TmaxSoft ernennt neuen VP Global Channels

Der erfahrene Channel Manager Moses Mathuram soll die erfolgreiche internationale Expansion mit dem Ausbau des Partnernetzwerks weiter vorantreiben

München, 30.01.2018 – TmaxSoft, Spezialist für Cloud-, Infrastruktur- und Legacy-Modernisierung, gibt die Ernennung von Moses Mathuram zum Vice President Global Channels and Partnerships bekannt. In der neu geschaffenen Position wird der erfahrene Channel Manager den Softwareanbieter mit seinen Hauptsitzen in Südkorea und den USA bei der erfolgreich voranschreitenden internationalen Expansion unterstützen. Zu seinem Verantwortungsbereich gehört der Ausbau der globalen Channel-Netzwerke und Partnerschaften von TmaxSoft sowie die weltweite Channel- und Vertriebs-Strategie.

TmaxSoft, eine der Branchengrößen im asiatischen Markt, ist seit Mitte 2017 mit einem Sitz in München auch in der DACH-Region und Luxemburg tätig. Neben starker Nachfrage von Kundenseite konnte TmaxSoft auch die ersten hiesigen Channel-Partner gewinnen.

„Wir freuen uns sehr, Moses Mathuram zur Verstärkung unseres Management-Teams gewinnen zu können. Seine langjährige Erfahrung beim Aufbau weltweiter Partner-Netzwerke wird uns dabei unterstützen, unser internationales Wachstum weiter voranzutreiben“, erklärt Joshua Yulish, Global CEO und President von TmaxSoft. „Seine Erfolgsbilanz mit GSI-, OEM-, ISV- und VAR-Vertriebspartnern sowie den großen Cloud-Anbietern wird eine wesentliche Rolle für unsere zukünftigen Erfolge spielen.“

Vor seinem Wechsel zu TmaxSoft war Mathuram als Associate Vice President Global Alliances bei Infosys für die Entwicklung der Partnernetzwerke für Infosys Cloud, Infrastructure & Security verantwortlich. Vor seiner Zeit bei Infosys bekleidete er internationale Führungspositionen bei IBM und Computer Associates, wo er für den Aufbau strategischer Partnerschaften und die Weiterentwicklung der Unternehmensziele verantwortlich war.

„Ich bin überzeugt, dass Moses“ Fähigkeiten, seine Erfahrungen und Erfolgsbilanz in Kombination mit unserer strategischen Ausrichtung auf den Ausbau des Channel-Geschäfts der richtige Schritt ist, um unseren Wachstumskurs erfolgreich fortzusetzen“, so Yulish. „Auf diese Weise können wir unsere rasant voranschreitende globale Expansion konsequent fortsetzen.“

Moses Mathuram ist Mitglied der Association of Strategic Alliances Professionals, hat einen Bachelor-Abschluss in Physik vom Madras Christian College und einen MBA in Marketing & International Business vom Hindu Institute of Management.

TmaxSoft ist ein globaler Software-Innovator mit Fokus auf Cloud-, Infrastruktur- und Legacy-Modernisierung. TmaxSoft entwickelt Lösungen, die CIOs tragfähige Alternativen zur Unterstützung ihrer globalen IT-Infrastruktur bieten und damit Wettbewerbsvorteile für Unternehmen sichern. Tibero ist eine der leistungsstärksten Unternehmens-RDBMS für das Virtual Data Center. Die Legacy-Rehosting-Lösung OpenFrame ermöglicht die Migration aller Anwendungen, Ressourcen und Daten von Mainframe-Systemen auf ein kostengünstigeres, hochleistungsfähiges Open- oder Cloud-System bei minimalem Migrationsrisiko und effektiver TCO-Reduzierung. Als weltweit erster Web Application Server mit J2EE 1.4, JAVA EE 5 und JAVA EE 6 Zertifizierung bietet JEUS verbesserte Sicherheit gegenüber traditionellen Web Application Servern. TmaxSoft wurde 1997 in Südkorea gegründet und beschäftigt heute über 1.000 Mitarbeiter in 20 Strategiezentren weltweit. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Chicago.
Weitere Informationen: www.tmaxsoft.com

Firmenkontakt
TmaxSoft
Thomas Hellweg
Beethovenstraße 8
80336 München
+49-89-23020834
info.dach@tmaxsoft.com
http://www.tmaxsoft.com

Pressekontakt
GlobalCom PR Network
Jürgen Wollenschneider
Münchner Straße 14
85748 Garching
+49.89.360363.42
tmaxsoft@gcpr.net
http://www.gcpr.de

Carbon Black ernennt neue Channel Managerin für die DACH-Region

Mit dieser Ernennung reagiert Carbon Black auf seine rasche Expansion in der DACH-Region und die rasant steigende Anzahl von Kunden und Partnern

Reading, UK/München – 25. Juli 2017 – Carbon Black, führender Anbieter von Next-Generation Endpoint Security Lösungen, beruft die Channel-Expertin Ciara Feeny zur neuen Channel Managerin für die DACH-Region. Ihre Ernennung geht einher mit der weltweiten Expansion des Unternehmens, sowie dem Ausbau der Kundenbasis in der gesamten EMEA-Region.

Ciara Feeny wird bei Carbon Black die Identifizierung und Weiterentwicklung der Channel-Partner in der gesamten DACH-Region vorantreiben. Dank ihrer langjährigen Erfahrung wird sie eine wichtige Rolle bei der Entwicklung neuer Channel-Strategien und dem Ausbau der Sales Leads spielen. Zuvor war sie zwölf Jahre lang bei dem IT-Security Anbieter Trend Micro tätig; seit 2012 als Distribution Sales Managerin Deutschland.

Vor ihrer Zeit bei Trend Micro hielt Frau Feeny verschiedene Rollen bei Apple und Quantum Peripheral Products inne.

Die Berufung von Frau Feeny folgt auf die Ernennungen von Volker Sommer zum Regional Sales Director DACH und Miles Rippon zum EMEA Channel Director Anfang des Jahres. Ciara Feeny wird eng mit beiden zusammenarbeiten, um die Channel-Strategie von Carbon Black in der DACH-Region weiter voranzutreiben.

Volker Sommer, Regional Sales Director, DACH bei Carbon Black: „Durch ihre langjährige Tätigkeit bei Trend Micro besitzt Ciara Feeny fundierte Erfahrungen im Channel, wie auch im Security-Bereich. Ich freue mich, sie im Team zu haben. Ihre Erfahrung, ihr Fachwissen zum Thema Endpoint Security und ihr Netzwerk innerhalb der regionalen Partnerlandschaft werden dazu beitragen, neue und starke Beziehungen in der DACH-Region zu knüpfen.“

Ciara Feeny, Channel Managerin, DACH bei Carbon Black: „Die Bedrohungslandschaft wandelt sich sehr schnell und traditionelle Anti-Virus-Lösungen können aktuellen Bedrohungen oft nicht mehr standhalten. Deshalb bin ich sehr beeindruckt von Carbon Blacks Lösungen und dem, was das Unternehmen seinen Kunden am Endpoint bieten kann. Ich freue mich sehr darüber, dem schnell wachsenden regionalen Team von Carbon Black beizutreten und die Verantwortung dafür zu übernehmen, die Präsenz von Carbon Black im DACH-Channel zu vergrößern.“

Carbon Black ist führender Anbieter für Next-Generation Endpoint Security. Die Next-Generation Anti-Virus-Lösung (NGAV) von Carbon Black, Cb Defence, basiert auf Streaming Prevention, einer neuartigen Präventionstechnologie, die Cyberattacken in Echtzeit identifiziert und stoppt, noch bevor sie akut werden. Cb Defense kombiniert auf einzigartige Weise bahnbrechende Prävention mit marktführender Detection-and-Response-Technologie zu einem einzigen schlanken Agenten, der aus der Cloud bereitgestellt wird. Carbon Black managt über 7 Millionen Endpunkte von mehr als 2.500 Kunden weltweit, darunter 30 der von Fortune gerankten Top 100 Unternehmen. Kunden nutzen Carbon Black um alte Antivirus-Lösungen zu ersetzen, kritische Systeme abzuriegeln, Bedrohungen zu identifizieren und ihre Endpunkte vor hochentwickelten Cyberangriffen einschließlich Non-Malware-Attacken zu schützen.

Firmenkontakt
Carbon Black
Volker Sommer
Siena Court, The Broadway –
SL6 1NJ Maidenhead
+44 (0)1628 244370
CarbonBlack@hbi.de
https://www.carbonblack.com/

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss
Stefan-George-Ring 2
81929 München
089 / 99 38 87 30
corinna_voss@hbi.de
http://www.hbi.de