Was ist eigentlich Medientraining?

Beim Medientraining erfahren Sie, wie Journalisten und Redaktionen „ticken“. Wie kommen die Entscheidungen in den Redaktionen zustande? Worüber berichten die Medien und warum? Wie können Sie sich da einschalten und ihre Themen in die Öffentlichkeit bringen? Wie reagieren Sie wenn Sie als Interviewpartner angefragt werden? Was sollten Sie im Vorgespräch beachten?

Die Eigendarstellung in den Medien kann Ihr Image ordentlich aufpolieren Рaber Sie k̦nnen auch Fehler machen, die alle sehen und leider ewig im Netz bleiben.

Ein gutes Medientraining sollte Ihnen die Sicherheit geben, zielgerichtet Interviews zu geben. Darin stellen Sie sich oder Ihr Unternehmen / Ihr Produkt in der Öffentlichkeit dar und bleiben positiv in Erinnerung. Stellen Sie sich die Frage: Was sollen die Zuschauer morgen berichten, wenn sie sich zur Frühstückspause treffen? „Hast Du gestern auch den xy im Fernsehen gesehen? Der hat mir richtig gut gefallen! Endlich habe ich verstanden, wie das mit der Mietpreisbremse / Einspritzpumpe / Wechsel der Krankenversicherung etc funktioniert.“ Das wäre ein wirklich erfolgreicher Auftritt in den Medien.

Um das zu erreichen, üben Sie den Perspektivwechsel. Was brauchen die Kunden? Was brauchen die Journalisten? Versetzen Sie sich in andere Rollen, um die Perspektive zu verändern. Denn als Experte auf Ihrem Gebiet fällt es Ihnen schwer, einfache Fragen zu Ihrem Spezialgebiet zu stellen. Sie wissen ja schon alles. Die einfachsten Fragen machen oft die größten Probleme. Achten Sie darauf, dass der Medientrainer individuelle Interviews für alle Seminarteilnehmer vorbereitet.

Nach einem Perspektivwechsel können Sie ihre Kernbotschaften besser formulieren, Sie können die Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe mit einbeziehen. So kommen Ihre Botschaften viel besser an.

Oft fehlt es Entscheidern an echten Sparringspartnern. Wer aus Ihrem Unternehmen sagt Ihnen die Wahrheit, wenn Sie in den Medien, bei Interviews oder Statements einen arroganten / unsicheren / unsympathischen Eindruck machen? Wenn Sie oft „äh“ sagen, wenn Sie schnelle Augenbewegungen haben, die im Fernsehen irritieren … das alles sieht ein Medientrainer – und er bespricht es mit Ihnen. Beim Videofeedback sehen Sie es auch, und diese Selbsterkenntnis ist der Startpunkt für eine nachhaltige Veränderung und Verbesserung.

Medientrainings können Sie in offenen Seminaren buchen. Hier treffen Sie auf andere Menschen, die aus anderen Sparten kommen. Die Interviews und Themen können dann nicht extrem auf Sie abgestimmt sein, denn alle müssen profitieren können.
Bei Inhouse-Trainings können Sie sicher sein, dass der Medientrainer sich ganz speziell auf Sie und Ihre Bedarfe vorbereitet. Natürlich ist es möglich, eine Gruppe von Mitarbeitern gemeinsam zu trainieren. Das hat große Vorteile, denn jeder lernt so von den Erfolgen und auch Fehlern der anderen. Durch das gemeinsame Feedback wird die Kritikfähigkeit der Mitarbeiter untereinander geschult, das ist ein weiterer positiver Effekt. So können sie sich in Zukunft besser gegenseitig unterstützen, damit bei der nächsten Frühstückspause ein gutes Wir-Gefühl spürbar wird und alle sich über den Erfolg in den Medien freuen.

Die Termine für das Jahr 2018 in Berlin:
Mittwoch, 17. Oktober / Montag, 12. November / Freitag, 7. Dezember.
Mit individuell vorbereiteten Interviews für Ihre Themen!

Nach dem Medientraining wissen Sie, wie Sie Ihre Botschaft in der Öffentlichkeit platzieren – und wie sie hängen bleibt. Sie wissen, wie Sie einen souveränen, sympathischen Eindruck machen, kennen Ihre Stärken und können sie einsetzen. Sie können auch unangenehme Fragen parieren und ihre Botschaften glaubwürdig präsentieren. Sie erfahren, welchen ersten Eindruck Sie machen, erkennen Ihre Stärken im Videofeedback, trainieren die Besonderheiten der Sprache in Hörfunk und TV, außerdem die thematische und mentale Vorbereitung.

Professionelle Moderatorin für Präsentation, Kongress, Award, Podiumsdiskussion, Workshop, auch für politische und gesellschaftliche Themen.
25 Jahre Erfahrung beim öffentlich-rechlichen Rundfunk. Medientrainerin, Interviewcoach, Präsentationstrainerin. Journalistin.

Kontakt
Katharina Gerlach
katharina Gerlach
Kattfußstr. 46
13593 Berlin
0173 6259754
info@katharina-gerlach.de
http://www.katharina-gerlach.de

Sehnlichst: Die 1-Mann Werbeagentur auf Erfolgskurs.

Florian Sehn, Inhaber der 1-Mann Werbeagentur Sehnlichst aus Bingen am Rhein berichtet von anfänglichen Schwierigkeiten und vielversprechenden Aussichten.

Bild»Viel erwartet habe ich nicht. Ich wollte es eigentlich ruhig angehen lassen«, lacht Florian Sehn, Inhaber der Werbeagentur Sehnlichst – Marketing, Text & Grafik. Der 34-jährige Mann im bunten Kurzarmhemd und kurzer Hose hat sich im Sommer 2017 mit einer eigenen Werbeagentur selbstständig gemacht. Zuvor war er fast zehn Jahre in einer Wiesbadener Werbeagentur tätig und hat dort zuletzt als Senior Art Director selbständig Kunden sowohl in Konzeption als auch in Grafik rundumversorgt.
»tetesept, Toppits, aber auch Savencia Deutschland mit den Käsemarken Milkana, Géramont, Brunch gehörten zum Agenturportfolio«, erläutert er und berichtet im Anschluss von der Sehnsucht nach eigener Verantwortung, die er sich kurzerhand mit Gründung der eigenen Agentur erfüllte.
»Ich bin ins kalte Wasser gesprungen. Natürlich war erst mal tote Hose«, berichtet er mit einem Lächeln. »Die ersten Wochen investierte ich viel Geld und Zeit in Akquise und nutzte Leerzeiten gezielt zur Weiterbildung. Und dann ging es plötzlich rund.«
Seine ersten Kunden beanspruchten Dienste in der Social Media Betreuung. Sie nahmen allerdings auch bei Bedarf sein Know-How aus anderen Bereichen in Anspruch. Dann folgte mir der Sektkellerei Ohlig aus Rüdesheim der erste größere Kunde und seit Anfang 2018 folgen regelmäßig Aufträge von Reh Kendermann, dem führenden Weinexporteur deutscher Weine. Dieser hat unter anderem als Abfüller der in über 35 Länder exportierten Marke Black Tower Bekanntheit erlangt.
»Für Black Tower habe ich vor kurzem die Flaschenetiketten der alkoholfreien Varianten gestaltet. In Schweden ist der Rosé bereits erhältlich«, berichtet Florian Sehn. Und gerade bei solchen Aussagen sieht man ihm die Leidenschaft an, die er für seinen Beruf verspürt.
»Es ist teilweise schon viel zu tun, so dass ich bis tief in die Nacht am Rechner sitze«, erzählt er. »Wochenenden gibt es eigentlich nicht für mich. Ich verteile meine Auszeiten auf die ganze Woche und so genieße ich jeden Tag auch wunderschöne Zeiten mit meiner Familie.«
Wenn er mal wieder etwas mehr Zeit hätte, würde er gerne mehr Zeit in seinen Blog investieren. Das Schreiben und Verfassen von Erfahrungen mache ihm sehr viel Spaß.
Auf die Frage, ob er denn weiterhin nur ein 1-Mann-Unternehmen bleiben möchte, reagiert er mit einem Schulterzucken. »Ich möchte vor allem spontan bleiben. Wenn irgendwann Bedarf besteht, werde ich sicherlich erwägen, mir Unterstützung zu holen.«

Ãœber:

Sehnlichst – Marketing, Text & Grafik
Herr Florian Sehn
Josef-Knettel-Straße 9A
55411 Bingen
Deutschland

fon ..: 0163-9608713
web ..: https://sehnlichst.de
email : florian@sehnlichst.de

„Florian Sehn steht gerne für weitere Fragen oder auch Interviews zur Verfügung. Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Sehnlichst – Marketing, Text & Grafik
Herr Florian Sehn
Josef-Knettel-Straße 9A
55411 Bingen

fon ..: 0163-9608713
web ..: https://sehnlichst.de
email : florian@sehnlichst.de

WIE WIRD EIN HR PORTAL AWARD-WÃœRDIG?

Interview von Dr. Winfried Felser, Geschäftsführer NetSkill Solutions GmbH (Competence Site), mit Björn Adam von VANTAiO

WF: DAS VANTAiO HR PORTAL WURDE KÜRZLICH MIT DEM GERMAN DESIGN 2017 AUSGEZEICHNET. WIE HABEN SIE DAS GESCHAFFT? KÖNNTEN SIE IHR PRODUKT BITTE KURZ SKIZZIEREN?

BA: Das VANTAiO HR Portal ist eine vorkonfigurierte Fachportal-Komplettlösung auf SAP-Basis für Personalabteilungen. Es basiert auf einem modularen Baukastensystem und vorgefertigten Inhalten, die eine sehr effiziente Implementierung ermöglichen.

Design bzw. Gestalt ist für uns nicht nur ein ästhetisches Thema, sondern vor allem auch die Basis für hohen Nutzen. Unternehmen, die SAP einsetzen, profitieren gleich in mehrfacher Hinsicht vom VANTAiO HR Portal: Zum einen spart es deutlich Projektzeit und Kosten bei der Einführung im Vergleich zu konventionellen Portalprojekten. Zum anderen erlaubt es eine Vereinfachung und Neu-Strukturierung der Arbeit der HR-Abteilung. Vor allem aber ermöglicht es einen großen Schritt in Richtung Anwenderfreundlichkeit und optimaler User Experience. Je nach individuellem Kundenbedürfnis ist das VANTAiO HR Portal flexibel anpass- und erweiterbar. Aufbau und Design sind konsequent auf den Nutzer ausgerichtet: Das Arbeiten mit dem HR Portal soll intuitiv und einfach sein – und vor allem Spaß machen.

Mit seinem umfassenden HR-Funktionalitäten-Paket bietet das VANTAiO HR Portal zentralen Zugriff auf alle relevanten Fachinformationen, Services und Prozesse. Rund um die Uhr, an jedem Ort – und durch die voll responsive Umsetzung auf verschiedensten Gerätetypen, vom Smartphone über Tablet und PC bis zur Watch. Dies erlaubt die Entlastung der HR Mitarbeiter von Zeit bindenden Routine-Aufgaben. So werden Kapazitäten freigesetzt, die gewinnbringend für die Weiterentwicklung des Personalbereichs und die Beratung von Mitarbeitern und Führungskräften genutzt werden können.

WF: SOLCHE AUSZEICHUNGEN WIE DER GERMAN DESIGN AWARD SOLLEN DAS BESONDERE HERAUSHEBEN. KÖNNEN SIE POINTIERT FORMULIEREN, WELCHE EINZELNEN TEILASPEKTE IHR PRODUKT IHRER MEINUNG NACH SO NEUARTIG UND INNOVATIV MACHEN?

BA: Das herausragende Besondere an unserer Lösung ist wohl der innovative Rahmen, der sich nahtlos um die HR Themen, Services und Applikationen legt. Wir nennen diesen Rahmen workFrame, weil er die Arbeit der Mitarbeiter, Führungskräfte und Personaler aktiv unterstützt. Sie können sich das ein wenig vorstellen wie bei einem Bilderrahmen, dessen Aufgabe es ist, das Bild bzw. den Inhalt optimal zur Geltung zu bringen und die Wirkung des Bildes zu verstärken.

Mit dem VANTAiO workFrame haben wir einen digitalen, persönlichen und kontextsensitiven Rahmen entwickelt, der den Nutzern der Portallösung auf der linken Seite stets eine Orientierung bietet, in dem auf Knopfdruck eine personalisierte und rollenabhängige Navigationsstruktur zu allen HR Themen, Ansprechpartnern und Prozessen intuitiv zugänglich gemacht wird. Im oberen Bereich, dem Header, ist der Zugriff auf die wichtigsten Informationsobjekte möglich, sowie der Einstieg in das zentrale Suchcockpit und in der rechten Spalte werden stets kontextabhängig Funktionen bereitgestellt, wie z.B. Drucken, Hilfe zum Inhalt oder zu Applikationen oder weiterführende Links.

Eine weitere Besonderheit unserer Portallösung ist die Anpassbarkeit durch das modulare Baukastensystem. Die Software ist auf der einen Seite standardisiert und vorkonfiguriert, aber dennoch flexibel anpassbar an die individuellen Anforderungen des Unternehmens, wie z.B. der eigenen Farbwelt, des Corporate Design, der Informationsarchitektur oder den bereitgestellten HR Services und Prozessen. Als Grundlage für jedes unternehmensspezifische Portal, das wir auch YOUR Portal nennen, dient eine Sammlung von Modulen, die wir responsiv, also mit automatischer Anpassung an die jeweilige Bildschirmgröße, ausliefern. Jedes Modul hat dabei vier Dimensionen, die individuell konfiguriert werden können: die Datenquelle, die Größe des Moduls, das Erscheinungsbild und entsprechende Parameter des gewählten Erscheinungsbildes. Eine Mitarbeiter-Stellenbörse kann beispielsweise im Erscheinungsbild „Listenansicht“ oder „Kacheldarstellung“ verwendet werden, als Parameter sind z.B. die Felder der auszuschreibenden Stelle definierbar oder ganz einfach die Anzahl der Einträge pro Seite.

Mit diesem innovativen Baukastenansatz sind unsere Kunden in der Lage, ihr eigenes, individuelles HR Portal in kürzester Zeit zu implementieren, kontinuierlich auf neue Bedürfnisse anzupassen und bei Bedarf um weitere Module zu erweitern.

WF: WIE STEHT DAS VANTAiO HR PORTAL IM VERGLEICH ZUM WETTBEWERB DA? GIBT ES FUNKTIONAL ÄHNLICHE LÖSUNGEN? WARUM SOLLTE MAN AUF IHRE LÖSUNG SETZEN?

BA: Im SAP Umfeld gibt es zurzeit keine alternativen oder vergleichbaren Produkte zum VANTAiO HR Portal.

Bisherige HR Portal Lösungen basieren in der Regel auf zeit- und kostenintensiven Individual-Projekten. Im Vergleich zu solchen Eigenentwicklungen garantiert das VANTAiO HR Portal durch sein modulares Baukastensystem eine deutlich effizientere und schnellere Implementierung und eine einfache und intuitive Handhabung – und gewährleistet so einen zügigen Return on Investment.

Bei der Entwicklung des VANTAiO HR Portals stand der Anwender klar im Mittelpunkt, positive User Experience war und ist die Maßgabe für alle VANTAiO Software Produkte. Das sieht und fühlt man. Spezifische Vorkenntnisse oder gesonderter IT-Support sind bei der Anwendung nicht vonnöten.

VANTAiO Portal Software ist außerdem über die Grenzen der Personal-Abteilung hinausgedacht: Weitere Fachportal-Lösungen (z.B. Intranet, Applikations- oder Finanz-Portal) können auf Basis des modularen Baukastensystems problemlos und zügig realisiert und integriert werden. So ebnen VANTAiO Portal Lösungen den Weg zum modernen digitalen Arbeitsplatz.

WF: WAS ZEICHNET DIE KREATIVITÄT UND QUALITÄT DES TECHNOLOGISCHEN ANSATZES DES VANTAiO HR PORTALS AUS? WELCHE TECHNOLOGISCHEN EIGENSCHAFTEN WÜRDEN SIE BETONEN?

BA: Bei der Entwicklung des VANTAiO HR Portals standen insbesondere die Bedürfnisse des Users im Mittelpunkt. Ziel war es, durch geeignete Features zum einen die HR-Abteilung zu entlasten und zum anderen Kommunikations- und Arbeitsprozesse zu optimieren:

1. Voll responsiv: Responsive Darstellung des Portals inkl. Navigation, Content, Suche, etc. Responsivität der integrierten Anwendungen (abhängig von App Technologie/ Funktion/ Auslegung).
2. Interaktive Dashboards: Portal Pages inkl. iViews ermöglichen flexible Dashboards mit beliebiger Funktionalität.
3. Strukturmanagement/ Navigation: Strukturierung aller Inhalte mit beliebiger Hierarchisierung. Mehrdimensionale, datenbezogene Ansichten sowie saisonale Navigation sind möglich.
4. Application Content Management: Umfassende CMS Funktionen, wie Sites, Pages und Module. Einfaches redaktionelles Interface, ideal für dezentralisierte Pflege im Unternehmen.
5. Mashups und Mischseiten: Im Portal können Anwendungen mit Content und Dokumenten flexibel auf einer Seite kombiniert werden, unabhängig von der Datenquelle.
6. Anwendungen „in place“ im System nutzen: Applikationen unterschiedlichster Art (SAP und Non-SAP) können leicht integriert werden.
7. Dokumente verwalten (anwendungsbezogen): Intuitive Nutzung der SAP Portal eigenen Dokumenten Managemensystems KM (Knowledge Management). Flexible Konfiguration, integrierte Suche, Metadaten, etc. werden dabei vollständig unterstützt.
8. Nutzungsverhalten/ Analytics: Auswertung des Nutzverhaltens durch Analysewerkzeuge wie z.B. PIWIK oder Click Stream
9. Zentrale Workflow Inbox: Zentrale Sammlung von Aufgaben und (Freigabe-) Anfragen in einer Inbox. Anbindung und Integration weiterer Drittsysteme per API sehr einfach möglich.

WF: FÃœR WEN IST DAS VANTAiO HR PORTAL GEDACHT?

BA: Das VANTAiO HR Portal basiert auf der Erfahrung aus über 500 SAP-Portal-Projekten. Es ist somit bewährt und in einem jahrelangen Reifeprozess entstanden, in den insbesondere spezifisches Kundenfeedback und Anforderungen eingeflossen sind.

Für Unternehmen, die SAP als Plattform nutzen und einen hohen technologischen Anspruch bei gleichzeitigem Kostenbewusstsein haben, ist das VANTAiO HR Portal optimal geeignet. Es ist dabei nicht auf spezifische Branchen beschränkt, sondern flexibel auf die jeweiligen Gegebenheiten anpassbar.

WF: WIE LANG DAUERT DIE IMPLEMENTIERUNG MIT HILFE DES VANTAiO HR PORTALS?

BA: Das VANTAiO HR Portal ist eine template-basierte Standardlösung, die mittels eines hoch optimierten und ebenfalls standardisierten Einführungsmodells sehr effizient in Unternehmen implementiert werden kann.

Das Projektvorgehensmodell ist dabei dennoch so flexibel, dass es problemlos unternehmensspezifische Besonderheiten zulässt. So können Sie beispielsweise das System mühelos an Ihr Corporate Design anpassen.

Die technologischen Implementierungszeiten belaufen sich in der Regel auf 10 bis 25 Personentage.

Diese kurze Einführungszeit ermöglicht einen schnellen Return on Investment und ist so wirtschaftlich gesehen für Unternehmen besonders attraktiv.

WF: WIE IST DAS PREIS-/LEISTUNGSVERHÄLTNIS?

BA: Zurzeit gibt es kein vergleichbares Produkt am Markt – und somit keine wirkliche wirtschaftlich sinnvolle Alternative zum VANTAiO HR Portal.

Die Entwicklung einer entsprechenden SAP-basierten HR Portal Lösung im Rahmen eines Individual-Projekts würde inklusive Konzeption und Realisierung voraussichtlich im Bereich von mehreren Mannjahren liegen.

WF: WELCHEN NUTZEN HAT DAS VANTAiO HR PORTAL FÃœR DIE HR-ABTEILUNG?

BA: In Zeiten von Digitalisierung und Big Data kommt der HR als Querschnittsabteilung eine Schlüsselposition zu – optimalerweise übernimmt sie dabei nicht nur eine ausführende, sondern eine aktiv entwickelnde und treibende Rolle im Transformationsprozess im Unternehmen.

Zugleich wird das Thema „Digital HR“ immer mehr unabdingbar, um wettbewerbsfähig und für potenzielle Arbeitnehmer attraktiv zu bleiben.

Mithilfe des VANTAiO HR Portals können Prozesse digitalisiert, automatisiert, standardisiert und nachhaltig verbessert werden. Durch Automatisierungsvorgänge werden Fehler minimiert bzw. von Anfang an vermieden. Mitarbeiter können selbstständig auf relevante Daten zugreifen (Self Service), Kommunikationswege werden verkürzt und Informationsprozesse effizient und proaktiv gestaltet. Die Bereitstellung von Informationen im HR Portal führt zu einer Reduktion von Einarbeitungs- und Schulungszeiten, Dokumentationen und Videos können bequem vom Arbeitsplatz aus abgerufen werden. Die Kollaboration zwischen Fachabteilung, Mitarbeitern und Führungskräften wird spürbar optimiert.

Die Personalabteilung (aber auch die Gesamtorganisation des Unternehmens) wird so nachhaltig entlastet und kann sich auf ihre Kernkompetenzen und konzentrieren. Frei gewordene Kapazitäten können in die Steigerung der HR Serviceleistung und die strategische Weiterentwicklung investiert werden.

Zugleich entsteht im Unternehmen mehr Transparenz für Aufgaben und Angebote des HR-Bereichs: die ideale Ausgangsbasis nicht nur für mehr Wertschöpfung, sondern auch für mehr Wertschätzung der HR-Abteilung.

Führende Köpfe aus dem HR-Bereich und auch aktuelle Studien stützen übrigens die Thesen hinter dem VANTAiO HR Portal:

„Je mehr Informationen frei zugänglich werden, je stärker Linienmanager befähigt werden, ihrer Führungsrolle nachzukommen, ohne in der Personalabteilung umständlich nach bestimmten Daten fragen zu müssen, desto stärker kann sich die HR-Funktion auf andere wertschöpfende Themen konzentrieren.“ (Dr. Jens Lang)

„Analoge und digitale Arbeitsumgebungen designen: Die Digitalisierung und mit ihr die Generation Y fordern von Unternehmen neue Arbeitswelten. Je digitaler unser Leben wird, desto wichtiger werden die zur Verfügung gestellten digitalen Arbeitsumgebungen. HRM ist nicht nur aufgefordert, die Arbeitswelten zu (re-)designen, sondern diese auch im Sinne des Employer Branding zu vermarkten.“ (Dr. Joel Cachelin)

„Variabilität und Kontingenz der Strukturen, Prozesse, Personen, Beziehungen nehmen zu. Wenn Wissen und Können in der Arbeitswelt 4.0 stets situativ neu zusammengefügt werden, dann sind stabile soziale Beziehungen aufzubauen. Die Organisationsentwicklung erfährt eine Renaissance.“ (Dr. Manfred Becker)

„Dabei geht es nicht um „Insel-Maßnahmen“ zur internen HR-Optimierung ohne Businessbezug. Vielmehr müssen Geschäfts-relevante Gründe vorliegen, um die Personalabteilung mit ihrer Strategie und Organisation sowie ihren Prozessen und Services entlang dieser Businessorientierung neu auszurichten.“ (Dr. Markus Braun)

WF: VIELEN DANK FÃœR DIE AUFSCHLUSSREICHEN ANTWORTEN.

Interview hier im pdf-Format downloaden.

VANTAiO ist Software Hersteller von flexibel anpassbaren Portal Komplettlösungen auf SAP-Basis. Einfach, attraktiv und sofort einsetzbar – das ist die Maßgabe für alle VANTAiO Software Produkte.

Auf Basis eines modularen Baukastensystems, der VANTAiO Portal Plattform, liefern wir vorkonfigurierte Portal Lösungen für Ihren Business Zweck: ob Intranet Portal, Application Portal, HR Portal, Finanz Portal, IT Portal, Kunden Portal oder Supplier Portal. VANTAiO Portal Lösungen zeichnen sich durch einen sehr hohen Grad an Bedienkomfort und Praxistauglichkeit aus – und ermöglichen durch den VANTAiO ready to run Ansatz eine deutliche Reduzierung von Projektlaufzeiten und -kosten. Hinter den VANTAiO Software Produkten steht ein Experten-Team mit langjähriger Erfahrung in der Softwareentwicklung mit SAP.

Unsere Produkte erfüllen die Anforderungen modernster Enterprise IT und exzellenter User Experience. Denn nur so entsteht Akzeptanz und aus täglicher Nutzung wird Nutzen. Erreichen Sie mit uns gemeinsam die nächste Dimension von Unternehmensportalen.

VANTAiO – CHECK-IN TO A NEW PORTAL DIMENSION

www.vantaio.com

Kontakt
VANTAiO GmbH & Co. KG
Stephanie Rüdenauer
Rheinstr. 4H
55116 Mainz
06131-622280
stephanie.ruedenauer@vantaio.com
http://www.vantaio.com

Was ein Medien- und Interviewtraining bringt

Zielgruppengerechte Kommunikation

Medien, vor allem Massenmedien sind die Informationsbasis für die Öffentlichkeit. Zu erfahren, wie das Mediengeschäft funktioniert, ist Grundlage eines Medientrainings. Erst wenn Sie die Regeln kennen, können Sie „mitspielen“.

Sie erfahren, wie Journalisten und Redaktionen „ticken“. Wie kommen die Entscheidungen in den Redaktionen zustande? Worüber berichten die Medien und warum? Wie können Sie sich da einschalten und ihre Themen in die Öffentlichkeit bringen? Geht das überhaupt?

Die Eigendarstellung in den Medien kann Ihr Image ordentlich aufpolieren Рaber Sie k̦nnen auch Fehler machen, die alle sehen. Auch Fehler k̦nnen nachhaltig sein, das INternet vergisst nichts. Gerade deswegen sollten Sie vorbereitet sein.

Ein gutes Medientraining kann darüber hinaus bewirken, dass Sie Ihr Kommunikationsverhalten insgesamt verbessern. Denn seien wir ehrlich: wir präsentieren uns ständig. Am Telefon, mit Kunden, beim Termin mit der Bank, bei Mitarbeitergesprächen – und immmer kommt es darauf an, zielgruppengerecht zu kommunizieren.

Ein gutes Medientraining kann und soll bewirken, dass Sie Sie sich oder Ihr Unternehmen, Ihr Produkt in der Öffentlichkeit darstellen können und positiv in Erinnerung bleiben. Stellen Sie sich die Frage: Was sollen die Zuschauer morgen berichten, wenn sie sich zur Frühstückspause treffen? „Hast Du gestern auch den xy im Fernsehen gesehen? Der hat mir richtig gut gefallen! Endlich habe ich verstanden, wie das mit der Mietpreisbremse / Einspritzpumpe / Wechsel der Krankenversicherung etc funktioniert.“

Beim Medientraining zäumen Sie das Pferd von hinten auf: Sie fangen mit dem erwünschten Ergebnis an und arbeiten sich nach vorne.
Dazu gehören Perspektivwechsel. Was brauchen die Kunden? Was brauchen die Journalisten? Wir verstezen uns im Medientraining in andere Rollen, um die Perspektive zu verändern. Denn als Experte auf Ihrem Gebiet fällt es Ihnen möglicherweise schwer, einfache Fragen zu Ihrem Spezialgebiet zu stellen. Sie wissen ja schon alles. „Die einfachsten Fragen machen oft die größten Probleme. Das ist für mich immer wieder hoch interessant!“ sagt die Medientrainerin Katharina Gerlach, wenn sie Interviews vorbereitet.

Nach einem Perspektivwechsel können Sie ihre Kernbotschaften besser formulieren, Sie können die Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe mit einbeziehen. So kommen Ihre Botschaften viel besser an.

Oft fehlt es Entscheidern an echten Sparringspartnern. Wer aus Ihrem Unternehmen sagt Ihnen die Wahrheit, wenn Sie in den Medien, bei Interviews oder Statements einen arroganten / unsicheren / unsympathischen Eindruck machen? Wenn Sie oft „äh“ sagen, wenn Sie schnelle Augenbewegungen haben, die im Fernsehen irritieren … das alles sieht ein Medientrainer – und er bespricht es mit Ihnen. Auf Augenhöhe. Beim Videofeedback sehen Sie es auch, und diese Selbsterkenntnis ist der Startpunkt für eine nachhaltige Veränderung und Verbesserung.

Medientrainings können Sie in offenen Seminaren buchen. Hier treffen Sie auf andere Menschen, die aus anderen Sparten kommen. Die Interviews und Themen können dann nicht extrem auf Sie abgestimmt sein, denn alle müssen profitieren können.
Bei Inhouse-Trainings können Sie sicher sein, dass der Medientrainer sich ganz speziell auf Sie und Ihre Bedarfe vorbereitet. Natürlich ist es möglich, eine Gruppe von Mitarbeitern gemeinsam zu trainieren. Das hat sogar Vorteile, denn jeder lernt so von den Erfolgen und auch durch Fehler der Anderen. Durch das gemeinsame Feedback wird die Kritikfähigkeit der Mitarbeiter untereinander geschult, das ist ein weiterer positiver Effekt. So können sie sich in Zukunft besser gegenseitig unterstützen.
Medientraining ist also viel mehr als nur ein Interviewtraining!

Professionelle Moderatorin für Präsentation, Kongress, Award, Podiumsdiskussion, Workshop, auch für politische und gesellschaftliche Themen.
25 Jahre Erfahrung beim öffentlich-rechlichen Rundfunk. Medientrainerin, Interviewcoach, Präsentationstrainerin. Journalistin.

Firmenkontakt
Katharina Gerlach
katharina Gerlach
Kattfußstr. 46
13593 Berlin

info@katharina-gerlach.de
http://www.katharina-gerlach.de/index.php?id=292

Pressekontakt


http://

1 2