Voycer AG: innogy Community wächst mit SocialVOYCE

innogy baut mit Kunden Wissensdatenbank zum Thema Smart Home auf / Produkttests als zentrale Strategie zur Kundenbindung / Community Traffic um 30 Prozent gesteigert

München, 13. Dezember 2017__ Die Voycer AG liefert für innogy SE, ein Unternehmen, das auf erneuerbare Energien, Netzbetrieb und Energiemanagementlösungen spezialisiert ist, die technologische Plattform für den Aufbau der innogy Community. Die Plattform dreht sich um die Themen Smart Home und Elektromobilität und gibt Nutzern Antworten auf technische und anwendungsorientierte Fragen. Dabei kommt die Lösung SocialVOYCE der Münchner Voycer AG zum Einsatz. Ziel war es, die innogy Community als wichtige Anlaufstelle rund um das Thema Smart Home und Elektromobilität zu etablieren und über den gegenseitigen Austausch der Nutzer eine Wissensdatenbank zu dem Thema aufzubauen. Das soll zukünftig den Bereich Kundenbetreuung entlasten und Experten, Kunden und Einsteigern ein neues Zuhause rund um das Thema Smart Home bieten.

innogy vertreibt Lösungen für ein intelligentes und sicheres Zuhause sowie für die Elektromobilität. Dazu zählen neben Energiespeichern, intelligenten Heizkörperthermostaten und Sensoren für das Smart Home auch Ladeboxen für Elektrofahrzeuge. Zu all diesen Themen hat das Unternehmen mit der innogy Community ein Expertenforum geschaffen: Nutzer bewerben sich für die innogy Community öffentlich und mit einer ausführlichen Beschreibung, warum sie sich für den Test besonders eignen und an welchem Produkt sie interessiert sind. Innerhalb der Plattform können sie dann Testszenarien darstellen, um andere Nutzer zu inspirieren oder sich mit ihnen auszutauschen. Selbst komplizierte Anwendungen sind dann kein Problem mehr: Über die Q&A-Funktion der Community helfen sich die Mitglieder gegenseitig.

Den zentralen Teil bilden die Produkttests. Sie sind für innogy wichtig, um Interaktion und Markenbindung zu steigern: So haben sich allein 591 Interessenten für den Test eines neuen innogy-Rauchmelders inklusive Sicherheitspaket beworben. Besonders aktive Nutzer oder solche mit viel Fachwissen werden von innogy ausgewählt und können nach definierten Vorgaben neue Produkte ausprobieren und in einem Testbericht bewerten. Diese Testberichte beschreiben Anwendungsszenarien, die andere Mitglieder auf neue Smart-Home-Funktionen neugierig machen. Im gesonderten Bereich „eMobility“ finden Kunden zudem Meinungen und Expertentipps zum Thema Elektromobilität.

Produkttests als Mittel für die Kundenbindung
Technisch basiert die innogy Community auf der Software SocialVOYCE. Mit SocialVOYCE führen Unternehmen Produkttests auf ihrer eigenen Website durch. So verstehen sie besser, wie Kunden ihre Produkte nutzen, wie hoch die Zufriedenheit ist und welche konkreten Verbesserungsvorschläge bestehen. Damit liefern Produkttests Unternehmen direkten Input für Marketing und Produktentwicklung. Das Modul „Produkttests“ von SocialVOYCE kann als Stand-Alone-Lösung für eine reine Produkttest-Plattform genutzt werden oder wie bei innogy direkt in die bestehende Customer Community integriert werden.

Die Zahlen sprechen für sich: So verzeichnete innogy für das im September vorgestellte Testpaket „innogy SmartHome + Netatmo + Philips Hue“ 1.510 Bewerbungen mit rund 300 Bildern und elf Videos mit Bauskizzen und einer präzisen Beschreibung der Einsatzszenarien. Allein zehn Prozent der Bewerber hatte bereits an anderen Aktionen teilgenommen und es wurden Testberichte mit bis zu 40 Bildern veröffentlicht. Insgesamt konnte das Unternehmen den Traffic in der eigenen Community um 30 Prozent, auch nach Ende der Bewerbungsphase, steigern. Zudem lernt innogy so seine Kunden besser kennen und hat im Zuge dessen herausgefunden, dass das Thema Smart Home unter anderem für junge Familien interessant ist.

Dazu sagt Christoph Weltmann, Marketing Manager Social Media bei innogy SE: „Die Produkttests unterstützen den Aufbau der Community sehr effizient. Neben einer vergleichsweise großen Anzahl an Registrierungen profitiert die Community vor allem von den spannenden und inspirierenden Anwendungsszenarien, der für viele noch neuen und nicht vertrauten Smart-Home-Technologie. Damit baut innogy nach und nach eine umfassende Wissensdatenbank zum Thema Smart Home auf.“

Michael Nenninger, CEO der Voycer AG, ergänzt: „Wir freuen uns, dass wir mit innogy einen namhaften Kunden für SocialVOYCE gewinnen konnten. Allein für den Produkttest „innogy SmartHome + Netatmo + Philips Hue“ konnten wir seit Anfang Oktober die Bewerberzahl um über 50 Prozent steigern. Das Interesse von Usern an Engagement-Plattformen nimmt also immer stärker zu. Produkttests sind ein idealer Weg, die Lösungen für andere Kunden erlebbar zu machen. Und über die Berichte und Anwendungsszenarien wird der Kunde zum Verkäufer.“

Die Voycer AG ist ein Software-as-a-Service-Anbieter für Engagement-Plattformen von Product-Experience-Lösungen bis zur modularen Community. Dadurch schafft Voycer innovative Marketingansätze auf dem eigenen Online-Auftritt, um eine hohe Kundenbindung und Kundengewinnung zu erzielen. Durch konsequente Weiterentwicklung der Lösung ist Voycer heute der einzige Full-Service-Anbieter im Bereich Customer Communities für Handel, Hersteller und Dienstleister. Das Kernprodukt SocialVOYCE ist eine modulare und flexible Whitelabel-Engagement-Technologie (Software-as-a-Service). Darüber hinaus entwirft Voycer auf Basis von Benchmark-Erfahrungen individuelle Community-Strategien mit einem klaren ROI. Community-Experten begleiten auf Wunsch den Aufbau der eigenen Customer Community mit erprobten Services und Methoden, um so das erfolgreiche Wachstum der Community zu sichern. Zu den aktuellen Kunden gehören unter anderem die DER Touristik, toom, MEDIMAX, der Robinson Club, die Leipziger Buchmesse, innogy und Conrad Electronic.

Firmenkontakt
Voycer AG
Melanie Seidel
Rosenheimerstr. 145h
81671 München
089 / 80 99 07 809
m.seidel@voycer.com
http://www.voycer.com

Pressekontakt
ELEMENT C
Christoph Hausel
Aberlestraße 18
81371 München
089 – 720 137 20
c.hausel@elementc.de
http://www.elementc.de

GLEICH VIER NEUE KUNDEN FÃœR VANTAiO SOFTWARE

VANTAiO freut sich über innogy, Miele, Sedus und Vossloh

Von Sommerloch war 2017 keine Spur – VANTAiO, der Mainzer Experte für Portal Lösungen auf SAP Basis, freut sich über vier neue Kunden.

Ab sofort auf VANTAiO Software setzen:

– innogy, innovative RWE-Tochter mit Fokus auf den Bereich Erneuerbare Energien, sowie auch die Muttergesellschaft RWE selbst
– Miele, weltweit führender Anbieter von Premium-Hausgeräten mit Hauptsitz in Gütersloh
– Sedus, der Waldshuter Büromöbelhersteller mit höchsten Ansprüchen an Innovation, Technik und Design
– Vossloh, weltweit führender Anbieter im Bereich Bahninfrastruktur

Stefan Bohlmann, CEO VANTAiO: „Die positive Resonanz und große Nachfrage nach unseren Software Lösungen aus den verschiedensten Unternehmen und Branchen zeigt, dass unser modularer Baukastenansatz für Unternehmensportale definitiv den Puls der Zeit trifft. Noch nie war die Umsetzung einer individuellen SAP Portal Lösung so einfach, zeit- und budgetsparend und gleichzeitig flexibel möglich.“

Ãœber innogy:

innogy SE ist eines der führenden europäischen Energieunternehmen mit etwa 23 Millionen Strom- und Gaskunden in elf europäischen Märkten. Zu den drei Kerngeschäftsfeldern zählen Erneuerbare Energien, Netz & Infrastruktur sowie Vertrieb. innogy ist eine Tochtergesellschaft der RWE AG und ist am 1. April 2016 operativ an den Start gegangen. Der Markenname innogy ist eine Symbiose aus den Begriffen Innovation, Energy und Technology.

iam.innogy.com/ueber-innogy

Ãœber Miele:

Miele ist der weltweit führende Anbieter von Premium-Hausgeräten für die Produktbereiche Kochen, Backen, Dampfgaren, Kühlen/Gefrieren, Kaffeezubereitung, Geschirrspülen, Wäsche- sowie Bodenpflege. Hinzu kommen Geschirrspüler, Waschmaschinen und Wäschetrockner für den gewerblichen Einsatz sowie Reinigungs-, Desinfektions- und Sterilisationsgeräte für medizinische Einrichtungen und Laboratorien („Miele Professional“).

Das 1899 gegründete Unternehmen unterhält acht Produktionsstandorte in Deutschland sowie je ein Werk in Österreich, Tschechien, China und Rumänien. Der Umsatz betrug im Geschäftsjahr 2016/17 rund 3,93 Milliarden Euro, wovon 70 Prozent außerhalb Deutschlands erzielt wurden. In fast 100 Ländern ist Miele mit eigenen Vertriebsgesellschaften oder über Importeure vertreten. Weltweit beschäftigt das in vierter Generation familiengeführte Unternehmen etwa 19.500 Menschen, 10.900 davon in Deutschland. Der Hauptsitz des Unternehmens ist Gütersloh in Westfalen.

www.miele.de

Ãœber Sedus:

Die Sedus Stoll AG, zur Sedus Stoll Gruppe gehörig, zählt zu den zehn größten Büromöbelherstellern Europas und ist einer der führenden Komplettanbieter für Büroeinrichtungen und Arbeitsplatzkonzepte. Als weltweit etablierte Marke ist Sedus in über 50 Ländern vertreten. Die Marke Sedus steht als Synonym für Innovation, Technik und Ästhetik und bereichert die „Lebenswelt Büro“ immer wieder mit neuen Produktideen und zeitgemäßen Konzepten. Vom Empfang über Einzel-, Kombi- und Großraum- bis hin zum Chefbüro richtet Sedus komplette Organisationen ein. Nach allen Regeln moderner Arbeitsplatzgestaltung und ganz nach individuellen Kundenwünschen. Die Sedus Stoll Gruppe hat das Geschäftsjahr 2015 mit einem Umsatz von rund 180 Mio. EUR abgeschlossen und beschäftigt rund 900 Mitarbeiter.

www.sedus.com

Ãœber Vossloh:

Vossloh ist weltweit in den Märkten für Bahntechnik tätig. Kerngeschäft ist die Bahninfrastruktur. Darüber hinaus ist der Konzern im Lokomotivengeschäft tätig. Die Konzernaktivitäten sind in den vier Geschäftsbereichen Core Components, Customized Modules, Lifecycle Solutions und Transportation gegliedert. Im Geschäftsjahr 2016 erzielte Vossloh mit etwas mehr als 4.000 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 930 Mio.EUR.

www.vossloh.com/de

VANTAiO ist Software Hersteller von flexibel anpassbaren Portal Komplettlösungen auf SAP-Basis. Einfach, attraktiv und sofort einsetzbar – das ist die Maßgabe für alle VANTAiO Software Produkte.

Auf Basis eines modularen Baukastensystems, der VANTAiO Portal Plattform, liefern wir vorkonfigurierte Portal Lösungen für Ihren Business Zweck: ob Intranet Portal, Application Portal, HR Portal, Finanz Portal, IT Portal, Kunden Portal oder Supplier Portal. VANTAiO Portal Lösungen zeichnen sich durch einen sehr hohen Grad an Bedienkomfort und Praxistauglichkeit aus – und ermöglichen durch den VANTAiO ready to run Ansatz eine deutliche Reduzierung von Projektlaufzeiten und -kosten. Hinter den VANTAiO Software Produkten steht ein Experten-Team mit langjähriger Erfahrung in der Softwareentwicklung mit SAP.

Unsere Produkte erfüllen die Anforderungen modernster Enterprise IT und exzellenter User Experience. Denn nur so entsteht Akzeptanz und aus täglicher Nutzung wird Nutzen. Erreichen Sie mit uns gemeinsam die nächste Dimension von Unternehmensportalen.

VANTAiO – CHECK-IN TO A NEW PORTAL DIMENSION

www.vantaio.com

Kontakt
VANTAiO GmbH & Co. KG
Stephanie Rüdenauer
Rheinstr. 4H
55116 Mainz
06131-622280
stephanie.ruedenauer@vantaio.com
http://www.vantaio.com