Alibaba Cloud erhält als erstes Unternehmen weltweit das C5-Testat mit höherwertigen Anforderungen

Alibaba Cloud erhält als erstes asiatisches Unternehmen ein Testat des BSI

Alibaba Cloud, das Cloud Computing-Unternehmen der Alibaba Group, gibt bekannt, dass es den Anforderungskatalog zur Beurteilung der Informationssicherheit von Cloud-Diensten, den Cloud Computing Compliance Controls Catalogue (C5) des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), vollständig erfüllt.

Alibaba Cloud ist damit der weltweit erste Cloud-Anbieter, der das Testat mit höherwertigen Anforderungen erhalten hat. Dieses deckt Elastic Compute Service („ECS“), Relational Database Service („RDS“), Object Storage Service („OSS“), Content Delivery Network („CDN“), Server Load Balancer („SLB“), Virtual Private Cloud („VPC“) und Alibaba Cloud Security aus den Regionen Singapur und Deutschland ab.

Alibaba Cloud hat das Ziel, den höchsten Kontroll-Standards und Sicherheits-Anforderungen zu entsprechen. Das C5-Testat ist ein Standard, der nicht nur auf dem deutschen Markt gilt, sondern sich immer stärker zu einem Richtwert für alle Institutionen in ganz Europa entwickelt. Das Testat ermöglicht Kunden in Deutschland, ihre Arbeiten BSI-geprüft durchzuführen und den strengen deutschen Regelungen zu entsprechen. Außerdem können sie mit den Alibaba Cloud-Diensten ihre Arbeitsprozesse sichern.

C5 richtet sich hauptsächlich an professionelle Cloud-Dienstanbieter, deren Wirtschaftsprüfer sowie an Kunden von Cloud-Dienstanbietern. Es besteht aus 17 verschiedenen Kontroll-Anforderungen, die Cloud-Anbieter entweder komplett oder zu einem definierten Mindestmaß erfüllen müssen. Das Testat ist unter anderem Pflicht für Unternehmen, die in Deutschland mit Behörden zusammenarbeiten und kommt auch im privaten Sektor immer häufiger zur Anwendung. C5 soll eine einheitliche Zertifizierung von Cloud-Diensten bieten, da keine gemeinsamen Standards existieren.

Arne Schönbohm, Präsident des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) erklärt: „Informationssicherheit ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor der Digitalisierung. Der C5-Standard ist bereits fest etabliert und bietet allen Unternehmen, die im Rahmen der voranschreitenden Digitalisierung einen Cloud-Dienst nutzen wollen, eine gute Entscheidungshilfe im Cloud-Markt.“

Bisher haben erst fünf Cloud-Dienstanbieter das Testat mit regulären Anforderungen erhalten. Alibaba Cloud hat sogar die höherwertigen Anforderungen bestanden. Kunden können nun sichergehen, dass die Dienste des Unternehmens den höchsten internationalen Standards in allen Bereichen entsprechen – von Sicherheit über Geschäftskontinuität bis hin zu Interoperabilität und Datenschutz.

Simon Hu, Senior Vice President bei der Alibaba Group und Präsident bei Alibaba Cloud erklärt: „Alibaba Cloud hat sich zum Ziel gesetzt, in allen Aspekten den höchsten Standards zu entsprechen, weltweit. Wir sind stolz darauf, das erste Unternehmen zu sein, dass die C5-Anforderungen mit höherwertigen Anforderungen erfüllt. Das wird das Vertrauen, das Unternehmen in uns setzen, noch weiter stärken und unsere Kundenbasis wachsen lassen – in Deutschland, aber auch in ganz Europa.“

Außerdem ist Alibaba Cloud Mitglied in der Trusted Cloud-Organisation, einem Technologieprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi). Die Mitgliedschaft ist ein Qualitätssiegel, das zeigt, dass Alibaba Cloud ein vertrauenswürdiger Cloud-Dienst ist. Das unterstreicht Alibabas wachsende Präsenz in der Region und zeigt, dass das Unternehmen immer den führenden Standards eines Markts entspricht.

Im Jahr 2009 gegründet, ist Alibaba Cloud ( www.alibabacloud.com), der Cloud Computing-Geschäftszweig der Alibaba Group, untern den weltweit top drei IaaS-Anbietern, laut Gartner, und der größte Anbieter von Public Cloud-Diensten in China, laut IDC. Alibaba Cloud bietet Unternehmen weltweit einen großen Umfang an Cloud Computing-Diensten. Darunter befinden sich Händler, die auf den Alibaba Group Plattformen verkaufen, Start-ups, Unternehmen und Regierungsorganisationen. Alibaba Cloud ist der offizielle Cloud-Dienst-Partner des Internationalen Olympischen Komitees.

Firmenkontakt
Alibaba Group
Barbara Mieth
Sendlinger Straße 42A
80331 München
+49 89 211871-43
alibaba@schwartzpr.de
http://alibabagroup.com

Pressekontakt
Schwartz Public Relations
Barbara Mieth
Sendlinger Straße 42A
80331 München
+49 89 211871-43
alibaba@schwartzpr.de
http://www.schwartzpr.de

IT-Spezialist Basefarm übernimmt The unbelievable Machine Company

Berlin, 13. Juni 2017. Basefarm, eines der führenden nordeuropäischen Unternehmen im Bereich IT-Betrieb und -Services, übernimmt The unbelievable Machine Company (*um). Das Berliner Unternehmen mit weiteren Standorten in Wien und Frankfurt ist einer der führenden Anbieter im Bereich Big Data- und Cloud-Infrastrukturen in Deutschland und Österreich.

Rund 100 Mio. Euro Gesamtumsatz für 2017 erwartet

Durch die Ãœbernahme dehnt Basefarm die Geschäftstätigkeit von Norwegen, Schweden und den Niederlanden nach Deutschland und Österreich aus und wird so – mit einem erwarteten Jahresumsatz von rund 100 Mio. Euro – zu einem der wichtigsten Player im europäischen IT-Markt. Damit verbunden ist der Ausbau des Servicespektrums: Cloud Hosting, IT-Security und Managed Services werden um Big Data Services erweitert. Kunden profitieren damit von den zusätzlichen und noch stärker auf das Business zugeschnittenen Diensten und Lösungen.
Die Ãœbernahme wird getragen von ABRY Partners, einer privaten US-Beteiligungsgesellschaft, die sich auf Investments in Medien-, Kommunikations- sowie Business- und Informations-Services spezialisiert hat. ABRY Partners ist Hauptgesellschafter bei Basefarm.
*um agiert weiter als eigenständige GmbH unter dem etablierten Markennamen in Deutschland und Österreich. Der bisherige Managing Director von *um, Ravin Mehta, bleibt als Country Manager für Deutschland und Österreich verantwortlich. Zudem wird er Mitglied des Executive Management Teams und ein wesentlicher Aktionär bei Basefarm.

Nachfrage auf Kundenseite wird perfekt bedient

„Wir freuen uns, The unbelievable Machine in unsere Basefarm-Familie aufnehmen zu können“, kommentiert Fredrik Ohlsen, CEO bei Basefarm. „*um hat einen umfangreichen Pool an Experten in den Bereichen Cloud Computing und Big Data. Die Lösungen, mit denen Kunden auf strategischem und analytischem Level unterstützt werden, um ihre Geschäftsprozesse zu verbessern, werden auch von unserem Kundenstamm zunehmend nachgefragt. Das *um Team stellt zudem den Erfolg der Kunden und die Menschen bei der Unternehmensentwicklung in den Mittelpunkt. Das geht Hand in Hand mit der Unternehmenskultur von Basefarm, daher bin ich überzeugt, dass wir uns perfekt ergänzen.“

Neues Schwergewicht unter Europas IT-Providern

Ravin Mehta, Managing Director bei The unbelievable Machine Company, blickt erwartungsvoll in die Zukunft: „Das neue Unternehmen bringt Nordeuropa, den wichtigsten Markt für Rechen- und Datenzentren weltweit, mit Deutschland, Europas größtem Absatzmarkt und Talentpool, zusammen. Damit entsteht ein waschechter kontinentaleuropäischer Hybrid Cloud Provider. Ich freue mich, dass wir mit *um nun zusätzliche Märkte erschließen und unseren Kunden so lokale Services in Topqualität gepaart mit einer globalen Infrastruktur anbieten können.“
Herausragend sind Basefarm und *um hinsichtlich der Bereitstellung von Services für Organisationen auf Enterprise-Niveau mit entsprechend hohen Qualitäts- und Sicherheitsanforderungen. Hier haben beide eine außergewöhnlich erfolgreiche Leistungsbilanz. Außerdem wurden beide Unternehmen von den IT-Analysten bei Gartner als „Cool Vendor“ in ihren jeweiligen Tätigkeitsbereichen eingestuft: Basefarm in der Kategorie Application Management und *um im Bereich Big Data & Infrastructure.
Die finanziellen Konditionen für den Deal wurden nicht veröffentlicht. Die Transaktion soll in wenigen Wochen abgeschlossen sein.

Printfähiges Material finden Sie hier.

Ãœber Basefarm:
Basefarm ist ein nordeuropäischer Managed Service Provider für erfolgskritische IT. Mit mehr als 17 Jahren Erfahrung im Management von Online Solutions helfen wir unseren Kunden, ihre digitalen Ziele zu verwirklichen. Wir bieten Application Management und hybride Cloud-Lösungen mit einem Servicespektrum vom Server Housing in unseren eigenen Datenzentren bis zu komplett gemanagten Lösungen auf Private oder Public Cloud-Plattformen. Gegründet in Nordeuropa, beschäftigen wir heute 400 Mitarbeiter in Norwegen, Schweden und den Niederlanden.
Basefarm rangiert als Nummer Eins in puncto Dienstleistungserbringung in Whitelanes IT Outsourcing-Studie „Nordics 2016“ und wurde von Gartner für unsere einzigartige Application Management-Methodik als „Cool Vendor“ im European Cloud Computing Market 2015 eingestuft.

Ãœber The unbelievable Machine Company GmbH (*um):
Wir sind Spezialist für Big Data (Data Science und Data Engineering) sowie Cloud Services. 2008 gegründet, arbeiten heute rund 120 Mitarbeiter an den Standorten Berlin und Wien.
Wir entwickeln präzise Lösungen für individuelle unternehmerische Herausforderungen namhafter Kunden wie die Deutsche Post, Gebr. Heinemann, Audi, Delivery Hero, Deutsche Welle, Metro Group oder Parship.
Die wegweisenden Lösungen und Services des Unternehmens wurden bereits vielfach ausgezeichnet. So wurde *um von Gartner als einziger europäischer Anbieter als „Cool Vendor“ in der Kategorie „Information Infrastructure & Big Data“ benannt und 2017 zum dritten Mal in Folge von der Experton Group zum „Big Data Leader“ gekürt.

Wir sind Spezialist für Big Data (Data Science und Data Engineering) sowie Cloud Services. 2008 gegründet, arbeiten heute rund 120 Mitarbeiter an den Standorten Berlin und Wien.
Wir entwickeln präzise Lösungen für individuelle unternehmerische Herausforderungen namhafter Kunden wie die Deutsche Post, Gebr. Heinemann, Audi, Delivery Hero, Deutsche Welle, Metro Group oder Parship.
Die wegweisenden Lösungen und Services des Unternehmens wurden bereits vielfach ausgezeichnet. So wurde *um von Gartner als einziger europäischer Anbieter als „Cool Vendor“ in der Kategorie „Information Infrastructure & Big Data“ benannt und 2017 zum dritten Mal in Folge von der Experton Group zum „Big Data Leader“ gekürt.

Firmenkontakt
The unbelievable Machine Company GmbH
Rebecca Henssen
Grolmanstr. 40
10623 Berlin
+49-30-889 26 56-0
info@unbelievable-machine.com
http://www.unbelievable-machine.com

Pressekontakt
pr://ip – Primus Inter Pares
Christoph Salzig
Neubrückenstraße 12-14
48143 Münster
+49 171 9956604
salzig@pr-ip.de
http://www.pr-ip.de

Cancom/Pironet laut Experton unter den Top10-Anbietern im deutschen Cloud-Markt

Experton zieht Resümee der Cloud-Studien 2016

Köln, den 12. Dezember 2016 – Die Experton Group, eines der führenden unabhängigen Marktforschungsinstitute hierzulande, zählt Cancom/Pironet zu den Top10-Anbietern von Cloud Computing in Deutschland. Die hervorragende Platzierung resultiert in den Augen der Experten insbesondere aus der Attraktivität des Portfolios sowie der Wettbewerbsstärke des B2B-Cloud-Providers.

Resümee der vorliegenden Studien
Bekanntgegeben wurde die Einschätzung auf der Jahreskonferenz Expertonale 2016 Ende November in Frankfurt/M. Aus diesem Anlass haben die Marktforschungs- und Beratungsspezialisten die Ergebnisse von zwei aktuellen Studien übergreifend auf den Punkt gebracht. Die Top10 Cloud Provider ergeben sich konkret aus dem bereits im Juni veröffentlichten Cloud Vendor Benchmark 2016, der sich auf Cloud Transformation & Cloud Services (IaaS, PaaS, SaaS) konzentrierte, sowie den für Dezember angekündigten zweiten Teil mit Fokus auf Cloud Platforms und Technologies & Access Services. Der dabei bewertete BusinessCloud Marketplace von Cancom/Pironet trug somit zu dem Top-Ranking bei.

Überdurchschnittliche Portfolio-Attraktivität
„Cancom/Pironet gehört zu einem der wenigen Anbieter in Deutschland, der ein Cloud-Lösungsportfolio in einer so umfassenden Bandbreite und Qualität anbietet“, erklärt Heiko Henkes, Director Advisor & Cloud Lead bei der von ISG übernommenen Experton Group. „Damit ist der Cloud-Anbieter in der Lage, optimal auf die unterschiedlichsten Bedürfnisse mittelständischer und großer Unternehmen im Aufbau von Cloud-Strukturen einzugehen.“ Die klare Positionierung der Cancom Gruppe als Cloud-Transformationspartner bzw. Business Solution und Service Integrator hob Experton außerdem hervor.

Erfahrener Partner für den Weg in die Cloud
Ob in seinen eigenen, deutschen ISO 27001-zertifizierten Datacentern oder im Kundenrechenzentrum – Cancom/Pironet bietet Unternehmen durch sein ganzheitliches Portfolio vom Aufbau der Cloud-Umgebung und deren Betrieb bis hin zu Communication-, Collaboration- oder auch Platform-as-a-Service-Angeboten eine vollkommene Wahlfreiheit beim Cloud Computing. „Dass wir neben großen internationalen US-Anbietern ganz vorne mit dabei sind, unterstreicht die Attraktivität unserer BusinessCloud“, so Cancom Vorstand Rudolf Hotter. „Das sehen wir auch an der wachsenden Zahl der Unternehmen, die beim Thema Digitalisierung und der oftmals damit einhergehenden IT-Neuausrichtung auf unser umfassendes Cloud-Portfolio setzen.“ Als Cloud-Transformationspartner, Systemintegrator und Managed Services Provider führt Cancom/Pironet Unternehmen in die Cloud und leistet damit einen wichtigen Beitrag für ihren Geschäftserfolg.

Als Cloud Transformation Partner, Systemintegrator und Managed Services Provider liefert die CANCOM Gruppe ein zukunfts- und businessorientiertes Lösungsportfolio und damit einen bedeutenden Mehrwert für den Geschäftserfolg von Unternehmen. CANCOM führt mit Analyse, Beratung, Umsetzung und Services in den Cloud Way of Computing und ist damit IT und Business Transformation Partner für die Kunden.

Seit 2014 gehört die PIRONET AG mit Hauptsitz in Köln, einer der marktführenden deutschen Anbieter von Cloud Computing, mehrheitlich zum Konzernverbund der im TecDAX notierten CANCOM SE. Im Fokus der PIRONET steht die Bereitstellung von Unternehmenssoftware über das Internet bis hin zu kompletten Desktop-Arbeitsplätzen und geschäftskritischen Applikationen von SAP und Microsoft.

Mit der BusinessCloud® von CANCOM/PIRONET erschließen sich Unternehmen ein hohes Maß an Flexibilität für die Einführung, Nutzung und den Betrieb moderner Cloud Computing Lösungen. Die BusinessCloud® beruht auf der von CANCOM entwickelten und erprobten AHP Enterprise Cloud Architektur sowie Service-Komponenten, Netzwerk- und Infrastruktur-Diensten. Virtuelle IT-Ressourcen und gängige Business-Anwendungen können so als schlüsselfertige und kostenflexible Cloud-Dienste aus dem firmeneigenen Rechenzentrum oder den hochsicheren, deutschen Rechenzentren der CANCOM-Gruppe bereitgestellt werden.

Sowohl Leistungsangebot und IT-Infrastruktur als auch die interne Organisation sind nach strengen, international anerkannten Richtlinien zertifiziert, u.a. nach DIN ISO/IEC 27001. Die Zertifizierung bedeutet für Kunden die operative Exzellenz in allen Prozessabläufen sowie die Einhaltung hoher technischer und sicherheitsbezogener Standards.

Die rund 2.700 Mitarbeiter der international tätigen Unternehmensgruppe und ein leistungsfähiges Partnernetzwerk gewährleisten Präsenz und Kundennähe unter anderem in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Brüssel und den USA. Die CANCOM-Gruppe, zu deren Kunden zahlreiche mittelständische Unternehmen wie auch internationale Konzerne gehören, erwirtschaftete in 2015 einen Jahresumsatz von über 930 Mio. Euro.

Firmenkontakt
PIRONET
Miriam Di Gangi
Von-der-Wettern-Straße 27
51149 Köln
+49-(0)2203 / 935 30 – 0
info@pironet.com
http://www.pironet.com

Pressekontakt
PIRONET
Miriam Di Gangi
Von-der-Wettern-Straße 27
51149 Köln
+49-(0)2203 / 935 30 – 1326
press@pironet.com
http://www.pironet.com/Newsroom