Chemnitz/ Dresden: KMU’s auf dem Erfolgsweg mit VentureSax

Nicht zuletzt durch die Finanzkrise und den neuen Regulierungen nach Basel III ist es deutlich komplexer und schwieriger geworden für Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) den Parameter der Banken

Bildzu erfüllen, um Liquidität von Finanzinstitute zu erhalten. Dies erfordert neue Herangehensweisen und Lösungen. Bankalternative Finanzierungslösungen und Kapitalquellen sind gefragt!

Dem Finanzierungsbedarf der Unternehmen steht derzeit und in Zukunft ein verändertes Finanzierungsangebot gegenüber. Im Rahmen der Aufsichtsregeln von Basel II und III müssen Banken ihr Eigenkapital bzw. ihre Kernkapitalquoten sukzessive erhöhen. Dadurch steigen nicht nur die Eigenkapitalkosten, sondern auch die Kreditkonditionen. Zur Erzielung eines möglichst hohen Ertrages auf das knappe Eigenkapital der Banken wird es zu einer stärkeren Selektion der Kreditnehmer nach Bonität/Rating kommen.

Diese veränderte Ausgangssituation hat bereits in vielen mittelständischen Unternehmen zu einem Umdenken bei ihrer Finanzierungsstrategie geführt. Zwar bleiben Bankkredite auch in Zukunft ein wichtiger, unverzichtbarer Baustein im Finanzmanagement, jedoch werden weitere „Bausteine“ im Finanzierungsmix stärker an Bedeutung gewinnen.

Neben der Bankfinanzierung sind jedoch vermehrt auch bankalternative bzw. bankergänzende Finanzierungslösungen und Kapitalquellen für die Steigerung der Liquidität und zur Stärkung des Eigenkapitals gefragt. Zudem kann die Eigenkapitalquote als wesentlicher Einflussfaktor auf das Ratingergebnis und die weitere Finanzierbarkeit durch intelligente Finanzierungsbausteine und Bilanzoptimierungsmaßnahmen signifikant gesteigert werden.

Neue Kapitalgeber, neue Kapitalquellen

Durch VentureSax erhalten Sie Zugang zu neuen Kapitalgebern und Kapitalquellen. Dabei greifen wir auf unser langjährig gewachsenes internationales Partnernetzwerk an Fremdkapital-, Eigenkapital- und Mezzaninegeber als Kapitalpartner zurück. Die Kapitalbeschaffung organisieren wir über Kapitalsammelstellen und Institutionelle Investoren, wie

Banken und Kreditinstitute
Family Offices
Vermögensverwaltungen
Vermögende Privatkunden
Versicherungen
Pensionskassen
Beteiligungsgesellschaften
Private Equity Fonds
Private Debt Fonds
Mezzanine Provider
Spezialfinanzierer
Finanzierungsanlässe

Die VentureSax arrangiert Finanzierungen für unterschiedliche Finanzierungsanlässe und stellt fallbezogen passende Finanzierungskonzepte für den jeweiligen Bedarf bereit:
Wachstums- / Expansionsvorhaben
Working Capital Optimierung
Refinanzierung von Anlage- / Umlaufvermögen
Umschuldung, Ablösung von Bankenpools
Optimierung der Passivseite, Eigenkapitalstärkung
Gesellschafter-Restrukturierung, Spin-Offs
Unternehmenskauf / -verkauf (MBI / MBO / LBO)
Bridge-Finanzierung
(Vor-) Finanzierung von Projekten
Refinanzierung von Leasingstrukturen

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

i vation GmbH
Frau Anke Schwarz
Beckerstrasse 13
09120 Chemnitz
Deutschland

fon ..: 0371 243 512 509
web ..: http://www.i-vation.eu
email : info@i-vation.eu

Pressekontakt:

i vation GmbH
Herr Anke Schwarz
Beckerstrasse 13
09120 Chemnitz

fon ..: 0371 243 512 509

So bringen Sie Ihr Start Рup Unternehmen an die B̦rse

U.S B̦rsengang Рund so funktioniert es

E- Press Hamburg
B̦rsengang РSo bringen Sie Ihr Start Рup Unternehmen an die B̦rse

Ist mein start-up oder klein Unternehmen für einen IPO qualifiziert?
Welche Voraussetzungen muss ein klein oder Start Up Unternehmen erfüllen um an die Börse zu gehen.

So oder so ähnlich lauten sicherlich die Fragen von Unternehmern, welche mit dem Gedanken spielen eine Börsengang zu planen.

Gerade kleinere Firmen oder auch Start-Ups sind nicht immer direkt qualifiziert für Börsenplätze wie NASDAQ, NYSE oder AMEX.

Der Prozess des Börsenganges kann eine große Herausforderung sein, besonders wenn es sich um ein kleineres oder start-up Unternehmen handelt.

Die Voraussetzungen für die Großen Börsenplätze sind speziell für kleine Unternehmen unabhängig der Branche kaum erreichbar.

Es gibt jedoch alternativen welche meist Unternehmen in Europa oder gar in Deutschland gänzlich unbekannt sind.

OTC Market ist ein Börsenplatz welcher den Einstieg eines U.S. Listings ermöglicht auch für kleine Unternehmen mit geringen Umsätze sowie auch Start Ups aus verschiedensten Ländern und Branchen.

Eine wesentliche Voraussetzung für ein Börsenlisting am OTCBB ( OTC Market) ist die Genehmigung der Aufsichtsbehörde FINRA ( Financial Industry Regulatory Authority) oder auch der SEC (Securities and Exchange Commission)

Welche Vorteile bringt es einem kleinen Unternehmen an die Börse zu gehen?

Nun seit der Finanzkrise in 2008 sind die Auflagen für eine Kreditvergabe der Banken sehr viel strenger. Auch Venture Capital oder Angel Investors haben Ihren Focus nicht gerade bei den kleinen Unternehmen sofern diese nicht gerade das nächste Whats App oder Snapchat erfunden oder entwickelt haben.

Auch für Investoren ist ein kleines oder gar ein Start UP- Emerging Growth Unternehmen mit sehr hohem Risiko behaftet, da es meist keine Fundamental Daten von solchen Firmen gibt, noch eine so genannte EXIT Strategie planbar ist.

Hedge Funds oder Institutionelle Investoren sind daher meist auf der Suche nach Unternehmen mit hoher Liquidität oder Aktien die bereits im Handel sind.

Wie kann nun ein Unternehmen Kapital beschaffen oder Investoren für ein Investment überzeugen um seine Wachstum zu finanzieren?

Ein Lösung bietet daher das untere Tier der Börsenplätze in den USA .

Immer mehr große Unternehmen aus verschiedensten Branchen wie z.B. die Allianz sind in den USA an dem OTC/ PINK gelisted wie auch Nestle, Nissan und viele mehr, da Sie erkannt haben wie wichtig der Zugang zum U.S Aktienmarkt ist.

Eine weitere Herausforderung ist jedoch für 99% aller Unternehmen, wie bekommt man sein Unternehmen an die Börse.

Kleine oder mittelständische Unternehmen können meist das entsprechende Eigenkapital für solch eine Going Public Finanzierung vorab nicht selbst erbringen. Ein Nasdaq oder NYSE IPO kann schon mal 5 Mio USD kosten.

Hierbei müssen viele Experten / Auditoren / Accounting Firmen und Rechtsanwälte beauftragt werden die im Vorfeld alle bezahlt werden müssen.

Ein CEO eines Unternehmen bringt in über 97% aller Fälle nicht die Fähigkeiten mit dies im Alleingang umzusetzen und all diese einzelnen Experten zu beauftragen und ein S1. ( U.S. Verkaufsprospekt)zu verfassen.

Ein so genanter small IPO am OTC Market ist im direkten Vergleich weit günstiger.

GH Capital Inc ist selbst ein U.S börsennotiertes Unternehmen und bietet mit seiner IPO Advisory Abteilung kleinen und Start Up Unternehmen Hilfestellung beim Going Public Prozess.

Das in Miami / Florida beheimatete Unternehmen bittet einen komplett „Going Puplic „Lösung direkt aus einer Hand. GH Capital Inc. verfügt über ein professionelles Netzwerk von ehemaligen Investment Bankern,

Accounting Firmen und Rechtsanwälte aus dem Bereich U.S Aktienrecht. Der Service beinhaltet auch Acquisation & Merger, Private Placement, FINRA und SEC Rules. Market Maker, Transfer Agent.

GH Capital Inc. begleitet und unterstützen internationale Unternehmen aus den USA, Kanada, Europa und Asien, bevor, während und nach dem Börsengang.

Ein börsennotiertes Unternehmen hat viel größere Chancen und Möglichkeiten. Es kann potenzielle Investoren auf der Grundlage eines aktiven liquiden Marktes für Käufer und Verkäufer anziehen.

Diese Liquidität kann den Wert des Unternehmens signifikant erhöhen, basierend natürlich auf verschiedene Faktoren .

Ein besonderer Vorteil im direkten Vergleich zu reinen Sponsored Banks ist die so genannte ONE STOP SHOP Lösung, da ein Unternehmen während des gesamten Initial Public Offering ( IPO) Prozess nur einen Ansprechpartner hat. GH Capital www.ipo-angels.com bietet auch deutschsprachigen support.

Das Unternehmen überzeugt jedoch noch mit einem weiteren wesentlichen Punkt, denn es biete eine sehr Kosten Effiziente Lösung welche meist aus einer Inital Gebühr besteht und auch einem Equity Deal. Dies verschafft dem Unternehmen mehr Liquidität da ein Teil der IPO Kosten durch eine Unternehmensbeteiligung beglichen werden kann. Diese mix Equity Finanzierungen erfolgt nach Prüfung und wird von Fall zu Fall einzeln entschieden.

Weitere Informationen Rund zu dem Thema IPO in den USA für kleine Unternehmen finden
Interessenten unter Kostenlose Beratung

E- Unity Solutions PR- Service

Kontakt
E- Untiy Solution
Mark Heinrich
Koenigsallee 54A
70286 Ludwigsburg
0049-8304-65789
info@ipo-angels.com
http://www.ipo-angels.com