Mobile Scan & Go mit snabble: tarent plant Rollout in diesem Jahr mit vier Handelsketten

tarent solutions präsentiert die Shopping App auf der EuroCIS

Das moderne Shoppingerlebnis gibt es vom 27. Februar bis 1. März 2018 auf der EuroCIS in Düsseldorf. Auf einer der größten Messen für den Einzelhandel können Besucher am Stand der Technologieagentur tarent solutions GmbH snabble testen (Halle 10, direkt neben dem EuroCIS Forum). Die tarent plant in diesem Jahr den Rollout mit mehreren Handelsketten in Deutschland und Osteuropa, darunter auch mit der Freizeitmarktkette Knauber.

Via Self Scanning und Online Payment sparen Kunden mit snabble Zeit und erleben die neueste Shoppingtechnologie. Mit dem eigenen Smartphone kaufen sie selbstbestimmter und unabhängiger ein als je zuvor. Auf der EuroCIS können Besucher die von der tarent entwickelte App snabble testen: entlang einer Shoppinglane liegen Produkte zum Self Scanning bereit. Über einen Gatekeeper am Checkoutbereich wird der Warenkorb von einem Mitarbeiter kontrolliert, bevor die Besucher mit Karte, per Paypal oder bar über snabble bezahlen.

Die Vorteile für die Händler sind zahlreich. Über Faktoren wie Laufwege, Verweildauer im Markt und gescannte Produkte lernen sie ihre Kunden und deren Kaufverhalten besser kennen. Sie ermitteln Hotspots auf der Verkaufsfläche und optimieren so Preis- und Sortimentsstrategien. Sie reduzieren Wartezeiten an der Kasse, überwachen den Checkout-Flow und werten Statistiken im Retailer-Portal aus. Nicht zuletzt nutzen Händler snabble für Bonusprogramme und als starkes Kundenbindungsinstrument.

snabble ist im Handel bereits im Einsatz. Der Freizeitmarkt Knauber führte Ende 2017 die digitale Kundenkarte ein. Das Online Payment und die Indoorlokalisierung sollen dieses Jahr folgen. Es ist vor allem der Mehrwert an Service, durch den sich Knauber mit snabble von den großen Ketten absetzen will. Weitere Handelsketten folgen dieses Jahr mit dem Rollout.

Wettbewerbsanalyse und Internet of Things: tarent-Vorträge auf der EuroCIS

Neben Mobile Scan & Go präsentiert tarent solutions auf der EuroCIS die Themen Wettbewerbsanalyse und Internet of Things. Hierzu gibt es zwei Vorträge:

1. „Preisbeobachtung, Händlermonitoring, Plagiaterkennung – Ihre Wettbewerbsvorteile“: 27. Februar, 14:00 Uhr im EuroCIS Forum mit tarent-Produktmanager Andreas Seibt

2. „Internet of Things – Der Handel im Wandel“: 1. März, 11:30 Uhr im Omnichannel Forum mit Charlotte Fraedrich, tarent-Teamleader Sales, Segment Telko, und Andreas Vitt, M2M Presales, T-Systems International GmbH

Als Technologieagentur mit Sitz in Bonn, Berlin und Bukarest entwickeln wir seit mehr als 20 Jahren innovative Softwarelösungen für Unternehmen und integrieren diese in komplexe ITLandschaften. In unserer Arbeit setzen wir stark auf den Einsatz von agilen Teams und agilen Entwicklungsmethoden. Unser Kundenportfolio erstreckt sich schwerpunktmäßig über die Branchen Retail, Telekommunikation und Logistik.

Wir setzen für unseren Kunden moderne Architekturkonzepte und state-of-the-art Technologien ein. Unser Leistungsspektrum reicht von unserem eigenen Produktportfolio in den Bereichen Preismanagement und Mobile Self-Checkout über komplexe Integrationsprojekte bis hin zu kundenindividuellen, hochskalierbaren Microservice-Plattformen. Wir übernehmen nicht nur Verantwortung in der Konzeption und Entwicklung unserer Projekte, sondern auch bei deren Einführung, Wartung und Betrieb.

Mehr Informationen erhalten Sie auf www.tarent.de

Firmenkontakt
tarent solutions GmbH
Bettina Klevers
Rochusstraße 2 – 4
53123 Bonn
0228 – 548810
info@tarent.de
http://www.tarent.de

Pressekontakt
tarent solutions GmbH
Bettina Klevers
Rochusstraße 2 – 4
53123 Bonn
0228 – 548810
b.klevers@tarent.de
http://www.tarent.de

Smart Cart – Connected Shopping

Der Einkaufswagen als perșnlicher Shopping-Assistent Рdie tarent solutions GmbH auf der EuroShop 2017

Vom 5. bis 9. März 2017 findet in Düsseldorf die EuroShop statt, die weltweit größte Einzelhandelsmesse. Das Bonner Software-Unternehmen tarent solutions GmbH präsentiert auf dem Messestand (Halle 6, Stand I52) den smarten Einkaufswagen, mit dem Einkaufen zum Erlebnis wird.

Zudem bietet die tarent zwei Vorträge: Philip Braches, Teamleiter Sales, spricht am 07.03. um 16:30 Uhr über „Wettbewerbsanalyse im Handel: Preisvergleich online und offline“ (Halle 6, Omnichannel Forum). Produktmanagerin Jasmine Aharon ist am 09.03. mit „Smart Cart – Connected Shopping“ auf der Bühne zu sehen (Halle 6, EuroCIS Forum).

Stellen Sie sich vor, Sie als Einzelhändler können mit Ihrem Kunden während des gesamten Einkaufsprozesses interargieren – über ein Touch-Display am Griff des Einkaufswagens. Die tarent solutions GmbH präsentiert eine moderne Shopping-Applikation, die genau das ermöglicht.

Mit dem „Smart Cart“ integriert die tarent ihre Lösung sellfio, die den Einkaufsprozess digitalisiert, in einen handelsüblichen Einkaufswagen. Das Ergebnis: Ein persönlicher Shopping-Assistent, der den Kunden während des gesamten Einkaufsprozesses im Supermarkt unterstützt. Sei es, dass er ihn direkt zu den gewünschten Produkten führt oder ihm auf Basis seines Kaufverhaltens verwandte Produkte vorschlägt: Mit dem Smart Cart gehört langes Suchen im Supermarkt der Vergangenheit an.

Auch beim Bezahlvorgang greift der Smart Cart dem Kunden unter die Arme. Bezahlt wird leicht und bequem nach Beendigung des Kaufvorgangs bar oder digital nach dem Self-Checkout-Prinzip. Das spart zusätzlich Zeit, Frustration und vermeidet langes Anstehen an der Warteschlange.

Nach der Nutzung des Smart Carts erhält der Einzelhändler alle gewünschten Informationen über den Einkäufer und seinen Einkaufsprozess im sellfio Dashboard. Diese Daten können zur Optimierung der Preis- und Marktstrategie sowie zu Marktforschungszwecken genutzt werden.

Weitere Informationen finden Sie unter www.tarent.de/euroshop2017.de.

Die tarent solutions GmbH mit Sitz in Bonn und Berlin entwickelt seit 1996 innovative Softwarelösungen. Die rund 150 Mitarbeiter erstellen richtungsweisende Produkte und Fachanwendungen für Unternehmen und öffentliche Einrichtungen, integrieren diese in komplexe IT-Landschaften und übernehmen Verantwortung bei Konzeption, Einführung, Wartung und Betrieb. Dabei legt die tarent solutions GmbH großen Wert darauf, mit ihren Leistungen technologisch stets auf dem neuesten Stand zu sein und ihren Kunden zukunftssichere Technologien zu bieten.

Das Unternehmen setzt stark auf den Einsatz von Java-Technologie, Open Source-Produkten und agilen Entwicklungsmethoden. Neben klassischen IT-Dienstleistungen baut der Softwareentwickler sein Produktgeschäft im Retail-Bereich weiter aus. Die tarent solutions GmbH zählt Größen wie t-systems, die Deutsche Post, BOSCH, Penny, Carrefour, Globus, REWE digital und das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik zu ihren Kunden.

Als Unternehmen und Dienstleister bietet die tarent solutions GmbH ihren Kunden und Mitarbeitern Transparenz in Projekt- und Unternehmensentwicklung. Gegenüber Kunden erzielt sie dies durch ein zielgerichtetes Reporting, intensive Kommunikation und Präsenz durch vor Ort-Einsätze. Den Mitarbeitern bietet das vierköpfige Geschäftsführerteam ein umfangreiches Informations- und Veranstaltungsangebot, die Partizipation an Unternehmensentscheidungen und zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten.

Mehr Informationen erhalten Sie auf www.tarent.de

Kontakt
tarent solutions GmbH
Bettina Klevers
Rochusstraße 2 – 4
53123 Bonn
0228 – 548810
b.klevers@tarent.de
http://www.tarent.de