Arbeitssicherheit: Lockout-Tagout Schulungsprogramm

Das 9-sprachig aufgebaute Lockout-Tagout Schulungsprogramm für globale, vorbildliche und optimale Best-Practice-Verfahren hilft dabei, Unfälle zu vermeiden und die Sicherheit am Arbeitsplatz zu erhöhe

BildDas professionell aufgebaute Lockout-Tagout Schulungsprogramm richtet sich an Verantwortliche für die Arbeitssicherheit sowie an alle Mitarbeiter, die möglicherweise gefährlichen Energiequellen im Unternehmen ausgesetzt sind. Das Schulungsprogramm hilft Arbeitgebern bei der Entwicklung und Verbesserung des unternehmensinternen Lockout/Tagout-Programms. Zudem ist es äußerst informativ für die Mitarbeiter, die dafür zuständig sind, Geräte abzuschalten und zu warten, da es sie anleitet, Unfälle zu vermeiden und die Sicherheit am Arbeitsplatz zu gewährleisten.

Das Lockout-Tagout Schulungsprogramm enthält viele Videos – bestehend aus 32 Kapiteln und Modulen, die gemäß den spezifischen Schulungsanforderungen individuell auch selbst zusammengestellt werden können. Enthalten sind allgemeine Informationen, wie maßgebliche Gesetze und Vorschriften, praktische Arbeitserfahrungen und Anleitungen für Benutzer (vgl. Best-Practice-Verfahren), Referenzen zu Werkzeugen für den optimalen Einsatz gemäß Best-Practice-Verfahren, mehrere Kurzfilme zur Verwendung von Brady Lockout-Verriegelungen und Tagout-Warnanhängern.

Der Film „Lockout/Tagout – Schulung für globale Best-Practice-Verfahren“ bietet den besonderen Vorteil eines einzelnen Produktes mit mehreren Funktionen. Das Schulungsprogramm ist 9-sprachig aufgebaut, so dass internationale Unternehmen in allen Betriebsstätten ihre Mitarbeiter schulen können, auch im Ausland.

Der Inhalt bringt anhand von echten Beispielen (Anwendungen und Hilfsmitteln) die selbe Botschaft zum Ausdruck. Es kann der standardmäßige Lerninhalt gezeigt werden oder es können auch kundenspezifische Schulungen mit einer bedarfsgerechten Zusammenstellung bestimmter Kapitel und Module durchgeführt werden.

Das Lockout-Tagout Schulungsprogramm besteht aus Film, Videos, Kurzanleitung, Anleitung für Ausbilder und Wissenstest für Mitarbeiter. Der Wissenstest – als Dokument – wird am Ende der Schulung durchgeführt. Somit kann der Ausbilder überprüfen, wie gut der jeweilige Mitarbeiter sich das in der Schulung vermittelte Wissen angeeignet hat. Dieser Wissenstest kann auch zu den jeweiligen Personalakten hinzugefügt werden.

Die Lockout-Tagout Schulungsvideos für Lockout-Tagout Sicherheitsverfahren basieren nicht nur auf topaktuellen, umfassenden Informationen, sondern bieten auch zusätzliche Vorteile und Eigenschaften. Die Schulung kann über Jahre hinaus überall verwendet werden. Multinationale Unternehmen können an allen Unternehmensstandorten dieselbe Botschaft vermitteln.

Verantwortliche für die Arbeitssicherheit können die Teile der Videos zeigen, die für ihre betrieblichen Abläufe und autorisierten Mitarbeiter von besonderer Relevanz sind. Für jeden Unternehmensstandort kann ohne zusätzliche Kosten ein maßgeschneiderter Film vom zuständigen Sicherheitsbeauftragen oder Leiter der Arbeitssicherheit zusammengestellt werden.

Die in den Videos gezeigten Lockout-Verriegelungen, Sicherheitsschlösser, Lockout-Boxen, Tagout-Warnanhänger etc. sind alle bei dem bekannten Brady-Distributor MAKRO IDENT erhältlich. Selbstverständlich können bei den Warnanhängern, Sicherheitsschlössern und auch Sicherheitschildern kundenspezifische Sonderanfertigungen realisiert werden. Für die Kennzeichnung hat MAKRO IDENT auch entsprechende Lockout-Tagout Schilderdrucker im Sortiment mit entsprechender Software und robusten, hochwertigen Materialien.

Weitere Informationen sind zu finden unter: https://www.lockout-tagout.de/lockout-tagout/loto-training.html

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

MAKRO IDENT e.K. – Zertifizierter Brady-Distributor für Kennzeichnung & Arbeitssicherheit
Frau Angelika Hentschel
Bussardstrasse 24
82008 Unterhaching
Deutschland

fon ..: 089-615658-28
fax ..: 089-615658-25
web ..: https://www.lockout-tagout.de
email : info@makroident.de

MAKRO IDENT – Zertifizierter Brady-Distributor und „GOLD-EXPERT“-Partner für Kennzeichnung & Arbeitssicherheit
o Kompetenter Partner für Handel, Industrie, Gesundheitswesen, Forschung, Luft- und Raumfahrt, Nah-/Fernverkehr, Schifffahrt, Daten-/Telekommunikation und vieles mehr.
o Komplettes BRADY-Sortiment und vollständiges Scafftag- und SPC-Programm mit über 36.000 Artikeln
o Freundliche Beratung, fundiertes Produkt- und Fachwissen, schnelle Abwicklung und Lieferung in alle der EU angehörenden Staaten sowie der Schweiz.

Sortiment mit über 36.000 Artikeln
MAKRO IDENT e.K. ist bekannter BRADY-Distributor für kleine bis große Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Behörden, Institute usw. im EU-Raum und der Schweiz. Aus unserem großen Sortiment von über 36.000 Artikeln erhalten Sie von uns ausschließlich qualitativ hochwertige Produkte.

Produktsortiment
Etiketten, Etiketten- und Schilder-Drucker, Laboretiketten, Patientenarmbänder, Lockout-Tagout Verriegelungen / Warnanhänger, Scafftag Halterungen + Einsteckschilder, Sicherheitskennzeichnung nach ISO 7010, SPC Bindevliese für Öl, Chemikalien und andere Flüssigkeiten, Sicherheits-Software LINK360 und vieles mehr.

Pressekontakt:

MAKRO IDENT e.K.
Frau Angelika Hentschel
Bussardstraße 24
82008 Unterhaching

fon ..: 089-615658-28
web ..: https://www.lockout-tagout.de
email : info@makroident.de

Wie Sie sich im Januar Bücher zu Python, Java, Blockchain, K.I. und mehr für rund 5 Dollar sichern

Bis Ende Januar 2019 bieten die Software-Experten von Packt Publishing Ltd. jedes ihrer E-Books und Videos für runde 5 Dollar an.

BildIm Rahmen ihres jährlichen Sales bei Packt Publishing können Leser aus einem Portfolio von über 6.000 Büchern wählen – vom Python Paket zur Software Architektur, Linux, Künstliche Intelligenz und Maschinelles Lernen, Cybersecurity, Coding, Cloud Computing bis hin zu Blockchain.
Unter den Topsellern sind u.a. Python Machine Learning, The Modern C++ Challenge and Mastering Blockchain.
Der jährliche „5 Dollar Sale“ umfasst eine globale Preisreduktion der gesamten Technologie- und Coding Ressourcen-Bibliothek von Packt Publishing und ist getrieben von deren Leidenschaft Wissensbarrieren abzubauen.
Packt Publishing CEO und Gründer Dave Maclean kommentiert dies wie folgt, „Die Geschwindigkeit des Wandels in unserer Industrie ist überwältigend, und für Technologen wird „am Puls zu bleiben“ DIE digitale Schlüsselkompetenz sein. Wir können uns nicht erlauben, selbstgefällig zu sein, lebenslanges professionelles Lernen ist eine kulturelle Norm, die wir verinnerlichen müssen, andernfalls riskieren Fachkräfte abgehängt zu werden. Man muss sich hier nur mal die Geschwindigkeit ansehen, mit der KI in alle Bereiche vordringt. Die Fachkräfte, die sich diesem Wandel stellen und sich entsprechend weiter qualifizieren, werden die Tech Leader der Zukunft sein, Umgekehrt sieht für Unternehmen und Fachkräfte, die sich dieser Evolution nicht stellen, die Zukunft um einiges schwieriger aus.
Packt Publishing mit seinem breiten Spektrum an E-Books und Videos zu Technologie Themen, die unsere Zukunft gestalten, hilft dabei, Tech Leader mit den benötigen Wissenstools zu versorgen und sich in der Wissensgesellschaft von heute und v.a. der von morgen zu behaupten. Wissen für die Zukunft – bis Ende Januar zum Preis von 5 Dollar – hier erhältlich bei Packt.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Packt Publishing Ltd
Herr Simon Ward
2nd Floor Livery Place, Livery Street 35
B3 2PB Birmingham
Großbritannien

fon ..: +44 7396 060272
web ..: https://www.packtpub.com
email : simon@agencysix.co.uk

Die Mission des 2004 gegründeten Unternehmen Packt ist es, seine Kunden weltweit dabei zu unterstützen, Programme auf ganz neue Weise arbeiten zu lassen. Dazu werden IT-Fachleuten effiziente Schulungen und Informationsdienstleistungen bereitgestellt.
Um diese Vision zu verwirklichen, veröffentlichte Packt mehr als 7.000 Bücher und Videos, in denen IT-Experten direkt umsetzbares Wissen an die Hand gegeben wird, das sie zur Erfüllung ihrer Aufgaben benötigen. Dies schließt ebenso spezifische Kurse zu aufstrebenden Technologien wie die Vertiefung entscheidender Kenntnisse über etabliertere Tools ein.
Im Rahmen ihrer Mission hat Packt außerdem durch sein Lizenzgebühren-Programm für Open-Source-Projekte bereits insgesamt 1.000.000 US-Dollar vergeben und damit zahlreiche Projekte bekannt gemacht.

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

European Media Service – GTI Grenville Trading International GmbH
Herr Richard Small
Seckenheimer Hauptstraße 149
68239 Mannheim

fon ..: 062112181645
web ..: https://european-media-service.business.site/
email : pr@europeanmediaservice.com

Online-Händler personalisieren ihren Shop mit Nosto für jeden Kunden

Alle Shop-Inhalte werden in Echtzeit für jeden Besucher angepasst, darunter Videos, Produktempfehlungen, Banner, Navigationselemente / Die E-Commerce-Personalisierungslösung launcht neue Features und komplettiert damit ihre Plattform

Berlin, 5. September 2018 – Um das Einkaufen für Online-Kunden zum Erlebnis zu machen, reicht es nicht mehr aus, wenn Shops Produktempfehlungen personalisieren. Die Online-Shopper erwarten mehr. Deswegen hat Nosto, eine der führenden Personalisierungslösungen für den E-Commerce, seine Plattform mit drei neuen Features erweitert. Durch den Launch der Echtzeit-Content-Personalisierung, der genauen Kundensegmentierung und den KI-basierten Insights personalisieren Online-Händler ihre Shops mit Nosto in Echtzeit für jeden einzelnen Kunden.

Jim Löfgren, CEO von Nosto: „Als wir Nosto 2011 gründeten, war unser Entwicklungsziel, KI-basierte Produktempfehlungen in Echtzeit für Online-Shops auszuspielen. Heute, und gerade mit dem Launch der neuen Features, geht Nosto aber weit darüber hinaus: Mit uns bieten Online-Händler nun ein komplett personalisiertes Einkaufserlebnis an, mit Content, der perfekt und in allen Kanälen auf die Interessen des Kunden angepasst ist. In der Beta-Phase mit function18.com haben wir schon die ersten Ergebnisse: Eine 1,3-fache Steigerung der Konvertierungsrate, ein um 18 Prozent gestiegener durchschnittlicher Bestellwert und die Nutzer sehen sich mehr Seiten im Shop an und bleiben dort länger.“

Die neuen Features der Plattform im Ãœberblick:

– Content-Personalisierung: Nostos Personalisierung bietet weit mehr als nur Produktempfehlungen. Shop-Betreiber gestalten in Echtzeit für jeden Kunden ein anderes Shopping-Erlebnis. Die dynamische, Sofort-Personalisierung greift auf verschiedene Insights und Personas zurück. Damit erhält jeder Nutzer eine vollständig auf ihn angepasste und damit relevante Customer Journey.

– Segmentierung: Die neue KI-basierte Segmentierung von Nosto analysiert in Echtzeit die Transaktions- und Verhaltensdaten der Kunden. Damit erkennt Nosto, in welcher Phase sich der Kunde im Einkaufsvorgang befindet. Der Kunde wird in Echtzeit getrackt und die Inhalte, die er sieht, werden dementsprechend aktualisiert. Damit wird sein Einkaufserlebnis in jedem Zeitpunkt seines Einkaufs relevant gestaltet.

– Insights: Nosto bietet Online-Händlern nun eine Insights-Plattform, auf der sie KI-basiert die Echtzeit-Daten über ihre Kunden einsehen können. Sie sehen, wie Kunden mit ihren Produkten interagieren und können daraus Erkenntnisse über sie ableiten. Mit diesen komplexen Daten können sie neue Wachstumsmöglichkeiten umsetzen.

Ãœber Nosto
Nosto bietet Onlinehändlern eine komplette Personalisierungslösung und ermöglicht ihnen somit, jedem Kunden überall und jederzeit ein personalisiertes Shopping-Erlebnis zu bieten. Nosto verbindet die Stärke der Personalisierung mit einfacher Bedienbarkeit und ermöglicht Händlern somit 1:1 personalisierte Multichannel-Marketingkampagnen zu erstellen, zu launchen und zu optimieren – ganz ohne Hilfe der IT. Führende Handelsmarken in mehr als 100 Ländern nutzen Nosto, um ihren Umsatz zu steigern. Nosto unterstützt seine Händler aus den Niederlassungen in Helsinki, Berlin, Stockholm, London, New York, Los Angeles und Paris.

Weitere Informationen unter www.nosto.com/de/

Firmenkontakt
Nosto Solutions GmbH
Lena Grosse
Schützenstrass 6
10117 Berlin
030 56794 914
lena.grosse@nosto.com
http://www.nosto.com/de/

Pressekontakt
ELEMENT C GmbH
Lukas Kurkowski
Aberlestr. 18
81371 München
089 720 137 – 18
l.kurkowski@elementc.de
http://elementc.de

Neue Searchmetrics-Studie: Wie Marketer mit Universal Search auf Seite eins bei Google landen können

Weniger organische Links auf Seite eins bedeuten, dass Marketer das Potenzial nutzen sollten, in Universal-Search-Boxen von Google – wie Videos, Knowledge Graphs, direkten Antworten und App-Vorschlägen – vertreten zu sein

Berlin, 20. März 2018_ Für Online-Marketer, die ihre Kunden nicht nur am Desktop, sondern auch mobil über die organische Suche erreichen möchten, wird es immer schwieriger, ihre Marke zu präsentieren und ihre Umsätze zu steigern, da Googles erste Ergebnisseite ständigen Änderungen unterliegt. Gleichzeitig ergeben sich neue Potenziale, wie etwa eine steigende Anzahl von Integrationen, die Direct Answers, Apps und Videos beinhalten. Das zeigt die neue Studie von Searchmetrics „Universal Search 2018: It’s a mobile world“.

Von Videos, Bildern und Nachrichten über Fluginformationen, Börsen-Aktualisierungen bis hin zu Songtexten – Google integriert mittlerweile Hunderte von verschiedenen Integrations-Varianten auf seiner ersten Seite, um Suchende zu den Antworten zu führen, nach denen sie suchen. Nicht nur auf dem Desktop-Computer, sondern auch auf einem kleinen mobilen Bildschirm heben sich diese Integrationen erst recht hervor, generieren hohe Klickraten und bieten wertvolle Branding- und Traffic-Möglichkeiten, die Marketer in ihre mobile Such- und Content-Strategie einbeziehen sollten.

„Jedes Online-Unternehmen, das sich mit dem Traffic, der über die organische Suche generiert wird, befasst, sollte die Optimierung der wichtigsten Universal-Search-Integrationen zu einem zentralen Teil seiner mobilen Strategie machen“, sagt Marcus Tober, CTO und Gründer von Searchmetrics. „Denn der organische Traffic, der von den ,klassischen zehn blauen Links“ in den Suchergebnissen herrührt, wird weiter abnehmen – im Mobilbereich gibt es beispielsweise nur noch 8,1 Links auf der ersten Seite. Die große Anzahl der Integrations-Boxen, die Google jetzt einbaut, bedeutet zusammen mit der kleineren Bildschirmgröße, dass Suchende aktiv – häufig mehrmals – herunterscrollen müssen, um die traditionellen organischen Ergebnisse zu sehen, die erst weiter unten auf der Seite platziert sind.“

Die neue Searchmetrics-Studie „Universal Search 2018: It’s a mobile world“ analysierte die Ergebnisse der ersten Seite auf Google.de für eine halbe Million Suchanfragen, um die am häufigsten auftretenden Universal-Search-Integrationen zu identifizieren.

Es folgen fünf Erkenntnisse aus der Studie, die insbesondere wichtig für künftige Mobile-Marketing-Strategien sein können:

1. Direct Answers helfen mobil zu punkten – auch bei der Voice Search

2% der mobilen Suchanfragen beinhalten nun eine direkte Antwortbox, die Google anzeigt, wenn ein Suchender offensichtlich nach einer Antwort auf eine bestimmte Frage wie „Grippe Symptome“ oder „Pfannkuchen Grundrezept“ sucht. Sie erscheinen oben auf dem mobilen Bildschirm, in der Regel vor dem Scrollen und können, neben positiven Effekten für Mobile Branding und Traffic, auch dazu beitragen, dass Unternehmen bei der Voice Search vorne liegen. So liest Google Home meist nur eine Antwort auf eine Frage vor – und das ist häufig das Ergebnis, dass als Direct Answer in den Suchergebnissen angezeigt wird.
Informationen in Direct-Answer-Boxen stammen in der Regel von Webseiten mit hoher Autorität, die übersichtliche, gut sortierte Inhalte bieten, welche mit spezifischen Webcodes strukturiert sind, die den Google-Crawlern helfen, sie zu verstehen.

2. Mehr App-Installationen über App-Vorschläge auf Google generieren

Google zeigt bei 6% der mobilen Suchanfragen App-Vorschlags-Boxen an – in der Regel dann, wenn sich Suchanfragen auf Aufgaben oder Aktivitäten beziehen, die von Apps unterstützt werden können, wie etwa „Dating“, „Banking“ und „Musik“. Durch das Klicken auf eine vorgeschlagene App gelangt man zum Download Store, um die App zu installieren. Die vorgeschlagenen Apps sind gerätespezifisch – so erscheinen Android-Apps beispielsweise nur auf Android-Handys. Marketer können die Chance hier integriert zu werden erhöhen, indem sie im App Store relevante Titel und Beschreibungen für ihre Apps verfassen und positive Rezensionen für die App generieren.

3. Knowledge Graph: Eine Branding-Chance für bekannte Unternehmen

Die Knowledge-Graph-Boxen erscheinen jetzt in fast jedem vierten mobilen Suchergebnis (23%). Sie werden in der Regel „above the fold“ angezeigt und enthalten kurze Beschreibungen, Bilder und relevante Links, wenn Suchanfragen nach einer bekannten Marke, Organisation, Ort oder Person (egal, ob es aktuelle, historische oder fiktive Anfragen sind) stattfinden. Für Marketer ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass Google Texte und Bilder für den Knowledge Graph von relevanten vertrauenswürdigen Seiten – hauptsächlich von Wikipedia – bezieht, während Kontaktinformationen und Links zu unternehmenseigenen Social-Media-Profilen manchmal hinzugefügt werden können.

4. Suchende über Video-Boxen mit Videos vom eigenem YouTube-Kanal aktivieren

19% der Suchanfragen auf Mobilgeräten lösen auf der ersten Seite mindestens eine Video-Integration aus. YouTube ist im Vergleich zur Vorstudie noch dominanter geworden und beherrscht 2017 nun 91% der Video-Integrationen. 2016 waren es noch knapp 87%. Um angezeigt zu werden, sollten Videos auf YouTube hochgeladen und mit den richtigen Keywords und Phrasen in den Titeln und Beschreibungen optimiert werden.
Auch Untertitel, anhand derer Google den Inhalt des Videos besser verstehen kann, können hilfreich sein. Es ist umso wahrscheinlicher, dass Google ein Video integriert, das ein hohes positives Engagement mit vielen Likes und Kommentaren hervorruft.

5. Accelerated Mobile Pages mit hoher Geschwindigkeit werden sich wahrscheinlich weiterverbreiten

Accelerated Mobile Pages (AMP)1, die für eine schnellere Übertragung auf Mobiltelefonen optimiert sind, erscheinen jetzt in 20% aller organischen Ergebnisse. Die Universal-Search-Integration mit den meisten AMP-Seiten sind News-Boxen (77%). Auch Nicht-Nachrichten-Websites, inklusive E-Commerce, beginnen nun, sich AMP anzunehmen. Außerdem wird das Google Speed Update, das Geschwindigkeit zu einem Ranking-Faktor für mobile Ergebnisse macht, wahrscheinlich das Interesse von Unternehmen wecken, Accelerated Mobile Pages als wichtigen Teil der Mobile-Marketing-Strategien aufzunehmen.

Die Studie von Searchmetrics „Universal-Search-Studie 2018: It“s a mobile world“ kann unter folgendem Link heruntergeladen werden:
https://www.searchmetrics.com/de/knowledge-base/universal-search-studie/?utm_source=PR&utm_medium=external+media&utm_campaign=2018%2F03-DE-Study-Universal-Search

Ãœber die Studie
Diese Studie basiert auf der Analyse der Suchergebnisse der ersten Seite sowohl auf Mobiltelefonen als auch auf Desktop-Computern für ungefähr 500.000 allgemeine, häufig „gegoogelte“ Keywords auf Google.de. Die Daten wurden jeden Monat im Laufe des Jahres 2017 gesammelt.
1AMP steht für Accelerated Mobile Pages. Dabei handelt es sich um ein OpenSource-Framework mit Fokus auf kurzen Ladezeiten für mobile Websites. Charakteristisch sind reduzierte JavaScript- und CSS-Elemente sowie das Laden von Content-Elementen über ein Content Delivery Netzwerk.

Ãœber Searchmetrics
Searchmetrics ist Ihr Wegweiser für die Entwicklung von Content, der den Such-Intentionen von Nutzern entspricht – auf Basis der Deep-Learning Insights der Searchmetrics SuiteTM und Searchmetrics Content Experience.

Search hat sich zu einem datengetriebenen Bereich entwickelt, der leistungsstarke Lösungen benötigt, um Unternehmen durch Recherche, Entwicklung und Optimierung relevanter Online-Inhalte zu führen. Searchmetrics bietet eine weltweit führende SEO- und Content-Performance-Plattform an und verlässt sich nicht auf die Daten von Dritten. Unsere historische Datenbank umfasst fünf Jahre und hält über 250 Milliarden ständig aktualisierte Marktinformationen bereit. Damit verschafft Searchmetrics seinen Kunden einen enormen Wissensvorsprung und hilft ihnen, neue Geschäftspotenziale zu identifizieren.

Searchmetrics bietet Unternehmen, Agenturen, SEO-Teams oder Content Marketern Vorschläge für die Konzeptionierung, Identifikation und Optimierung relevanter Inhalte. Die Analysen machen deutlich, welche Inhalte in verschiedenen Ebenen wie organischen oder bezahlten Suchergebnissen sowie sozialen Netzwerken am besten funktionieren, wie der eigene Webauftritt aufgestellt ist und wie die Inhalte eines Unternehmens im Vergleich zum Wettbewerb performen.

Darüber hinaus ist die von Searchmetrics definierte SEO Visibility ein verlässlicher Indikator für die Sichtbarkeit von Websites in organischen Rankings von Suchmaschinen. Mehr als 100.000 Nutzer weltweit arbeiten mit Searchmetrics, darunter namhafte Marken wie etwa T-Mobile, eBay, Siemens und Zalando. Sie alle vertrauen auf Searchmetrics und 12 Jahre Produktinnovationen, um das Beste aus ihrer Online-Performance herauszuholen.

Searchmetrics hat Standorte in Berlin, San Mateo, New York und London und wird von der Verlagsgruppe Holtzbrinck und den renommierten Risikokapitalgesellschaften Iris Capital und Verdane Capital unterstützt.

Firmenkontakt
Searchmetrics
Nadja Schiller
Greifswalder Straße 212
10405 Berlin
030 / 322 95 35 – 52
n.schiller@searchmetrics.com
http://www.searchmetrics.com

Pressekontakt
ELEMENT C
Christoph Hausel
Aberlestraße 18
81371 München
089 – 720 137 20
searchmetrics@elementc.de
http://www.elementc.de

1 2