Erfolgreiche Messe: Übergrößen-Spezialist schuhplus auf der MAGIC in Las Vegas

Fachhändler für große Schuhe erzielt neue Kooperationspartner auf der UBM Fashion

(Las Vegas/Dörverden) (09.02.2019) Besser könnte das Resümee nicht ausfallen. Fünf neue Übergrößen-Schuhmarken konnte schuhplus auf der MAGIC der UBM Fashion in Las Vegas für sich gewinnen. Damit wird der Übergrößen-Spezialist für Schuhe in Übergrößen aus Dörverden sein Portfolio um weitere Produktnischen ergänzen, ein deutlicher Mehrwert für die Sortimentsabdeckung, betont schuhplus-Geschäftsführer Kay Zimmer. „Wir werden etwa mit der texanischen JENE GROUP das klassische Segment aufbrechen und im Bereich der großen Damenschuhe mehr Farbkombinationen sowie Applikationen integrieren, den unsere Bestandszulieferer bisher nicht bedienen. Dadurch öffnen wir uns einem neuen Kundenklientel, bleiben dabei unserer Produktlinie aber treu.“ Mit dem Vertriebsrecht für den europäischen Markt in der Tasche baut schuhplus seine strategische Position weiterhin aus, ein Wettbewerbsvorteil, der sich durch Spezialisierung kontinuierlich vertieft. „Wir werden auf dem deutschen sowie europäischen Markt Produkte in Sondergrößen anbieten, die schlichtweg kein Händler hat. Für die Amerikaner ist insbesondere der deutsche Übergrößen-Markt mit der gegebenen Omnichannel-Präsenz von schuhplus sehr reizvoll, so dass dieses Handels-Joint-Venture für Damenschuhe in Übergrößen sowie Herrenschuhe in Übergrößen beidseitig mit Spannung zur Saison Herbst/Winter 2019 angegangen wird“, so Expansionsleiter Georg Mahn.

Marken aus aller Welt waren auf der Internationalen Schuhmesse im Convention Center Las Vegas vertreten, somit auch die amerikanischen Dependancen deutscher Schuhmarken. Eine Beobachtung war für Zimmer besonders einprägsam. „Produzenten wie Josef Seibel, Romika oder Remonte und Rieker sind auf dem US-Markt unsagbar gefragt und hoch angesehen. Seit 2002 gehören diese Hersteller fest zum Portfolio von schuhplus und es löst ein sehr gutes Gefühl aus, zu wissen, wie positiv deutsche Schuhmarken im internationalen Vergleich wertgeschätzt werden.“ Während das globale Marktgeschehen sich zunehmend im digitalen Warenverkehr aufstellt, sieht Mahn parallel dazu Optimierungsbedarf im internationalen Austausch, ein elementar wichtiges Element, um insbesondere den mittelständischen Handel zu unterstützen. „Schuhproduzenten haben verstärkt das Problem, in individuellen Märkten zu denken und darauf ihre Waren zu konzentrieren. Es gibt den US-Markt, Europa, Asien, doch die Zeiten der Globalisierung lösen diese Grenzen, denn das Smartphone kauft bei einem Händler, sodass lediglich Zeit und Transportkosten noch eine optionale Barriere darstellen. Schuhproduzenten sollten Ihre Designs und das Größenportfolio als globales Angebot sehen, was signifikant etwa die Leistungsfähigkeit von Nischenhändlern fördern und Großhandelskonzerne partiell entmachten würde.

Die schuhplus – Schuhe in Übergrößen – GmbH ist ein in Europa führendes, multimedial operierendes E-Commerce-Unternehmen mit POS-Integration, welches sich auf den synchronen Multichannel-Vertrieb im Produktsegment Schuhe in Übergrößen spezialisiert hat. Als lizensierter Handelspartner nationaler wie internationaler Marken erstreckt sich das Portfolio über die gesamte Abdeckung anlassbezogener Schuhmoden. Damenschuhe in Übergrößen werden in den Größen 42 – 46 geführt; das Segment Herrenschuhe in Übergrößen umfasst die Größen 46 – 54.

Durch die gleichzeitige Nutzung primärer sowie sekundärer Vermarktungsebenen erzielt schuhplus eine kumulierte Aufmerksamkeit von monatlich über 2,1 Millionen Besuchern. Das Unternehmen betreibt am Firmenstandort in 27313 Dörverden, gelegen im Dreieck von Bremen, Hamburg und Hannover, auf einer Fläche von über 1100 qm eines der größten Übergrößen-Schuhfachgeschäfte in Deutschland – zu finden unter dem Google Plus Code V62P+V3 Dörverden oder via https://goo.gl/maps/KYXLTW5KsuM2 auf Google Maps. Das gesamte Sortiment des Webshops wird im SchuhXL-Geschäft von schuhplus ebenfalls auch stationär angeboten. Geschäftsführender Gesellschafter ist der Unternehmensgründer Kay Zimmer.

Kontakt
schuhplus – Schuhe in Übergrößen – GmbH
Georg Mahn
Große Straße 79a
27313 Dörverden
04234 8909080
04234 8909089
presse@schuhplus.com
https://www.schuhplus.com

Neu bei schuhplus – Schuhe in Ãœbergrößen: Gesundheitsschuhe von chung-shi

Rückengerechte Schuhkonzepte mit fernöstlicher Philosophie beim SchuhXL-Spezialisten schuhplus

Mit Leichtigkeit komfortabel und gesund durch den Tag schweben: Dafür stehen die unverkennbaren Schuhe von chung-shi. Die unvergleichbaren chung shi Gesundheitsschuhe in Ãœbergröße gibt es ab sofort auch bei schuhplus – und Geschäftsführer Kay Zimmer erklärt die Vorteile dieser einzigartigen Schuhe. Was auf den ersten Blick asiatisch anmutet, ist in Wirklichkeit ein waschechtes oberbayerisches Familienunternehmen aus Holzkirchen und ist mit der Marke Chung Shi Qualitätsführer im Bereich funktionale Gesundheitsschuhe, die sich durch echte Funktion, verlässliche Qualität sowie soziale Verantwortung auszeichnen. Der Begriff „CHUNG SHI“ stammt aus dem Chinesischen und bedeutet so viel wie: LEBE Deine Gegenwart, LERNE aus Deinen Erfahrungen und PLANE aktiv Deine Zukunft, ein Konzept, welches in den Schuhen eine Identifikation findet. Die neue Marke beim Ãœbergrößen-Spezialisten schuhplus aus Dörverden vereint unterschiedliche Schuhkonzepte, die auf fundiertes biomechanisches Wissen kombiniert mit Kreativität, Emotionalität, Dynamik sowie einem Gespür für Produktdesign aufbauen – und das seit 2003. Seitdem wurden mehr als fünf Millionen Paar chung shi Schuhe verkauft. Die therapeutische Wirkung sowie die qualitativ hochwertig verwendeten Materialien wurden mehrfach in medizinischen Studien sowie durch Auszeichnungen und Gütesiegel unter Beweis gestellt.

Große Schuhe von chung shi bei schuhplus zeichnen sich insbesondere aus durch schadstofffreie Materialien, rückengerechte Funktionalität sowie Innovation in Ergonomie und Ökologie – mit Auszeichnung, denn im Juli 2008 wurde die DUX Sandale als einzige von 22 vergleichbaren Produkten namhafter Hersteller von der Zeitschrift Ökotest mit dem Testurteil „sehr gut“ bewertet – dort heißt es: „Wir können nur eine Marke uneingeschränkt empfehlen. Alle anderen sind mit bedenklichen oder umstrittenen Inhaltsstoffen belastet. [ … ] Dass es durchaus möglich ist, unbelastete Plastikclogs herzustellen, beweisen die roten CHUNG SHI DUX.“, so Ökotest im Juli 2008. Möchten Sie sich in Zukunft auch dabei ertappen, wie Sie im Spiegel nachprüfen, ob Sie wirklich Schuhe tragen? Dann sind DUX Clog Schuhe genau das Richtige für Sie. Spüren werden Sie den DUX Clog nämlich kaum, wie Kay Zimmer von schuhplus im Video dokumentiert hat! Der ergonomisch geformte Schuh ist aus dem hochwertigen und superweichen Duflex Clog Material hergestellt und ein atmungsaktiver, alterungsbeständiger Zell-Kautschuk mit thermoaktiven Eigenschaften. Wenn Körperwärme und Gewicht auf das Material einwirken wird die Thermoaktivität spürbar. Der Druck wird verteilt und Druckpunkte werden an den belasteten Stellen vermieden.

Die schuhplus – Schuhe in Ãœbergrößen – GmbH ist ein führendes, multimedial operierendes E-Commerce-Unternehmen mit POS-Integration, welches sich auf den synchronen Multichannel-Vertrieb im Produktsegment Schuhe in Ãœbergrößen spezialisiert hat. Als lizensierter Handelspartner nationaler wie internationaler Marken erstreckt sich das Portfolio über die gesamte Abdeckung anlassbezogener Schuhmoden. Damenschuhe in Ãœbergrößen werden in den Größen 42 – 46 geführt; das Segment Herrenschuhe in Ãœbergrößen umfasst die Größen 46 – 54.

Durch die gleichzeitige Nutzung primärer sowie sekundärer Vermarktungsebenen erzielt schuhplus eine kumulierte Aufmerksamkeit von monatlich 1,7 Millionen Besuchern. Das Unternehmen betreibt am Firmenstandort in 27313 Dörverden bei Bremen auf einer Fläche von über 1100 qm Norddeutschlands größtes Fachgeschäft für Schuhe in Übergrößen. Geschäftsführender Gesellschafter ist der Unternehmensgründer Kay Zimmer.

Kontakt
schuhplus – Schuhe in Ãœbergrößen – GmbH
Georg Mahn
Große Straße 79a
27313 Dörverden
04234 8909080
04234 8909089
info@schuhplus.com
https://www.schuhplus.com

Neues Terrain: schuhplus produziert eigene Schuhkollektion in Übergröße

Geschäftsführer Kay Zimmer: „Wir besetzen eine Nische in der Nische“

Kaum ein Spruch könnte passender sein: „Schuster bleib bei Deinen Leisten.“ Er betont, die Stärke einer Firma oder eines Menschen existiert im Bestand. Dieser Spruch hat jedoch einen Gegner, einen Revoluzzer, der mit „Stillstand ist Rückstand“ um Aufmerksamkeit buhlt und den alt-ehrwürdigen Schuster zutiefst provoziert. Die Wahrheit liegt wohl in der Mitte, aber beide Weisheiten in Kombination betonen: Wer am Wirtschaftsmarkt bestehen will, muss innovativ und wachsam sein und seine Erfahrungen dabei einfließen lassen. Anders zu denken fiel Kay Zimmer nie schwer. Sein Unternehmen schuhplus – Schuhe in Ãœbergrößen – ist heute zwar eines der größten Versandhäuser Europas für große Schuhe, doch der 43-Jährige setzt nach wie vor auf konservative Wachsamkeit und strategischen Mut zugleich. „Unserem Unternehmen geht es sehr gut, aber wir achten mit Adlersaugen darauf, dass unser kontinuierlicher Wachstumskurs auch bleibt – und dafür muss man auch bereit sein, neue Wege zu gehen, die das Kerngeschäft ergänzen und untermauern, was wir mit der Produktion einer eigenen Ãœbergrößen-Kollektion zum Frühjahr/Sommer 2019 nun realisieren“, so Zimmer.

Gemeinsam mit seinem Team wurde der Schritt in die Eigenproduktion über ein Jahr vorbereitet; die Erfahrungen, Verkaufsauswertungen und das wertvolle Feedback der Kunden seien dabei das entscheidende Fundament gewesen. Als Produzent sieht er sich nicht. Und will es auch nicht werden, betont Zimmer. „Wir sind und bleiben in erster Linie ein Handelsunternehmen, denn die Stärke und das Know How unserer großen wie auch kleinen Partner liegt in der Herstellung, aber als Spartenanbieter müssen wir teilweise Nischenprodukte innerhalb einer Nische bedienen, die der Wirtschaftsmarkt nicht in ausreichender Menge und Vielfalt hergibt.“ Mit der Produktion einer eigenen Schuhkollektion an Damenschuhen in Ãœbergrößen in den Größen 42 – 46 soll dieser schmale Grat als sinnvolle Ergänzung gedeckelt werden. „Wir starten mit überschaubaren 70 Modellen und 5000 Paaren, alle Ausführungen wie Sandaletten oder Zehentrenner etwas verspielter mit Applikationen und Veredelungen im Vergleich zu den etablierten Schuhherstellern, um in der Konsequenz zu beobachten, wie der Ãœbergrößen-Markt auf uns reagiert: In einem Jahr wissen wir dann schlichtweg mehr“, so Zimmer.

Während immer mehr und mehr Schuh-Einzelhändler das Handtuch schmeißen und aufgeben, vermeldet schuhplus aus dem beschaulichen Dörverden im Landkreis Verden bei Bremen seit fünf Jahren kontinuierlich Wachstumszahlen, stets zweistellig, stets euphorisch, stets energiegeladen. Was im Zeitalter von Amazon & Co. wie eine Bilderbuch-Story klingt, ist objektiv auch eine, allerdings mit strategischem Kalkül, erklärt Zimmer. „Man muss sich vom Markt absetzen. Das ist das ganze Geheimnis. Mit dem Strom zu schwimmen ist immer kontraproduktiv, man folgt dabei blind einem Leithammel und friert gedanklich das eigene Potenzial ein. Wenn es eine Nachfrage gibt, dann muss man bereit sein, das ganze System auf Null zu setzen, um dann einen Vertrieb aus völlig neuen Perspektiven zu realisieren. Dadurch ist man anders, ja, aber auch nicht mehr vergleichbar und somit authentisch.“

Die schuhplus – Schuhe in Ãœbergrößen – GmbH ist ein führendes, multimedial operierendes E-Commerce-Unternehmen mit POS-Integration, welches sich auf den synchronen Multichannel-Vertrieb im Produktsegment Schuhe in Ãœbergrößen spezialisiert hat. Als lizensierter Handelspartner nationaler wie internationaler Marken erstreckt sich das Portfolio über die gesamte Abdeckung anlassbezogener Schuhmoden. Damenschuhe in Ãœbergrößen werden in den Größen 42 – 46 geführt; das Segment Herrenschuhe in Ãœbergrößen umfasst die Größen 46 – 54.

Durch die gleichzeitige Nutzung primärer sowie sekundärer Vermarktungsebenen erzielt schuhplus eine kumulierte Aufmerksamkeit von monatlich 1,7 Millionen Besuchern. Das Unternehmen betreibt am Firmenstandort in 27313 Dörverden bei Bremen auf einer Fläche von über 1100 qm Norddeutschlands größtes Fachgeschäft für Schuhe in Übergrößen. Geschäftsführender Gesellschafter ist der Unternehmensgründer Kay Zimmer.

Kontakt
schuhplus – Schuhe in Ãœbergrößen – GmbH
Georg Mahn
Große Straße 79a
27313 Dörverden
04234 8909080
04234 8909089
info@schuhplus.com
https://www.schuhplus.com

Quartals-Rekord: schuhplus durchbricht erstmals 2-Millionen-Marke an Seitenaufrufen

Spezialversender für große Schuhe setzt Expansionskurs mit Überschall fort

In der Wissenschaft gibt es interdisziplinär eine goldene Regel: „Traue niemals einer Studie, die Du nicht selbst gefälscht hast.“ Dieses humoristische Leitmotto ist in der Tat keine Lobeshymne für die Qualität einer Forschung, aber es betont das theoretische Auslegungspotenzial von Ergebnissen: Ein halbvolles Glas ist positiv, ein halbleeres negativ, obwohl beide die identische Grundlage besitzen, nämlich die 50-prozentige Füllung eines Behälters. Zahlen können munter-lustig ausgelegt und interpretiert werden: Die Besinnung auf nominale Werte ist hingegen eine vibrationssichere Grundlage. Und diese Grundlage ist nicht nur messbar, sie ist auch vergleichbar. Was bedeutet das für den Ãœbergrößen-Spezialversender schuhplus in der Reflexion des ersten Quartals 2018? Eine Menge! Erstmals in der 15-jährigen Firmengeschichte wurde die 2-Millionen-Marke an Seitenaufrufen erreicht; ein Zuwachs von 53% gegenüben dem Vorjahreszeitraum. Darüber hinaus stieg der virale Digitalumsatz um 22 Prozent. Drittens konnte der stationäre Verkauf im über 1000qm großen Fachgeschäft für Ãœbergrößen am Firmensitz in Dörverden um 35 Prozent zulegen. Es klingt wie eine Ãœ-Ei-Werbung aus den 1980er Jahren, in der drei wunderschöne Dinge auf einmal nun wirklich nicht realisierbar seien. Doch im Falle des Ãœbergrößen-Schuhhändlers schuhplus – Schuhe in Ãœbergrößen – geht die Rechnung messbar auf; die Wachstumsprognose für das erste Quartal 2018 wurde damit sogar überschritten. „Wir freuen uns unsagbar, dass wir den Erfolgskurs von schuhplus weiterhin aufrechterhalten und das großartige Vertrauen unserer Kundschaft genießen dürfen. Als Spezialist für große Schuhe widmen wir uns jeden Tag aufs Neue mit aller Energie und Freude dem Thema Ãœbergrößen-Schuhe – und es ist natürlich die größtmögliche Anerkennung, wenn wir feststellen, dass unsere Leidenschaft von unseren Kunden erkannt und durch Empfehlungen weitergetragen wird“, so schuhplus-Gründer Kay Zimmer.

Mobile Frauen aus NRW zeigen besonders großes Übergrößen-Herz

So dynamisch und vielseitig wie die Entwicklung der Schuhmode, so rasant ist auch die Entwicklung des Digitalmarktes. Vor 15 Jahren war eine Webseite noch ein Novum. Heute symbolisiert sie für jede Branche eine pure Relevanz. Während das Shoppen bei schuhplus früher klassisch am heimischen PC stattfand, so haben sich diese Zeiten gänzlich verändert, betont Zimmer. „Ãœber 70% unserer Kundschaft sind mittlerweile mit einem Smartphone oder Tablet auf der Seite von schuhplus, eine exponentielle Entwicklung im 5-Jahres-Vergleich. Hier müssen wir stets auf der Hut sein und auch weiterhin alle Kriterien erfüllen, um mit neuesten Technologien und Kompressionsmöglichkeiten das mobile Surfen erlebnisreich zu gestalten.“ Rund vier Minuten verbringt ein Besucher durchschnittlich auf der Webseite; 60 Prozent aller Besucher von schuhplus sind dabei Frauen; die meisten stammen aus Nordrhein-Westfalen. Der Erstkontakt ist dabei für alle weiteren Szenarien entscheidend, erläutert der Geschäftsführer. „Wir sind zwar ein führendes Versandhaus für Schuhe in Ãœbergrößen in Europa, aber dennoch haben wir nur ein geringes Zeitfenster, insbesondere Neukunden zu begeistern, zu emotionalisieren und mit unserem Sortiment nachhaltig zu überzeugen. Wir müssen nicht nur das Vertrauen gewinnen, sondern durch Sortimentstiefe und Serviceleistungen unsere hohe Ãœbergrößen-Kompetenz und die samit verbundene Erfahrung betonen – und „Toi Toi Toi“: Bisher schaffen wir das auch ganz gut“, schmunzelt Zimmer.

Die schuhplus – Schuhe in Ãœbergrößen – GmbH ist ein führendes, multimedial operierendes E-Commerce-Unternehmen mit POS-Integration, welches sich auf den synchronen Multichannel-Vertrieb im Produktsegment Schuhe in Ãœbergrößen spezialisiert hat. Als lizensierter Handelspartner nationaler wie internationaler Marken erstreckt sich das Portfolio über die gesamte Abdeckung anlassbezogener Schuhmoden. Damenschuhe in Ãœbergrößen werden in den Größen 42 – 46 geführt; das Segment Herrenschuhe in Ãœbergrößen umfasst die Größen 46 – 54.

Durch die gleichzeitige Nutzung primärer sowie sekundärer Vermarktungsebenen erzielt schuhplus eine kumulierte Aufmerksamkeit von monatlich 1,7 Millionen Besuchern. Das Unternehmen betreibt am Firmenstandort in 27313 Dörverden bei Bremen auf einer Fläche von 1000 qm Norddeutschlands größtes Fachgeschäft für Schuhe in Übergrößen. Geschäftsführender Gesellschafter ist der Unternehmensgründer Kay Zimmer.

Kontakt
schuhplus – Schuhe in Ãœbergrößen – GmbH
Georg Mahn
Große Straße 79a
27313 Dörverden
04234 8909080
04234 8909089
info@schuhplus.com
https://www.schuhplus.com

1 2 3