NewTec ergänzt sein flexibles TRDP-Testsystem durch Endgeräte-Simulator

Der NTOnTrack Responder erweitert das NTOnTrack Test Environment zu einer komfortablen TRDP-Testumgebung für Endgeräte

Pfaffenhofen a.d. Roth, 17. September 2018. Die NewTec GmbH, Spezialist für sicherheitsrelevante elektronische Systeme, erweitert ihre TRDP-Testumgebung NTOnTrack Test Environment um den neuen TRDP-Endgeräte-Simulator NTOnTrack Responder. Die Testsoftware für Microsoft Windows und Linux, deren Veröffentlichung für die zweite Jahreshälfte 2018 geplant ist, erlaubt es, TRDP-Nachrichten an Geräte zu senden und zu empfangen. Damit können die Tester auf dem PC ein TRDP-fähiges Gerät simulieren und zu testende Endgeräte direkt über TRDP ansteuern.
Die Analyse und Auswertung des Netzwerkverkehrs übernimmt dann der NTOnTrack Analyzer. Der weltweit erste Netzwerkprotokollanalysator für TRDP protokolliert und überwacht TRDP-Telegramme und bietet leistungsfähige Funktionen für ihre Prüfung, Filterung, Sortierung, Auswertung und Visualisierung. Mit der ebenfalls geplanten Erweiterung NTOnTrack Conformance Tester kann die Lösung zu einem umfassenden Prüf- und Testwerkzeug für TRDP-Compliance-Tests ausgebaut werden.
Mit den Lösungen der TRDP-Testumgebung NTOnTrack Test Environment können Hersteller und Prüfeinrichtungen ihre Produkte schon während der Entwicklung automatisiert auf Interoperabilität, Standardkonformität, Sicherheit und Robustheit testen. NTOnTrack kann als einfaches Datenbusanalyse- oder Visualisierungswerkzeug ebenso zum Einsatz kommen wie als Integrationsplattform mit Fehlereinstreuung und nichtinvasiver Überwachung. Als offenes, leicht erweiterbares System lässt sich NTOnTrack einfach an individuelle Anforderungen anpassen.
Hintergrund: In Schienenfahrzeugen sorgt das standardisierte Feldbussystem TCN (Train Communication Network) dafür, dass zahlreiche vernetzte Komponenten verschiedenster Hersteller reibungslos miteinander zusammenarbeiten und zuverlässig gesteuert werden können. Als ausgewiesener TCN-Experte mit besonderem Fokus auf funktionale Sicherheit und Netzwerk-Security hatte NewTec bereits bei der Entwicklung des Kommunikationsprofils „Train Real-Time Data Protocol“ (TRDP), publiziert als TCN-Standard IEC 61375-2-3, eine federführende Rolle übernommen.
Um OEMs und Zulieferer bei der Umsetzung der neuen TCN-Standards in ihre Produkte zu unterstützen, bietet NewTec das TRDP-Lösungs- und Serviceportfolio NTTrainSolutions an. Die NTTrainSolutions erleichtern es Herstellern, maßgeschneiderte TRDP-Lösungen zu entwickeln, Schnittstellen zu implementieren und die notwendigen Funktions- und Interoperabilitätstests durchzuführen. Sie umfassen neben dem NTOnTrack Test Environment u.a. auch Beratung und Projektbegleitung (Architektur-Reviews, Requirements Engineering, Projektmanagement) und umfangreiche kundenspezifische Entwicklungsdienstleistungen.
NewTec wird NTOnTrack und andere Lösungen für die sichere Zugkommunikation auf der diesjährigen InnoTrans vom 18. bis 21. September 2018 in Berlin präsentieren (Halle 6.1, Stand 208).

NewTec ist ein führender Spezialist für Functional Safety und Embedded Security in den Bereichen Medizintechnik, Industrie sowie Automotive & Transport. Das Unternehmen begleitet seine Kunden bei ihrer digitalen Transformation, berät sie in Sicherheitsfragen und unterstützt sie bei der Entwicklung und Einführung neuer Geschäftsmodelle und innovativer Produkte.
NewTec bietet umfassende Leistungen und Lösungen für den gesamten Produkt-Lebenszyklus: ganzheitliche Technologieberatung, Know-how-Transfer und Safety- und Security-Konzepte, maßgeschneiderte Hard- und Software-Entwicklung, Cloud-Lösungen, Plattformen und sofort einsatzfertige Lösungen für sichere Produktentwicklungen sowie Unterstützung bei Markteinführung und Zulassung.
Gegründet 1986, verfügt NewTec über mehr als drei Jahrzehnte Projekt-Erfahrung bei der Umsetzung komplexer Sicherheitsanforderungen. Das Unternehmen beschäftigt heute über 190 Mitarbeiter an sechs Standorten in Pfaffenhofen a. d. Roth, Bremen, Freiburg, Mannheim, Friedrichshafen und Taipeh/Taiwan.

Firmenkontakt
NewTec GmbH
Katja Neun
Buchenweg 3
89284 Pfaffenhofen a.d. Roth
+49 7302 9611-721
+49 7302 9611-99
katja.neun@newtec.de
http://www.newtec.de

Pressekontakt
unlimited communications marketing gmbh berlin
Ernst Nill
Rosenthaler Str. 40-41
10178 Berlin
+49 30 280078 20
+49 30 280078 11
enill@ucm.de
https://www.ucm.de

Vernetzte Zugkomponenten einfacher entwickeln und testen

NewTec präsentiert zur InnoTrans innovative TCN- und TRDP-Lösungen: NTOnTrack Analyzer, den weltweit ersten Netzwerkprotokollanalysator für TRDP, und den neuen TRDP-Endgeräte-Simulator NTOnTrack Responder

Pfaffenhofen a.d. Roth, 12. September 2018. Die NewTec GmbH, Spezialist für sicherheitsrelevante elektronische Systeme, ist auf der diesjährigen InnoTrans vom 18. bis 21. September 2018 in Berlin mit einem eigenen Messestand in Halle 6.1, Stand 208, vertreten. Das Unternehmen informiert über die aktuellsten Entwicklungen zum Thema Train Commu-nication Networks (TCN) und präsentiert sein Lösungs- und Serviceportfolio NTTrainSolutions, das OEMs und Zulieferer bei der Umsetzung der neuen TCN-Standards in ihre Produkte unterstützt.
NewTec ist ausgewiesener TCN-Experte und hatte bereits bei der Entwicklung des 2015 als TCN-Standard IEC 61375-2-3 publizierten Kommunikationsprofils „Train Real-Time Data Protocol“ (TRDP) eine federführende Rolle übernommen. Die leistungsfähigen Werkzeuge und Services von NewTec machen es Herstellern einfach, maßgeschneiderte TRDP-Lösungen zu entwickeln, Schnittstellen zu implementieren und die notwendigen Funktions- und Interoperabilitätstests durchzuführen. Die NTTrainSolutions umfassen u.a. Beratung und Projektbegleitung (Architektur-Reviews, Requirements Engineering, Projektmanagement), umfangreiche kundenspezifische Entwicklungsdienstleistungen und die flexible Testumgebung NTOnTrack Test Environment.
Mit NTOnTrack können Hersteller und Prüfeinrichtungen ihre Produkte schon während der Entwicklung automatisiert auf Interoperabilität, Standardkonformität, Sicherheit und Robustheit testen. Die NTOnTrack-Testumgebung kann als einfaches Datenbusanalyse- oder Visualisierungswerkzeug ebenso zum Einsatz kommen wie als Integrationsplattform mit Fehlereinstreuung und nichtinvasiver Überwachung. Als offenes, leicht erweiterbares System lässt sich die NTOnTrack-Testumgebung einfach an individuelle Anforderungen anpassen. Zum NTOnTrack-Portfolio gehören derzeit das skriptbasierte Analysewerkzeug NTOnTrack Ana-lyzer sowie der TRDP-Endgeräte-Simulator NTOnTrack Responder.
Auf der InnoTrans wird NewTec vor allem den NTOnTrack Analyzer in Aktion zeigen – den weltweit ersten Netzwerkprotokollanalysator für TRDP. Er protokolliert und überwacht TRDP-Telegramme und bietet leistungsfähige Funktionen für ihre Prüfung, Filterung, Sortierung, Auswertung und Visualisierung. Die flexible Lösung kann mit der geplanten Erweiterung NTOnTrack Conformance Tester zu einem umfassenden Prüf- und Testwerkzeug für TRDP-Compliance-Tests ausgebaut werden. Sie wird auch mit der geplanten Echtzeit-Erweiterung von TRDP für Time-sensitive Networking (TSN) kompatibel sein, die gerade im Rahmen des EU-geförderten Projekts SAFE4RAIL entwickelt wird – ebenfalls mit Beteiligung von New-Tec. Auf der InnoTrans können sich Interessenten das vorläufige TRDPv2 (TSN-PD-PDU) im NTOnTrack Analyzer näher ansehen.
Brandneu im Portfolio ist auch der TRDP-Endgeräte-Simulator NTOnTrack Responder. Die Testsoftware für Microsoft Windows und Linux erlaubt es, TRDP-Nachrichten an Geräte zu senden und selbst zu empfangen. Damit können die Tester ein TRDP-fähiges Gerät simulieren und zu testende Endgeräte direkt ansteuern.

NewTec ist ein führender Spezialist für Functional Safety und Embedded Security in den Bereichen Medizintechnik, Industrie sowie Automotive & Transport. Das Unternehmen begleitet seine Kunden bei ihrer digitalen Transformation, berät sie in Sicherheitsfragen und unterstützt sie bei der Entwicklung und Einführung neuer Geschäftsmodelle und innovativer Produkte.
NewTec bietet umfassende Leistungen und Lösungen für den gesamten Produkt-Lebenszyklus: ganzheitliche Technologieberatung, Know-how-Transfer und Safety- und Security-Konzepte, maßgeschneiderte Hard- und Software-Entwicklung, Cloud-Lösungen, Plattformen und sofort einsatzfertige Lösungen für sichere Produktentwicklungen sowie Unterstützung bei Markteinführung und Zulassung.
Gegründet 1986, verfügt NewTec über mehr als drei Jahrzehnte Projekt-Erfahrung bei der Umsetzung komplexer Sicherheitsanforderungen. Das Unternehmen beschäftigt heute über 190 Mitarbeiter an sechs Standorten in Pfaffenhofen a. d. Roth, Bremen, Freiburg, Mannheim, Friedrichshafen und Taipeh/Taiwan.

Firmenkontakt
NewTec GmbH
Katja Neun
Buchenweg 3
89284 Pfaffenhofen a.d. Roth
+49 7302 9611-721
+49 7302 9611-99
katja.neun@newtec.de
http://www.newtec.de

Pressekontakt
unlimited communications marketing gmbh berlin
Ernst Nill
Rosenthaler Str. 40-41
10178 Berlin
+49 30 280078 20
+49 30 280078 11
enill@ucm.de
https://www.ucm.de

Mersen stellt auf der Innotrans neue Lösungen für den Schienenverkehr vor

Zwei wichtige Neuentwicklungen für den Transportsektor erhöhen die Sicherheit und Zuverlässigkeit von Bahnfahrzeugen und Schienensystem.

BildMersen (Euronext FR0000039620 – MRN) nimmt an der Innotrans, der internationalen Messe für Transporttechnologie in Berlin vom 18. bis 21. September 2018 teil.

Mersen ist sowohl für seine Expertise in Industriebereichen wie Energieversorgung und -verteilung, als auch hinsichtlich Schutz- und Betriebskomponenten für Verkehrsmittel wie Eisenbahnen, Straßenbahnen und U-Bahnen sowie Elektrofahrzeugen, Luft- und Raumfahrzeugen und Schiffen bekannt. Das Unternehmen hilft bei der Verbesserung von Sicherheit und Zuverlässigkeit von Transportsystemen.

Auf der Innotrans 2018 werden wir auf unserem Stand 201 in Halle 11.1 zwei neue Produkte als spezielle Lösungen für den Transportsektor zeigen:

Eine Spurkranzschmierung mit Sticks aus einem festen Schmierstoff für Eisenbahnen, U-Bahnen und Straßenbahnen. Damit werden sowohl die Reibung zwischen dem Spurkranz und der Innenseite der Schienen, als auch der Verschleiß der Räder und Schienen sowie die Lärmemissionen verringert. Diese Neuentwicklung stellt eine erhebliche Verbesserung im Vergleich zu konventionellen Öl- oder Fett-Schmiersystemen dar.

Ein digitaler Stromabnehmer, der wichtige Daten in Echtzeit auf ein Interface überträgt. Diese Messwerte betreffen den Zustand des Abnehmerarms und -schuhs, den Anpressdruck zwischen Schuh und Schiene sowie die Temperatur. Mit dem digitalen Stromabnehmer CCD wird die Sicherheit der Bahnfahrzeuge und des Schienensystems verbessert, die vorbeugende Instandhaltung unterstützt und die Kosten des Gesamtsystems minimiert. Der Sensor des Mersen CCDs ist patentiert.

ÃœBER MERSEN
Als weltweit tätige Experten für Elektrokomponenten und Werkstoffe auf Basis von Graphit entwickelt Mersen innovative, auf die Anforderungen unserer Kunden zugeschnittene Lösungen zur Optimierung von Produktionsprozessen in Wirtschaftsbereichen wie Energie, Transport, Elektronik, Chemie- und Pharmaindustrie sowie in der Verfahrenstechnik.
Durch enge Zusammenarbeit mit seinen Kunden gelingt es Mersen, seine Elektroenergieprodukte ideal in Kundenanwendungen zu integrieren und diese sicherer und zuverlässiger zu machen.

ELEKTROSCHUTZ UND ÃœBERWACHUNG

Ãœberstromschutz
Sicherungen und Sicherungsgeräte nach IEC
Sicherungen und Sicherungsgeräte nach UL/CSA
Ãœberspannungsschutz
Blitz- und Ãœberspannungsschutz
Ãœberwachung
Niederspannungslasttrennschalter
Sicherungslasttrennschalter
Messwerterfassung

TECHNISCHE LÖSUNGEN FÜR DAS ENERGIEMANAGEMENT
Superflinke Sicherungen
Kühlkörper
Laminierte Stromschienen
DIE MERSEN GRUPPE IST BÖRSENNOTIERT AN DER NYSE EURONEXT PARIS – COMPARTMENT B

Kontakt
Mersen Deutschland Eggolsheim GmbH
Falko Heinrich
Tel.: +49 (0) 9191 7338223
Email: falko.heinrich@mersen.com

Pressekontakt
plusfreemedia GmbH
Götz Bräuninger
Tel.: +49 (0) 6102 882 5355
Email:braeuninger@plusfreemdia.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

plusfreemedia GmbH
Frau Carmen Kassing
Alicestraße 76
63263 Neu-Isenburg
Deutschland

fon ..: 061028825355
web ..: http://www.plusfreemedia.de
email : Carmen.Kassing@plusfreemedia.de

Mersen stellt auf der Innotrans Berlin zwei wichtige technische Neuentwicklungen für eine erhöhte Sicherheit und Zuverlässigkeit von Bahnfahrzeugen und dem Schienensystem vor.

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

plusfreemedia GmbH
Frau Carmen Kassing
Alicestraße 76
63263 Neu-Isenburg

fon ..: 061028825355
web ..: http://www.plusfreemedia.de
email : Carmen.Kassing@plusfreemedia.de

Messemoderatoren mit verschiedenen Kompetenzen

So finden Sie den passenden Messemoderator

Die Messestandorte in Deutschland boomen: Auslastung und Interesse sind enorm. Viele Aussteller setzen auf das internationale Fachpublikum und benötigen deswegen Moderatoren, die gut bis sehr gut englisch sprechen.
Der moderatorenpool-deutschland hat native speaker zu bieten, aber auch viele Moderatoren, die sich in das nötige Fachvokabular einarbeiten können. Native speaker sind naturgemäß teurer. Gerade, wenn es um mehrere Messetage geht, lohnt sich der Vergleich und die Frage: was sollen meine Moderatoren noch können?

Die Sprachkompetenz ist nicht das einzige Kriterium: egal, was Sie vorhaben – Sie brauchen gute Moderatoren an Ihrem Messestand.
Für stündliche Präsentationen auf der großen Bühne brauchen Sie Messemoderatoren, die gut auswendig lernen können und ihren Text dann leben, ihn nicht nur abspulen. Nur so kann die Präsentation wirklich packend sein und das Messepublikum begeistern. Interaktive Präsentationen mit Visualisierungen benötigen mindestens 1 Probetag vor der Messe. Hierfür sind wahre Messeprofis gefragt, denn der Moderator muss mit der Technik am Stand Schritt halten können, alles andere wäre inakzeptabel. Technikaffin zu sein könnte als Muss-Kriterium dazu kommen. Und dann ist die Zielgruppe interessant: sind es Fachkunden, ist es eine Publikumsmesse oder vielleicht eine Jugendmesse? Dann sollten Sie Moderatoren für Ihren Stand verpflichten, die die junge Zielgruppe ansprechen und vielleicht schon durch die sozialen Medien bekannt sind. Gerade bei der jungen Zielgruppe ist der Bekanntheitsgrad ein extrem wichtiger Faktor.

Und dann gibt es einen neuen Trend, der eher leise daherkommt und auf das face-to-face-Gespräch setzt. Der Moderator geht proaktiv auf Messebesucher zu und spricht mit ihnen, fragt nach ihren persönlichen Interessen und nimmt jeden Gast als Kunden ernst. Dafür benötigt er jede Menge Fachwissen, das er aber persönlich an „den Mann / die Frau“ bringt. Der Moderator oder Präsentator ist ein persönlicher Ansprechpartner, der jede Menge Kompetenzen mitbringt: er kann gut kommunizieren, hat eine gute Ansprache, kann die Kernbotschaften je nach Interessenlage des Besuchers umwandeln und macht ihm den Aufenthalt am Messestand unvergesslich. Das Ziel ist es, die Messebesucher nachhaltig zu beeindrucken. Die Marke soll gestärkt werden in vielen Einzelgesprächen, Fragen beantwortet werden, Interesse geweckt und vertieft werden – durch den persönlichen Einsatz werden die Gäste am Messestand zu potentiellen Kunden.

Der moderatorenpool-deutschland hat sein Kontingent aufgestockt und bietet jetzt noch mehr Messemoderatoren und Präsentatoren bundesweit, denn für ihren Messestand benötigen die Aussteller mehrere Präsentatoren. Für alle großen Messen stehen die Moderatoren bereit: für IFA, IAA Nutzfahrzeuge, ILA, Essen Motorshow, drupa, Gamescom, Frankfurter Buchmesse, infa, K Kunststoffmesse, Heim + Handwerk, Consumenta, Caravan Salon, You, GDS, Tendence, Automechanika, AMB, Innotrans, Photokina, Fachpack, Espo Real, Expopharm …
Katharina Gerlach vom moderatorenpool-deutschland schätzt, dass gerade die Aussteller der Verbrauchermessen immer mehr Moderatoren / Präsentatoren brauchen werden. Ihre Vermittlungsagentur ist gut gerüstet, denn sie hat weitere Moderatoren und Präsentatoren aufgenommen, um alle Kundenanfragen bedienen zu können. Natürlich auch auf englisch, französisch, spanisch, russisch, polnisch, tschechisch, niederländisch … Im youtube-Kanal vom moderatorenpool-deutschland können Sie sich viele der Moderatoren ansehen.

Der moderatorenpool-deutschland hat knapp 300 Event- und Messe- und Workshop-Moderatoren zur Auswahl.

Auch wenn Sie ein ganz besonderes Anforderungsprofil suchen: wir verfügen über ein hervorragendes Netzwerk und finden den passenden Moderator für Sie.

Wir vermitteln professionelle Moderatoren für Veranstaltungen in ganz Deutschland und weltweit. Wir bieten eine große Anzahl von native speakern, außerdem Moderatoren, die mehrere Sprachen perfekt bis fließend beherrschen: englisch und französisch, aber auch spanisch, italienisch, thailändisch, persich, niederländisch, ungarisch, russisch ….. gerade bei internationalen Messen und Kongressen sind diese Profis unsere erste Wahl, unter anderem für IAA, CEBIT, Grüne Woche, Agritechnica, Essen Motor Show, IFA, gamescom, Hannover Messe, CMT, …
Wir vermitteln auch Journalisten, die jede Diskussion, jedes Symposium leiten können.

Kontakt
moderatorenpool-deutschland
Katharina Gerlach
Kattfußstr. 46
13593 Berlin
0173 6259754
kg@moderatorenpool-deutschland.de
http://www.moderatorenpool-deutschland.de

1 2