereich gedacht. Es können Etiketten mit Gefahrstoff-Symbolen (GHS) gedruckt werden, wie auch Warnschilder und alle anderen Schilder und Etiketten für die allgemeine Kennzeichnung im Labor wie z.B. Kühlschrank-Kennzeichnung, Regal-Kennzeichnung, Warnkennzeichnung auf Behälter usw.

Einzusetzen ist das Material B-2595 bei Temperaturen von 60°C bis minus 60°C. Bedruckt gibt es keine Auswirkungen auf Farbe und Material in entionisiertem Wasser, Windex Glasreiniger, 10%-ige HC1 (pH 1) Flüssigkeit, 10%-ige Natriumchlorid-Lösung, Isopropylalkohol, 50%-ige Ethanollösung, Benzin und bedingt bei 10%-iger Natriumchloridlösung. Bei der Natriumchloridlösung wird die Beschichtung gelb. Nach 24 Stunden nimmt das Etikett wieder die ursprüngliche Farbe auf. Die Farbe bleibt auf dem Etiketten ohne abzugehen.

Beide Materialien wurden – nach dem Druck – auf Abrieb getestet. Q-Tipp Wattestäbchen wurden in die jeweils genannten Flüssigkeiten getaucht und mit minimalem Druck 100 mal hin- und hergerieben, ohne dass man ein Ablösen der Farben erkennen konnte.

Mit dem Farbdrucker BradyJet J2000 können bis zu 3.000 Etiketten pro Tag gedruckt werden – je nach Etikettengröße und aufgedruckten Informationen. Die Laboretiketten können in 16 Millionen verschiedenen Farben bedruckt werden.

Weitere Informationen zum BradyJet J2000 Farbdrucker unter www.labor-kennzeichnung.de/labordrucker/bradyjet-j2000.html

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

MAKRO IDENT e.K. – Zertifizierter Brady-Distributor „GOLD-EXPERT“ für Kennzeichnung & Arbeitssicherh
Frau Angelika Hentschel
Bussardstrasse 24
82008 Unterhaching
Deutschland

fon ..: 089-615658-28
fax ..: 089-615658-25
web ..: https://www.labor-kennzeichnung.de
email : info@makroident.de

MAKRO IDENT – Zertifizierter Brady-Distributor „GOLD-EXPERT“ für Kennzeichnung & Arbeitssicherheit
o Kompetenter Partner für Handel, Industrie, Gesundheitswesen, Forschung, Luft- und Raumfahrt, Nah-/Fernverkehr, Schifffahrt, Daten-/Telekommunikation und vieles mehr.
o Komplettes BRADY-Sortiment und vollständiges Scafftag- und SPC-Programm mit über 35.500 Artikeln
o Freundliche Beratung, fundiertes Produkt- und Fachwissen, schnelle Abwicklung und Lieferung in alle der EU angehörenden Staaten sowie der Schweiz.

Sortiment mit über 35.500 Artikeln
MAKRO IDENT e.K. ist bekannter BRADY-Distributor für kleine bis große Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Behörden, Institute usw. im EU-Raum und der Schweiz. Aus unserem großen Sortiment von über 35.500 Artikeln erhalten Sie von uns ausschließlich qualitativ hochwertige Produkte.

Produktsortiment
Etiketten, Etiketten- und Schilder-Drucker, Laboretiketten, Patientenarmbänder, Lockout-Tagout Verriegelungen / Warnanhänger, Scafftag Halterungen + Einsteckschilder, Sicherheitskennzeichnung nach ISO 7010, SPC Bindevliese für Öl, Chemikalien und andere Flüssigkeiten, Sicherheits-Software LINK360 und vieles mehr.

Pressekontakt:

MAKRO IDENT e.K.
Frau Angelika Hentschel
Bussardstraße 24
82008 Unterhaching

fon ..: 089-615658-28
web ..: https://www.labor-kennzeichnung.de
email : info@makroident.de

1 2