Wie man schnell mehr Fitnessstudiomitglieder bekommen

Antonio Silva: Internationalanerkannter Fitnessstudio-Management

BildFitness ist eine Branche mit viel Potenzial, um weiter zu wachsen, da es ein Grundbedürfnis von Menschen erfüllt, gesund zu bleiben. Es gibt jedoch auch viel Platz für Fitnessstudios, um zu erreichen, wie sie mehr Mitglieder anziehen und binden, als sie derzeit sind. Wenn Sie jedes Jahr die 20 – 25% Ihrer Mitglieder verlieren, besteht ein großer Druck darauf, sie zu ersetzen. Diese Sommer waren für Fitnessstudios nicht einfach, die Kombination Fußball Weltmeisterschaft und die heißen und trockenen Sommer hat viele Kündigung herbeigeführt und keine neue interessante gewonnen. Wie kann ich schnell neue Mitglieder gewinnen?

Durch Promotion den Umsatz steigern

Um die richtige Zielgruppe zu erreichen muss ich alle 30 Tage eine Promotion Aktion starten um die gewünschte Zielgruppe effektiv erreicht. Die allerbesten Standorte sind:

o Shopping-Center
o Bahnhöfe
o Universitäten
o Supermärkte / Geschäfte im Einzelhandel

Was macht eine effektive Promotion? Ganz einfach, A-Takeaways B- Erfolgsmessung C- Gewinnspiele. Um Passanten zu Interessenten (Leads) und schließlich zu Käufern zu konvertieren, sollten Sie ein Bodyanalyzer Messung in Ihrer Live-Marketing-Aktion „Wie alt sind Sie wirklich? Kennen Sie Ihre biologischen Alter?“

Ideale sind 2 Promotion tage zu organisieren (Freitag und Samstag)
Facebook Gewinnspiele Aktion

Auch online gibt es natürlich einige Möglichkeiten, potenziellen Fitness Kunden neue Kaufanreize zu geben. Facebook Anzeiger Gewinnspiele sind bei solchen Aktionen (14 Tage kostenloses Training) sehr geliebt.

1. Die Anzeigen Ãœberschrift einfach halten. Nennt das Angebot eindeutig und den Fitnessstudio namen, der es anbietet.

2. Das Ad Foto – Spaß beim Trainieren.

3. Die Anzeigenbeschreibung – wiederum, gibt das Angebot eindeutig mit ein wenig mehr Informationen an, während mehr Sprache verwendet wird, um die Zielgruppe anzusprechen

4. Der Call-to-Action-Button: Wenn Sie sich für „Anmelden“ entscheiden, bereiten Sie die Zielgruppe darauf vor, ihre Kontaktinformationen auszuhändigen, um ihre kostenlose zweiwöchige Testversion zu erhalten.

5. Anzeiger dauern 30 Tage.

Cross-Promotion – Kundenaustausch-Programm

Zwei Marken gemeinsam durchführen Kundenaustausch Aktionen, vereinbaren Sie mit einer Bäckerei – am besten mit dem Marktführer am Ort – ein Kundenaustausch-Programm. Die Bäckerei kreiert dazu ein Fitnessbrot (Low Carb, Eiweißbrot) das nach Ihrem Studio benannt wird. Käufer dieses Brotes erhalten eine Punkte-Karte und jeweils einen Punkt pro Brot kauf. Mit 15 Punkten bekommt der Kunde eine kostenlose Schnupper-Ernährungsberatung in Ihrem Fitness-Studio. Ihre Mitglieder wiederum bekommen für jedes Training fünf Punkte gutgeschrieben und erhalten bei einem Stand von 15 Punkten einen Rabatt von 10% beim Kauf Ihres „Studio“-Brotes. Kunden lieben es, Bonuspunkte zu sammeln und dafür Prämien zu erhalten. Mit diesem Punktesystem habe ich über 100 neue Kunden pro Jahr gewonnen. Das wichtigere Kriterium ist die Zielgruppen beider Marken sollten gewisse Gemeinsamkeiten aufweisen (Standort, Alter und Kaufkraft).

Infoabend Aktionen- 70 % der Kaufentscheidungen fallen heute aus Emotionalität

Infoabend Aktionen sind ideal um neue Mitglieder zu gewinnen, schnelle kauf Entscheidung mit viele Emotionalität. Starten Sie ab sofort alle 60 Tage ein Infoabend mit dem Titel:
„Ich will lange gesund bleiben – und ich will eine gute Figur haben“
Hier können Sie natürlich die Themen Gesundheit und abnehmen ideale weiser kombinieren. Werben am besten über Facebook und den Kostenlose lokal Zeitung. Eine ideale mit Veranstalter ist einen Apotheker, nicht vergessen Patienten sind auch Kunden und Apotheke kennt ihre Kunden. Machen Sie für diesen Infoabend interessanten ein besonderes Angebot um eine schnelle Kaufentscheidungen.

Kunde werbe Kunde Aktion – Möchtest Du kostenlos trainieren?“

Eine clevere Marketing-Strategien, um Neukunden zu gewinnen ist der Kunde werbe Kunde Aktion „Möchtest Du kostenlos trainieren?“

So einfach funktioniert, alle Ihre Fitness Kunde einschreiben (Brief mit 6 VIP Trainings Gutscheine für 14 Tage kostenlose Training) und dieses Angebot unterbreiten:

o Für eine neue Kunde Empfehlung bekommts Du ein Monat kostenlos Training

o Für 2 neue Kunde Empfehlung bekommts Du 3 Monate kostenlos Training

o Für 3 neue Kunde Empfehlung bekommts Du 6 Monate kostenlos Training

Bitte diese Aktion immer auf maximal 2 Monate begrenzen. Wichtig: Fragen Sie alle neuen Fitness Kunden, wie sie auf Ihr Unternehmen aufmerksam wurden. So ermitteln Sie Ihre Empfehlungsrate.

Exakte Kenntnis der Umsatzzahlen

Wissen sie wie viel Kunde Umsatz pro Besuch (an Extras)
im ihre Fitnessstudio ist? In einem guten Fitnessstudio konsumiert der Besucher
(alle Besucher) zwischen 0,70 und 1,50EUR pro Tag und pro Besuch. Die
Nutzungskosten (alle Mitglieder) bei gleichen Konditionen liegen zwischen 0,25
und 1,70EUR.Leider die Regel im eine Fitnessstudio ist das 30% der Kunden bringen
80% des Umsatzes an Extras. Ganz wichtig zu wissen: Welche Produkte lassen die
Kasse klingeln? Sortieren sie raus jede Produkt die nicht Umsatz bringt, und
jede Produkt braucht ein Verkäufer die nur funktioniert wenn er Sonderprovision
bekommt pro jede verkauf. Nicht vergessen; dass Verkaufs-Ziele immer klar
formuliert sein sollten, damit alle Beteiligten wissen, wohin die Reise gehen
soll. 2. Steigerung des Umsatzes Es sollte zur Routine werden, dem Kunden nach der
Gymnastik oder dem Indoorcycling bzw. davor, ein Fitnessgetränk zu empfehlen.
Nach jede Gymnastik/ Indoorcycling bring der Instruktor immer alle Kunden zu
Theke, z. B bei 5 Kurse am Tag sind 50 kunden mehr an der Fitness Theke die
gerne ein Shape-Eiweiß Drink gerne nehmen. 3. Fitnesstraining für
Golfer

Unterscheiden Sie sich von der Konkurrenz – wenn sie
nicht von ihrer Konkurrenz sich deutlich unterscheiden können, dann unterscheide
sich nur der Preis und das ist sehr gefährlich für sie. Es entspricht dem
Kundenwunsch, sich für ein Fitnessstudio zu entscheiden, das sich genau auf die
Problematik spezialisiert hat, für die der Kunde Unterstützung beanspruchen
möchte. So ist es sehr zu empfehlen, sich beispielsweise auf Bereiche wie
„Abnehmen“, „Rückentraining“ oder „Gruppen Training“ zu spezialisieren. Ein
„misch wahre handeln Fitnessstudio“ funktioniere nicht mehr. Kunden wollen
Spezialisten. 10. Einsatz von Werbeslogans – Die „Whow-Effekte“
erzeugen Ein
Werbeslogan wie „Unsere Kunden verlieren durchschnittlich 8cm Hüftumfang pro
Jahr – Jetzt sind Sie dran.“ in entsprechender Aufmachung in Ihrem
Fitnessstudio, auf Plakaten, in Zeitungen oder im Internet präsentiert, lockt
Kunden an. Freitags – Du bist der Trainer

Freitags-Gastag

Führen Sie einen Gasttag ein – jeden Freitag. Der Kunde trainiert seinen Gast selbst, nach dem
Motto: „Ich bin der Trainer“. Im Anschluß an das Probetraining nimmt der
richtige Trainer Stellung zum Training des „Aushilfstrainers“
(Beratung/Verkauf). Der Freitag ist der ideale Tag für diese Aktion, weil
bereits das Wochenende begonnen hat und die Leute einfach gut drauf sind.Diese
idee habe ich im 1982 eingeführt und ist immer noch heute eine
erfolgt.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

formedo GmbH
Herr Antonio Silva
Schloßbergstr. 28
38315 Hornburg
Deutschland

fon ..: 01722704735
web ..: http://www.formedo.de
email : silva@formedo.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden

Pressekontakt:

formedo GmbH
Herr Antonio Silva
Schloßbergstr. 28
38315 Hornburg

fon ..: 01722704735
web ..: http://www.formedo.de
email : silva@formedo.de

Fitnessstudio: Goldene Regel im Functional Trainingskonzept

Antonio e Silva: International anerkannter Experte für Gesundheitswirtschaft & Fitnessstudio Consulting

BildFunctional Training „Relaunch“

Diese Form von Gruppentraining hat sich in den letzten sechs Jahren zu einer Teildisziplin im Club-in-Club- oder als Stand-alone-Konzept in einem modernen Fitnessstudio etabliert.

Das Konzept Functional Training (FT) kommt aus der militärischen Muskeltrainingsform, die sehr erfolgreich bei den US Soldaten während des Vietnam Krieges (1955-1975) eingesetzt wurde. Der größte Teil der Fitnessstudios, die dieses Konzept anbieten, haben sich auf ein sehr athletisches Kundensegment konzentriert. Dieses Kundensegment ist natürlich sehr begrenzt. Außerdem haben mittlerweile viele Fitnessstudiodiscounter dieses Angebot im Programm. Wie kann der Kunde die Qualitätsunterschiede zwischen den Fitnessstudios, die Functional Training anbieten, herausfinden?

Die Konzentration auf die Themen „Leistung“ und „Kraft“ mit dem Schwerpunkt: Leistungssteigerung durch Power und Athletik ist meines Erachtens nicht ausreichend und wird nach einer Anfangseinführung schnell zu einer Stagnation der Teilnehmerzahl führen. Solches „Warrior“Training spricht das breite Publikum nur sehr schwer an.

Wie kann ich in einer derartigen Abteilung ein besseres und effektiveres Konzept verwirklichen? Was muss ich unternehmen, um „schnell besser zu werden“?

Die „Goldene Regel“ im Functional Trainingskonzept

1. Functional Training muss in einem abgesonderten Raum (oder einer Abteilung) angeboten werden, das Fitnessmitglied darf diesen Raum nicht ohne Trainer nutzen. Das Functional Training ist ein besonderes Angebot und muss als Zusatzmodul zu seinem Abo berechnet werden.

2. Functional Trainingsstunden werden in festen Gruppen (15-20 Teilnehmer) angeboten. Darüber hinaus auch als Personal Trainer Stunden in folgenden Systemen: Entweder 1:1 oder 1:4 nach fest vereinbarten Zeiten.

3. Ohne einen „Functional Training Führerschein“ darf der Kunde an keinen Gruppenstunden teilnehmen.

Functional Training Führerschein

Bieten Sie jede Woche eine Einführung in Konzeptschulung ( 1 Stunde) für alle neuen FT Mitglieder an. Erst nach Teilnahme an dieser Schulung bekommen sie einen Funktional Training Führerschein, eine Urkunde, mit der sie anschließend an allen Kursen teilnehmen dürfen. So sind Sie sicher, dass keine Unfälle bei den Trainings passieren, und Sie können den Kunden dem passenden Kurs zuweisen. Bei der Anmeldung zum Functional Training Führerschein bekommt der Kunde drei Einladungskarten für Freunde, die sich für eine Integrationsstunde interessieren.

Der richtige FT Kurs, die richtige Zielgruppe

Ich habe mich vor zehn Jahren sehr intensiv mit Functional Training beschäftigt und mir Gedanken darüber gemacht, weshalb viele Fitnessstudios keine optimalen Mitgliedsquoten mit einem derartigen Konzept erreichen können. Nach zahlreichen Interviews mit Fitnesskunden, angefangen beim Anfänger bis zum Fortgeschrittenen, haben sich für mich drei Ursachen herauskristallisiert. Der überwiegende Teil der Kunden hat das Training abgebrochen, weil:

1. die Kursleistung war zu stark,

2. die Trainingsziele am Kunden vorbei konzipiert waren,

3. die Kunden sich unter Zugzwang fühlten, aus Angst, den Trainingsanforderungen nicht zu genügen.

Die Lösung für das o.a. Problem lag in der KUNDENSEGMENTIERUNG

Ich habe vier Functional Training(FT) Konzepte kreiert:

1. Functional Fit Rücken
Hier liegt der Schwerpunkt auf speziellem Rückentraining, bestehend aus Beweglichkeit der Muskulatur plus Koordination und Faszien Training.

2. Functional Slim-Now
Der Schwerpunkt liegt auf Gewichtsreduzierung und Figur Training, optimal als Ergänzung zu einem Ernährungskonzept aus dem Fitnessstudio.

3. Functionsl BESTage
Der Schwerpunkt liegt auf allgemeiner Beweglichkeit/Fitness, um den Körper dauerhaft verletzungsfrei und gesund bewegen zu können. Zielgruppe sind die 60 plus ager, häufig Vormittags-Fitnesskunden.

4. Functional Physical-combat
Der Schwerpunkt liegt auf: Kraft steigern, Muskulatur aufbaue. Eine typische Funktional Trainingsstunde.

Functional Training ist meiner Meinung nach mehr als nur Power und Athletik Leistungstraining. Durch eine Kundensegmentierung verbuchen Sie einen durchgängig größeren Erfolg in der Optimierung der Kundenzahlen.

Autor: Antonio Silva

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

formedo GmbH
Herr Antonio Silva
Schloßbergstr. 28
38315 Hornburg
Deutschland

fon ..: 01722704735
web ..: http://www.formedo.de
email : silva@formedo.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden

Pressekontakt:

formedo GmbH
Herr Antonio Silva
Schloßbergstr. 28
38315 Hornburg

fon ..: 01722704735
web ..: http://www.formedo.de
email : silva@formedo.de

Warum hat dieser Kunde nach dem Probetraining kein Fitness Abo abgeschlossen“?

Autor: Antonio e Silva: International anerkannter Experte für Gesundheitswirtschaft & Fitnessstudio Consulting

BildDie vier Fragen des (über)-Lebens

Jede Woche stellen mir viele Fitness Trainer die gleiche Frage: „Warum hat dieser Kunde nach dem Probetraining (oder Rundgang durch das Studio) kein Abo abgeschlossen“?

Dann konfrontiere ich sie mit der Gegenfrage, ob sie die vier wichtigen Fragen der Kunden in ihr Konzept eingeschlossen hätten. Falls nicht, werden potentielle Interessenten nie einen Fitness Vertrag abschließen.

Wir denken immer zu viel

Wir als Fitnessstudio Trainer und – Inhaber denken viel zu häufig wie ein Fitnessstudio Insider. Diese Denkweise haben nur Kunden, die bereits früher trainiert haben. Aber viele neue Interessenten haben noch nie Fitness betrieben, deshalb müssen wir die Kaufentscheidung bezüglich eines Abos dem Gedankengut dieser Personen anpassen. Gliedert man diese Anpassung nicht optimal ein, wird diese Entscheidung nicht stattfinden. Von welchen Fragen lässt sich der Kunde unbewusst in seiner Abo Kaufentscheidung beeinflussen?

Macht es Spaß?
Habe ich Zeit dafür?
Was kostet es mich?
Löst es mein Problem?

Macht es Spaß?

Der Faktor „Spaß“ bei einer Dienstleistung ist heutzutage sehr wichtig, Wir leben mittlerweile in einer Spaßgesellschaft. Die gesundheitsfördernden Maßnahmen müssen der jeweiligen Person auch Spaß bringen. Dass dies ein sehr wichtiger Faktor ist, liegt auf der Hand: Man führt nur die Fitness Ãœbungen wirklich dauerhaft aus, die einem Freude bereiten. Deshalb sollten beim Probetraining nur Ãœbungen, die sofort ein Erfolgs- erlebnis vermitteln, wie zum Beispiel: Beinpresse, Bankdrücken in Sitzposition oder Rückenstrecker angeboten werden. Wichtig ist, der Kunde bekommt das Gefühl: „Das schaffe ich auch“.:“ Bitte keine Bewegungen durchführen lassen, wo er sofort eine Enttäuschung aufgrund sportlicher Unzulänglichkeit erlebt. Prüfen Sie Ihre Probetrainings Programme gemeinsam mit Ihrem Trainerteam, sortieren Sie die besten „Spaß Ãœbungen“ und vergessen Sie nicht: Alles, was Spaß macht, möchte ich gerne wiederholen.

Habe ich Zeit dafür?

Der Faktor Zeit ist leider auch eine sehr großes Problem bei viele Interessanten. Wenn ich eine solche Aktivität wie Fitness Training starte, muss ich wissen, wie lange ich dafür regelmäßig Zeit pro Woche investieren muss. Jeder von uns hat seinen Wochenkalender im Kopf, wird also ein Fitness Abo nur dann buchen, wenn dies mit seinem Wochenkalender in Einklang zu bringen ist.

Deshalb sind Microstudios (Special-Interest) mit ihren „30 Minuten Training“ Konzepten so attraktiv. Das gleiche Konzept müssen Sie auch anbieten. Kompakte Trainings Zeiten Konzepte wie Vibrationstraining, EMS, Functional Training oder Zirkel Training.

Was kostet es mich?

Stellen Sie sich als erstes zwei Fragen, die Sie für sich selbst beantworten müssen.

Biete ich Qualität statt Masse = Gesundheits Trainings Spezialist
Biete ich Masse statt Qualität = Fitness Diskounter

Beide Angebote funktionieren nicht gleichzeitig, und damit wären Sie Ihren Kunden gegenüber nicht glaubwürdig. Ich empfehle, folgende Frage an Interessenten weiterzuleiten: (Das Beispiel ist bewusst plakativ gewählt) Stellen Sie sich vor, Sie hätten starke Rückenschmerzen und haben die Wahlzwischen zwei Ärzten vor Ort, die Sie konsultieren können. Der eine offeriert eine Behandlung für 19,00EUR (der Preis Ihres Konkurrenzstudios), der zweite Arzt verlangt 49EUR (der Preis Ihres Studios) für die Konsultation. Bei welchem der beiden Ärzte würden Sie einen Termin wahrnehmen wollen?

Die Kunden Antwort fällt häufig so aus: „Zu dem zweiten Arzt natürlich, der erste ist bestimmt kein richtiger Arzt. (Qualität muss teuer sein) Und Sie bestätigen: „Richtig. Bezüglich der Fitnessstudios ist die Denkweise des Kunden ähnlich.“ Stellen Sie sich erneut zwei Fragen:

Welchen Preis verlange ich?
Wie steigere ich meine Verkaufs Abschlussquote?

Zu ersterer Frage gilt: Die Preise im eigenen Studio können höher oder niedriger als die der Konkurrenz sein, sollten jedoch NIE den gleichen Level aufweisen. Durch Gleichpreisigkeit sind Sie vergleichbar. Ich empfehle immer den Standpunkt, teurer als die Konkurrenz zu sein.

Wie steigere ich meine Verkaufs Abschlussquote? Bieten Sie dem Kunden immer den Probemonat zum normalen Abo-Preis, aber mit 30-tägigem Rücktrittsrecht an. Dazu kann der Kunde zwei Wochen lang – ohne Risiko – sein Geld zurückfordern. Garantieren Sie ihm das („14 Tage Geld-zurück-Garantie“) Der Kunde wird sich sofort entscheiden, die Anlage auszuprobieren.

Das bedeutet, er unterschreibt für 12 oder 24 Monate Abo mit eine 30-tägigem Rücktrittsrecht, „Sie entscheiden sich heute nur für einen Monat, und wenn Ihren gefällt können Sie danach weiter machen“. Der Kunde Denkt“ Das mach ich, das find ich super fair“.

Ãœbrings Best Ager ziel gruppe lieben eine Kaufentscheidung zu treffen mit eine Probezeit Angebot verbunden.

Löst es mein Problem?

Der wichtige Punkt ist: KUNDENSPEZIFISCHE LÖSUNGEN (Identifikation von Bedürfnissen)

Beispiel: Ein Kunde möchte 15 Kilo Körpergewicht verlieren. Präsentieren Sie ihm einen Jahresplan, wie er erreichen kann, mit allen 4 Phasen des individuellen Abnehmens umzugehen. Zeigen Sie Ihrem Kunden eine langfristige Abnehmstrategie. Er wird Ihr Angebot als sehr seriös einstufen.

Das Motto ist: Abnehmen ist nicht immer gleich, jeder Mensch hat einen anderen Stoffwechsel- oder Metabolismus-Typ

Welches Problem der Kunde auch immer hat, er möchte auf jeden Fall eine auf seine Bedürfnisse zugeschnittene Lösung angeboten bekommen und nicht das Gefühl haben, jeder bekommt das gleiche Programm verordnet.

Ein individuelles Kundenprogramm ist für Ihr Fitnessstudio in jeder Hinsicht wertvoll, sorgen doch individuelle Lösungen für mehr Glaubwürdigkeit.
https://www.antoniosilva.de/

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

formedo GmbH
Herr Antonio Silva
Schloßbergstr. 28
38315 Hornburg
Deutschland

fon ..: 01722704735
web ..: http://www.formedo.de
email : silva@formedo.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

formedo GmbH
Herr Antonio Silva
Schloßbergstr. 28
38315 Hornburg

fon ..: 01722704735
web ..: http://www.formedo.de
email : silva@formedo.de

Fitnessstudio Kundenneugewinnung.

Antonio Silva: Seit nunmehr 33 Jahren sammelt er Erfahrungen in einem der wohl härtesten Wirtschaftsbereiche, dem internationalen Freizeit- und Fitness-Markt.

Bild„Im Kindergarten sitze ich häufig auf kleinen Stühlen und nehme oft eine gebückte Haltung an, um mit den Kindern auf Augenhöhe kommunizieren zu können. „Dadurch habe ich dauerhaft Rückenschmerzen“, schilderte mir eine Erzieherin. Die Anzahl der Kindergärtnerinnen mit Rückenschmerzen ist enorm, die Statistik zeigt, die Muskel-Skelett- System Erkrankung liegt bei 59,9 %. An erster Stelle sind Stelle Nacken- und Schulterschmerzen zu beklagen, an zweiter Stelle Kreuz- und Rückenschmerzen.

Daraus resultiert für die personelle Besetzung eines Kindergartens:
o Reduzierte Leistungsfähigkeit der Erzieherinnen
o Unzufriedenheit über die gesundheitlichen Belastungen
o Höhere Fehlzeiten bei den Mitarbeiterinnen

Ich habe eine Externe Kampagne Idee für Kindergärtnerinnen entwickelt um diese Berufsgruppe als motivierten Fitness Kunden zu gewinnen.

Besondere Belastungen für Kita-Erzieherinnen

Ihr Rücken muss täglich Schwerstarbeit leisten, wie bereits in der Einleitung kurz erwähnt wurde. Die Belastungen für den Skelettapparat sind hoch, da Kindergärtnerinnen die Kleinen manchmal tragen, schwere Spielgeräte mit wegräumen, Toilettengänge begleiten müssen und ihre Wirbelsäule stark beanspruchen. Auch wenn hier nur einige Beispiele angeführt werden, die tägliche Wiederholung der Tätigkeiten summiert sich und macht sich eventuell erst nach Jahren bemerkbar. Hier muss der Arbeitgeber gefragt sein und die Kitas rückengerecht für alle Arbeitnehmerinnen einrichten (Ergonomische Kindertageseinrichtung). In der Regel herrscht diesbezüglich nach wie vor ein Defizit. Ihr Fitnessstudio ist hier gefragt, eine professionelle Gesundheitsberatung vor Ort anzubieten.

Nehmen Sie Kontakt mit der Kindergartenleitung vor Ort auf und bieten Sie ein Mitarbeiter Info-Seminar zum Thema Rückenschmerzen in dieser Einrichtung an. Sie werden sehen, wie viele interessierte und neue Kunden Sie dadurch gewinnen können. Die Adressen und die Kontakte zu der Kindergartenleitung können Sie unter kita.de erfahren.

Wir begleiten Sie auf Ihrem Weg gegen Rückenschmerzen

Für den Termin mit der Kindergartenleitung bereiten Sie eine Info Mappe mit den Titel: “ Wir begleiten Sie auf Ihrem Weg gegen Rückenschmerzen“ vor. Inhaltlich bieten Sie darin folgendes Konzept an:

Die Ursachen der Rückenschmerzen (Muskelkraft, Muskelverkürzung)

Die Präsentation eines Rücken Gymnastik Programms mit individueller Betreuung

Der Rücken Eingangs Fitness- Test

Erläutern Sie gemeinsam mit der Kindergartenleitung:

Die Ausgangssituation und Zieldefinition

Die Arbeitsplatzanalyse (Ergonomie)

Die Definition der zielführenden Maßnahmen

Kindergarten Mitarbeiter Infoabend

Organisieren Sie gemeinsam mit der Kindergartenleitung einen Infoabend für alle Erzieherinnen, das Interesse wird groß sein. Innerhalb einer Stunde präsentieren Sie den Kausalzusammenhang zwischen der Arbeit im Kindergarten und den häufig auftretenden Rückenschmerzen der Erzieherinnen. Halten Sie dafür entsprechende Lösungen bereit. Gegen Ende der Veranstaltung überreichen Sie jeder Mitarbeiterin einen Gutschein für drei Trainingstermine.

Mit jeder dieser Veranstaltungen hatten wir nahezu 100 % Erfolg, da wir die richtige Interessengruppe angesprochen haben. Das Interessante war, dass diese Informationen auch den Eltern der Kinder zuteil wurden, sodass in Folge auch die Anmeldungen in den Einrichtungen stiegen.

Die Multiplikation ist sehr einfach

Wie erreichen Sie die Publikation Ihrer Projektidee durch die Erzieherinnen?
Stellen Sie zwei bis drei Videos (jeweils eine Minute) mit Aussagen von Kindergärtnerinnen zum Thema „Rückenschmerzen am Arbeitsplatz“ vor, die mit der Empfehlung für Ihr erfolgreiches Rückentrainingsprogramm enden.

Derartige Präsentationseinheiten können Sie auch in weiteren Kindertageseinrichtungen nutzen, um auf das Problem der Haltungsschäden durch den Arbeitsplatz aufmerksam zu machen.
Ein weiterer Multiplikator ist die Kontaktaufnahme mit Kindergartenvereinigungen und Trägern vor Ort, so haben Sie mehrere Einrichtungen unter einem Dachverband.

„Der frühe Vogel fängt den Wurm“

Um Fehler zu vermeiden, ist es wichtig, dass Sie mit dem von Ihnen entwickelten Programm gegen die Verschleißerscheinungen am Arbeitsplatz unmittelbar in die Marktlücke stoßen, bevor die Konkurrenz vor Ort mit ähnlichen Konzepten an die Öffentlichkeit tritt.
Ratsam ist, von Werbung auf Facebook oder Ihrer Website abzusehen.
Ihre Kampagne wird auch ohne diese „Helfer“ erfolgreich sein.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

formedo GmbH
Herr Antonio Silva
Schloßbergstr. 28
38315 Hornburg
Deutschland

fon ..: 01722704735
web ..: http://www.formedo.de
email : silva@formedo.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden

Pressekontakt:

formedo GmbH
Herr Antonio Silva
Schloßbergstr. 28
38315 Hornburg

fon ..: 01722704735
web ..: http://www.formedo.de
email : silva@formedo.de

1 2 3