Das schwarzrotgoldene Barbuch – Umfangreiches Nachschlagewerk für Cocktail-Liebhaber

Die Leser finden in Alexander Altmanns „Das schwarzrotgoldene Barbuch“ viele interessante Infos von A(lkohol) bis Z(ibartenbrand).

BildDas Angebot an Spirituosen und Likören hat sich alleine in Deutschland in den letzten Jahren enorm vervielfacht. Man hat zum Mixen eines geschmackvollen Cocktails oder Drinks eine riesige Auswahl und kann da schon mal den Überblick verlieren. Auch der Geschmack und das Wissen derer, welche die Drinks genießen, hat sich verbessert. „Das schwarzrotgoldene Barbuch“ will beim Erweitern dieses Wissens helfen. Alexander Altmanns Barbuch weist dabei einen besonderen Schwerpunkt auf: Produkte aus dem deutschen Lande. Immerhin hat der deutsche Brenner in der Regel eine hervorragende Ausbildung, wobei viele traditionell vom Obstbrand kommen und oft die Erfahrung mehrerer Generationen einbringen. Erzeugnisse aus deutschen Landen können heute sowohl geschmacklich wie qualitativ überzeugen und auf dem Markt bestehen. Diesen enormen Reichtum an einheimischen Produkten, gemixt in über 600 klassischen, berühmten, wie auch in aktuellen, neueren Cocktails, möchte der Autor in einem umfassende Werk vorstellen.

Das umfangreiche Nachschlagewerk „Das schwarzrotgoldene Barbuch“ von Alexander Altmann richtet sich als erweiterte Version der ‚Destillers-Version‘ an den allgemeinen Cocktailfreund. Zusätzliche Farbseiten gestalten das Buch ansprechend und unterhaltsam. Die abgespeckte ‚Destillers Version‘ (ISBN 978-3-7482-8003-3), die ebenfalls über tredition erhältlich ist, ist hingegen ideal für Profis, die einfach nur schnell etwas nachschlagen möchten.

„Das schwarzrotgoldene Barbuch“ von Alexander Altmann ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7482-2883-7 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Das schwarzrotgoldene Barbuch – neues Handbuch für Cocktail-Liebhaber

Alexander Altmann stellt in „Das schwarzrotgoldene Barbuch“ 600 Cocktailrezepturen aus 100 Jahren Barkultur vor, die ausschließlich mit deutschen Produkten gemixt werden.

BildIn den vergangenen Jahrzehnten hat sich in der Bar-Szene, wenn es um das Mixen von Cocktails geht, viel getan. Das Angebot an Spirituosen und Likören hat sich enorm vervielfacht, und auch das Wissen und der Geschmack derjenigen, die sie genießen, um einiges verbessert. „Das schwarzrotgoldene Barbuch“ erklärt, dass deutsche Brenner in der Regel eine hervorragende Ausbildung genießen. Viele kommen traditionell vom Obstbrand her und können in ihre Arbeit nicht selten die Erfahrung mehrerer Generationen einbringen. Viele Erzeugnisse aus deutschen Landen können heute sowohl geschmacklich wie qualitativ überzeugen und auf dem Markt bestehen.

Das übersichtlich gestaltete Buch „Das schwarzrotgoldene Barbuch“ von Alexander Altmann stellt den Lesern eine Auswahl an einheimischen Produkten, gemixt in über 600 klassischen, berühmten wie auch in aktuellen neueren Cocktails, vor. Das Besondere an „Das schwarzrotgoldene Barbuch“ ist, dass nur Rezepturen Beachtung finden, die ausschließlich mit regionalen, in deutschen Landen produzierten Zutaten mixbar sind. Alexander Altmann gibt Lesern darüber hinaus einen interessanten Einblick in die Geschichte des Mixens.

„Das schwarzrotgoldene Barbuch“ von Alexander Altmann ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7482-8003-3 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Neue Lösungen für die stationäre und mobile Zeiterfassung von DIGI

DIGI Zeiterfassung entwickelt Lösungen für die Moderne Arbeitszeiterfassung. Heute möchten wir Ihnen einige unserer Lösungen vorstellen, die vielleicht auch für Sie interessant sind.

BildDIGI-ZEITERFASSUNG entwickelt für die moderne Arbeitswelt, ständig neue Lösungen im Bereich der Stationären und Mobilen Zeiterfassung. Wir möchten Ihnen gerne einige Lösungen von DIGI vorstellen, die auch in Ihrem Unternehmen Anwendung finden könnten.
Moderne Arbeitszeiterfassung ist keine Zukunftsmusik, sondern bereits jetzt schon Realität.
Mit DIGI-FORM ist es möglich! Mithilfe dieser App für das Smartphone können die bisherigen Papierformulare digital auf dem Tablet abgebildet und dort direkt ausgefüllt werden. Der Kunde kann auf dem Tablet unterschreiben und er erhält im Anschluss eine Kopie des unterschriebenen Berichts per E-Mail. Kunden, die bereits die ERP-Software DIGI-ANNEXUS im Einsatz haben, erfahren die wahre DIGItalisierung: die per Tablet erfassten Daten und Bilder fließen direkt als Workflow in die Rechnung. Und das alles ohne lästiges Abtippen und Nacharbeiten. – Typisch DIGI eben!

Bei der Entwicklung dieses Produkts, das im Rahmen der Digitalisierung im Handwerk auf den Markt gebracht wurde, lag das Augenmerk insbesondere auf Benutzerkomfort, Usability und Datensicherheit. Das Ziel von DIGI-ZEITERFASSUNG war dabei, aufwendige Installationen von Anwendungen auf Tablets und Smartphones zu umgehen. Die DIGI-FORM macht das Ausfüllen und Abtippen von Berichten und Formulare überflüssig, die Mitarbeiter können die Daten schnell und einfach direkt am mobilen Endgerät erfassen und an den Kunden weitergeben. Dieser unterzeichnet direkt am Display des Tablets oder Smartphones und erhält die betreffenden Unterlagen als Kopie per Mail zugesandt.

Digitale Zeiterfassung – aus einer modernen Arbeitswelt nicht mehr wegzudenken

Schon seit einiger Zeit sind alte Systeme, wie beispielsweise Stechuhren, überholt – die Gegenwart und Zukunft der Registrierung im Arbeitsbereich trägt den Namen DIGItale Zeiterfassung. Die modernen Terminals mit ihrer digitalen Technik und die anwenderfreundlichen Software verwalten heute zugleich auch zahlreiche andere Bürotätigkeiten als nur die Arbeitszeiten. Dadurch wird ein wichtiger Beitrag zur Vereinfachung, Kontrolle und Effizienz der organisatorischen Abläufe in den Betrieben geleistet.

Während sich die stationäre Software-Lösung der DIGI-ZEITERFASSUNG GmbH, die DIGI-EVO III eher für jene Tätigkeitsfelder eignet, in denen die Mitarbeiter immer am gleichen Ort z.B. in einer Werkstatt tätig sind, wurde die mobile Variante für Mitarbeiter im Außendienst und Handwerker auf Montage oder auf der Baustelle entwickelt. Hierbei bietet DIGI gleich zwei Produkte für den Mann/die Frau unterwegs an:

1. Die DIGI-WebApp, bei der die Arbeitszeiten mittels Tablet oder Smartphone rasch und einfach unterwegs erfasst werden oder aber auch Fahrtwege registriert werden können.
2. Die DIGI-RAPORT-Geräte zeichnen sich durch ihre Robustheit und einfacher Bedienung aus und eignen sich somit hervorragend für den Einsatz z.B. auf der Baustelle.

Bei der digitalen Zeiterfassung werden die Daten und Arbeitszeiten der Mitarbeiter sinnvoll mit den relevanten Informationen des jeweiligen Unternehmens verknüpft und bestmöglich genutzt. Dem Arbeitgeber ist es dabei möglich, seine Ressourcen unkompliziert und effizient zu planen und zu verwalten.

Speziell für Schreiner bieten die neuen Funktionen der vielseitigen DIGI-Bürosoftware ANNEXUS immense Vorteile: über eine neu entwickelte Stückliste hinaus bietet sie seit Neuestem eine Schnittstelle zur Schreinersoftware SWOOD an. Aber das ist noch nicht alles! Eine weitere Produktneuheit aus dem Hause DIGI ist eine neue Anbindung an das Zuschnittprogramm Schnitt Profi(t) von HOMAG.

Darüber hinaus wurde DIGI-ANNEXUS um etliche nützliche Funktionen, wie z.B. die der Multilingualität und der Währungsvielfalt, erweitert. So können jetzt nicht nur Angebote und Rechnungen, sondern auch die gesamte Korrespondenz in der jeweiligen Muttersprache des potenziellen Geschäftspartners durchgeführt werden.

Die ANNEXUS business software wurde für das Handwerk und den Mittelstand entwickelt. Die Nutzer profitieren von einer umfangreichen und kostengünstigen Bürosoftware mit vielen praktischen Funktionen. Zu diesen zählen Auftragsbearbeitung, Adressverwaltung und FIBU-Ausgabe.

Die vielseitige und kostengünstige ERP-Software aus dem Hause DIGI macht Büroabläufe von Handwerkern transparent und planbar. Ihr modularer Aufbau macht diese Software einzigartig und ermöglicht eine individuelle Aufbau und Erweiterung je nach Kundenwunsch bzw. Begebenheiten vor Ort. Speziell Schreinern haben die neuen Funktionen der Bürosoftware ANNEXUS zahlreiche Vorteile zu bieten: Zusätzlich zu einer neu entwickelten virtuellen Stückliste steht den Holzbetrieben ab sofort eine Schnittstelle zur Schreinersoftware SWOOD zur Verfügung. Aber das ist noch nicht alles: Anlässlich der Messe Holz-Handwerk 2018 präsentierte das Unternehmen DIGI eine weitere Innovation, nämlich eine Anbindung an das Programm Schnitt Profi(t) von HOMAG.

Doch der Fachmann für virtuelle Lösungen im Unternehmensbereich hatte mit seiner Software DIGI-ANNEXUS auf der Holz-Handwerk noch einiges mehr vorzustellen: eine Funktion, die das Problem mit der Währungsvielfalt sowie der Multi-Lingualität, sprich der Anwendung von Fremdsprachen im Büroalltag zu beheben hilft. Diese neue Errungenschaft ist für Betriebe mit hohem Ausländeranteil von Bedeutung bzw. für eine Kundenakquise in anderen Ländern relevant und daher sicher einen wichtigen Schritt in Richtung Zukunft darstellt. Dank der genannten Option ist jeder Unternehmer in der Lage, die Erstellung von Angeboten und Rechnungen sowie die gesamte Korrespondenz in der jeweiligen Muttersprache des potenziellen Geschäftspartners durchzuführen.

Der Kapazitätsplaner CAPAX passt sich optimal an die individuellen Bedürfnisse von jedem Betrieb an. Das Programm plant und verwaltet alle Aufträge und Ressourcen und zeigt die verfügbaren Ressourcen für den Tag an. Die Ressourcen lassen sich frei definieren und die Mitarbeiter profitieren von einer umfangreichen Terminplanung.

Mittels DIGI-GPS lassen sich Fahrzeuge zuverlässig und kostengünstig von überall aus orten. Die Fahrzeugortung erfolgt permanent und die geografischen Positionskoordinaten werden in der Software durch ansprechende Grafiken angezeigt.

Über die Auswertungssoftware DIGI-SOLUTION-ONE werden die GPS-Daten automatisch zu den jeweiligen Mitarbeitern zugeordnet. Mit der professionellen Software lassen sich alle erfassten Zeitdaten bequem einsehen, auswerten und bei Bedarf korrigieren. Die leistungsstarke Software überzeugt mit einer leicht verständlichen und intuitiven Programmstruktur und lässt sich an viele DIGI-Lösungen anbinden. Die Software ist mit mehr als 40 Programmen kompatibel und es kommen ständig neue Schnittstellen hinzu.

Weiter Lösungen in der stationären Zeiterfassung von DIGI

Im Bereich der stationären Zeiterfassung haben Kunden die Wahl zwischen den Programmen Visual-DIGI, Visual-DIGI-Web, Evo III und DIGI-Gate. Mit Visual-DIGI wird jeder PC zu einem modernen Zeiterfassungsterminal. Die Software eignet sich hervorragend für die Personalzeiterfassung im Büro- und Verwaltungsbereich. Das Programm erfasst alle Anwesenheitszeiten von Betrieb und untergliedert die Projekte in verschiedene Positionen sowie Kostengruppen. Auftrags- und Projektseiten lassen sich ebenfalls erfassen.

Visual-DIGI-Web ist eine perfekte Lösung für freie Mitarbeiter sowie mobile Außendienstler und ermöglicht diesen eine bequeme Web-Zeiterfassung. Die Arbeits-, Auftrags- und Projektzeiten werden bequem über das Internet gebucht. Die Installation der Web-Anwendung erfolgt zentral und es ist keine einzelne Arbeitsplatzinstallation vonnöten. Dank einem einfachen Zugang via Internet lässt sich Visual-DIGI-Web von fast überall aus benutzen.

Evo III ist eine moderne digitale Stempeluhr und ermöglicht die Zeiterfassung bequem über ein zentrales Terminal. Die Stempeluhr eignet sich vorzüglich für Montage- und Werkshallen und lässt sich optional mit der Zutrittskontrolle DIGI-Gate kombinieren. Die Mitarbeiter wählen vor dem Arbeiten den Auftrag, die Kostenstelle und die Tätigkeiten im Terminal aus. Mit Evo III erhält das Unternehmen optimale Daten für die Kostenkontrolle, die Kalkulationen die Rechnungsstellung.

DIGI-Gate ist ein einheitliches System für die Zutrittskontrolle. Dieses lässt sich an jeder zu kontrollierenden Tür montieren und mit dem Zeiterfassungsterminal Evo III kombinieren. Über einen berührungslosen Transponder, wie Scheckkarten oder Schlüsselanhänger, öffnen sich die Türen automatisch.

Auch in der mobilen Zeiterfassung, bietet DIGI die ideale Lösung mit DIGI-Raport.

Für die Zeiterfassung von unterwegs aus stehen den Kunden von DIGI die Produkte DIGI-Raport, DIGI-BAUTAGEBUCH und DIGI-WebApp zur Verfügung. Alle 3 Produkte eignen sich für die mobile Zeiterfassung und besitzen viele praktische Funktionen, wie beispielsweise Auftrags- und Tätigkeitserfassung.

Raport ist eine robuste Lösung für Handwerker und ersetzt als mobile Zeiterfassung den Stundenzettel. DIGI-Raport ermöglicht eine genaue Kalkulation, eine exakte Erfassung der Betriebsdaten und eine schnelle Abrechnung. Die mobile Zeiterfassung lässt sich intuitiv über 8 Tasten bedienen und liefert den Nutzern präzise Zeitdaten. Diese lassen sich auf Wunsch nach Tätigkeit oder Auftrag sortiert abspeichern.

Das Bautagebuch ist ein universelles Werkzeug für den Kundendienst und die Baustelle. Die vorteilhafte mobile Zeiterfassung kombiniert die Projektdatenerfassung von allen Bereichen mit Wetterdaten, Notizen, Materialerfassung und Fotos. Die Kunden können direkt auf dem Gerät unterschreiben.

Mit der intuitiv bedienbaren WebApp lässt sich die mobile Zeiterfassung bequem auf einem modernen Smartphone erledigen. Die App überzeugt mit einem ansprechenden und übersichtlichen Design und bietet vor allem Freiberufler und Projektleiter eine große Zeitersparnis.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

DIGI-Zeiterfassung GmbH
Herr Dieter Kutschus
Raiffeisenstr. 30
70794 Filderstadt
Deutschland

fon ..: +49 711 70960-0
web ..: https://www.digi-zeiterfassung.de
email : info@digi-zeiterfassung.de

Pressekontakt:

Werbeagentur Dreamland
Herr Peter Gruson
Aalener Str. 36
89520 Heidenheim

fon ..: 07321-342660
web ..: https://www.dreamland.de
email : gruson@dreamland.de

Technologie-Awards auf der ganzen Welt für die CNC-Innovation aus Tirol

Das horizontale CNC-Bearbeitungszentrum creator 950 von Format-4 sammelt weltweit Technologie-Innovations-Auszeichnungen

BildMit dem IWF Challengers Distinguished Achievement Award® auf der International Woodworking Fair in Atlanta und der Goldenen Medaille auf der Holzbearbeitungs-Messe DREMA in Polen hat die innovative CNC-Maschine aus dem Hause Format-4 in den letzten Wochen gleich zwei begehrte Awards abgestaubt.

Ausschlag für den Sieg der CNC-Neuheit aus Tirol gaben die schnelle Programmierbarkeit mit der intuitiven Format-4 Software sowie die effiziente liegende Bearbeitung nach dem Vorbild traditioneller Holzbearbeitung.
Die creator 950 mit nur 5m² Aufstellfläche ist nur ein Beispiel für die CNC-Kompetenz und Innovationsstärke des Technologie-Unternehmens Felder Gruppe.

„Dieser Preis bedeutet uns sehr viel. Wir sind stolz auf die Leistung des gesamten Teams, das bei der Entwicklung und Produktion dieser Maschine in unserem Werk in Österreich beteiligt war. Es zeigt und bestätigt erneut, dass unser Weg mit exzellenter Materialqualität, höchsten Produktionsstandards und einer gesunden Mischung aus Tradition und Innovation absolut der Richtige ist“, freut sich Geschäftsführer Hansjörg Felder über die Auszeichnung.

Format-4 – kompromisslose Kompetenz für höchste Ansprüche
Die Premiummarke der Felder-Gruppe erfüllt seit 2001 die höchsten Ansprüche professioneller Anwender aus Handwerk, Gewerbe und Industrie. Mit beeindruckenden Detaillösungen, zahlreichen Innovationen und Patenten, höchstem Bedienkomfort und perfekter Präzision sorgt Format-4 für eine außergewöhnliche Erfolgsgeschichte. Perfekte Beratung, maßgeschneiderte Maschinenkonfiguration sowie Lieferung, Aufstellung und Service – Format-4 bietet ein umfangreiches Komplettpaket der Extraklasse. Unzählige Holzbearbeitungsbetriebe weltweit verlassen sich bereits auf die ausschließlich in Österreich entwickelt und produzierten Maschinen, erreichen mit Format-4 eine wesentlich höhere Produktivität und steigern dadurch ihren Ertrag.
Weitere Informationen und Fotos unter www.felder-gruppe.de.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Felder KG
Herr Johann Felder
KR-Felder-Straße 1
6060 Hall in Tirol
Österreich

fon ..: +43 5223 5850 284
web ..: http://www.felder-group.com
email : m.mair@felder-group.com

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Felder KG
Herr Markus Mair
KR-Felder-Straße 1
6060 Hall in Tirol

fon ..: +43 5223 5850 284
web ..: http://www.felder-group.com
email : m.mair@felder-group.com

1 2 3 6