Hiscox und NovaStor: Rundum-Versicherung gegen Schäden aus Cyber-Attacken

Neue Kooperation von Hiscox und NovaStor schützt gegen Datenverluste sowie Haftpflicht- und Eigenschäden aus Ransomware- und anderen Cyber-Angriffen. Einführungs-Webinar am 19. September 2017.

Hamburg / Deutschland, 12. September 2017 – Ab sofort können Unternehmen Betriebsunterbrechungen und Folgeschäden durch Ransomware und andere Cyber-Angriffe auf ein Minimum reduzieren. Der Hamburger Hersteller von Backup und Restore Software und Experte für Datensicherungslösungen NovaStor und der Spezialversicherer und deutsche Pionier der Cyber-Versicherung Hiscox kombinieren ihre Angebote in einem gemeinsamen Leistungspaket.

Gemeinsam schützen NovaStors Backup und Restore Software und die Cyber-Versicherung von Hiscox Unternehmen vor Datenverlusten und Folgeschäden aus Cyber-Angriffen. Hiscox übernimmt bei Cyber-Attacken Eigenschäden und Haftpflichtansprüche. Während die Unternehmen ihre Daten aus NovaStors Sicherungen wiederherstellen können, deckt die Cyber-Versicherung die Kosten für die IT-Forensik zur Aufklärung einer Krise, die Wiederherstellungskosten der Daten und Systeme und schaltet im Fall der Fälle spezialisierte Datenschutzanwälte und erfahrene PR-Experten ein.

Rundum-Schutz: Datensicherungslösung und Versicherungspolice

Das professionelle Backup mit NovaStors Software ermöglicht Unternehmen und Behörden nach Datenverlusten durch Hardware-Ausfälle oder Cyber-Angriffe die schnelle Rückkehr zum Tagesgeschäft. Doch die Wiederherstellung verlorener oder von Ransomware verschlüsselter Daten wendet nicht sämtliche Schäden ab. Ist die Ransomware beispielsweise an Geschäftspartner weitergeleitet worden, können Schadenersatzforderungen entstehen.
Um finanziellen Belastungen durch Forderungen Dritter nach einer Cyber-Attacke oder Datenschutzverletzungen vorzubeugen, ermöglicht NovaStor Interessenten ab sofort, die Sicherung der Unternehmensdaten um die Versicherung „Cyber Risk Management“ von Hiscox zu ergänzen.

Backup mit Service & Zertifikat

Unternehmen erhalten von NovaStor zur Backup Software eine Setup Assistance und ein Zertifikat über die professionelle Einrichtung. Mit persönlichem technischen Hersteller-Support ermöglicht NovaStor IT-Verantwortlichen über die initiale Implementierung hinaus jederzeit den professionellen Schutz ihrer Daten.

Webinar zur Cyber-Versicherung für IT-Systemhäuser

Am Dienstag, dem 19. September 2017, um 14 Uhr veranstalten Hiscox und NovaStor ein gemeinsames Webinar zu Datensicherung und Cyber-Versicherung. IT-Systemhäuser erfahren in dem Online-Termin, wie sie ihre Kunden vor Schäden durch Datenverluste und Betriebsausfälle schützen.
Die Agenda umfasst Informationen zum Vertrieb und zum Einsatz von NovaStors Backup Software und der Cyber-Versicherung von Hiscox. NovaStors Backup-Experten und Hiscox Versicherungsexperten legen dar, mit welchen Service-Leistungen IT- bzw. versicherungsfremde Vertriebspartner und ihre Kunden unterstützt und begleitet werden können.
Anmeldungen für das kostenfreie Webinar sind ab sofort möglich unter http://landing.novastor.de/cyber-versicherung

Stefan Utzinger, CEO von NovaStor: „Häufig müssen Unternehmen nach einem Cyber-Angriff selbst für Schadenersatzforderungen Dritter und andere finanzielle Schäden aufkommen. Als Backup und Restore Software Hersteller mit ganzheitlichem Lösungsansatz haben wir uns mit Hiscox zusammengeschlossen, um Unternehmen in der aktuellen Bedrohungslage vollständigen Schutz zu bieten – von der Wiederherstellung verschlüsselter Daten bis zum Ausgleich von Schadenersatzforderungen Dritter.“

Ole Sieverding, Product Head Cyber & Data Risks bei Hiscox, ergänzt: „Als Spezialversicherer für Cyber-Gefahren schützen wir Unternehmen vor Haftpflicht- und Eigenschäden nach Hackerangriffen oder Verstößen gegen Datenschutzgesetze. Der Verlust sensibler, unternehmensrelevanter Daten ist besonders ärgerlich und geschäftsschädigend. Deshalb empfehlen wir unseren Kunden die Implementierung eines mehrstufigen Backup-Systems, um die Daten im Schadenfall zeitnah wiederherstellen zu können. Falls trotzdem etwas schief geht, stehen wir mit erfahrenen IT-Krisenexperten sofort bereit.“

Weiterführende Links

Zum Webinar anmelden: http://landing.novastor.de/cyber-versicherung

Ãœber Hiscox

Hiscox ist ein internationaler Spezialversicherer mit einem auf die Absicherung beruflicher Risiken, privater Vermögenswerte und Spezialrisiken fokussierten Versicherungsportfolio.
Gegründet vor über 100 Jahren ist das Unternehmen an der London Stock Exchange notiert (LSE:HSX) und hat Büros in vierzehn Ländern. Kunden mit hochwertigem Privatbesitz bietet Hiscox Versicherungen mit einer umfassenden Allgefahrendeckung, insbesondere für Kunst, wertvollen Hausrat, Ferienhäuser und Oldtimer sowie Lösegeldversicherungen. Für Kunstsammlungen und Kunstausstellungen bietet Hiscox spezielle Konzepte an. Für Geschäftskunden bietet Hiscox branchenspezifische Vermögensschadenhaftpflicht-, D&O- und Cyber-Versicherungen, die auf mittelständische Dienstleistungsunternehmen zugeschnitten sind. Hier konzentriert sich Hiscox auf die IT-, Medien, Telekommunikations- sowie Unternehmensberatungsbranche. Weitere Informationen finden Sie unter www.hiscox.de

Ãœber NovaStor
NovaStor ( www.novastor.de) ist Ihr Hamburger Hersteller von Backup & Restore Software und Experte für Datensicherungslösungen. NovaStors Backup- und Restore-Software für mittelständische Unternehmen und Behörden sichert heterogene Netzwerkinfrastrukturen mit physischen und virtualisierten Umgebungen. NovaStors Lösungen unterstützen sämtliche Speichertechnologien von Disk über Tape bis Cloud.

Als deutscher Anbieter steht NovaStor mit seinen Backup & Restore Software Produkten wie mit seinen Dienstleistungen für höchste Qualität, Geschwindigkeit und Stabilität. NovaStors kostenoptimale Lösungen sind hersteller- und hardwareneutral. Getreu seiner Philosophie „Backup wie für mich gemacht“ bietet NovaStor Kunden und Partnern technisch, wirtschaftlich und rechtlich optimale Lösungen zur Wiederherstellung ihrer Daten.

NovaStor ist inhabergeführt und mit rund 100 Mitarbeitern an drei Standorten in Deutschland (Hamburg), USA (Agoura Hills) und der Schweiz (Zug), sowie durch Partnerunternehmen in zahlreichen weiteren Ländern vertreten.

Kontakt
NovaStor GmbH
Tatjana Dems
Neumann-Reichardt-Straße 27-33
22041 Hamburg
040 63809 4502
tatjana.dems@novastor.com
http://www.novastor.de

Hiscox Cyber Readiness Report 2017 – Mehrheit deutscher Unternehmen als „Cyber-Anfänger“ einzustufen

Der „Hiscox Cyber Readiness Report 2017“ ist erschienen – und bringt teilweise erschreckende Erkenntnisse zu Tage. Fast 40 Prozent der deutschen Unternehmen hinken im internationalen Vergleich deutlich hinterher, wenn es um Cyber-Sicherheit geht.

Kelkheim, 03. März 2017

Für den „Hiscox Cyber Readiness Report 2017“ wurden über 3000 Führungskräfte, Abteilungsleiter, IT-Manager und andere für die Cyber-Sicherheit verantwortliche Mitarbeiter von Unternehmen befragt; je rund 1000 in Deutschland, Großbritannien und USA. Die Befragten sollten eine Selbsteinschätzung zu ihrer Cyber-Security-Strategie, ihren Ressourcen, ihren Prozessen und ihrer Technologie abgeben. Auf Basis dieser Einschätzung wurden die Unternehmen in die Kategorien „Cyber-Anfänger“, „Cyber-Fortgeschrittene“ und „Cyber-Experten“ eingeteilt. Als Anfänger zählt, wer nur unzureichend auf Cyber-Attacken vorbereitet ist, Cyber-Fortgeschrittene sind zumindest teilweise für einen Angriff gewappnet. Nur wer gut geschützt auf einen Cyber-Angriff reagieren kann, gilt als Cyber-Experte.

Deutschland ist Nachzügler bei IT-Sicherheit

Das Bild, das sich abzeichnete, ist eindeutig: Deutschland ist Nachzügler, was das Thema IT-Sicherheit angeht. Während in den USA 40 Prozent der Unternehmen als „Cyber-Anfänger“, also als unzureichend gegen Cyber-Attacken geschützt, einzustufen sind, sind es in Deutschland ganze 62 Prozent. Großbritannien liegt mit 57 Prozent in der Mitte.

Als gut geschützt können in Deutschland lediglich 20 Prozent der Unternehmen angesehen werden. Im Vergleich: 44 Prozent, also mehr als doppelt so viele, der befragten US-Unternehmen sind gut gegen Cyber-Attacken gerüstet, in Großbritannien sind es 26 Prozent.

Mehr als die Hälfte der deutschen Unternehmen wurde schon einmal attackiert

Dieses schlechte Abschneiden der deutschen Unternehmen ist umso erstaunlicher, wenn man sich dazu die Zahlen der Cyber-Attacken im vergangenen Jahr anschaut: 56 Prozent der befragten deutschen Unternehmen haben 2016 einen Angriff auf ihre Netzwerke und Daten verzeichnet.

Besonders oft werden hierzulande Unternehmen aus der Fertigungsindustrie, den Medien sowie den Branchen Kommunikation und Technologie Ziel von Cyber-Attacken. Hier haben jeweils 65 Prozent der befragten Unternehmen mindestens einen Cyber-Angriff entdeckt; knapp dahinter liegt die Finanzdienstleistungsbranche mit 64 Prozent.

Unterschätztes Risiko Mitarbeiter

Den Cyber-Angriff, den Unternehmen befürchten, ist die typische Hacker-Attacke von außen. Tatsächlich verursachen externe Angriffe mit 38 Prozent auch die meisten Cyber-Zwischenfälle. Auf Platz 2 und 3 folgen aber schon Zwischenfälle, die durch die eigenen Mitarbeiter hervorgerufen wurden: absichtlich oder unabsichtlich. Rund 20 Prozent der von Cyber-Attacken betroffenen Unternehmen stellten fest, dass der Verantwortliche innerhalb der eigenen Organisation auszumachen war; weitere 14 Prozent berichteten von verlorenen oder gestohlenen mobilen Devices, wie Firmenhandys oder -tablets, als Ursache.

Obwohl ein Fünftel der Cyber-Attacken intern verschuldet werden, vernachlässigen deutsche Unternehmen das Thema Mitarbeiterschulung bzw. -sensibilisierung. Nur ein Viertel der Unternehmen führen verpflichtende Cyber-Trainings durch. Allerdings hat der Report hier auch etwas Positives zu berichten: Mehr als die Hälfte (57 Prozent) der befragten deutschen Unternehmen planen in den kommenden 12 Monaten mehr in die Cyber-Security-Schulung der Mitarbeiter zu investieren.

Cyber-Experten verfügen über eine Cyber-Versicherung

Dass Deutschland beim Thema Cyber-Security noch einiges aufzuholen hat, zeigt auch ein Blick auf die Anzahl der abgeschlossenen Cyber-Versicherungen. Während in den USA 55 Prozent der Unternehmen eine Cyber-Police besitzen, sind es in Deutschland nur 30 Prozent. Immerhin wollen etwa ein Drittel der deutschen Unternehmen, die noch über keine Cyber-Versicherung verfügen, dies in den kommenden 12 Monaten nachholen. Doch rund 40 Prozent glauben, sie bräuchten keine Versicherung: entweder weil sie überzeugt sind, gut genug abgesichert zu sein, nicht darauf vertrauen, dass der Versicherer im Schadenfall auch zahlen würde oder nicht wissen, dass es ein spezielles Versicherungsprodukt gibt, das Cyber-Risiken abdeckt.

Was kann Deutschland tun, um international den Anschluss zu bekommen?

Wie der Report zeigt, gibt es auch einige deutsche Unternehmen, die zu den Cyber-Experten gehören. Was können die Unternehmen aus den Kategorien Anfänger und Fortgeschrittene von den Experten lernen? Was die Experten besser machen erfahren Sie in unseren nächsten Artikel.

Ãœber die gb.online gmbh

Die gb.online gmbh hat sich auf die berufliche Absicherung von Freelancern spezialisiert und bietet mit www.easy-insure.eu das umfangreichste Online-Versicherungsportal für freie und beratende Berufe in Deutschland. Seit 2011 können Selbstständige und Unternehmen bis 1 Million Euro Umsatz pro Jahr hier ihre beruflichen Risiken versichern.

Steigt der Umsatz, und wird eine individuelle Lösung benötigt, so steht mit dem Schwesterunternehmen groot bramel versicherungsmakler gmbh ein verlässlicher Partner zur Seite, der seit über 25 Jahren Gewerbetreibende und industriellen Unternehmen in Versicherungsfragen vertritt. Die groot bramel versicherungsmakler gmbh ist in 18 Ländern vertreten und begleitet sie, wohin auch immer sich ihr Geschäftsfeld entwickelt.

Firmenkontakt
gb.online gmbh
Lutz-Hendrik Groot Bramel
Frankfurter Str. 93
65779 Kelkheim
06195 9919-60
06195 9919-30
info@easy-insure.eu
http://www.easy-insure.eu

Pressekontakt
gb.online gmbh
Lutz-Hendrik Groot Bramel
Frankfurter Str. 93
65779 Kelkheim
06195 9919-60
06195 9919-30
pressestelle@easy-insure.eu
http://www.easy-insure.eu