Brady BBP37 Mehrfarbdrucker und Schneideplotter

Profi-Mehrfarbdrucker und Schneidplotter für Lockout/Tagout- und Lean-Kennzeichnungen. Schneller Do-It-Yourself-Farbdrucker mit Plotfunktion für visuelle Standards und hohe Arbeitssicherheit.

BildDer Brady BBP37 ist ein Mehrfarb-Thermotransferdrucker mit integriertem X/Y-Schneideplotter. Mit ihm werden Aufkleber und Anhänger für die Bereiche Arbeitssicherheit, Lockout-Tagout, Gebäudesicherheit, allgemeine Gebäudekennzeichnung, Komponenten- und Objektkennzeichnung, Anlagen- und Maschinen-Kennzeichnung sowie Lean/5S- und Kaizen-Kennzeichnungen für visuelle Standards gedruckt und geplottet.

Mit dem Brady BBP37 Mehrfarbdrucker und Schneideplotter erzielt man sehr wirkungsvolle Aufkleber wie Schilder, Etiketten, Banner, Sicherheitsetiketten und andere farbigen Kennzeichnungen. Die verfügbaren Materialien sind speziell für verschiedene Umgebungen im Innen- und Außeneinsatz entwickelt worden. Sie sind daher für tiefe und hohe Temperaturen einsetzbar. Zudem sind die Materialien UV-, Chemikalien- und Lösungsmittel-resistent.

Neben den Lean- und Standard Sicherheits- und Gebäudekennzeichnungen sind auch GHS-Etiketten, NFPA-Etiketten, Produktetiketten, Banner, Spruchbänder, Regalkennzeichnungen, Etiketten für die sichtbare Ordnung, Lean-Standards, Steuerungsetiketten, Gauge-Markierungen, Warnhinweis-Etiketten, Kanban-Karten, Inventuretiketten und viele andere Kennzeichnungen zu drucken.

Der Mehrfarbdrucker verfügt über ein Standard-Schneidewerkzeug für das gerade Abschneiden und einen X/Y-Plotter. Mit der Schneideplotter-Funktion können ausschließlich aus den 101 mm breiten Endlosmaterialien verschiedene Formen, Buchstaben und Zahlen ausgeschnitten werden. Unter dem Menüpunkt „XY-Schnitte“ ist der Vorgang zu verstehen, bei dem Objekte oder Text (Buchstaben, Zahlen) mithilfe der Schneidevorrichtung im Inneren des Druckers ausgeschnitten werden. Dabei folgt die Schneidevorrichtung der Form des Objekts bzw. der Buchstaben. Alle Objekte können gedruckt ODER ausgeschnitten werden, aber nicht beides gleichzeitig.

Außerdem kann ein ein zuvor gerahmtes Etikett ausgeschnitten werden. Die X/Y-Schneidevorrichtung des Plotters schneidet das Etikett entlang der Rahmenlinie aus. Sie können dabei um ein Objekt herum schneiden, das von einem Schnitt-Begrenzungsrahmen eingeschlossen ist. Ein Begrenzungsrahmen ist ein Rahmen im Umfeld von Objekten, die Sie drucken und ausschneiden möchten. Die Schneidevorrichtung des Plotters schneidet dabei nicht die Form des eingeschlossenen Objekts, sondern die Form des Rahmens aus.

Gedruckt werden kann im Hochformat oder Querformat. Im Hochformat werden die Datenelemente des Etiketts der Länge nach von oben nach unten ausgerichtet. Im Querformat werden die Etikettendaten gedreht und der Länge nach von links nach rechts gedruckt.

Wenn Endlosmedien verwendet werden, passt sich die Etikettenlänge an die Daten an, die auf dem Etikett hinzugefügt werden (variable Etikettenlänge). Diese wird als automatische Größenanpassung bezeichnet und ist die Standardeinstellung des Systems bei der Verwendung von Endlosmedien. Um jedoch die Etikettenlänge der Medien zu steuern, kann eine feste Länge festgelegt werden.

Für den Brady BBP37 gibt es verschidene Materialien für den Innen- und Außenbereich wie z.B. Vinyl, Polyester mit niedrigem Halogenidgehalt, vorbedruckte GHS/CLP-Etiketten, Schilder mit vorgedruckter Kopfzeile, Anhänger, reinigungsbeständige ToughWash Etiketten, ToughStripe Bodenmarkierungsbänder zum Bedrucken, reflektierende Bänder, langnachleuchtende Bänder, magnetisches Material, wiederablösbares Vinyl, RTK-Chemieetiketten, Endlosband für tiefe und hohe Temperaturen, Etiketten für Drucktasten und Typenschilder (als Ersatz für Gravurschilder), Industriepapier, stark haftendes Vinyl und Polyester für die Rohrkennzeichnung, Polyimid, Polyvinylfluorid und Tedlar-Etiketten. Entsprechende schmier- und kratzfeste 1-, 2- und mehrfarbige Farbbandmaterialien sind für alle genannten Materialien passend erhältlich.

Neben einer Vielzahl bereits vorinstallierter Applikationen im BBP37 gibt es die Brady-Workstation Software-Suite SFIDS mit erweiterten Funktionen. Brady Workstation ist eine sehr fortschrittliche Software, die eine äußerst einfache Erstellung von Etiketten und Schildern zusätzlich auf einem PC ermöglicht.

Weitere Informationen sind unter folgendem Link zu finden: www.lockout-tagout.de/loto-drucker/brady-bbp37.html

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

MAKRO IDENT e.K. – Zertifizierter Brady-Distributor „GOLD-EXPERT“ für Kennzeichnung & Arbeitssicherh
Frau Angelika Hentschel
Bussardstrasse 24
82008 Unterhaching
Deutschland

fon ..: 089-615658-28
fax ..: 089-615658-25
web ..: https://www.lockout-tagout.de
email : info@makroident.de

MAKRO IDENT – Zertifizierter Brady-Distributor „GOLD-EXPERT“ für Kennzeichnung & Arbeitssicherheit
o Kompetenter Partner für Handel, Industrie, Gesundheitswesen, Forschung, Luft- und Raumfahrt, Nah-/Fernverkehr, Schifffahrt, Daten-/Telekommunikation und vieles mehr.
o Komplettes BRADY-Sortiment und vollständiges Scafftag- und SPC-Programm mit über 35.500 Artikeln
o Freundliche Beratung, fundiertes Produkt- und Fachwissen, schnelle Abwicklung und Lieferung in alle der EU angehörenden Staaten sowie der Schweiz.

Sortiment mit über 35.500 Artikeln
MAKRO IDENT e.K. ist bekannter BRADY-Distributor für kleine bis große Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Behörden, Institute usw. im EU-Raum und der Schweiz. Aus unserem großen Sortiment von über 35.500 Artikeln erhalten Sie von uns ausschließlich qualitativ hochwertige Produkte.

Produktsortiment
Etiketten, Etiketten- und Schilder-Drucker, Laboretiketten, Patientenarmbänder, Lockout-Tagout Verriegelungen / Warnanhänger, Scafftag Halterungen + Einsteckschilder, Sicherheitskennzeichnung nach ISO 7010, SPC Bindevliese für Öl, Chemikalien und andere Flüssigkeiten, Sicherheits-Software LINK360 und vieles mehr.

Pressekontakt:

MAKRO IDENT e.K.
Frau Angelika Hentschel
Bussardstraße 24
82008 Unterhaching

fon ..: 089-615658-28
web ..: https://www.lockout-tagout.de
email : info@makroident.de

Gamification und Teamwork in Zeiten agiler Arbeitsweisen: Die HelloAgile Planning Poker Karten

Was haben ein Gameboy, der Todesstern aus Star Wars und ein Einhorn gemeinsam? Sie sind alle Motive auf den HelloAgile Planning Poker Karten. Neben den dreien gesellen sich noch viele weitere, im Comicstil liebevoll gestaltete Motive hinzu. Das Motto der Karten: „Kultobjekte“.
Doch von Anfang an: Was ist eigentlich Planning Poker und warum braucht es dazu eigene Karten? „Planning Poker ist eine spielerischer Art der Projektplanung, sorgt für ein starkes Teambuilding und ein gemeinsames Verständnis von Aufgaben“, so David Hillmer, der die Idee für die Planning Poker Karten von HelloAgile hatte. Das Konzept und die Funktion von Planning Poker sei allerdings nichts Neues. Denn Planning Poker ist eine bereits etablierte und bekannte Art der gemeinsamen Aufwandsschätzung. Ursprünglich in der Softwareentwicklung in Verbindung mit Scrum und anderen agilen Methoden, findet sich Planning Poker mittlerweile auch in vielen anderen Branchen.

Schöne Planning Poker Sets suchte man bisher vergebens

Dass Planning Poker eine Methode ist, die ihre Wurzeln in der IT-Entwicklung hat, fällt spätestens am eher funktionalen Design der meisten erhältlichen Sets auf. Genau darin hat David Hillmer eine Nische erkannt und konsultierte seinen alten Schulfreund und inzwischen Illustrator Philip Kadesch. Das Ziel: Planning Poker Karten entwickeln, die richtig Spaß machen. Unzählige Zeichnungen, Konzepte und Probedrucke später sind die Planning Poker Karten nach sechs Monaten Entwicklungszeit nun auf HelloAgile und Amazon für knapp 15EUR bestellbar. Wer sich diesen Invest sparen möchte, für den gibt auch eine kostenlose „Print yourself“-Version der Planning Poker Karten. Darin enthalten sind alle Motive der Vorder- und Rückseiten in bester Qualität. Hinter den Planning Poker Karten stecke „kein wirtschaftliches Ziel, sondern ein Ideelles“, verrät uns David Hillmer: „Unser Ziel ist es, Planning Poker noch bekannter machen und den Weg in alle Büros zu ebnen.“

Was bedeuten die Karten und wie spielt man Planning Poker

Das Thema der Karten ist simpel, es geht um Kultobjekte. Oder besser: Komplexität von Kultobjekten. Jede der Planning Poker Karten ist mit einem Punktewert versehen und steht sinnbildlich für die Komplexität einer Aufgabe. Ein einfaches Beispiel: Wird „Wohnzimmer aussaugen“ mit einem Punkt bewertet, so bekommt die Aufgabe „3-Zimmer-Wohnung aussaugen“ drei Punkte. Die Aufgaben werden also relativ zueinander geschätzt: die Wohnung zu saugen ist dreimal aufwendiger, als nur das Wohnzimmer. Soweit, so klar. Planning Poker ist ein Teamevent, es wird also auch im Team geschätzt. Werden für eine Aufgabe von drei Teammitgliedern die Karte mit einem Punkt und von einem die Karte mit fünf Punkten gezückt, besteht Gesprächsbedarf. Denn offensichtlich ist das Verständnis der Aufgabe im Team nicht das gleiche. Nachdem das Team nochmal über die Aufgabe gesprochen hat, geht es dann in die zweite Runde und alle schätzen noch einmal. Die Anzahl der Schätzrunden pro Aufgabe sinkt nach der Einführung von Planning Poker recht schnell, da mit der Zeit ein gemeinsames Verständnis für den Wert der Punkte entsteht. Eine ausführliche Spielanleitung, sowie Tips und Planning Poker-Hacks findet man auf der Seite zum Spiel: https://www.helloagile.de/planningpoker

Kurzprofil HelloAgile

HelloAgile ist Veranstalter von Workshops und Anbieter von Beratungsleistung rund um agile Arbeitsweisen. Wir helfen Teams und Unternehmen beim Einstieg in Scrum, Kanban und OKR und begleiten sie nachhaltig auf dem Weg hin zu einer agilen Arbeitsweise. Dabei spezialisiert sich HelloAgile auf Branchen außerhalb der IT-Entwicklung.

HelloAgile ist Veranstalter von Workshops und Anbieter von Beratungsleistung rund um agile Arbeitsweisen. Wir helfen Teams und Unternehmen beim Einstieg in Scrum, Kanban und OKR und begleiten sie nachhaltig auf dem Weg hin zu einer agilen Arbeitsweise. Dabei spezialisiert sich HelloAgile auf Branchen außerhalb der IT-Entwicklung.

Kontakt
HelloAgile
David Hillmer
Weiherstraße 4
65232 Taunusstein
015127536965
david@helloagile.de
https://helloagile.de

Schnelle Brady-Farbdrucker für Lean + Lockout-Tagout

Einfarb- oder Mehrfarbdrucke sind für die Kennzeichnung von visuellen Arbeitsplätzen sowie Sicherheits- und Gebäudekennzeichnungen mit den Brady Lockout-Tagout Farbdruckern zu realisieren.

BildMAKRO IDENT stellt vor: Um Arbeitsabläufe schneller und reibungsloser zu gestalten, müssen entsprechende Informationen über betriebliche Prozesse jederzeit von Mitarbeitern am Arbeitsplatz sichtbar sein. Bei Wartung- und Reparaturarbeiten müssen logisch nachvollziehbare Anweisungen an jeder Maschine und Anlage vor Ort aufgeklebt oder angehängt sein. Entsprechend müssen die Werkzeuge für diese Arbeiten auch sehr gut gekennzeichnet sein und ordentlich an einem bestimmten Ort sichtbar und sauber verfügbar sein. Gleiches gilt für Energiequellenkennzeichnungen. Gebäude müssen für Mitarbeiter sicher sein, indem entsprechende Sicherheits- und Gebäudekennzeichnungen vorhanden sind.

Alle diese Kennzeichnungen für Lockout-Tagout Programme, LEAN-Methoden (z.B. 5S, 6S), die Sicherheits-, Komponenten- und Gebäudekennzeichnung, Warn- und Energiequellenanhänger und vieles mehr sind mit den Brady-Farbdruckern zu realisieren. Egal, ob nur ein kleines Etikett benötigt wird oder ein sehr großes Banner mit einer Breite von 101 mm oder 254 mm.

Wer seine eckigen und runden Schilder oder sogar Buchstaben, Zahlen oder Pfeile ausgeschnitten haben möchte, der verwendet am besten den Brady-Farbdrucker BBP37. Dieser Drucker verfügt über eine Abschneidevorrichtung für den geraden Schnitt – für Etiketten oder Banner – und zusätzlich ein sehr scharfes Messer für das Ausschneiden verschiedenster Formen. Der BBP37 druckt sogar Gauge-Markierungen, Etiketten für die Wartung und Instandsetzung, Steuerungs-Etiketten, Schilder für Bedienungstafeln, GHS- und NFPA-Etiketten und vieles mehr bis zu einer Etiketten- bzw. Schilderbreite von bis zu 101 mm.

Wer wesentlich breitere Etiketten, Schilder oder Banner für den Arbeitsplatz oder für Gebäude drucken muss, für den gibt es den Brady Farbdrucker BBP85. Dieser Drucker verarbeitet bis zu 254 mm breite Materialien, hat aber keine zusätzliche zweite Schneidevorrichtung zum Formen ausschneiden eingebaut.

Wesentlich kleinere Schilder und Etiketten sind mit dem BMP71- ausschließlich im Einfarbdruck – zu erstellen Hier können zum Beispiel Schalttafeln, Schaltschränke, elektronische Bauteile, Kabel, Leitungen usw. gekennzeichnet werden. Auch mit Barcode.

Als zertifizierter Brady-Distributor für Kennzeichnungen und Arbeitssicherheit verfügt MAKRO IDENT über das komplette Brady-Sortiment. So auch einige Hundert verschiedene Formate sehr robuster Materialien für alle Brady-Drucker sowie ein- und mehrfarbige Farbbänder.

Der Materialwechsel erfolgt super einfach, da sich die Materialien in Kassetten befinden. Diese sind schnell einzulegen und auch wieder herauszunehmen. Die Materialien werden von den Brady-Druckern zum Glück selbst erkannt, so das jegliches Einstellen oder Kalibrieren vollständig entfällt. Die Drucker stellen sich alle selber auf die jeweiligen Materialien ein. Auch Sensor- und Drucktemperatur-Einstellungen werden automatisch vom jeweiligen Brady-Farbdrucker selbständig eingestellt.

Die passende Etiketten-Software für das Erstellen von Etiketten und Schildern ist im Lieferumfang mit dabei. Weitere Software-Applikationen für GHS-Etiketten, Rohrmarkierer, Pfeilbänder, spezielle Druckanforderungen usw. sind separat erhältlich.

Die verfügbaren Materialien sind speziell entwickelt worden für den Einsatz in der Industrie und daher sehr robust, Chemikalien- und Lösungsmittel-resistent, bei tiefen oder hohen Temperaturen einsetzbar und mit hoher Klebkraft.

Verfügbar sind verschiedene Materialien für Sicherheitsschilder, Banner, Rohrmarkierer, Sicherheitsetiketten für Maschinen, GHS-Etiketten, logistische Markierungen, Sicherheitsanhänger für Schalttafeln und die Lebensmittel-Industrie. Reflektierende und lang nachleuchtende Materialien sowie zu bedruckende Bodenmarkierungen.. Chlorfreie Materialien für das Bekleben von Edelstahlwänden oder -türen, die nicht rosten sollen, hat MAKRO IDENT ebenso im Sortiment, wie auch vorgedruckte und gestanzte Schilder und vieles mehr.

Weitere Informationen sind zu finden unter: www.lockout-tagout.de/loto-drucker/allgemeines.html

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

MAKRO IDENT e.K. – Zertifizierter Brady-Distributor „GOLD-EXPERT“ für Kennzeichnung & Arbeitssicherh
Frau Angelika Hentschel
Bussardstrasse 24
82008 Unterhaching
Deutschland

fon ..: 089-615658-28
fax ..: 089-615658-25
web ..: https://www.lockout-tagout.de
email : info@makroident.de

MAKRO IDENT – Zertifizierter Brady-Distributor „GOLD-EXPERT“ für Kennzeichnung & Arbeitssicherheit
o Kompetenter Partner für Handel, Industrie, Gesundheitswesen, Forschung, Luft- und Raumfahrt, Nah-/Fernverkehr, Schifffahrt, Daten-/Telekommunikation und vieles mehr.
o Komplettes BRADY-Sortiment und vollständiges Scafftag- und SPC-Programm mit über 35.500 Artikeln
o Freundliche Beratung, fundiertes Produkt- und Fachwissen, schnelle Abwicklung und Lieferung in alle der EU angehörenden Staaten sowie der Schweiz.

Sortiment mit über 35.500 Artikeln
MAKRO IDENT e.K. ist bekannter BRADY-Distributor für kleine bis große Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Behörden, Institute usw. im EU-Raum und der Schweiz. Aus unserem großen Sortiment von über 35.500 Artikeln erhalten Sie von uns ausschließlich qualitativ hochwertige Produkte.

Produktsortiment
Etiketten, Etiketten- und Schilder-Drucker, Laboretiketten, Patientenarmbänder, Lockout-Tagout Verriegelungen / Warnanhänger, Scafftag Halterungen + Einsteckschilder, Sicherheitskennzeichnung nach ISO 7010, SPC Bindevliese für Öl, Chemikalien und andere Flüssigkeiten, Sicherheits-Software LINK360 und vieles mehr.

Pressekontakt:

MAKRO IDENT e.K.
Frau Angelika Hentschel
Bussardstraße 24
82008 Unterhaching

fon ..: 089-615658-28
web ..: https://www.lockout-tagout.de
email : info@makroident.de

MindManager Webinar: Projekte mit Kanban steuern

Informationen über Methodik, Einsatzbereiche und die Mehrwerte von MindManager

Alzenau, 12. Februar 2019 – Am 20. Februar, um 11 Uhr, lädt Corel zum kostenlosen MindManager® Webinar über eine erfolgreiche Projektsteuerung mit MindManager und Kanban ein. Jan Heger, MindManager Consultant und Kanban-Spezialist, erklärt darin, wie sich Projekte nach der Kanban-Methode in MindManager steuern lassen.

Kanban ist eine leistungsstarke, visuelle Planungs- und Aufgabenmanagementtechnik für Projekte und Aufgaben. Die dieser Methode zugrundliegenden Kanban-Boards helfen, den Überblick zu behalten, die Produktivität zu steigern und das Wichtigste auf den ersten Blick zu erkennen. In dem Webinar wird gezeigt, wie sich die in MindManager vorhandenen Kanban-Vorlagen nutzen und erweitern lassen.

Die Teilnehmer erfahren, wie sich individuelle Kanban-Boards erstellen und mit Automatismen versehen lassen. Ebenso wird veranschaulicht, wie sich ein 360°-Rundumblick über Projekte und Prozesse erzeugen lässt, der dabei hilft, die persönliche Organisation von Projekten und Aufgaben zu verbessern. Zur Sprache kommen dabei auch agile Projektmanagement-Methoden und Scrum.

Webinar: So steuern Sie Ihre Projekte und Aufgaben mit MindManager und Kanban
Datum: Mittwoch, 20. Februar 2019
Zeit: 11.00 – 12.00 Uhr
Präsentator: Jan Heger
Zielgruppe: Anwender von MindManager Enterprise 2019 für Windows & Projektmanager

Weitere Informationen und Anmeldung unter: https://bit.ly/2TDmHdY

Über Mindjet MindManager
MindManager vereinfacht das Sammeln, Organisieren und Teilen von Informationen und hilft dadurch Einzelanwendern, Teams und Unternehmen, ihre Arbeit schneller zu erledigen. MindManager stellt Ideen und unstrukturierte Daten in visuellen dynamischen Maps dar und sorgt somit für mehr Verständlichkeit und eine bessere Kontrolle des Zeit- und Arbeitsaufwands. Weltweit nutzen Millionen von Menschen MindManager zum Brainstormen, der Planung und Umsetzung von Projekten sowie der Kommunikation von Wissen und Informationen. MindManager wird von Mindjet angeboten, einem Geschäftsbereich der Corel Corporation. Weitere Informationen erhalten Sie auf www.mindmanager.com

Über Corel
Corel zählt zu den weltweit führenden Softwareunternehmen. Unsere Mission ist einfach: Wir wollen Menschen helfen, neue Ebenen der Kreativität, Produktivität und Erfolg zu erreichen. Weitere Informationen unter www.corel.com

© 2019 Corel Corporation. Alle Rechte vorbehalten. Corel, das Corel Logo, das Corel Ballon Logo, MindManager, das MindManager Logo und Mindjet sind in Kanada, den USA bzw. anderen Ländern Marken oder eingetragene Marken der Corel Corporation bzw. ihrer Tochtergesellschaften. Alle anderen hier erwähnten Marken sind Eigentum der jeweiligen Besitzer. Patente: www.corel.com/patent

MindManager vereinfacht das Sammeln, Organisieren und Teilen von Informationen und hilft dadurch Einzelanwendern, Teams und Unternehmen, ihre Arbeit schneller zu erledigen. MindManager stellt Ideen und unstrukturierte Daten in visuellen dynamischen Maps dar und sorgt somit für mehr Verständlichkeit und eine bessere Kontrolle des Zeit- und Arbeitsaufwands. Weltweit nutzen Millionen von Menschen MindManager zum Brainstormen, der Planung und Umsetzung von Projekten sowie der Kommunikation von Wissen und Informationen. Mindjet ist ein Geschäftsbereich der Corel Corporation. Weitere Informationen unter www.mindjet.com

Über Corel
Corel zählt zu den weltweit führenden Softwareunternehmen. Unsere Mission ist einfach: Wir wollen Menschen helfen, neue Ebenen der Kreativität, Produktivität und Erfolg zu erreichen. Weitere Informationen unter www.corel.com

© 2018 Corel Corporation. Alle Rechte vorbehalten. Corel, das Corel Logo, das Corel Ballon Logo, MindManager, das MindManager Logo und Mindjet sind in Kanada, den USA bzw. anderen Ländern Marken oder eingetragene Marken der Corel Corporation bzw. ihrer Tochtergesellschaften. Alle anderen hier erwähnten Marken sind Eigentum der jeweiligen Besitzer. Patente: www.corel.com/patent

Firmenkontakt
Corel GmbH – Mindjet
Pascale Winter
Siemensstraße 30
63755 Alzenau
06023 – 9645508
06023 – 9645-60
pascale.winter@mindjet.com
http://www.mindjet.de

Pressekontakt
Schmidt Kommunikation GmbH
Alexandra Schmidt
Schillerstrasse 8
85521 Ottobrunn
089 60 66 92 22
089 60 66 92 23
alexandra.schmidt@schmidtkom.de
http://www.schmidtkom.de

1 2 3