Headgate schließt strategische Partnerschaft mit Matchbird – Vitamin B mit System für TOP Familienunternehmen

Bad Vilbel, 4.9.2018 – Die Headgate GmbH schließt eine Systempartnerschaft mit Matchbird, um im Rahmen semantischer Matchingprozesse die Probleme der Partnerunternehmen im Bereich Fachkräfte zu lösen.

BildMit der exklusiven Allianz bietet Matchbird vor allem den Hidden Champions und den TOP-Familienunternehmen im internationalen Netzwerk einen enormen strategischen Mehrwert. Netzwerk unmittelbar und gezielt bei der Gewinnung der neuen Schlüsselmitarbeiter.

„Matchbird identifiziert mit einem kreativen Out-of-the-Box-Ansatz und einem semantischen Suchalgorithmus für Unternehmen aus allen Branchen je nach Bedarf aussichtsreiche Geschäftskontakte in den Bereichen Digital Solutions, Hybrid Value Creation, New Business Models, Disruptive Innovations, Sustainability, Knowledge Transfer oder Start-Ups“, erklärt Matchbird Geschäftsführer Michael Kranz. Kontakte im Bereich Personal konnten bislang nicht vermittelt werden. Um die offene Flanke zu schließen, hat Matchbird – nach einer intensiven Marktanalyse – der Headgate GmbH eine strategische Partnerschaft angeboten.

„Das Konzept von Headgate Geschäftsführer Tim Oldiges ergänzt die einzigartige Matchbird-Idee und die dahinterstehenden Strukturen perfekt. Erste Projekte mit Matchbird-Partnern haben alle Erwartungen übertroffen“, berichtet Matchbird-CEO Michael Kranz. Headgate ergänzt Matchbird mit einer langjährigen Expertise in der Beratung von Familienunternehmen sowie neuen und innovativen Recruiting-Methoden. Headgate begeistert potenzielle Schlüsselmitarbeiter für Aufgaben und besetzt so nachhaltig vakante Positionen. Dabei nutzt Headgate vier zentrale Methoden, die perfekt kombiniert werden: praxiserprobte eignungsdiagnostische Ansätze, neuste Neuromarketing-Tools, umfassendes Online-Know-How und intelligente Datenbanken.

„Wir freuen uns, dass Matchbird uns als hoch innovativen Partner identifiziert hat, da wir auf der Basis von gleichen Werten agieren. Die durchweg positive Resonanz ist der beste Beweis, dass diese Kooperation ein idealer Schulterschluss ist. Durch die Partnerschaft erhalten wir frühzeitig Kenntnis über Bedarfe und Veränderungen und werden so unmittelbar in den Prozess der Organisationsentwicklung eingebunden. Bereits binnen der ersten Wochen der Kooperation konnten wir unsere Expertise zum Vorteil der Netzwerkpartner einsetzen“. führt Tim Oldiges, Geschäftsführer von Headgate weiter aus.

„Genau das ist unsere Mission. Als aktiver und zielorientierter Vernetzer sind wir ein perfekt skalierbares Open Innovation Werkzeug“, ergänzt Michael Kranz. Die Partnerschaft mit Headgate sei dabei auf verschiedenen Ebenen wertvoll. Zu Matchbird gehört auch das Special-Interest-Portal www.top-familienunternehmen.de, das sich inhaltlich mit den umsatzstärksten deutschen Familienunternehmen beschäftigt. Auch diese Plattform sei für Matchbird und Headgate eine ideale Basis zur Entwicklung von Kooperationen und Partnerschaften mit Familienunternehmen.

„Als technologieaffine Beratungsgesellschaft können wir uns durch die Systempartnerschaft mit Matchbird noch deutlicher von traditionellen Personalberatungen abheben und für unsere Kunden konsequent an der Weiterentwicklung unseres Lösungsportfolios arbeiten“, fasst Tim Oldiges zusammen.

Weitere Informationen zu Headgate und Matchbird finden Sie unter www.head-gate.de und www.matchbird.com.

Ãœber Headgate:
„Starke Kandidaten. Starke Unternehmen“ – getreu diesem Leitbild bringt die Headgate GmbH mit Sitz in Bad Vilbel, Hessen, seit über 30 Jahren die besten Kandidaten mit namhaften Unternehmen aus der deutschen Wirtschaft zusammen. Als Spin-off aus einer der Top Personalberatungen Deutschlands fokussiert sich Headgate ganz gezielt auf Familienunternehmen aus den Branchen Automotive, Industrie und Logistik. Headgate gehört zu den führenden Personalberatungen in Deutschland und verfügt über Erfahrung aus über 1.500 Suchprojekten. Dabei bietet Headgate eine einzigartige Kombination aus seriöser, vertraulicher Abwicklung – IT gestützten und innovativen Suchmethoden – sowie einem exzellenten Kandidatenzugang in den jeweiligen Fokusmärkten.

Ansprechpartner head-gate.de:

Adriana Oldiges, Leiterin Marketing & Kommunikation
Headgate GmbH
Konrad-Adenauer-Allee 8-10
D – 61118 Bad Vilbel

T +49 61 01 / 98 73 51
F +49 61 01 / 98 73 33
E a.oldiges@head-gate.de

Ãœber Matchbird:
Die 2014 gegründete Matchbird GmbH ist ein neuartiger Business-Kontaktdienstleister mit Zentrale in Düsseldorf. Erste internationale Tochtergesellschaften gibt es bereits in Lille (F), Wolverhampton (GB) und Atlanta (USA). Auf Basis individueller Zielvereinbarungen bringt Matchbird Unternehmenspartner mit anderen Unternehmen in aller Welt zusammen. Das auf semantischer Identifizierung und einfachen Bewertungsmöglichkeiten basierende Geschäftsmodell ist weltweit einzigartig. Matchbird initiiert branchenübergreifende Kooperationen, technische Innovationsprozesse, grenzüberschreitende Vertriebsmodelle und den Wissenstransfer zwischen Forschung und Wirtschaft. USP ist das sichere Aufspüren sogenannter Schwarzer Schwäne (unplanbarer Gelegenheiten).

Ansprechpartner matchbird.com:

Michael Kranz, CEO
Matchbird GmbH
Zimmerstraße 19
D-40215 Düsselsorf

T +49 (0) 211 9367160
E michael.kranz@matchbird.com

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Headgate GmbH
Frau Adriana Oldiges
Konrad-Adenauer-Alleex 8-10
61118 Bad Vilbel
Deutschland

fon ..: 06101-987351
fax ..: 06101-987333
web ..: http://www.head-gate.de
email : a.oldiges@head-gate.de

Pressekontakt:

Headgate GmbH
Frau Adriana Oldiges
Konrad-Adenauer-Alleex 8-10
61118 Bad Vilbel

fon ..: 06101-987351
web ..: http://www.head-gate.de
email : a.oldiges@head-gate.de

Bei Tim Taylor gibt es nur Glückszahlen

South Orange, 26.04.2017 – Nur 2 Wochen nach Markteintritt der Tim Taylor Group in den chinesischen Markt konnte das Unternehmen bereits 132.452 neue Tim Taylor Mitglieder begrüssen. Die Volksrepublik China, meist als China abgekürzt, ist mit rund 1,37 Milliarden Einwohnern der bevölkerungsreichste Staat der Erde, der flächengrösste in Ostasien und hinsichtlich der Fläche nach Russland, Kanada und den Vereinigten Staaten der viertgrösste der Erde. Dabei ist der Singleanteil in der Bevölkerung überdurchschnittlich hoch. Dazu werden die Folgen der chinesischen Ein-Kind-Politik Chinas Heiratsmarkt bald noch stärker aus dem Gleichgewicht bringen: weil sie im eigenen Land einfach keine Frau finden, suchen männliche Chinesen im Ausland nach Ersatz. Auch ein Wunsch, den die US-amerikanische Partnervermittlung TTPCG leicht erfüllen kann.

Bisher setzten übriggebliebene Singles auf den Love-Bus

Eine unverheiratete Frau von 30 Jahren hingegen steht unter gewaltigem Druck, doch noch einen Mann zu finden. Wen wundert es angesichts dieser Tatsachen, dass der Global-Player der Partnervermittlungen TTPCG nach 2-jähriger Vorbereitungsphase nun den Markt in China aufmischen will. Wenn eine Frau 30 Jahre alt ist, dazu unabhängig ist, was nach chinesischer Auffassung bedeutet, selbständig zu sein, eine Arbeit zu haben und eine Familie zu gründen, ist das einer Frau im Land der Mitte nicht vergönnt, so zählt sie zu den leftover women. Übriggebliebene, was grosswüchsigen, erfolgreichen Frauen meist passiert, bietet sich die kleine Chance, an einen Lebensgefährten zu kommen in einen Love-Bus. Geht man in einen Park, findet man eine Wäscheleine voller Steckbriefe über heiratsfähige Chinesen. Steigt man in einen bestimmten Bus ein, so bekommt man zwei Zettel mit einem lachenden und einem traurigen Smiley in die Hand. Man nimmt Platz, und wenn jemand vorbeiläuft, kann man der Person mit einem lachenden oder einem traurigen Smiley anzeigen, ob sie einem gefällt oder nicht.

Mit Matching und Biometrie geht die Partnerwahl in China völlig neue Wege

Chinesen, die künftig auf Heiratsmärkte, den Love-Bus, Einmischung der Eltern bei der Partnerauswahl, auf den Gang zum Wahrsager oder ähnliche Zufallstreffer verzichten möchten, buchen das liu-fa heissende Erfolgsprogramm der Taylor Group. Wörtlich übersetzt bedeutet liu-fa die Zahl 68. Zahlen sind in China mit allerlei Mystik verbunden. Die 6 bedeutet in China problemlos oder erfolgversprechend. Die Bedeutung der Zahl 8 im Wort ist bevorstehender Reichtum. Für Autokennzeichen, auf denen alle Zahlen Achten sind, werden zum Teil fünfstellige Eurobeträge bezahlt. Auch Telefonnummern mit möglichst vielen Achten sind sehr beliebt, besonders bei Unternehmen. Sicher ist es kein Zufall, dass Taylors Dienstleistung 8888,– Chinesicher Renminbi Yuan kostet. Allerdings sind kostenpflichtige Module zusätzlich buchbar. Zur Hochzeit oder zur Hochzeitsreise kann das Brautpaar beispielsweise einen autonomen Wellnesstempel auf Rädern ordern. Einen Mercedes-Maybach S 680 pilotiert von einem Chauffeur mit weissen Handschuhen. Ãœbrigens, der Mercedes-Maybach S 680 wird ausschliesslich in China erhältlich sein. Als Verneigung vor den chinesischen Kunden beinhaltet die neue S-Klasse die Modellvariante mit der höchsten Nomenklatur der Firmengeschichte. Diese Zahlenkombination steht dort ebenso für Glück und Harmonie.

In Europa ist es die 7, die Glück und Harmonie bedeutet

In Europa ist hingegen zweifelsohne die Zahl 7 die perfekte Glückszahl. Diese Zahl wird im westlichen Kulturkreis immer als ein gutes Omen angesehen. Viele berühmte königliche Häupter sahen diese Zahl als schicksalhaft an. Menschen in den Länder wie Großbritannien, Frankreich, die Niederlande, Deutschland, Portugal, Spanien, Österreich und Norwegen haben eine ganz besondere Vorliebe für diese Zahl, die sich über sämtliche Kulturen und sogar Religionen hinweg zu erstrecken scheint, da auch die Länder mit einer grossen heidnischen Tradition positive Gefühle mit dieser Zahl verbinden. In China gilt vor allem die Zahl 4, regional aber auch die Zahlen Sieben 7 und Zehn 10 als Unglückszahlen. Die Aussprache von Vier si und Zehn shi in Putonghua hört sich ähnlich an wie die Aussprache des Wortes Tod auf Chinesisch. Die Aussprache des Wortes sieben qi hört sich ähnlich an wie das chinesische Wort für fortgegangen. Aber aller Zahlenrituale zum Trotz ist in allen Ländern eines ganz sicher: alle Zahlen im Matching der Tim Taylor Partner Computer Group stehen überall für viel Glück und Lebensfreude. Denn hier bieten alle Zahlen in der richtigen Mischung des Tim Taylor Matchings nachhaltiges Partnerglück.

Sie haben einen Pressebericht des Journalisten John Clark, 07079 South Orange, Essex County gelesen.

TTPCM ist ein noch junges Unternehmen. Von der Konzernmutter TTPCG Inc. USA im Jahr 2003 gegründet, startete das Team mit acht Mitarbeitern. Marken schaffen Begehrlichkeiten und fördern so den Umsatz. Mit einem ganzheitlichen Marketingkonzept schaffte das Tim Talor Team die Grundlage für die Marke TTPCG und die Vermarktungsstrategie. Heute sind in vier Ländern 93 Marketingmacher für TTPCM LLC USA und TTPCM Ltd. Europe am Werk.

Firmenkontakt
Tim Taylor Partner Computer Marketing
Harry Baker
Wilhelm-Röntgen-Str. 24-26
63477 Maintal
+49.6181.4233882
marketing@ttpcg.us
http://www.partner-computer-group.com

Pressekontakt
Tim Taylor Partner Computer Marketing
Karlheinz Möller
Wilhelm-Röntgen-Str. 24-26
63477 Maintal
+49.6181.4233882
marketing@ttpcg.us
http://www.partner-computer-group.com