Die Revolution – Digital Health Management formvollendet

Deutschlands Health Management Startup Nr. 1 launcht die PROFESSION FIT Card

BildErgolding, 09.08.2019. Im April hat die PROFESSION FIT GmbH den Fitnessaggregator My Fitness Card übernommen. Für sein Digital Health Management führt das Unternehmen jetzt die PROFESSION FIT Card ein, die Business Class der My Fitness Card.

„Studios in Deutschland wünschen sich keine großen Garantien“, sagt CEO Bernhard Schindler. „Das ist auch der falsche Weg. Sie suchen mehr denn je händeringend nach Lösungen, wie wir sie als einzige in Deutschland anbieten: Eine ernsthafte Durchdringung der Mitarbeiterschaft eines Unternehmens.“ Mehr als 50 -60 Prozent der Belegschaft trainieren mit PROFESSION FIT in Partnerstudios oder in einer Partneranlage.

„Wir binden pro Monat mehr als 100 neue Studios an“, freut sich Schindler. Aktuell können Mitglieder in über 1.550 Studios, mehr als 26.500 Kursen und über 1.000 Outdoor-Anlagen trainieren. Dabei baut PROFESSION FIT darauf auf, dass durch den Projektmanagementprozess schon während dem Onboarding von Unternehmen und Krankenkassen gezielt in den entsprechenden Regionen nach neuen Studios gesucht wird. Ferner bildet die PROFESSION FIT Akademie Corporate Betreuer der Partnerstudios und -Anlagen zu Digital Health Managern aus. Diese führen PROFESSION FIT in den eigenen Studios erfolgreich ein, betreuen Firmenkunden und deren Mitarbeiter und können so die Anzahl der Check-ins erhöhen.

Ein besonderes Highlight für Unternehmen ist der neue 44-Euro-Tarif. So können Firmen ihren Mitarbeitern die PROFESSIN FIT Card als steuerfreien Benefit anbieten. Darum setzen mittlerweile viele große Unternehmen wie die Schaeffler Gruppe, Sonepar, AXA, das Wasserburger Arzneimittelwerk Recipharm, Personaldienstleister I.K. Hofmann, IVECO, DHL und EVIM (Evangelischer Verein Innere Mission Nassau), und viele mehr auf PROFESSION FIT. CEO Bernhard Schindler freut sich mit seinem mittlerweile 70-köpfigen Team sehr, dass alles, was die Kunden sich wünschten, formvollendet umgesetzt werden konnte.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

PROFESSION FIT BGF GmbH
Herr Bernhard Schindler
Alte Regensburger Straße 26
84030 Ergolding
Deutschland

fon ..: 0871 6600810
web ..: http://www.profession-fit.de
email : jasmin.jobst@profession-fit.de

Über Profession Fit BGF GmbH:
Gründer und geschäftsführender Gesellschafter Bernhard Schindler hat die betriebliche Gesundheitsförderung ins Zeitalter der Digitalisierung geführt und mit Profession Fit Deutschlands Gesundheitscommunity Nr. 1 aufgebaut. Das Profession-Fit-Multikomponentensystem ist eine digitale Plattform, mit der Unternehmen nachhaltig die Gesundheit ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fördern, diese gekonnt weiterbilden und binden sowie Krankenfehltage wissenschaftlich nachgewiesen reduzieren. Das System von Profession Fit kann auf Tablet, Smartphone und PC mit Android- oder iOS-Betriebssystem installiert werden.

Die finanziell unabhängige Profession Fit BGF GmbH wurde 2015 gegründet und beschäftigt heute 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Jahr 2016 bezog sie den Profession Fit Businesstower in Ergolding bei Landshut und errichtete ein Rechenzentrum in Deutschland. 2017 übernahmen erste namhafte Krankenkassen das digitale Corporate Health System von Profession Fit, in deren Folge Profession Fit zum Marktführer in der digitalen betrieblichen Gesundheitsförderung in Deutschland wurde. Profession Fit setzt seinen beeindruckenden Erfolgskurs weiter fort und wird international. Nach der kürzlich eröffneten Niederlassung in Wien sind für 2019 weitere Büros in Frankreich, Italien und in den USA geplant.

Abdruck zur Berichterstattung honorarfrei. Belegexemplar erbeten. Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

PROFESSION FIT BGF GmbH
Frau Jasmin Jobst
Alte Regensburger Straße 26
84030 Ergolding

fon ..: 0871 6600810
web ..: http://www.profession-fit.de
email : jasmin.jobst@profession-fit.de

Fitness Mitgliedschaften – Frauen entscheiden anders als Männer

Antonio e Silva: International anerkannter Experte für Gesundheitswirtschaft & Fitnessstudio Consulting

BildBei meinen Beratungsterminen in Fitnessstudios ist bundesweit eine Mangelhaftigkeit bezüglich der Beratungen von weiblichen und männlichen Kunden zu verzeichnen: Bei beiden wird die gleiche Verkaufsmethode praktiziert. Die Begründung für dieses Modell lautet unisono: „Wir haben das immer so gemacht“. Doch vermutlich ist dieses Manko auf die Fehlinterpretation der Eigenschaften von Frauen und Männern seit der frühen Menschheitsgeschichte zurückzuführen.

Frauen sind anders…Männer auch

Bereits Millionen von Jahren vor Erscheinung des Bestsellers von John Gray hat sich gezeigt, dass Frauen beispielsweise eher als Sammlerinnen unterwegs waren, Männer hingegen vorwiegend als Jäger. Das Praktizieren einer identischen Verkaufsmethode für beide Geschlechter ist wenig effektiv. Industriebranchen wie Bekleidungshäuser, Parfümerien oder Friseure machen sich vorzugsweise differenzierte Verkaufsstrategien zunutze. Wie das folgende Schaubild demonstriert, ist die Motivation für den Erwerb von Objekten bei Frauen/Männern unterschiedlich.

Wie kann ich meine Verkaufseffektivität steigern?

Wenn Sie ein Probetraining anbieten, dann sollten Sie am besten das „2DAYS- Erlebnis“ anbieten. Es beinhaltet einen Tag Fitnesstraining und einen Tag Gruppenfitness, wobei bei letzterer Variante immer die Möglichkeit bestehen sollte, einen oder zwei fitnessbegeisterte Freunde mitzubringen. Warum 2 Tage Probe-Training? Auf diese Weise erhält der Kunde zum einen immer einen tieferen Einblick in Ihr Fitnessangebot, zum anderen hat sich herauskristallisiert, dass Frauen bevorzugt das Gruppenfitness besuchen.

Wichtig bei der Fitnessberatung für Frauen:

Aus der Erfahrung, dass Frauen eher das Bedürfnis des „positiven Erlebens“ nach dem Probetraining mitbringen, d.h. sich auf die Schulter klopfen zu können im Sinne von: Das kann ich schaffen und es macht sogar Spaß, sollten für sie viele Trainingsübungen, die Freude machen, gepaart mit anstrengenden, aber zu bewältigenden Übungen angeboten werden.

Als Studiobesitzer sollten Sie unterschwellig stets auf die Qualität der Geräte sowie auf die Sauberkeit/Hygiene des gesamten Studios hinweisen.

Frauen sind, was die Realisierung von Trainingszielen betrifft, sehr realistisch. Sie bevorzugen das Setzen von langfristigen Zielen, wenn es ums Abnehmen oder die Mobilität geht. Für kurzfristige Effekte sind sie weniger zu begeistern.

Ein wesentlicher Faktor bei der Entscheidung für ein Fitness Abo ist die Palette der Angebote für ein zu realisierendes Fitnesspaket. Es hat sich gezeigt, dass Frauen Module bevorzugen, die ihnen mit diversen Gestaltungsmöglichkeiten entgegenkommen. Die Kosmetikindustrie nutzt dieses Bedürfnis der Frauen seit Jahren marktstrategisch aus, wie man unschwer am Inhalt der meisten Kosmetikschränke weiblicher Besitzer erkennen kann.

Wichtig bei der Beratung von Männern:

Männer benötigen einen Fitnesstrainer, der ihnen eine genaue Richtung vorgibt. Die Aussage: „Mit dieser Trainingsmethode erreichen Sie die optimalsten Ergebnisse“ ist Musik in Männerohren. Männer sind häufig technikorientiert und bevorzugen oftmals eine strikte Richtlinie anstatt zwei oder drei Alternativen.

Schnelle Ergebnisse mit einem minimalen Zeitaufwand werden favorisiert. Aus diesem Grund sind Zirkeltrainings oder Vibrations Trainingskonzepte die ideale Konstellation.

„Big ist beautiful“. Männer fühlen sich wohl in überwiegend großen Räumlichkeiten. Weisen Sie sie öfter auf die hohe Anzahl Ihrer Fitnessgeräte bzw. auf die zahlreichen Parkmöglichkeiten außerhalb Ihres Studios hin.

Offerieren Sie Vergünstigungen innerhalb Ihres Studios. Es hat den Anschein, dass sich Männer als sog. „Schnäppchenjäger“ entpuppen können und auf Rabatt Deals anspringen. Ein Beispiel aus der Textilindustrie: Sind vier Hemden als Paket im Angebot, so werden sie häufig von Männern „erbeutet“, obwohl vielleicht nur eines der Modelle regelmäßig getragen wird.

Tipp: Kopieren Sie diesen Artikel und lassen Sie bei einem der nächsten Mitarbeitertreffs darüber diskutieren und abstimmen, ob Sie in Ihrem Studio die oben beschriebene Differenzierte Verkaufsstrategie realisieren wollen. Führen Sie darüber hinaus eine Statistik über Ihre Erfolgsquote.

Autor: Antonio Silva

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

formedo GmbH
Herr Antonio Silva
Schloßbergstr. 28
38315 Hornburg
Deutschland

fon ..: 01722704735
web ..: http://www.formedo.de
email : silva@formedo.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden

Pressekontakt:

formedo GmbH
Herr Antonio Silva
Schloßbergstr. 28
38315 Hornburg

fon ..: 01722704735
web ..: http://www.formedo.de
email : silva@formedo.de

Fitnessstudio – mehr Kundenaufmerksamkeit

Aufmerksamkeit ist die neue Goldwährung für mehr Umsatz

BildJeder Fitnessstudio Inhaber kann sich sicher noch daran erinnern, dass bei seinem ersten „Tag der offenen Tür“ hunderte Besucher den Weg in sein Studio fanden. Auch die als nächstes veranstaltete „Sommer Kampagne“ war eine Attraktion mit dem Ergebnis, dass überdurchschnittlich viele Fitness Abos abgeschlossen wurden. In der heutigen Zeit ist das Gewinnen von Kunden nicht mehr ganz so einfach. Welche Gründe stecken hinter diesem scheinbaren Desinteresse? Die Aufmerksamkeit bzw. der Wahrnehmungsgrad vieler Menschen hat sich dramatisch geändert, nicht nur bezüglich der Fitness Industrie, sondern auch bei allen anderen Branchen Dienstleistern.

Aufmerksamkeit: Was steckt dahinter?

Die Anzahl der täglichen Flut von Werbung und neuen Angeboten in Form von Reizen auf das menschliche Gehirn ist in den letzten fünf Jahren um ca. 1.500 % gestiegen. Studien belegen, dass wir bis zu 6.000 Werbebotschaften pro Tag erhalten. Unser Gehirn ist nicht in der Lage, die Komplexität dieser Eindrücke gleichzeitig zu verarbeiten. Einige werden bewusst aufgenommen, andere unbewusst. Ein Fitnessstudio hat ein sehr begrenztes Budget für Werbung, entsprechend ausgeklügelt muss die Strategie der Kundengewinnung sein.

Als erste Maßnahme bietet sich in diesem Zusammenhang eine differenzierte Werbekampagne bezüglich der unterschiedlichen Altersgruppen der potentiellen Kunden an. Es liegt auf der Hand, dass bspw. die Gruppe der dreißigjährigen eher auf ein dynamisch präsentiertes Werbeangebot reagiert, als fitnessinteressierte zwischen fünfzig und sechzig.

Die 25jährigen reagieren auf: Moderne und trendige Mix Konzepte mit preisbewussten Angeboten. Werbe Kanal Instagram und SMS

Die 38jährigen reagieren auf: Schnelle Trainings Ergebnisse mit begrenzter Trainings Zeit.Werbe Kanal Facebook und Printwerbung

Die 60jährigen reagieren auf: Qualität an Betreuung, vereinigt mit medizinischen Konzepten.Werbe Kanal Printwerbung und Radiowerbung.

Aufmerksamkeit: Wie kann ich größtmögliche Effekte erzielen?

Als erstes sollten Sie mit einem Slogan mit persönlichem Effekt arbeiten, wie z. B. „Jeans lügen nicht“ – Einladung zu 7 Probe Trainings-Tagen. Als äußerst gelungene Werbeträger haben sich immer wieder Postkarten im DIN A 5 Format mit Wackel- und Wechselbildern (Lenticular Effekt) erwiesen. Kaum eine andere Print-Methode kommt der Realität so nah. Mit dieser Technik begeistern Sie Kunden jeder Altersgruppe für Ihre Fitness Angebote. Bei der Kampagne „Jeans lügen nicht“ öffnet und schließt sich der Hosenbund im Wackelbild, was die „vorher-nachher“ Situation suggeriert und beim Kunden den Wunsch nach Abnehmen weckt. Beim Einsatz dieser Postkarten sollten Sie lediglich eine Postwurfsendung mit einer Adressoptimierung starten und eindeutig die Zielgruppe definieren.

„Jeans lügen nicht“ Infoabend

Diese oben dargestellte Abnehm Aktion können Sie in Form eines Infoabends präsentieren. Eine effektive Form der Werbung ist eine Veranstaltungsanzeige bei Facebook, was deren Traffic steigert bzw. die Reichweite Ihrer Seite optimiert.

Im ersten Schritt ist die Inhaltsbeschreibung für diese Veranstaltung zu gestalten, wobei man auch ein Gewinnspiel ( 7 Test Trainings-Tage für 2 Personen ) für alle Teilnehmer in den Werbeblock integrieren kann. Drei Wochen vorher sollten Sie in Facebook Werbung schalten (max. 100EUR/Woche).

Ein lustiger zwei Minuten Film unterstützt den Werbespot auf originelle Weise.

Wir haben drei Wochen vorher alle Fitness Mitglieder beim Check-in gebeten, vor Ort die Veranstaltung zu teilen und zu liken. Dadurch hat diese Aktion eine enorme Reichweite erzielt und ist weit über 600 Mal geteilt und geliked worden. Interessanterweise setzte sich ein Großteil der Teilnehmer aus Freunden und Bekannten unserer Mitglieder zusammen, was wiederum die Abschlussquote von Fitnessmitgliedschaften erhöhte.

Aufmerksamkeit steigern mit Werbung in Bäckereien

Ich persönlich habe sehr gute Erfahrung mit Fitnessstudio Werbung mittels Responsekarten an Brötchentüten (Gewinnspiel 7 Test Trainings-Tage für 2 Personen) gemacht. Werben Sie mit Postkarten an den Tüten für eine besonders starke Resonanz. Nicht zu unterschätzen: Beim lokalen Bäcker – „dem täglichen Genuss-Lieferanten“ kaufen Ihre potentiellen Kunden täglich ein. Diese Werbungform ist nicht teuer und lässt sich zwei-bis dreimal pro Jahr durchführen.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

formedo GmbH
Herr Antonio Silva
Schloßbergstr. 28
38315 Hornburg
Deutschland

fon ..: 01722704735
web ..: http://www.formedo.de
email : silva@formedo.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden

Pressekontakt:

formedo GmbH
Herr Antonio Silva
Schloßbergstr. 28
38315 Hornburg

fon ..: 01722704735
web ..: http://www.formedo.de
email : silva@formedo.de

Fitnessstudio – Schritt für Schritt zum Erfolg

Antonio e Silva: International anerkannter Experte für Gesundheitswirtschaft & Fitnessstudio Consulting

BildFitnesstrainer leiten Kurse, arbeiten als Personal-Trainer oder betreuen Kunden im Fitnessstudio. Der Beruf Fitnesstrainer ist heute gefragter denn je. Da er eine verantwortungsvolle Aufgabe hat.

Vor zwanzig Jahren bestand die Aufgabe eines Fitnesstrainers darin, Trainingspläne nach immer dem gleichen Muster zu erstellen. Der Fitnesskunde erhielt in sechsmonatigem Rhythmus einen neuen Fitnessplan, und er schien damit zufrieden. Welche Gründe lassen sich anführen, weshalb dies heute nicht mehr gilt? Die Kundenansprüche und Erkenntnis sind enorm gestiegen was Service, Fitnessgeräte und Atmosphäre (Fitnessstudio Design) betrifft. Ein professioneller, vielfältig agierender Fitnesstrainer ist deshalb enorm wichtig.

Die Fitness Trainingspläne haben sich geändert

Früher zielte ein Trainingsplan auf Kraft und Ausdauer ab, heute dominiert ein ausgewogenes Verhältnis von Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit, Koordination und Schnelligkeit. Dass Fitnesskunden sich dauerhaft verletzungsfrei und gesund bewegen können, dass sie in bestimmten Gelenken über ausreichend Stabilität und in anderen Gelenken über ausreichend Beweglichkeit verfügen, sollte in einem optimalen Trainingsprogramm heutzutage berücksichtigt werden. Derartige Trainingsqualitätsbetreuung rekrutiert man ausschließlich aus top ausgebildeten Trainern.

Entstehung effektiver Kundenbindung

Sie entsteht, wenn Kundenerwartungen und -Bedürfnisse übertroffen werden.
Die Trainingsbetreuung in Ihrem Fitnessstudio muss folgende Minimalstandards erfüllen:

. durch neue regelmäßig sechswöchig wechselnde Trainingsprogramme

. Trainingsbetreuung durch zwei Trainer auf der Trainingsfläche pro Vormittag, durch drei Trainer ab
17.00Uhr

. Sharing Trainings System, Trainingsbetreuung in Vierergruppen, ausgerichtet auf bestimmte
Trainingsthemen wie Bauch oder Beine/PO, jeweils für die Dauer von dreißig Minuten

Aufgaben des Fitnesstrainers

Ein guter Fitnesstrainer hat feste Aufgaben. Trainingsbetreuung der Gäste ist eine davon. Des Weiteren gilt, den Schwerpunkt auf den Verkauf von Sporternährungsprodukte zu legen.
Bei einem Ernährungscheck Termin wird dreißig Minuten über das speziell auf den Kunden ausgerichtete Ernährungs-bzw. Sporternährungskonzept beraten. Zu beachten ist hierbei der exakt ausgewiesene Eiweiß- und Mineralienbedarf des Trainierenden. Um diese spezielle Beratung abzurunden, sollte dem Kunden an der Theke die Palette der Eiweiß- und Mineraldrinks vorgestellt und erläutert werden und ihm abschließend eine Probe angeboten werden.

Erfahrungsgemäß kaufen ca 70% aller Kunden eine Dose Eiweißpulver bzw. konsumieren nach jeder Trainingseinheit einen Eiweiß Shake.

Verkauf von Dienstleistungen

Eine sehr wichtige Aufgabe hinsichtlich der Kundenbindung ist der Verkauf von extra Abo Modulen (Vibrationstraining, Massageliege, Getränke Abo). Legen Sie fest, welche Module dem Kunden verkauft werden müssen, ohne dass bei diesem das Gefühl entsteht, von der Angebotsbreite überfrachtet zu werden.

Beauftragung von Kunden, Kunden zu werben

Ist Ihnen bewusst, dass jedes Fitnessmitglied bis zu sechs neue Kunden pro Jahr empfehlen könnte?

Organisieren Sie für das ganze Jahr im Abstand von zwei Monaten ein jeweils neues „Kunden werben Kunden“ Bonusprogramm mit immer wieder neuen Prämien für Mitglieder, die Ihnen neue Kunden werben. Unter http:/www.gutscheine.de/ finden Sie viele interessante Ideen dazu. Die Aufgabe des Trainers besteht darin, den Kundenstamm immer wieder auf dieses Thema anzusprechen. Ist Ihnen bekannt, dass 20% der Stammkundschaft 80% des Umsatzes generieren? Es ist unbestritten, dass eine loyale Stammkundschaft ein Fitnessstudio am Leben hält.

Warum werden Kunden untreu? Dafür verantwortlich sind Fitnessstudiomitglieder, die dem Studio gegenüber keine emotionale Bindung aufbauen und damit leicht abzuwerben sind. Daraus ergibt sich die Frage nach dem größten emotionalen Bindungsfaktor für ein dauerhaftes Kundenpotential.

Mehrfachprofit durch Kundenreaktivierung

Der Wechsel eines Teils der Fitness Kunden zur Konkurrenz gehört zum unternehmerischen Alltag. Viele dieser ehemaligen Kunden lassen sich jedoch zurückgewinnen. Durch die telefonische, bewusst in die Monate Dezember bzw. August gelegte Kontaktierung aller Kunden, die vor einem Jahr gekündigt haben, erhalten Sie Ihrerseits Informationen über Ihr eigenes Fitnessstudio sowie über das Geschäftsgebaren der Konkurrenz. Bieten Sie dem Kunden ein „Rückkehraktionspaket“ an. Es sollte einen Monat kostenloses Training beinhalten. Ein Teil der angesprochenen Kunden wird sich möglicherweise zurückorientieren. Für die weitere Kundenbindung sollten Sie reaktivierte Kunden nach ca vierzehn Tagen fragen, ob sie mit den Optimierungsmaßnahmen Ihres Fitnessstudios zufrieden sind. Im günstigsten Fall werden sie ein neues Abo abschließen.

Schritt für Schritt zum Erfolg

Präsentieren Sie den o.a. Aufgaben- und Maßnahmenkatalog während Ihrer Mitarbeiterbesprechung und legen Sie das Programm für die zeitliche Abfolge jedes einzelnen Schrittes fest. Von primärer Wichtigkeit ist die zeitnahe Realisierung Ihres Programms. „Anpacken statt Aufschieben“ sollte damit die Maxime Ihres Erfolgs sein.

Übersicht der Aufgaben eines Fitnesstrainers

o Trainingspläne Erstellung
o Trainingsbetreuung und Kunde Motivation (Bindungsfaktor)
o Verkauf von Sporternährungsprodukte
o Verkauf von Dienstleistungen
o Kunden werben Kunden
o Telefonische Kundenreaktivierung

https://www.antoniosilva.de/

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

formedo GmbH
Herr Antonio Silva
Schloßbergstr. 28
38315 Hornburg
Deutschland

fon ..: 01722704735
web ..: http://www.formedo.de
email : silva@formedo.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden

Pressekontakt:

formedo GmbH
Herr Antonio Silva
Schloßbergstr. 28
38315 Hornburg

fon ..: 01722704735
web ..: http://www.formedo.de
email : silva@formedo.de

1 2 3