Mineral Mountain informiert über die Bohrfortschritte in seinem Goldprojekt Standard Mine Region Black Hill, South Dakota, USA

(Vancouver, 14. November 2019): Mineral Mountain Resources Ltd. und Mineral Mountain Resources (SD) Inc. (Mineral Mountain oder das Unternehmen) (TSXV: MMV; Frankfurt Symbol: M8M; WKN: A2AGY2) freuen sich bekannt zu geben, dass eine gerichtete Horizontalbohrung mit einer geplanten Länge von 1600 m (ST19-011 Trunk Hole), in der zwei historische Zonen mit hochgradiger Goldmineralisierung erkundet werden sollen (Ziel 1 und Ziel 2), wie geplant voranschreitet und bisher alle Zielvorgaben erfüllt wurden.

Wichtigste Eckdaten:

– Das Bohrloch ST19-011 hat am 10. November 2019 eine Tiefe von 655 m erreicht.
– Die Bohrung erfolgte vorwiegend im stratigraphischen Gestein des Hängenden (Poverty Gulch-Phyllit) in Richtung Eisenformation Rochford.
– In einer Lochtiefe zwischen 374 m und 608 m stieß man im Trunk Hole ST19-011 auf unterschiedlich mineralisierte, verworfene und hydrothermal alterierte Zonen, die dem Anschein nach eine Reihe von anastomosierenden Verzweigungen der Zielzone East Limb (einer Scherungszone) darstellen. Die mineralisierten Abschnitte werden nachstehend im Detail beschrieben:
– 374 m – 383 m: Es wurde eine verworfene, brekzierte und von Grauquarz geflutete Alterierungszone (60 % Erzgangmaterial/40 % alterierter Phyllit) durchörtert. Die gesamte Zone ist von mittelgrob bis grob gekörntem Arsenpyrit durchzogen. Stellenweise besitzt der Arsenpyrit eine halbmassive bis massive Struktur (> 50 %); er macht 3-7 % des gesamten Abschnitts aus. Ein geringerer Anteil (1-3 %) entfällt auf Pyrrhotin. (mineralmtn.com/projects/rochford/maps-images/ )
– 449 m – 457 m: Erzgang aus weissem bis rauchigem Grauquarz mit mehreren Prozentanteilen von Pyrrhotin, Spuren von Arsenpyrit und hydrothermalem Chlorit. (mineralmtn.com/projects/rochford/maps-images/
– 3D-Längsansicht mit Blick in Richtung West-Südwest zeigt Bohrfortschritte. (mineralmtn.com/projects/rochford/maps-images/)
– Die Proben wurden routinemäßig dem Labor von ALS zur Ermittlung der Goldwerte anhand der Flammprobe und zur Analyse des Indikatorelements Arsen übergeben. Das Unternehmen muss für dieses Bohrloch erst die Analyseergebnisse einholen.

Das Unternehmen möchte außerdem bekannt geben, dass seine Aktien nun auch an der Wertpapierbörse in Frankfurt gehandelt werden.

Qualifizierte Sachverständige

Die in dieser Pressemeldung enthaltenen Fachinformationen wurden gemäß den kanadischen Regulierungsbestimmungen der Vorschrift National Instrument 43-101 erstellt und von Nelson W. Baker, P.Eng., dem President und CEO von Mineral Mountain Resources Ltd., in seiner Funktion als qualifizierter Sachverständiger für dieses Projekt, geprüft und genehmigt. Sämtliche Explorationsaktivitäten im Projekt Rochford werden unter der strengen Aufsicht von Kevin Leonard, P.Geo., einem qualifizierten Sachverständigen für dieses Projekt, durchgeführt.

Qualitätskontrolle

Der Transport, die Handhabung und die Lagerung der Bohrkernproben werden nach dem Prinzip der Chain of Custody (Produktkettenzertifizierung) dokumentiert. Der Bohrkern wird in zwei repräsentative Hälften zersägt oder gespalten; eine Hälfte wird an das Labor zur Analyse übergeben und die zweite Hälfte zu Archivierungszwecken aufbewahrt. Die Kernproben sind typischerweise 0,5 m bis 1,5 m lang. Der Goldgehalt wird mittels Flammprobe (30 g-Teilprobe) und anschließender Atomabsorption ermittelt; der untere Schwellenwert liegt bei 0,005 ppm, der obere bei 10 ppm. Die geochemische Analyse von 48 Elementen (einschließlich Silber/Ag) setzt sich zusammen aus einem Aufschluss aus 4 Säuren, gefolgt von induktiv gekoppeltem Plasma mit Atomemissionsspektroskopie (ICP-AES) und Massenspektrometrie (ICP-MS). Proben mit Goldwerten über 10 ppm werden ein weiteres Mal einer Flammprobe unterzogen und abschließend gravimetrisch untersucht. Alle Proben über den Grenzwerten werden außerdem einem Metallscreening unterzogen.
Das Labor von ALS für das Projekt Standby befindet sich in Reno, Nevada. ALS ist ein zertifiziertes Labor, das im Rahmen der Qualitätskontrolle auch Referenzmaterial in Form von Normproben und Duplikaten verwendet. Mineral Mountain fügt jeder Auslieferung von Kernmaterial routinemäßig einen Satz aus vier Blindproben sowie eine Leerprobe hinzu. Die Ergebnisse der Analyse der Normproben werden laufenden überprüft, um eine entsprechende Qualitätssicherung zu gewährleisten.

Über Mineral Mountain Resources und das Goldprojekt Rochford

Mineral Mountain Resources Ltd. hat sich über seine hundertprozentige Tochtergesellschaft Mineral Mountain Resources (SD) Inc. auf die Exploration und (falls gerechtfertigt) die Erschließung des Goldprojekts Rochford spezialisiert. Das Projekt, das zu 100 % in Besitz des Unternehmens ist, befindet sich im aussichtsreichen Goldgürtel Homestake in den Black Hills von South Dakota (USA). Das Projekt Rochford erstreckt sich über eine Fläche von 7.500 Acres und deckt fünf große Trends ab, die eine strukturell verdichtete, goldführende Eisenformation beherbergen. Diese weist ähnliche geologische Eigenschaften auf wie die Goldmineralisierung vom Ledge-Typ, die im Bereich der Mine Homestake erschlossen wird.

Anhand der magnetischen 3D-Modellierung, die vom Unternehmen basierend auf der im Jahr 2013 durchgeführten Flugmessung angefertigt wurde, in Kombination mit obertätigen geologischen Kartierungsarbeiten sowie der Sammlung von historischen Bohrdaten, konnten drei vorrangige Explorationszieltrends ermittelt werden, darunter auch das Ziel der Mine Standby, das mit einer strukturell verdichteten, verworfenen, goldführenden Eisenformation innerhalb der von Mineral Mountain gehaltenen Liegenschaft zusammenfällt.

Seit 2013 erweitert das Unternehmen seinen Grundbesitz in der Goldregion Rochford kontinuierlich durch das professionelle Abstecken von Claims und den Kauf von strategisch günstig gelegenen Privatgrundstücken, die entlang von zwei der großen annähernd parallel verlaufenden Strukturtrends angesiedelt sind. In diese ist auch die Goldmineralisierung vom Ledge-Typ eingebettet. Das Unternehmen hält derzeit den größten Grundbesitz im Grünsteingürtel Rochford und verfügt über die weitaus größte und umfangreichste Datenbank für die Region in der Geschichte der modernen Exploration; zudem werden hier erstmals alle verfügbaren Daten erfasst und in moderner GIS- und 3D-Bildgebungs-Software synthetisiert! Das Projekt Rochford ist weitgehend unterexploriert und hat das Potenzial für die Entdeckung mehrerer Goldvorkommen von regionaler Bedeutung.

Für das Board of Directors:

MINERAL MOUNTAIN RESOURCES LTD.
Nelson W. Baker, President & CEO

Weitere Informationen erhalten Sie über:
Brad Baker, Vice-President Corporate Development & Director
(778) 383-3975-
bbaker@mineralmtn.com
Besuchen Sie auch unsere Website unter www.mineralmtn.com.

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Zukunftsgerichtete Informationen

Diese Meldung enthält bestimmte Aussagen, die zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetze darstellen können. Alle Aussagen in dieser Meldung, ausgenommen Aussagen über historische Fakten, die sich auf Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, deren Eintreten das Unternehmen erwartet, stellen zukunftsgerichtete Informationen dar. Zukunftsgerichtete Informationen stellen Aussagen dar, die nicht ausschließlich historischer Natur sind und oft, aber nicht immer anhand von Wörtern wie erwartet, plant, könnte oder sollte zu erkennen sind. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die Erwartungen, die in zukunftsgerichteten Informationen ausgedrückt werden, auf angemessenen Annahmen beruhen, sind solche Informationen keine Garantie für zukünftige Leistungen und die tatsächlichen Ergebnisse können wesentlich von denjenigen in zukunftsgerichteten Informationen abweichen. Dazu gehören Goldpreise; die Ergebnisse von Explorations- und Erschließungsaktivitäten; regulatorische Änderungen; Mängel bei den Besitzansprüchen; die Verfügbarkeit von Materialien und Ausrüstungen; die Rechtzeitigkeit von behördlichen Genehmigungen; die anhaltende Verfügbarkeit von Kapital und Finanzierungen; sowie die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage. Das Unternehmen weist darauf hin, dass die vorstehende Liste wichtiger Faktoren nicht vollständig ist. Investoren und andere Personen, die sich auf die zukunftsgerichteten Informationen des Unternehmens stützen, sollten die obigen Faktoren sowie die damit verbundenen Unsicherheiten und Risiken sorgfältig berücksichtigen. Das Unternehmen ist der Ansicht, dass die in zukunftsgerichteten Informationen reflektierten Erwartungen angemessen sind, kann aber nicht gewährleisten, dass sich diese Erwartungen als richtig erweisen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den öffentlichen Unterlagen des Unternehmens auf www.sedar.com.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Mineral Mountain Resources
Suite 401- 1195 West Broadway
V6H 3X5 Vancouver, BC
Kanada

Pressekontakt:

Mineral Mountain Resources
Suite 401- 1195 West Broadway
V6H 3X5 Vancouver, BC

Mass Telecast und Q India gehen Partnerschaft hinsichtlich Satellitenübertragung ein

Partnerschaft eröffnet neue Vertriebsmöglichkeiten für Q India

Toronto und Los Angeles, 14. November 2019. QYOU Media (TSX-V: QYOU, OTCQB: QYOUF) meldete heute, dass Q India – sein Vorzeigesender, der Young India mit führenden digitalen Inhalten von erstklassigen indischen Inhaltserstellern versorgt – mit der in Delhi ansässigen Mass Telecast Pvt. Ltd. eine Partnerschaft eingegangen ist, um Senderinhalte im ganzen Land über Satellit bereitzustellen. Diese exklusive Partnerschaft in den Bereichen Media Sharing und Bereitstellung wird dazu führen, dass Q India über InSat 4B auf 83 Grad Ost verfügbar sein wird, was neue Vertriebsabkommen in ländlichen und urbanen Gebieten Indiens ermöglicht.

Mass Telecast betreibt zurzeit über seine Senderlizenzabkommen mit dem Informations- und Rundfunkministerium fünf Sender in der gesamten Region. Q India wird mit sofortiger Wirkung einen bis dato als MUBUTV bekannten Sender ersetzen. Indien verfügt zurzeit über etwa 195 Millionen Fernsehhaushalte mit einer potenziellen Zuschauerzahl von 780 Millionen und ist gemessen an Haushalten mit Fernsehen somit der zweitgrößte Markt der Welt.

Q India hat die Reichweite seines führenden Hindi-sprachigen Senders für Young India mit den besten digitalen Inhaltserstellern und Influencern Indiens weiter ausgebaut. Aktuelle Vertriebspartner sind TATA Sky, Airtel DTH, JioTV, Sony Liv, ZEE5 und Dish Watcho.

Vicky Kumar, Managing Director von Mass Telecast, sagte: Wir haben erkannt, dass Q India mit seinen Programmen von erstklassigen Erstellern digitaler Inhalte, die Young India sucht, rasch erfolgreich ist. Es ist für uns äußerst aufregend, eine Media-Sharing- und Vertriebspartnerschaft zu schaffen, die vom beträchtlichen Potenzial profitieren kann, für diesen aufregenden und aufstrebenden neuen Sender mehr Haushalte in ganz Indien über Satellit zu erreichen.

Sunder Aaron, Co-Founder und General Manager von Q India, fügte hinzu: Q India setzt den Ausbau seines Vertriebs durch eine Kombination aus traditionellem Rundfunk, OTT und mobilen Partnerschaften fort. Da das Fernsehen hier in Indien weiterhin ein boomender Markt ist, ist es für uns ein großer Schritt nach vorn, die Satellitenübertragung nutzen zu können, um mehr Zuschauer in ländlichen und urbanen Gebieten Indiens zu erreichen. In den nächsten zwei Quartalen möchten wir außerdem die Reichweite um 30 bis 40 Millionen zusätzliche Haushalte erhöhen. Wir sind davon überzeugt, dass dies ein weiterer großer Schritt nach vorn ist, um mehr Möglichkeiten zu finden, eine größere Zuschauerzahl und die daraus resultierenden Werbeeinnahmen zu generieren.

Über QYOU Media

QYOU Media Inc. ist ein wachstumsstarkes, international tätiges Medienunternehmen, das von kreativen Köpfen und Influencern unterstützt wird. Wir kuratieren und vertreiben Premium-Inhalte führender digitaler Video-Produzenten als Paket für den Mehrfachbildmodus und verschiedene Plattformen vertreibt. Seit der Gründung des Unternehmens durch Branchenexperten von Lionsgate, MTV, Disney und Sony entwickelt QYOU in erster Linie Produkte, die sich an die Zielgruppe der Millennials und der Generation Z richten; diese umfassen unter anderem lineare TV-Netzwerke, Genre-basierte Serien, Influencer-Marketingkampagnen mobile Apps und Video-on-Demand-Formate. Die Inhalte von QYOU Media erreichen mehr als 500 Millionen Verbraucher rund um den Globus. Mehr erfahren über unsere Arbeit können Sie unter www.qyoumedia.com.

Über Mass Telecast Pvt. Ltd.

Mass Telecast Pvt. Ltd. ist ein in Delhi ansässiges Unternehmen, das mehrere Sender für das ländliche und urbane Indien betreibt. Das Unternehmen verfügt über Lizenzen des Informations- und Rundfunkministeriums, die es ihm ermöglichen, diese Sender über Satellit im ganzen Land zu betreiben.

Ansprechpartner
Faye Ratliff
Platform Communications – für QYOU Media
+44 (0) 207 486 4900
qyou@platformcomms.com

Jeff Walker,
Investor Relations – für QYOU Media
+ 1 403 221 0915
jeff@howardgroupinc.com

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

QYOU Media Inc.
Curt Mavis
200 Front Street West, Suite 2300
M5V 3K2 Toronto, Ontario
Kanada

email : curt@qyoutv.com

Pressekontakt:

QYOU Media Inc.
Curt Mavis
200 Front Street West, Suite 2300
M5V 3K2 Toronto, Ontario

email : curt@qyoutv.com

Cypress Development beauftragt NORAM Engineering für Lithiumprojekt Clayton Valley in Nevada

14. November 2019 – Vancouver (British Columbia). Cypress Development Corp. (TSX-V: CYP, OTCQB: CYDVF, Frankfurt: C1Z1) (Cypress oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass es NORAM Engineering and Constructors Ltd. aus Vancouver (British Columbia) (NORAM) mit der Durchführung von Konzeptprüfungen beim unternehmenseigenen Lithiumprojekt Clayton Valley in Nevada beauftragt hat. Der Schwerpunkt der Prüfarbeiten wird auf dem nachgelagerten Teil des überarbeiteten Extraktionsfließschemas liegen und parallel zum Abschluss der vorläufigen Machbarkeitsstudie (Pre-Feasibility Study, die PFS) für das Projekt durchgeführt werden. Die Arbeiten werden bei BC Research Inc. durchgeführt werden, einem Unternehmen der NORAM Group of Companies mit Sitz in Richmond (British Columbia).

Zu Beginn des Jahres veröffentlichte Cypress positive Ergebnisse der ersten beiden Phasen seines metallurgischen PFS-Programms (siehe Pressemitteilungen vom 26. Februar und 15. Juli). Am 29. August meldete das Unternehmen einen Meilenstein, wobei ein wirtschaftlich machbares Verfahren auf Grundlage der Filtration zur Abscheidung von Tonpartikeln aus Laugenlösungen identifiziert wurde. Bei der Prüfung des Fließschemas durch Cypress und dessen Berater wurden potenzielle Änderungen im nachgelagerten Teil identifiziert. Diese Änderungen sollten das Projekt verbessern und zu einer verbesserten und effizienteren Gewinnung von Lithium und wahrscheinlichen Nebenprodukten, einschließlich Seltenerdmetalle, sowie zu einer effektiveren Nutzung von Schwefelsäure führen. Die Änderungen gelten als signifikant und wurden mithilfe von Daten der Prüfarbeiten und bekannten industriellen Parametern in die PFS integriert. Sie bestehen aus einer Abfolge von Membranabscheidungen, Verdampfung und Ionenaustausch. Anschließend kam die unabhängige externe Prüfung zur Schlussfolgerung, dass zusätzliche Prüfungen erforderlich sind, um die Änderungen an der PFS zu bestätigen und zum aktuellen Programm zu führen. Das Programm soll sechs Wochen dauern und die Leistung mehrerer angeschlossener Phasen in der nachgelagerten Verarbeitung erproben. Die erforderliche Menge an Laugenlösung ist in Vorbereitung und wird in den nächsten zwei Wochen zur Prüfung an NORAM geliefert.

Bill Willoughby, CEO von Cypress, sagte: Wir freuen uns, in dieser Prüfphase mit einem Unternehmen mit der industriellen Erfahrung von NORAM zusammenzuarbeiten. Ihre Erfahrung mit kommerziellen Anlagen sowie dieses Testprogramm werden das Vertrauen in die Ergebnisse der PFS stärken. Sie bildet auch die Grundlage für die Pilotversuche und die Machbarkeitsstudie, die wir für nächstes Jahr planen.

Obwohl der Zeitpunkt des Programms bedeutet, dass die Veröffentlichung der PFS auf Anfang 2020 verschoben wird, sehen das Management und die Berater von Cypress dies als einen notwendigen Schritt, um das Projekt zu stärken und attraktiver zu machen. Cypress verfügt angesichts eines Kassenstands von über 1,4 Millionen kanadischen Dollar über eine starke finanzielle Position und befindet sich in einer günstigen Lage, um das Projekt in den nächsten Entwicklungsphasen weiter voranzutreiben.

Todd Fayram, PE, Mitarbeiter von Continental Metallurgical Services, LLC, hat als qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift National Instrument 43-101 die Fachinformationen in dieser Pressemitteilung genehmigt.

Über Cypress Development Corp.:

Cypress Development Corp. ist ein börsennotiertes Explorationsunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf die Erschließung des zu 100 % unternehmenseigenen Lithiumprojekts Clayton Valley in Nevada gerichtet ist. Die Exploration und die Erschließung durch Cypress führten zur Entdeckung einer erstklassigen Ressource mit lithiumhaltigem Tongestein neben der Mine Silver Peak von Albemarle, dem einzigem Lithiumsolebetrieb Nordamerikas. Die Größe der Ressource macht das Project Clayton Valley zu einem erstklassigen Ziel, das das Potenzial aufweist, die zukünftige Lithiumversorgung für den schnell wachsenden globalen Lithium-Ionen-Batteriemarkt zu beeinflussen.

Cypress Development Corp. verfügt über rund 87,8 Millionen ausgegebene und ausstehende Aktien.

Um mehr über Cypress Development Corp. (TSX-V: CYP) zu erfahren, besuchen Sie bitte unsere Website auf www.cypressdevelopmentcorp.com.

CYPRESS DEVELOPMENT CORP.

Dr. Bill Willoughby
—–
WILLIAM WILLOUGHBY, PhD., PE
Chief Executive Officer

Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an mich bzw. an:
Don Myers
Cypress Development Corp.
Director, Corporate Communications
Tel: 604-639-3851
Tel: 800-567-8181 (gebührenfrei)
Fax: 604-687-3119
E-Mail: info@cypressdevelopmentcorp.com

DIE TSX VENTURE EXCHANGE UND DEREN REGULIERUNGSORGANE ÜBERNEHMEN KEINERLEI VERANTWORTUNG FÜR DIE ANGEMESSENHEIT ODER GENAUIGKEIT DES INHALTS DIESER MELDUNG.

Diese Pressemeldung enthält gewisse Aussagen, die als zukunftsgerichtete Aussagen gelten. Sämtliche in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen – mit Ausnahme von historischen Fakten -, die sich auf die vom Unternehmen erwarteten Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, gelten als zukunftsgerichtete Aussagen. Obwohl die Firmenführung annimmt, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf realistischen Annahmen basieren, lassen solche Aussagen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Performance zu und die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können wesentlich von jenen der zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, im Falle einer Änderung der Prognosen, Schätzungen oder Sichtweisen des Managements bzw. anderweitiger Faktoren eine Berichtigung der zukunftsgerichteten Aussagen durchzuführen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen unterscheiden, zählen unter anderem die Marktpreise, die erfolgreiche Exploration und Erschließung, die dauerhafte Verfügbarkeit von Kapital und Finanzmittel und die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der öffentlichen Berichterstattung des Unternehmens auf www.sedar.com.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Cypress Development Corp.
Donald C. Huston
Suite 1610, 777 Dunsmuir Street
V7Y 1K4 Vancouver
Kanada

email : dhuston@sentinelmarket.com

Cypress Development Corp. ist ein diversifiziertes Edel- und Grundmetallexplorations- und -erschließungsunternehmen.

Pressekontakt:

Cypress Development Corp.
Donald C. Huston
Suite 1610, 777 Dunsmuir Street
V7Y 1K4 Vancouver

email : dhuston@sentinelmarket.com

Dunnedin kündigt Privatplatzierung in Höhe von bis zu 500.000 Dollar an

14. November 2019, Vancouver, British Columbia. Dunnedin Ventures Inc. (das Unternehmen oder Dunnedin) (TSX-V: DVI) gibt eine Finanzierung mittels einer nicht vermittelten Privatplatzierung (die Privatplatzierung) einer Kombination von Non-Flow-Through-Einheiten zum Preis von 0,075 Dollar und Flow-Through-Einheiten zum Preis von 0,1125 Dollar (jede eine Einheit) bekannt. Hiermit soll ein Erlös von bis zu 500.000 Dollar erzielt werden. Jede Einheit, die im Rahmen der Privatplatzierung begeben wird, besteht aus einer Stammaktie des Unternehmens und einem halben übertragbaren Stammaktienkaufwarrant (ein Warrant). Es wird erwartet, dass wichtige bestehende Aktionäre und Insider des Unternehmens zu den hierin beschriebenen Bedingungen an der Privatplatzierung teilnehmen werden.

Claudia Tornquist, President und CEO von Dunnedin, sagte: Diese kleine Aufstockungsfinanzierung wird die Barreserven von Dunnedin stärken und uns zusätzliche Flexibilität bei der Durchführung unseres ersten Bohrprogramms in unserem zu 100 % unternehmenseigenen Kupfer-Porphyr-Projekt MPD im Süden von British Columbia und der Planung unserer Explorationsstrategie für 2020 bieten. Unsere Mitarbeiter befinden sich bei MPD vor Ort und die Arbeiten schreiten zeit- und budgetgerecht voran. Eine besonders interessante Zone, die wir bohren, ist ein Porphyrziel bei Prime, das im Zuge historischer Explorationsarbeiten im Jahr 2013 angebohrt, aber im Anschluss nie genauer untersucht wurde. In dieser Zone nehmen sowohl die Kupfer- und Goldgehalte als auch der Bornitgehalt in der Tiefe zu, was wünschenswert ist. Die historischen Ergebnisse beinhalten einen Bohrabschnitt von 123 Metern mit 0,25 % Kupfer und 0,03 g/t Gold; der gar einem Abschnitt mit 0,34 % Kupfer und 0,066 g/t Gold auf 25 Metern enthielt, bevor die Bohrung noch innerhalb der Mineralisierung endete. Dies ist nur eines von vielen Beispielen, die das hervorragende Entdeckungspotenzial von MPD veranschaulichen. Wir sehen den Ergebnissen des aktuellen Bohrprogramms entgegen; sie sollten bis Januar vorliegen.

Die als Teil der Einheiten begebenen Warrants berechtigen ihre Inhaber innerhalb von vierundzwanzig (24) Monaten zum Erwerb einer weiteren Stammaktie zum Preis von 0,15 Dollar. Der Verfall der Warrants könnte vorgezogen werden, sollte der Schlusskurs der Stammaktien des Unternehmens an der TSX Venture Exchange an zwanzig (20) aufeinander folgenden Handelstagen 0,25 Dollar oder mehr betragen.

Der Erlös aus der Privatplatzierung wird zur Finanzierung der Explorationsprogramme des Unternehmens in seinen zu 100 % in Eigenbesitz befindlichen Kupfer-Porphyr-Explorationsprojekten in British Columbia und Arizona und für allgemeine Unternehmenszwecke verwendet.

Der Abschluss der Privatplatzierung soll am oder vor dem 28. November 2019 erfolgen. Das Unternehmen muss im Einklang mit den geltenden Wertpapiergesetzen und den Statuten der TSX Venture Exchange möglicherweise Vermittlungsprovisionen in Verbindung mit der Privatplatzierung zahlen. Alle im Rahmen der Privatplatzierung begebenen Wertpapiere sind an eine gesetzlich vorgeschriebene Haltedauer von vier Monaten gebunden. Der Abschluss der Privatplatzierung ist der Aushandlung und Anfertigung der endgültigen Unterlagen und dem Erhalt aller behördlichen Genehmigungen, einschließlich der Genehmigung durch die TSX Venture Exchange, vorbehalten.

Diese Pressemeldung stellt kein Verkaufsangebot bzw. kein Vermittlungsangebot zum Verkauf der Wertpapiere in den Vereinigten Staaten dar. Die Wertpapiere wurden bzw. werden nicht gemäß dem United States Securities Act von 1933 in der geltenden Fassung (das U.S. Securities Act) oder anderen einzelstaatlichen Wertpapiergesetzen registriert. Sie dürfen daher weder in den Vereinigten Staaten noch an U.S. Persons angeboten bzw. verkauft werden, sofern keine Registrierung nach dem U.S. Securities Act und den geltenden einzelstaatlichen Wertpapiergesetzen erfolgt bzw. keine entsprechende Ausnahmegenehmigung von dieser Registrierungsverpflichtung besteht.

Nähere Informationen erhalten Sie über Knox Henderson, Investor Relations (Tel. 604-551-2360 bzw. khenderson@dunnedinventures.com ).

Für das Board of Directors:
Dunnedin Ventures Inc.

Claudia Tornquist
President & CEO

Dunnedin Ventures Inc.
Suite 1020, 800 West Pender Street
Vancouver, British Columbia, V6C 2V6
Tel: 604.646.8351 / Fax: 604.646.4526

Über Dunnedin Ventures Inc.
Dunnedin Ventures erschließt Kupfer-Porphyr-Projekte in Kanada und den USA sowie das Diamantprojekt Kahuna in Nunavut (Kanada). Die Porphyrprojekte von Dunnedin weisen allesamt bekannte Mineralentdeckungen mit dem Potenzial für große Lagerstätten auf. Dazu gehören das Kupfer-Gold-Porphyr-Projekt Trapper im Norden der Region Golden Triangle in British Columbia, das Kupfer-Gold-Porphyr-Projekt MPD im ertragreichen Quesnel Trough in Südzentral-British Columbia und das Kupfer-Molybdän-Silber-Porphyr-Projekt Mohave unweit der erstklassigen Mine Bagdad in Arizona (USA).

Das Diamantprojekt Kahuna in Nunavut befindet sich in einem fortgeschrittenen Explorationsstadium und beherbergt eine hochgradige, oberflächennahe Diamantressource der abgeleiteten Kategorie sowie zahlreiche Zielgebiete für Kimberlitschlote. Dunnedin besitzt Eigentumsrechte über eine Konzessionsfläche von 809 km² und Diamantenrechte über eine Konzessionsfläche von 1.664 km2 in Nunavut, die sich 26 Kilometer von Rankin Inlet entfernt und unmittelbar neben Agnico Eagles Goldmine Meliadine befindet. Dunnedin konzentriert sich im Rahmen seiner Exploration auf die Entdeckung von diamantführenden Kimberlitschloten und arbeitet dabei mit seinem Berater und Hauptaktionär Dr. Chuck Fipke zusammen.

Von seinem Firmensitz in Vancouver aus wird Dunnedin von einem international anerkannten Team von Explorationsexperten unterstützt, das gemeinsam eine jahrzehntelange Explorationserfahrung vorweisen kann und über eine beeindruckende Kapitalmarktstärke verfügt. Dunnedin ist Teil der Unternehmensgruppe Discovery, die von John Robins, einem der erfolgreichsten Bergbauunternehmer in Kanada, geleitet wird.

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Die in dieser Meldung enthaltenen Aussagen, zu denen auch Aussagen zu unseren Plänen, Absichten und Erwartungen, die nicht ausschließlich historischer Natur sind, zählen, gelten als zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind anhand von Begriffen wie prognostiziert, glaubt, beabsichtigt, schätzt, erwartet und ähnlichen Ausdrücken zu erkennen. Das Unternehmen weist die Leser darauf hin, dass zukunftsgerichtete Aussagen – unter anderem auch jene, die sich auf die zukünftige Betriebstätigkeit und die Geschäftsprognosen des Unternehmens beziehen – bestimmten Risiken und Unsicherheiten unterliegen, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Aussagen beschrieben werden. Den Lesern wird empfohlen, sich nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen. Die hier enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen entsprechen dem Stand der Dinge zum Zeitpunkt, als diese Pressemitteilung erstellt wurde. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, sofern dies in den geltenden Wertpapiergesetzen nicht ausdrücklich gefordert wird.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Dunnedin Ventures Inc.
Christ Taylor
Suite 1020, 800 West Pender Street
V6C 2V6 Vancouver, BC
Kanada

email : ctaylor@dunnedinventures.com

Pressekontakt:

Dunnedin Ventures Inc.
Christ Taylor
Suite 1020, 800 West Pender Street
V6C 2V6 Vancouver, BC

email : ctaylor@dunnedinventures.com

1 2 3 4 5 849