Contentserv und EnterWorks starten Co-Innovation Lab (CIL) im Silicon Valley

Die beiden führenden PIM und MDM Anbieter schließen sich künftig zusammen – mit dem Ziel, die globale Innovationskraft zu fördern, zukunftsweisende Technologien zu entwickeln und die Einführung neuer Software-Lösungen voranzutreiben

Speicher, Schweiz / Sterling, VA: Armin Dressler, CEO von Contentserv, und Rick Chavie, CEO von EnterWorks, gaben heute bekannt, dass die beiden Unternehmen in ihrem Silicon Valley Co-Innovation Lab (CIL) zur Entwicklung neuer Technologien zusammenarbeiten werden. Das Ziel ist es Innovationen auf den Markt zu bringen, die ihren jeweiligen Lösungen für Master Data Management (MDM) und Product Information Management (PIM) zu Gute kommen. Contentserv wurde kürzlich von TOP100.de als Top-Innovator ausgezeichnet und erhielt den Preis „FT 1000: Europas am schnellsten wachsende Unternehmen“ der Financial Times. EnterWorks wurde mit dem Frost & Sullivan 2017 North American Product Leadership Award für seine MDM / PIM-Lösung ausgezeichnet. Beide wurden von Branchenanalysten als starke Beitragende in ihren jeweiligen Märkten anerkannt, wobei EnterWorks in Nordamerika gut etabliert ist und Contentserv als Tempomacher in Europa und Asien anerkannt ist.

„Es gibt wichtige Erkenntnisse von Tech-Firmen, die zusammenarbeiten, um zu konkurrieren“, sagte Chavie. „Die Microsoft / Intel-Beziehung dürfte eines der bekanntesten Beispiele für eine solche Zusammenarbeit sein. Wir hatten Gelegenheit zu Brainstorming-Sitzungen mit Contentserv zu diesem Thema und kamen zu dem Schluss, dass die Eröffnung eines gemeinsamen Co-Innovation Lab eine Möglichkeit für uns ist, weniger agile Legacy-Konkurrenten hinter uns zu lassen. EnterWorks und Contentserv verfügen beide über eine starke Kundenbasis, operieren global aus ihren Kernregionen heraus und bringen dennoch einen unterschiedlichen Blickwinkel auf die Entwicklung fortschrittlicher Technologien in unserem Markt ein. Ich freue mich auf diesen Co-Launch und darauf, wie er uns helfen wird, neue Ideen schnell auf den Markt zu bringen. „

„Innovation ist in unserem genetischen Code und ist eine der wichtigsten Herausforderungen das jedes Unternehmen zu lösen hat“, fügte Dressler hinzu. „Die Zukunft kommt immer schneller auf uns zu und macht es dadurch anstrengender innovativ zu sein. Es war wichtig für uns, einen gleichgesinnten Partner von ähnlicher Größe zu haben, der unseren Markt verstanden hat – es war schnell klar, dass EnterWorks DAS Unternehmen war, mit dem wir arbeiten sollten. Durch die gemeinsame Eröffnung des Co-Innovation Lab im Herzen des Silicon Valley werden wir sicherstellen, dass ein stetiger Strom von Ideen schneller zum Nutzen unserer Kunden auf den Markt gebracht wird. Indem wir Synergien zwischen unseren Talenten, Teams und Technologien nutzen, werden wir in der Lage sein, unsere Innovation zu verdoppeln, den Status Quo zu durchbrechen und den Markt zu beeinflussen. „
Beide Unternehmen werden das CIL nutzen, um ihre Interessen in einer Reihe aufkommender Technologiebereiche wie Künstliche Intelligenz, Maschinelles Lernen, Virtuelle Realität, Blockchain und IoT weiterzuentwickeln und gleichzeitig durch das gemeinsames Technologiezentrum ihre Ideen noch besser den Kunden, Partnern und Branchenanalysten präsentieren zu können.

Ãœber CS Group AG
Contentserv ermöglicht es Händlern und Marken, wegweisende Produkterlebnisse zu entwickeln, indem sie das Potenzial moderner Technologien voll ausschöpfen. Unsere Vision ist es, das tägliche Leben von Marketern und Produktteams zu erleichtern, indem wir ihnen eine fortschrittliche, vollständige und geschäftsorientierte Plattform zur Verfügung stellen, die besonderen Wert auf „time to value“ legt.

Durch die Kombination von Product Information Management (PIM), Master Data Management (MDM) und Digital Asset Management (DAM) in einer einzigen Plattform bietet Contentserv Einzelhändlern und Markeninhabern die Möglichkeit, bereichernde, relevante und emotionale Produkterlebnisse anzubieten, die die Erwartungen ihrer Kunden übertreffen.

Firmenkontakt
CS Group AG
Petra Kiermeier
Oberneuhofstr. 3
6340 Baar
+49 8442 92 53 870
+49 8442 2044
pr@contentserv.com
https://www.contentserv.com

Pressekontakt
CS Group AG
Sandra Skultety
Oberneuhofstr. 3
6340 Baar
+49 8442 92 53 905
+49 8442 2044
pr@contentserv.com
https://www.contentserv.com

GDSN: Endlich alternative Angebote in Deutschland

b-synced hat die GDSN Zertifizierung erfolgreich bestanden

K̦ln, 09.05.2018 РDie BC Services GmbH (Teil der Bayard Consulting Group) hat mit ihrem GDSN-Datenpool b-synced am 27.04.2018 die Zertifizierung der GS1 Data Excellence bestanden und ist damit Teil des weltweiten Netzwerkes von Datenpools auf der Basis des globalen GS1 Standards GDSN.

Was ist das GDSN?

An das GDSN sind heute bereits über 44.000 Unternehmen – davon über 1.700 Händler / Datenempfänger – angeschlossen und es sind mehr als 24,2 Mio. Artikel (GTINs) registriert. Ãœber b-synced kann ein Lieferant nun alle 1.700+ Händler mit seinen Artikeldaten erreichen und ein Händler kann alle 24,2 Mio. Artikel von allen angeschlossenen Lieferanten beziehen.

Ab sofort: „Sie haben die Wahl!“

In der Vergangenheit war der deutsche Markt von nur einem Anbieter dominiert. Ab heute haben Sie die Wahl. Und das nicht nur zwischen zwei Anbietern. BC Services unterstützt PIM-Hersteller und Anbieter von Nicht-GDSN-Datenpools ihre Werkzeuge an das GDSN anzuschließen um somit ihren Kunden echte Mehrwerte zu bieten.

GDSN ist einfach – PIM ist die Herausforderung

Björn Bayard, GF BC Services GmbH und seit mehr als 20 Jahren im PIM-Geschäft: „GDSN ist einfach – unter der Voraussetzung, dass Sie Ihr PIM und Ihre Produktinformationen im Griff haben. Dann ist das GDSN für Sie nur ein weiterer Ausgabekanal mit ein paar speziellen Datenqualitätsregeln. Sie haben Ihre Produktinformationen nicht im Griff oder kein PIM? Dann wird GDSN für Sie zur unendlichen Geschichte und Sie werden keinen ROI haben“.
BC Services bietet Unternehmen einen ersten Discovery Workshop an, mit dem Unternehmen eine klare Handlungsempfehlung erhalten, wie die Herausforderung GDSN den größten Nutzen schaffen und mit welchen Werkzeugen und Partnern dieser erreicht werden kann.

Die BC Services GmbH (Teil der Bayard Consulting Group) ist Ihr Anbieter des neuen deutschen GDSN Datenpools b-synced der Ihre Datensynchronisation einfach, günstig und gut macht.

Das Portfolio der BC Services GmbH umfasst die gesamte Product Information-Supply-Chain – von der Datenbeschaffung über Datenerfassung/-anreicherung, Lieferanten-Portale oder GDSN, Mapping-Services über unsere Integrationsplattform b-integrated, bis hin zu vollständigen Implementierungen und Einführungen von PIM-Systemen.

Sprechen Sie uns an. Wir unterstützen Sie gerne!

Die BC Services GmbH (Teil der Bayard Consulting Group) ist Ihr Anbieter des neuen deutschen GDSN Datenpools b-synced der Ihre Datensynchronisation einfach, günstig und gut macht.

Das Portfolio der BC Services GmbH umfasst die gesamte Product Information-Supply-Chain – von der Datenbeschaffung über Datenerfassung/-anreicherung, Lieferanten-Portale oder GDSN, Mapping-Services über unsere Integrationsplattform b-integrated, bis hin zu vollständigen Implementierungen und Einführungen von PIM-Systemen.

Firmenkontakt
BC Services GmbH
Daniela Bayard
Agrippinawerft 30
50678 Köln
02217161850
info@b-synced.io
http://www.b-synced.io

Pressekontakt
BC Services GmbH
Daniela Bayard
Agrippinawerft 30
50678 Köln
02217161850
db@bayard-consulting.com
http://www.b-synced.io

Cortado Server 9.0 – Mobile Produktivität sicher managen

Die neue Version der Enterprise Mobility Lösung adressiert die zunehmende Nachfrage nach sicherer Produktivität

(Berlin, 9. März 2018) Die Cortado Mobile Solutions GmbH hat eine neue Version ihrer Enterprise Mobility Lösung Cortado Server veröffentlicht. Die neue Version kommt mit zahlreichen Verbesserungen hinsichtlich der Sicherheit und Produktivität. Ab sofort unterstützt die Lösung auch macOS und Windows-Systeme und öffnet seine Produktivitäts-Apps für andere MDM-Hersteller.

Im Licht der neuen Datenschutz Grundverordnung spielt das Management mobiler Geräte eine zentrale Rolle. Dabei wird oft vernachlässigt, dass mobile Geräte nicht nur Gefahrenquellen sind, sondern den Grundstein legen für neue, flexiblere und vor allem kostensparende Geschäftprozesse. Deshalb ist das Ziel von Cortado seit jeher, Produktivität und Sicherheit in Einklang zu bringen. Mit der neuen Version 9.0 des Cortado Servers, der in sich sowohl MDM- und MAM- als auch MCM-Funktionen vereint, werden vor allem wichtige Anforderungen aus der Praxis umgesetzt:

Management von macOS-Rechnern inklusive Drucken und Dateizugriff
Neben iPhone und iPads können jetzt auch alle macOS-Rechner gemanagt werden. Dabei beschränkt sich der Cortado Server nicht nur auf das zentrale Management, sondern managt die Druckerzuordnung und ermöglicht über die Web App – unterwegs oder am Arbeitsplatz – den einfachen Zugriff auf den Dateiserver des Unternehmens.

Unterstützung von Samsung Knox und erweiterter Support von Android Enterprise
Mit der Unterstützung von Samsung Knox bietet Cortado eine Alternative zum Einsatz von Android Enterprise, den Cortado mit dem Release zusätzlich weiter ausbaut. Für Android Enterprise wird jetzt auch das Work-Managed Device Solution Set für COBO-Szenarien unterstützt.

Erweiterte Funktionen für iOS 11
iOS 11 wurde vom Tag 1 unterstützt, aber nun können zusätzlich die erweiterten Funktionen genutzt werden und die iOS App wurde überarbeitet.

Funktionelle Erweiterung der Virtual Data Rooms
Der Cortado Server bietet seinen Anwendern hochsichere On-Premises Virtual Data Rooms, die mit dem Release 9.0 noch einmal funktional erweitert wurden. In diesen virtuellen Datenräumen können Dateien auch mit externen Mitarbeitern sicher geteilt und bearbeitet werden.

Neben all diesen neuen Funktionen ergänzt der Cortado Server andere MDM-Systeme um fehlende Produktivitätsfunktionen. So können die Cortado Apps ab sofort wahlweise mit dem Cortado Server oder durch eine anderes MDM-System, wie z.B. MobileIron oder AirWatch verwaltet werden.

„Wir leben in einem dynamischen Marktumfeld und wollen unseren Kunden keine künstlichen Schranken in den Weg stellen“, so Sven Huschke, CEO der Cortado Mobile Solutions GmbH. „Wer seinen Mitarbeitern mobile Produktivität bieten will, kann dies vollständig mit unserer Mobility-Lösung realisieren. Unternehmen, die bereits ein MDM, wie MobileIron oder AirWatch im Einsatz haben, können ihre Produktivität durch unsere Lösungen zum Filezugriff oder mobilen Drucken flexibel erweitern.“

Erfahren Sie mehr unter: https://www.cortado.com/de/version-9/
Presseinformationen und -fotos sind zu finden unter: https://press.cortado.com

Apple is a trademark of Apple Inc., registered in the U.S. and other countries. Android is a trademark of Google Inc.

Cortado Mobile Solutions GmbH
Die Cortado Mobile Solutions GmbH ist Hersteller von Enterprise-Mobility- und Filesharing-Lösungen für Unternehmen, Teams und Freiberufler. Ob On Premises oder aus der Cloud: Im Mittelpunkt der Cortado-Lösungen steht stets die mobile Handlungsfähigkeit des Anwenders. Gleichzeitig genießen die Sicherheitsanforderungen von Unternehmen höchste Priorität. Cortado Mobile Solutions folgt hierbei der Philosophie, dass die Kombination aus Arbeiten mit nativen Apps und die Nutzung der Sicherheitsarchitektur der Betriebssysteme die höchste Nutzerakzeptanz mit sich bringt.

Wichtiges Standbein des Unternehmens ist die On-Premises-Lösung Cortado Server. Sie ist eine in ihrer Art einzigartige Enterprise-Mobility-Lösung, die die einfache, sichere Verwaltung mobiler Geräte und Apps mit echter mobiler Produktivität kombiniert. Mobiles Arbeiten ohne Aufbau und Betrieb einer eigenen Serverlandschaft ermöglicht Cortado Cloud, die Cloud-Variante des Cortado Server. Abgerundet wird das Cortado-Portfolio von Teamplace, dem Cloudspeicher für Teams. Er steht für Privatanwender ebenso zur Verfügung wie für Unternehmen, Teams und Freiberufler, die mit Teamplace Dateien speichern, teilen und gemeinsam bearbeiten.

Entwickelt und getestet werden Cortados Lösungen am Stammsitz in Berlin. Für Präsenz und Betreuung der Kunden vor Ort sorgen neben den hochqualifizierten Consultants am Standort Berlin auch Experten in den Niederlassungen in den USA, UK, Australien und Japan.

Kontakt
Cortado Holding AG
Silke Kluckert
Alt Moabit 91
10559 Berlin
030 39493166
silke.kluckert@cortado.com
http://www.cortado.com

Apple und Android Device Enrollment aus der Cloud

Cortado Cloud ermöglicht Unternehmen aller Größen und Branchen die einfache Integration von mobilen Geräten in ihren Arbeitsalltag

Der Enterprise-Mobility Experte Cortado Mobile Solutions GmbH hat mit Cortado Cloud eine neue Lösung für besonders schnelles und einfaches Mobile Device Management und Mobile Application Management auf den Markt gebracht. Cortado Cloud ermöglicht in wenigen Arbeitsschritten die Einrichtung und Inbetriebnahme von mobilen Geräten im Unternehmen. Apps, E-Mail, WIFI und VPN werden mit Cortado Cloud weitgehend automatisiert ausgerollt und verwaltet. Außerdem bietet die Lösung umfangreiche Sicherheitsfunktionen, z. B. in Form von Policies, der Datenverschlüsselung, Löschfunktionen sowie Passwortsperren. Das Betreiben eines eigenen Servers ist für Unternehmen ebenso überflüssig wie spezielles MDM Know-how.

Viele Unternehmen wollen ihren Mitarbeitern mobiles Arbeiten ermöglichen, ohne hierfür eine eigene IT-Landschaft aufbauen und verwalten zu müssen. Für diese Zielgruppe veröffentlicht Cortado Mobile Solutions die MDM/MAM-Lösung Cortado Cloud. Der Einsatz von Cortado Cloud ist besonders schnell und einfach möglich. Geräte sind im Handumdrehen eingerichtet und mit den benötigten Funktionen und Apps, wie E-Mail, WLAN und VPN ausgestattet. Umfassende Sicherheitsfeatures, wie Verschlüsselung, die Möglichkeit zum Sperren und Löschen der Geräte oder zum Forcieren eines passwortgeschützten Logins sorgen für Datensicherheit. Die Server stehen in Deutschland und erfüllen damit strenge Datenschutzbestimmungen.

Cortado setzt auf die Möglichkeiten der mobilen Betriebssysteme. So können Mitarbeiter stets ohne Zeitverzögerung die Betriebssystem-Aktualisierungen mit wichtigen Sicherheits-Updates und neuen Produktivitätsfunktionen nutzen.

„Mit unserer Lösung können Unternehmen ihren Mitarbeiter das mobile Arbeiten quasi in Rekordzeit und ohne spezielles Know-how ermöglichen“, so Sven Huschke, CEO der Cortado Mobile Solutions GmbH. „Das alles ist verbunden mit einem hohen Grad an Automatisierung. Einfacher geht es nicht. Das ist die ideale Lösung für agile Unternehmen, die mit dem geringstmöglichen Aufwand die Herrschaft über ihre Geräte und Daten behalten wollen und sich aktiv für eine Cloud-Lösung entscheiden.“

Das Buchen eines Cortado Cloud Accounts ist ab 10 Nutzern möglich unter https://cloud.cortado.com Der Preis für Cortado Cloud startet bei 5,50 Euro pro Nutzer (mit bis zu drei Endgeräten). Interessenten können Cortado Cloud 7 Tage kostenlos ausprobieren.

Presseinformationen und -fotos sind zu finden unter: https://press.cortado.com

Cortado Mobile Solutions GmbH
Die Cortado Mobile Solutions GmbH ist Hersteller von Enterprise-Mobility- und Filesharing-Lösungen für Unternehmen, Teams und Freiberufler. Ob On Premises oder aus der Cloud: Im Mittelpunkt der Cortado-Lösungen steht stets die mobile Handlungsfähigkeit des Anwenders. Gleichzeitig genießen die Sicherheitsanforderungen von Unternehmen höchste Priorität. Cortado Mobile Solutions folgt hierbei der Philosophie, dass die Kombination aus Arbeiten mit nativen Apps und die Nutzung der Sicherheitsarchitektur der Betriebssysteme die höchste Nutzerakzeptanz mit sich bringt.

Wichtiges Standbein des Unternehmens ist die On-Premises-Lösung Cortado Server. Sie ist eine in ihrer Art einzigartige Enterprise-Mobility-Lösung, die die einfache, sichere Verwaltung mobiler Geräte und Apps mit echter mobiler Produktivität kombiniert. Mobiles Arbeiten ohne Aufbau und Betrieb einer eigenen Serverlandschaft ermöglicht Cortado Cloud, die Cloud-Variante des Cortado Server. Abgerundet wird das Cortado-Portfolio von Teamplace, dem Cloudspeicher für Teams. Er steht für Privatanwender ebenso zur Verfügung wie für Unternehmen, Teams und Freiberufler, die mit Teamplace Dateien speichern, teilen und gemeinsam bearbeiten.

Entwickelt und getestet werden Cortados Lösungen am Stammsitz in Berlin. Für Präsenz und Betreuung der Kunden vor Ort sorgen neben den hochqualifizierten Consultants am Standort Berlin auch Experten in den Niederlassungen in den USA, UK, Australien und Japan.

Kontakt
Cortado Holding AG
Silke Kluckert
Alt Moabit 91
10559 Berlin
030 39493166
silke.kluckert@cortado.com
http://www.cortado.com

1 2 3