Westcon-Comstor ist „Avaya International Distributor of the Year 2018“

Auszeichnung dokumentiert die Verdienste von Westcon beim Ausbau des Avaya-Geschäfts und beim Onboarding zusätzlicher Channelpartner

Mönchengladbach – 8. Januar 2019 Westcon-Comstor wurde von Avaya als „International Distributor of the Year 2018“ ausgezeichnet. Der renommierte Award honoriert das Engagement und die Verdienste von Westcon bei der Weiterentwicklung des Avaya-Geschäfts. Der Distributor trieb 2018 mit einer Reihe innovativer Onboarding- und Enablement-Programme den Ausbau des Partnernetzes voran und trug so nachhaltig zum starken Wachstum von Avaya bei. Der Award wurde dem Westcon-Team im Rahmen des Avaya Partner Summits in Dubai durch Fadi Moubarak, Vice President von Avaya, und Nidal Abou-ltaif, President von Avaya International, überreicht.

Trevor von Puttkammer, Head of Distribution bei Avaya International, kommentiert die Auszeichnung wie folgt: „Es freut uns sehr, dass wir Westcon den Award als Avaya International Distributor of the Year 2018 überreichen dürfen. Allein die Westcon-Tochtergesellschaften in den Regionen EMEA und APAC unterstützen Avaya-Reseller in über 40 Ländern. Mit diesem Award bedanken wir uns für den herausragenden Einsatz, die starke globale Präsenz und das gemeinsame Wachstum im vergangenen Jahr.“

David Grant, COO von Westcon International, erklärt: „Diese Auszeichnung ist das Resultat der engen strategischen Zusammenarbeit, die das Miteinander von Westcon und Avaya auf allen Hierarchieebenen prägt. Sie dokumentiert aber auch den Erfolg unserer gemeinsamen Investitionen und das hohe Engagement unserer Avaya-Teams. Die offene, ehrliche und transparente Partnerschaft auf Augenhöhe ist ein absoluter Glücksfall für unsere beiden Unternehmen – und bildet das tragfähige Fundament für eine erfolgreiche Kooperation.“

Marianne Nickenig, Managing Director DACH & EE bei Westcon Collaboration, ergänzt: „Avaya gehört seit vielen Jahren zu unseren Fokuspartnern in der DACH & EE-Region – und bietet Channelpartnern ein breites Portfolio leistungsfähiger Kommunikationsplattformen. Innovative Lösungen wie Avaya IP Office, das Avaya one-X Portal oder Avaya Equinox machen es Unternehmen von KMU bis Enterprise heute leicht, die Möglichkeiten Cloud-basierter und digitaler Workplaces auszuschöpfen – und erschließen Resellern den Zugang zu einer Reihe attraktiver Wachstumsmärkte. Wir freuen uns darauf, diese Potenziale im kommenden Jahr gemeinsam auszuloten und die erfolgreiche Zusammenarbeit weiter auszubauen.“

Mehr über die UCC-Lösungen von Westcon-Comstor unter http://de.ucc.westcon.com/.

Westcon-Comstor (Westcon International) ist ein führender Distributor innovativer Business-Technologien. Aufsetzend auf Lösungen weltweit führender Hersteller ermöglichen wir es Unternehmen, sicher, produktiv, mobil und vernetzt zu agieren. Der Fokus liegt hierbei auf den geschäftskritischen Bereichen Security, Collaboration, Infrastruktur und Data Center. Unsere herausragende Kompetenz bei der Abwicklung globaler Projekte, bei der digitalen Distribution und bei der Erbringung technischer Services garantiert Kunden nachhaltigen Mehrwert. Technologie ist unser Geschäft – aber im Fokus stehen stets die Menschen, mit denen wir gemeinsam erfolgreich sind.

Firmenkontakt
Westcon Group Germany GmbH
Ines Helmig
Hennes-Weisweiler-Allee 8
41179 Mönchengladbach
+49 (0)2161 5780 261
Ines.Helmig@westcon.com
http://de.ucc.westcon.com

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Bernd Jung
Neue Straße 7
91088 Bubenreuth
09131 / 812 81-22
Bernd.Jung@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Roberto Porcelli verstärkt die Business Unit F5 von Westcon-Comstor

Langjähriger Sales- und Security-Experte soll beim VAD am Standort München den Ausbau des F5-Partnernetzes vorantreiben

Paderborn, 14. Februar 2018 – Westcon-Comstor, Value Added Distributor (VAD) führender Security-, Collaboration-, Netzwerk- und Datacenter-Technologien, verstärkt seine Business Unit F5: Mit Roberto Porcelli ist am Standort München ab sofort ein zusätzlicher Business Development Manager an Bord. Der erfahrene IT-Security-Experte zeichnet bei Westcon-Comstor für den weiteren Ausbau des Partnernetzes und das Onboarding neuer F5-Partner mitverantwortlich.

Roberto Porcelli bringt fast 20 Jahre Channel-Erfahrung zu Westcon-Comstor mit. Vor seinem Wechsel war der 48-Jährige unter anderem in der Security-Distribution, bei renommierten IT-Finanzierungsdienstleistern und für eine Reihe großer Systemintegratoren tätig. Er verfügt über umfassende Erfahrung im technischen Vertrieb ganzheitlicher IT-Infrastrukturen sowie bei der Konzeption, Umsetzung und Vermarktung innovativer Cloud-Modelle.

„Roberto Porcelli ist ein ungemein vielseitiger und erfahrener IT-Profi, der den ITK-Channel bereits von allen Seiten kennengelernt hat. Mit seiner hohen Kompetenz in den Bereichen Security und Cloud und seinen ausgezeichneten Kontakten in die Branche ist er die perfekte Verstärkung für unser F5-Team“, betont Evelyn Vogt, Leiterin des Business Developments bei der Solution Practice Security von Westcon-Comstor. „Als Business Development Manager wird er uns künftig helfen, unser Business mit F5 weiter auszubauen – und neue Partner beim erfolgreichen Start in die Vermarktung der innovativen F5-Plattformen zu unterstützen.“

Ãœber Westcon-Comstor
Westcon-Comstor (WestconGroup Inc.) ist ein Value Added Distributor führender Security-, Collaboration, Netzwerk- und Datacenter-Technologien und hat mit innovativen, weltweit verfügbaren Cloud-, Global Deployment- und Professional Services die Lieferketten in der IT neu definiert. Das Team von Westcon-Comstor ist in über 70 Ländern präsent und unterstützt global agierende Partner mit maßgeschneiderten Programmen und herausragendem Support dabei, ihr Business kontinuierlich auszubauen. Langfristig ausgelegte, stabile Geschäftsbeziehungen ermöglichen es, jeden Partner individuell und bedarfsgerecht zu betreuen. Das Unternehmen ist mit den Marken Comstor und Westcon auf dem Markt vertreten.

Firmenkontakt
Westcon Group Germany GmbH
Isabel Navarra
Heidturmweg 70
33100 Paderborn
0 52 51 / 14 56-176
isabel.navarra@westcon.com
http://de.security.westcon.com/

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Michal Vitkovsky
Neue Straße 7
91088 Bubenreuth
0 91 31 / 812 81-25
michal.vitkovsky@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Avoka hilft deutschen Banken beim digitalen Vertrieb

Der Anbieter der führenden Software-Plattform für Banken zur Digitalen Kundengewinnung („Onboarding“) will den deutschsprachigen Markt erobern.

Frankfurt, 27. Juni 2017 – In den USA, Großbritannien und Australien hat Avoka mit seiner Software bereits zahlreiche führende Banken unter Vertrag. Jetzt will das Unternehmen auch Banken im deutschsprachigen Raum im digitalen Vertrieb und beim Thema Customer-Onboarding unterstützen. Ab dem 01. Juli ist Avoka in Eschborn an der Mergenthaler Allee 15-21 zu finden und hat damit aktuell Niederlassungen in Australien, den USA, Großbritannien, Kanada und Deutschland.

„Die Eröffnung der neuen Niederlassung in Deutschland spiegelt unseren internationalen Wachstumskurs wider und betont die herausragende Bedeutung der DACH-Region für unser Unternehmen“, erklärt Christian Brüseke, General Manager der Avoka (Germany) GmbH & Co. KG. „Die Nachfrage nach innovativen Finanzservices im Bereich Customer Onboarding und Digital Sales wächst stetig und von Eschborn aus können wir auch Banken in Österreich und der Schweiz einen Ansprechpartner in ihrer Nähe anbieten.“

Zu den Kunden von Avoka gehören führende Banken, Versicherungen und Vermögensverwaltungen. Vier der 20 führenden Banken für Privat- und Geschäftskunden in Europa nutzen heute bereits Avoka-Lösungen.

In Zeiten, in denen Kontoeröffnung und -umzug sowie das Buchen von Bankdienstleistungen nur wenige Mausklicks erfordern, muss sich auch die klassische Neukundenakquise Channel-unabhängig abwickeln lassen. Und zwar nahtlos auf allen Plattformen, also über PC und Smartphone ebenso wie via Telefon oder vor Ort in der Filiale. Die Themen Omnichannel und Customer Onboarding werden für Banken mehr und mehr zum geschäftskritischen Faktor.

„Unsere Software-Plattform schlägt eine Brücke zwischen den zahlreichen Kundenkanälen und den IT-Systemen im Hintergrund“, erklärt Christian Brüseke. „Mit ihr lassen sich Themen wie Neukundenakquise oder Produktverkauf elegant online abbilden. Die fertige Lösung läuft auf allen Endgeräten und interagiert problemlos mit dem Backoffice sowie den Kernbankensystemen. Am Ende steht ein standardisiertes Servicepaket, mit dem sich neue Formulare oder Produkte schnell und einfach realisieren lassen.“

Avoka rückt den Kunden in den Mittelpunkt und beschleunigt die digitale Transformation bei Finanzdienstleistern, Behörden und in anderen Branchen. Avoka Transact schafft nahtlose Omni-Channel-Kundenerfahrungen, damit Unternehmen ihre Agilität verbessern und schneller Neukunden gewinnen können. Avoka wurde 2002 gegründet und hat für mehr als 150 Kunden auf der ganzen Welt schon über 100 Millionen Transaktionen digitalisiert. Besuchen Sie uns unter www.avoka.com

Firmenkontakt
Avoka
Susan Holmes
Old Broad Street 55
EC2M 1RX London, UK
+44 (0)7960227086
sholmes@avoka.com
http://www.avoka.com

Pressekontakt
Public Footprint GmbH
Thomas Schumacher
Mendelssohnstr. 9
51375 Leverkusen
0214 8309 7790
info@public-footprint.de
http://www.public-footprint.de